Gott verbindlich

Gott verbindlich von Werbick,  Jürgen
Gibt es Gott und ist er so, wie es der christliche Glaube lehrt? Was können wir überhaupt von Gott wissen? Gibt es Gottesbeweise? Handelt Gott in dieser Welt? Wer darauf antwortet, muss gute, tragfähige Argumente für seine Ansicht haben, die sich von beliebiger Meinung unterscheiden und verbindliches Reden möglich machen. Eine Gotteslehre muss sich verantworten vor den biblischen Überlieferungen wie vor den Fragen der Menschen, sie erfordert Denk-Disziplin sowie Demut vor den Erfahrungen in anderen kulturellen und historischen Räumen. Und sie muss fähig sein zur Konzentration auf das Wesentliche. Werbicks Entwurf wird diesen Anforderungen gerecht. Er präsentiert eine moderne Gotteslehre, deren Spannweite von der Religionsphilosophie über die Fundamentaltheologie
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Theologische Methodenlehre

Theologische Methodenlehre von Werbick,  Jürgen
Die Theologie hat sich mehr als andere Universitätsdisziplinen in eine Vielfalt von Fächern ausdifferenziert. Jürgen Werbick entwickelt in seinem Lehrbuch einen grundlegenden Entwurf des Methodenzusammenhangs der gesamten Theologie. Seine theologische Methodenlehre beschreibt und reflektiert das wissenschaftliche Vorgehen der theologischen Einzeldisziplinen als einen Methodenpluralismus, der von der Sache der Theologie her ein geregeltes Zusammenwirken erfordert und ermöglicht.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Zweites Vatikanisches Konzil

Zweites Vatikanisches Konzil von Böttigheimer,  Christoph, Bude,  Heinz, Hilberath,  Bernd Jochen, Mayer,  Annemarie C, Miggelbrink,  Ralf, Sander,  Hans-Joachim, Siebenrock,  Roman A, Stubenrauch,  Bertram, Theobald,  Christoph, Wassilowsky,  Günther, Werbick,  Jürgen, Wijlens,  Myriam
Am 11. Oktober 2012 jährte sich zum 50. Mal die Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils. Mittlerweile liegt es an jenen, die das Konzil selbst inhaltlich nicht mit gestaltet haben, das Anliegen des Konzils zu bewahren und fortzuführen. Doch was macht den Geist des Konzils aus? Mit welcher Verbindlichkeit hat es gesprochen? Was war sein pastorales Anliegen? Hat es mit seiner Haltung etwa gegenüber der Ökumene, der Religions- und Gewissensfreiheit oder anderer, nicht-christlicher Religionen mit der kirchlichen Tradition gebrochen oder steht es in Kontinuität mit ihr?
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Grundfragen der Ekklesiologie

Grundfragen der Ekklesiologie von Werbick,  Jürgen
An der Kirche soll sichtbar werden, was den Weg der Nachfolge in den Spuren Jesu von Nazaret ausmacht. Aber das Image der Kirche ist weitgehend von anderen Faktoren und Tendenzen geprägt. Vor diesem Hintergrund geht es diesem Lehrbuch weniger darum, das überzeitliche "Wesen" der Kirche herauszuarbeiten, sondern es geht der Frage nach: Wie funktioniert Kirche, wenn sie sich in den Spuren Jesu Christi halten und dem nicht ausweichen will, was er ihr als Herausforderung mit auf den Weg gegeben hat.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Einführung in die Theologische Wissenschaftslehre

Einführung in die Theologische Wissenschaftslehre von Werbick,  Jürgen
Wie ist Theologie zu bestimmen: Ist sie wissenschaftlich und kirchlich zugleich? Erfordert ihre Kirchlichkeit nicht Abstriche an ihrer Wissenschaftlichkeit? Oder ihr Wissenschaftsanspruch Abstriche an ihrer Kirchlichkeit? Nach langer Zeit liegt mit Jürgen Werbicks Lehrbuch eine neue Wissenschaftslehre vor, die diese zentralen Fragen aufgreift und klärt. Didaktisch klug aufbereitet wird sie so den neu konzipierten theologischen Studienprogrammen gerecht und setzt weiterführende Impulse.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Gott-menschlich

Gott-menschlich von Werbick,  Jürgen
Wie kann man heute von Jesus und seiner Gottmenschlichkeit sprechen, ohne von vornherein den Eindruck des Widersinns oder eines belanglosen theologischen Fachchinesisch zu erwecken? Jürgen Werbick legt eine Christologie vor, der es gelingt, theologisch fundiert und spirituell anregend zugleich die Bedeutung des Lebens Jesu für die heutige Zeit zu erschließen. Elementare Christologie weiß sich auf die Anfänge des Verstehens zurückgerufen. Sie ermöglicht ein heutiges Verstehen und gibt sich nicht damit zufrieden, die Formeln der "hohen Christologie" und der Opfersoteriologie historisch herzuleiten und zu erläutern, will sie aber auch nicht ungeduldig verabschieden, wo man mit ihnen nicht mehr zurande kommt. Elementare Christologie zieht die biblischen und theologischen Anfänge der Christologie darüber ins Gespräch, was sie in die Verständigung über das elementar Christliche heute einbringen können. Gott-menschlich steht für die elementare christologische Intuition: Gott begegnet in einem Menschen und will in ihm verstanden werden. Das Buch zeigt, wie der Mensch Jesus von Nazaret Gottes Wirklichkeit in dieser Welt ist, da er sein Menschsein von ihm empfängt und aus ihm lebt und so Gott zu seinen Mitmenschen bringt, bis ins Äußerste hinein. Vom Persongeheimnis Jesu her erschließt Werbick die Formeln der Christologie in den kirchlichen Bekenntnissen und die so theologischen Deutungen des Erlösungswerks Jesu Christi heutigem Verstehen.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Die Kirche als Leib Christi

Die Kirche als Leib Christi von Bruckmann,  Florian, Essen,  Georg, Knop,  Julia, Kreutzer,  Ansgar, Marschler,  Thomas, Mueller,  Klaus, Nutt,  Aurica, Remenyi,  Matthias, Schneider,  Ruben, Stammer,  Dennis, Unterburger,  Klaus, Wendel,  Saskia, Werbick,  Jürgen, Werner,  Gunda, Westermann,  Hartmut
Das Bild von der Kirche als Leib Christi wird in der gegenwärtigen akademischen Theologie eher gemieden. Zu missbrauchsanfällig scheint diese Metapher. Andere Positionen vertreten dagegen die Ansicht, dass kein anderes Kirchenbild so geeignet sei, in einer vielfach unübersichtlich erscheinenden gesellschaftlichen wie politischen Situation religiöse Identität zu stiften. Vor diesem Hintergrund fragt der Band nach Möglichkeiten und Grenzen einer Neukonfiguration dieser zentralen Kirchenmetapher.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Gemeinsame Hoffnung – über den Tod hinaus

Gemeinsame Hoffnung – über den Tod hinaus von Beintker,  Michael, Hossfeld,  Frank-Lothar, Klaiber,  Walter, Klän,  Werner, Link-Wieczorek,  Ulrike, Oberdorfer,  Bernd, Sattler,  Dorothea, Siegert,  Folker, Söding,  Thomas, Swarat,  Uwe, Vletsis,  Athanasios, Werbick,  Jürgen
Das Gespräch über die "letzten Dinge" erfordert den intensiven Gedankentausch zwischen theologischen Disziplinen und den christlichen Konfessionen. Besonders strittig sind die Unsterblichkeit der Seele, das Jüngste Gericht und die Hoffnung auf eine neue Welt. Der Band lässte katholische und evangelische, orthodoxe und baptistische Stimmen zu Wort kommen mit dem Ergebnis einer differenzierten Begründung einer gemeinsamen Hoffnung über den Tod hinaus.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Mein Herr und mein Gott

Mein Herr und mein Gott von Amaladoss,  Michael, Ansorge,  Dirk, Augustin,  George, Böttigheimer,  Christoph, Bürkle,  Horst, Dyckhoff,  Peter, Eckholt,  Margit, Elßner,  Thomas R., Evers,  Georg, Fisichella,  Rino, Forte,  Bruno, Fröhling,  Edward, Gerwing,  Manfred, Hell,  Leonhard, Hoff,  Gregor Maria, Hoping,  Helmut, Koch,  Kurt, Körner,  Bernhard, Kraemer,  Klaus, Kreidler,  Johannes, Kunzler,  Michael, Löser,  Werner, Marschler,  Thomas, Menke,  Karl-Heinz, Merkelbach,  Heiko, Moerschbacher,  Marco, Müller,  Gerhard Ludwig, Neufeld,  Karl-Heinz, Neuhaus,  Gerd, Oakess,  Edward T., Oster,  Stefan, Rheinbay,  Paul, Riße,  Günter, Sattler,  Dorothea, Schockenhoff,  Eberhard, Schönborn,  Christoph, Schulze,  Markus, Söding,  Thomas, Stinglhammer,  Hermann, Tück,  Jan Heiner, Waldenfels,  Hans, Weidemann,  Hans-Ulrich, Weinandy,  Thomas G., Werbick,  Jürgen, Zaborowski,  Holger
Zum 80. Geburtstag von Walter Kardinal Kasper wenden sich renommierte Theologen dem Zentrum des christlichen Glaubens zu: Der Verkündigung Jesu Christi als Grund, Inhalt und Mittler des Heils in einer religionspluralistischen und säkularen Welt. Die Autoren stellen unterschiedliche Dimensionen des einen Christusglaubens vor und verhelfen so zu einem vertieften Verständnis von Jesu Person und Sendung.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Kleine Gotteslehre im Dialog mit Papst Franziskus

Kleine Gotteslehre im Dialog mit Papst Franziskus von Werbick,  Jürgen
Papst Franziskus hat einen neuen Ton in die lehramtliche Verkündigung gebracht. Man fühlt sich zum theologischen Gespräch eingeladen und gefordert, zum Nachfragen, Zusammen-hänge-Entdecken, Weiterdenken, auch Anders-Denken. In diesem Sinne tritt Jürgen Werbick mit Franziskus in einen Dialog über die Gottesfrage, wobei er sich in manche Hintergründe hineintastet, die in den Texten des Papstes nur angedeutet werden. Er zeigt: Franziskus kann uns dabei helfen, einigermaßen konzentriert bei der Sache zu bleiben, bei dem elementar Bedeutsamen, was heute mit so vielen glaubensferneren oder glaubensnäheren Zeitgenos-sen zu fragen und zu bedenken wäre. Eine kleine Gotteslehre, die zugleich das theologische Profil des gegenwärtigen Papstes deutlich hervortreten lässt.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Werbick, Jürgen

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWerbick, Jürgen ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Werbick, Jürgen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Werbick, Jürgen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Werbick, Jürgen .

Werbick, Jürgen - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Werbick, Jürgen die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Werbick, Jürgen und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.