fbpx

Plattenbausiedlungen.

Plattenbausiedlungen. von Kapeller,  Vera
Ist der Plattenbau eine einfallslose, rein zweckmäßige Bauweise? Dieses Buch gibt Einblicke in bautechnische, architektonische, gestalterische, soziale, wohnbaupolitische sowie umweltbezogene Aspekte des polarisierenden Phänomens Plattenbau in Wien und Bratislava. Untersucht werden neben den Möglichkeiten einer umfassenden Erneuerung zentrale Forschungsansätze wie Niedrigenergie- und Passivhausprojekte. Fragen der aktuellen Wohnbaupolitik der Slowakei und die Darstellung eines Pilotprojekts in Bratislava- Petrzalka runden das Werk ab.
Aktualisiert: 2022-09-27
> findR *

Kombinierter Verkehr Richtung Osteuropa – Die notwendige Alternative zum Straßengüterverkehr

Kombinierter Verkehr Richtung Osteuropa – Die notwendige Alternative zum Straßengüterverkehr von Fouvez,  Martin S, Hinz,  Karlheinz, Klippel,  Björn, Kocourek,  Jaroslav, König,  Rainer, Külper,  Carsten, Lucke,  Hans J, Mertel,  Rainer, Mertens,  Angelika, Nestler,  Steffen, Ozols,  Voldemar, Rehmann,  Dietmar, Roggenkamp,  Michael, Rohde,  Bernd, Seidelmann,  Christoph, Völker,  Jutta
Tagungsband des Verkehrswissenschaftlichen Seminars der DVWG. Die Chancen des Kombinierten Verkehrs im Rahmen der EU-Osterweiterung und die Rolle der Verkehrspolitik Angelika Mertens, MdB Verkehrsinfrastruktur und EU-Osterweiterung Dr. Bernd Rohde Action strategies of European transport policy for the development of Combined Transport to and from Eastern Europe Martine-Sophie Fouvez Erwartungen und Erfahrungen mit dem kombinierten Verkehr aus Sicht eines deutschen Eisenbahnverkehrsunternehmens Michael Roggenkamp Der EU-Beitritt Polens. Chance für den KV Straße-Schiene? Carsten Külper Kombinierter Verkehr in Richtung Osteuropa. Die notwendige Alternative zum Strassengüterverkehr Jaroslav Kocourek Kombinierter Verkehr nach Osteuropa als Bestandteil logistischer Netzwerke Dr. Voldemars Ozols Erfahrungen bei der Umsetzung der schienengestützten Logistik in Osteuropa-Verkehren Björn Klippel Aufgaben und Maßnahmen zur Entwicklung des Kombinierten Verkehrs zwischen West- und Osteuropa Dr. Christoph Seidelmann Analyse von Hindernissen im Kombinierten Verkehr Schiene-Straße am Beispiel Deutschland-Polen Rainer Mertel Zusammenfassung zum Vortrag: Netzwerk von Logistikzentren im Ostseeraum Steffen Nestler Die Binnenschifffahrt im kombinierten Verkehr Dr. Dietmar Rehmann Kombinierter Verkehr über die rollende Landstraße - Eine Projektbewertung Dr. Karlheinz Hinz Informationslogistik bei schienengebundenen Güterverkehren in Richtung Osteuropa am Beispiel Volkswagen Transport Dr. Hans-Joachim Lucke Erfordernisse zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den kombinierten Verkehr zwischen Deutschland und Russland/GUS Dr. Jutta Völker Kombinierter Verkehr als verkehrswissenschaftliche + verkehrspraktische Herausforderung Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rainer König Empfehlungen Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rainer König
Aktualisiert: 2020-01-28
> findR *

Nutzung von Lärmkarten und Lärmaktionsplänen nach der EU-Umgebungslärmrichtlinie für die Ermittlung des maßgeblichen Außenlärmpegels nach DIN 4109.

Nutzung von Lärmkarten und Lärmaktionsplänen nach der EU-Umgebungslärmrichtlinie für die Ermittlung des maßgeblichen Außenlärmpegels nach DIN 4109. von Arnhold,  Franziska, Eggers,  Sebastian
Die Untersuchung soll beantworten, ob die Angaben aus den Lärmkarten und Lärmaktionsplänen nach der EU-Umgebungslärmrichtlinie, die nach anderen als den für die DIN 4109 anzuwendenden Berechnungsverfahren bestimmt werden (VBUS, VBUSch an Stelle von DIN 18005, RLS-90 und Schall 03) - ggf. unter Verwendung einer Umrechnungsvorschrift - für die Ermittlung des maßgeblichen Außenlärmpegels nach DIN 4109 herangezogen werden können. Hierbei sind die unterschiedlichen Randbedingungen, wie z.B. Einfluss von Ampel-Kreuzungen, Höhe über Boden, Raster, abweichende Beurteilungszeiträume, zu berücksichtigen.
Aktualisiert: 2022-09-27
> findR *

Untersuchungen über das Falzen (180°-Biegen) von Aluminiumblechen

Untersuchungen über das Falzen (180°-Biegen) von Aluminiumblechen von Mnif,  Jamel, Siegert,  Klaus
Im Rahmen dieses Vorhabens wurden für die im Karosseriebau häufig eingesetzten Aluminiumlegierungen AIMg0,4Si 1,2-ka und AIMg5Mn-w Untersuchungen über das Falzen mit Linienberührung in mehreren Stufen durchgeführt. Ziel dieser Untersuchungen war die Ermittlung der beim Biegen auftretenden Kräfte, Rückfederungen und kleinstmöglichen Biegeradien in Abhängigkeit von der Blechdicke, der Blechoberfläche, den überlagerten Zug- bzw. Druckspannungen, der Vorverformung sowie den Werkstoffkennwerten. Dabei wurden Bleche mit den Oberflächenstrukturen Mill-finish, lsomill, lsomill-R, lsomill-D, Lasertex und EDT untersucht. Das Falzen von Karosserieteilen erfolgt in der Regel in drei Operationen mit Werkzeugen in Karosseriepressen. ln der ersten Operation erfolgt die Biegung des Blechformteilrandes um 90° (Durchstellen). ln einer zweiten Operation werden die Kanten von 90° auf 135° weitergebogen (Vorfalzen). Durch Biegen von 135° auf 180° wird in der dritten Operation der Falz zugedrückt (Fertigfalzen). Zur Bearbeitung dieser Aufgabenstellung ergibt sich ein Vorgehen in drei Schritten. ln einem ersten Schritt wurde zur Untersuchung des 90° -Biegens ein Werkzeug entwickelt, bei dem der umzulegende Blechrand zwischen Stempel und Gegenhalter geführt wird. Dies soll die Rückfederung minimieren und die Faltenbildung bei gekrümmten Biegelinien verhindern. Bei den 90°-Biegeversuchen wurde der Einfluß der Vorverformung der Biegekantenkrümmung, der Oberflächenstruktur und der Blechdicke ermittelt. Ferner wurden die kleinstmöglichen Biegeradien sowie die auftretenden Kräfte und Rückfederungen ermittelt. ln einem zweiten Schritt erfolgte die Biegung von 90° auf 135° (Ankippen des Falzes). Zur Beibehaltung der Biegeradien wurde der Stempel derart mit einer Rundung versehen, daß der Blechrand sich gleichmäßig, wie bei einem Bördelvorgang, rundet. Dabei wurde der Einfluß der Biegekantenkrümmung und der Falzbreite ermittelt. Die auftretenden Kräfte und Rückfederungen wurden hierbei ebenfalls erfaßt. ln einem dritten Schritt erfolgte die Biegung von 135° auf 180° (Zudrücken des Falzes). Zur Beibehaltung des Biegeradius wurde der Stempel mit einer Schräge versehen, so daß der Au Benradius sich frei formen konnte. Die Biegung auf 180° führt zum s.g. Tropfenfalz. Die Werkzeuge wurden so ausgeführt, daß Änderungen der Biegeliniengeometrie (gerade, konkav und konvex) sowie die Erfassung der Wege und Kräfte möglich sind. Ferner wurden sie ähnlich den industriell eingesetzten Werkzeugen konzipiert, so daß damit auf die Praxis übertragbare Ergebnisse erzielt werden können. Hinsichtlich des Anri ßverhaltens (Versagen durch Bruch) wurden prinzipiell keine Unterschiede zwischen der Legierung AIMg0,4Si 1,2-ka und der Legierung AIMg5Mn-w festgestellt. Generell wurde ein Biegefaktor r/s von 0,8 bei nicht vorgestreckten Blechen und ein Biegefaktor von 2,7 bei um 15% einachsig vorgestreckten Blechen ermittelt. Ferner wurde eine Abhängigkeit der Lage der Biegeachse zur Walzrichtung auf das Anrißverhalten festgestellt. Bei den Oberflächen Mill-finish, Lasertex, lsomill-R und EDT traten bei einer Biegebeanspruchung in Walzrichtung eher Anrisse auf als bei einer Beanspruchung senkrecht zur Walzrichtung. Das Gegenteil wurde bei den Oberflächen lsomill und lsomill-D festgestellt. Die Legierung AIMg0,4Si1 ,2-ka mit der Oberfläche lsomill-R und der Blechdicke 1 ,25mm zeigte hinsichtlich Oberflächenbeschaffenheit und Rückfederungsverhalten die besten Ergebnisse. Einen Einfluß der Lage der Biegeachse zur Walzrichtung auf das Rückfederungsverhalten wurde bei der Legierung AIMgO,Si 1,2-ka mit der Oberfläche Mill-finish eindeutig festgestellt. Wird die Biegeachse senkrecht zur Walzrichtung gewählt, so treten um ca. 0,5° größere Rückfederungswinkel auf als beim Biegen mit Biegeachse parallel zur Walzrichtung. Beim Biegen mit konvex gekrümmter Biegekante treten Falten auf, die jedoch durch den Einsatz eines Gegenhalters unterdrückt werden können. Das Biegen um eine konkav gekrümmte Biegekante ähnelt dem Kragenziehen. Durch Überlagerung von Zugspannungen beim Biegen mit Gegenhalter wird die Rückfederung des Biegeschenkels sowie die Auffederung entlang der Biegelinie minimiert. Beim Falzen mit konvex gekrümmten Kanten werden den Biegespannungen Druckspannungen überlagert. Hier gilt der Biegefaktor, der sich beim 90° -Biegen ergibt. Die maximal zulässige Falzbreite wird durch das Auftreten von Falten begrenzt. Sie wurde für eine Krümmung der Biegelinie von R=200mm mit 12 mal Blechdicke für eine Blechdicke S= 1 ,25mm ermittelt. Beim Falzen von konkav gekrümmten Blechrändern ergeben sich senkrecht zu den Biegespannungen Zugspannungen. Hier sind ca. 1,2 mal größere Biegeradien notwendig als beim Biegen um gerade Biegekante. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen zeigen, daß für die hier untersuchten Aluminiumlegierungen AIMg0,4Si1,2-ka und AIMg5Mn-w ein Tropfenfalz selbst dann erforderlich ist, wenn keine Vorverformung gegeben ist.
Aktualisiert: 2022-02-08
> findR *

Monetäre Patentbewertung nach DIN 77100

Monetäre Patentbewertung nach DIN 77100 von Grünewald,  Theo, Wurzer,  Alexander J.
Mit dieser Veröffentlichung liegt erstmalig eine Kommentierung der im Mai 2011 veröffentlichten Norm DIN 77100 vor, die Empfehlungen für die angemessene Durchführung von Patentbewertungen gibt. Stichpunkte aus dem Inhalt: Kommentierung der einzelnen Regelungen, Hintergründe und weitere Normbezüge // Praxisorientiertes konkretes Bewertungsvorgehen // Hilfestellung zur konkreten Umsetzung der Norm // Veranschaulichung durch viele Fallbeispiele in unterschiedlichen Kontexten. Die Norm ist vollständig im Anhang abgedruckt.
Aktualisiert: 2021-11-02
> findR *

Transformatoren

Transformatoren von Cichowski,  Rolf Rüdiger, Janus,  Rudolf, Nagel,  Hermann
Transformatoren kann man mit Fug und Recht als das Herz einer jeden Umspannstation bezeichnen. Sie haben entscheidenden Einfluss auf Netzgestaltung und Betrieb. Der Anwender hat beim Beschaffen und Betreiben dieses Betriebsmittels ein umfangreiches Normenwerk aber auch eine Fülle von gesetzlichen Vorgaben zu beachten. Fragen der Wirtschaftlichkeit, des Personen- und Sachschutzes, des Betreibers und der Instandhaltung stellen sich dem Praktiker im Bereich der elektrischen Verteilungsnetze, zu dessen Arbeitsgebiet auch die Transformatoren gehören, immer wieder. Dieser Band soll versuchen, bei den im täglichen Betrieb auftretenden Problemen Hilfestellung zu geben.
Aktualisiert: 2019-12-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Technik auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Technik aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Technik? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Technik bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Technik auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Technik

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Technik in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Technik auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Technik Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Technik nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.