fbpx

Direktflug nach Bagdad

Direktflug nach Bagdad von Seidl,  Siegfried H.
»Was wäre geschehen, wenn die westlichen Regierungen in den Jahren 2002 und 2003 andere Entscheidungen getroffen hätten oder der Angriff auf Bagdad in letzter Minute abgesagt worden wäre? Auch nach meiner heutigen Einschätzung hätte es jedenfalls ein enormes Glaubwürdigkeitsproblem auf Seiten des Westens geschaffen. Glaubwürdigkeit ist eine wichtige Münze der realpolitischen Außen- und Sicherheitspolitik, die so oft als Argument gegen den III. Golfkrieg zitiert wird. Ohne den Angriff hätte Saddam Hussein oder einer seiner ihm nachfolgenden Söhne die diplomatische Schwäche des Westens ausgenutzt und nach gelockerten oder aufgehobenen Sanktionen ungehemmt mit russischer oder gar westlicher Technologie wieder die Aufrüstung mit ABC-Waffen inmitten des Nahen und Mittleren Osten betrieben, so dass sich die Notwendigkeit eines militärischen Eingriffs von außen vermutlich nur auf einen ungünstigeren Zeitpunkt verschoben hätte. Israel hätte auf einen Angriff bestanden. Oder den Irak hätte dasselbe Schicksal wie Libyen und Syrien Anfang des Jahres 2011 ereilt, indem die junge Bevölkerung auch in Bagdad auf die Straße gegangen wäre, um den Diktator aus dem Amt zu jagen. Dann sähen wir uns heute einem ähnlichen Szenario wie im ebenfalls von der Baath-Partei regierten Syrien gegenüber, das trotz geringerer Einwohnerzahl bereits mehr als doppelt soviel Todesopfer gefordert hat wie die US-Intervention im Irak, und nach wie vor Millionen von Flüchtlingen generiert hat. Die vielen unnötigen Opfer des III. Golfkrieges haben wenig mit der Entscheidung der US-Regierung zu tun, einen gewaltsamen Regimewechsel herbei zu führen, denn bereits nach wenigen Wochen wird die Statue des Diktators Saddam Hussein in Bagdad vom Sockel gerissen. Ein Land wird mit Hilfe des Westens befreit! Ein regionaler Dauer-Aggressor wird für immer entmachtet und ausgeschaltet, was dem Frieden in der Region unbestreitbar dient… «(aus dem Nachwort) »Die Erzählungen liefern ein interessantes Bild für die Einstellungen der Anhängerschaft und der Akteure des Regimes von Saddam Hussein. Das Buch ist ein wichtiges zeitgeschichtliches Dokument.« Dr. Awat Asadi
Aktualisiert: 2021-09-18
> findR *

Friedenau Aus dem Leben einer Langemeinde 1871–1905

Friedenau Aus dem Leben einer Langemeinde 1871–1905 von Ebling,  Hermann, Weissberg,  Evelyn
Friedenau Aus dem Leben einer Landgemeinde 1871–1905 Von der Landhaus-Kolonie zur modernen Berliner Vorstadt Unterschiedlichste zeitgenössische Dokumente, Texte und Abbildungen vermitteln lebendige Einblicke in das Lebensgefühl der ersten Friedenauer „Kolonisten“ der Gründerjahre und der Kaiserzeit — anschaulich, spannend, aber auch amüsant! Hardcover mit 2 Lesebändchen, Format 15 x 21 cm, ca. 500 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen „Friedenau für Fortgeschrittene"
Aktualisiert: 2021-09-18
> findR *

Das Alphabet des Feuers

Das Alphabet des Feuers von Helgi Ólafsson,  Ragnar, Ísberg,  Frida, Palsson,  Sigurdur, Schiffer,  Wolfgang, úr Vör,  Jón, Vilhjálmsdóttir,  Linda
2017 veröffentlichte der ELIF VERLAG mit Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können von Ragnar Helgi Ólafsson seinen ersten Gedichtband mit Lyrik aus Island. Die Resonanz war groß. 2018 folgte mit der Unterstützung der Kunststiftung NRW der Gedichtband Freiheit von Linda Vilhjálmsdóttir, der von Leser*innen und Kritiker*innen ebenfalls sehr gut aufgenommen wurde. Gedichte erinnern eine Stimme von Sigurður Pálsson erschien im Frühjahr 2019 und wurde die meistrezensierte Veröffentlichung des ELIF-Hauses. Im September 2019 wurde dieser Band auf die HOTLIST der besten 10 Bücher aus unabhängigen Verlagen gewählt. In diesen drei Jahren hat Wolfgang Schiffer auf unzähligen Veranstaltungen diese in Zusammenarbeit mit dem Maler Jón Thor Gislason entstandenen Übersetzungen gelesen, dazu von seinen persönlichen Begegnungen mit vielen Dichter*innen und der Fülle von Islands literarischer Kultur erzählt und als gekonnter Rezitator allein schon mit seiner Stimme jede Veranstaltung zu einem Erlebnis für das Publikum gemacht. Viele Zuhörer*innen haben nach solchen Veranstaltungen immer wieder gefragt, ob es auch Aufnahmen von diesen Lesungen gibt, Aufnahmen der Gedichte mit der Stimme von Wolfgang Schiffer. Mussten wir dies bislang verneinen, so können wir heute sagen: Ja, es gibt sie! Als eigens veröffentlichtes Hörbuch– mit den drei genannten Gedichtbänden plus einem Klassiker isländischer Dichtkunst und einem im ELIF VERLAG auch als Buch aktuell veröffentlichten neuen Lyrikband. Verdienen allein schon diese fünf Stimmen isländischer Lyrik jedwede Öffentlichkeit, so hat ihre Publikation als Hörbuch für das ELIF-Haus noch eine weitere Bedeutung: Sie will auch als eine Hommage an einen Mann verstanden werden, einen Literaturvermittler in NRW, der unermüdlich auf den Spuren einer lyrischen Landschaft ist, die hierzulande weitgehend immer noch terra incognita ist. Mit seinem Wissen und seiner Stimme hebt Wolfgang Schiffer diese Lyrik ins Licht und verleiht ihr einen unverwechselbaren Charme. CD 1: Ragnar Helgi Ólafsson / Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können CD 2: Linda Vilhjálmsdóttir / Freiheit CD 3: Sigurður Pálsson / Gedichte erinnern eine Stimme CD 4: Fríða Ísberg / lederjackenwetter CD5: Jón úr Vör / Das Dorf Bis auf Das Dorf sind alle Gedichtbände im Buchformat im ELIF VERLAG erschienen. Dieses Projekt wurde gefördert von der Kunststiftung NRW.
Aktualisiert: 2021-09-18
> findR *

Körper, Geist und Literatur im 18. Jahrhundert

Körper, Geist und Literatur im 18. Jahrhundert von Klaus,  Philipp
Sowohl die Diskussion darüber, was der „Mensch“ eigentlich ist, als auch die Debatte zur „Medialität“ erfahren im 18. Jahrhundert einen interessanten Innovationsschub, der nicht zuletzt zur Epochenzuschreibung der „Aufklärung“ beiträgt. Im Versuch einer Isolation der Diskursereignisse stünde der Anthropologie als Wissenschaft vom Menschen – die sich in Auseinandersetzung mit dem cartesischen Erbe des Substanzdualismus etabliert – die Konstitution des „modernen Romans“ in der Literatur gegenüber. Doch gilt es genau diese Isolation aufzubrechen, um nach der Wechselbeziehung zu fragen, die sich zwischen den Diskursen „Mensch“ und „Medium“ entspinnt. Analysiert werden dabei die Romane „Insel Felsenburg“ (Schnabel), „Leben der schwedischen Gräfin von G***“ (Gellert), „Tobias Knaut“ (Wezel) und „Anton Reiser“ (Moritz).
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *

Die Philosophen und ihre Kerngedanken

Die Philosophen und ihre Kerngedanken von Kernen,  Siegfried, Poller,  Horst
Sozialphilosophie-Globalisierung und Weltethos Die Auseinandersetzung zwischen Sozialismus und Liberalismus, die bereits vor und während des Zweiten Weltkrieges begonnen hatte, setzte sich in der Nachkriegszeit fort. Dabei hat die junge Wissenschaft der Soziologie zum Teil die Rolle übernommen, die früher ausschließlich der Philosophie vorbehalten war. Vor allem in wirtschaftspolitischen Vorstellungen und gesellschaftspolitischen Entwürfen schlägt sich nieder, was man als Sozialphilosophie bezeichnen kann. Im Vordergrund stand zunächst die Auseinandersetzung zwischen sozialischer Planwirtschaft und freier Marktwirtschaft.
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *

Katholische Kirche und Sozialdemokratie in Österreich

Katholische Kirche und Sozialdemokratie in Österreich von Bachschweller,  Karin, Feichtinger,  Elisabeth, Gerstorfer,  Birgit, Gmainer-Pranzl,  Franz, Gruber,  Hans, Himmelbauer,  Markus, Jäggle,  Martin, Lauer,  Matthias B, Oehler,  Christian, Ramsmaier,  Karl, Renoldner,  Severin, Scheuer,  Manfred, Schlagnitweit,  Markus, Schmidlechner,  Karin M, Wagner,  Helmut, Wall-Strasser,  Anna, Weissensteiner,  Johann, Wenninger,  Florian
Die Ausrufung der Republik „Deutschösterreich“ 1918 sowie der „Anschluss“ Österreichs an Hitler-Deutschland 1938 markieren zwei Daten, zwischen denen sich die dramatische Geschichte der Ersten Republik sowie des austrofaschistischen Ständestaats abspielte. Einschneidende Ereignisse und politische Krisen in den 1920er-Jahren führten zu einer wachsenden Radikalisierung der österreichischen Gesellschaft. Die einseitige Parteinahme der Katholischen Kirche für die „Christlichsoziale Partei“ führte zu einer tiefgreifenden Entfremdung zwischen Kirche und sozial-demokratischer Arbeiterbewegung und trug das Ihre zum tragischen Ende der Ersten Republik bei. Nach 1945 waren Persönlichkeiten in der Katholischen Kirche (Kardinal König) und in der Sozialdemokratie (Bruno Kreisky) um Versöhnung bemüht und legten den Grundstein für eine Verständigung zu gemeinsamen Anliegen (Soziale Gerechtigkeit, Freier Sonntag …) Ein (selbst-)kritischer Blick auf Geschichte und Gegenwart des Verhältnisses von Katholischer Kirche und Sozialdemokratie in Österreich ist nicht nur aus historischen Gründen wichtig. Es geht auch um die Fragestellung: Was hat der christliche Glaube mit der sozialen Befreiung aus Ungerechtigkeit und Unterdrückung zu tun? Welche Lehren muss die gegenwärtige österreichische Kirche aus der unrühmlichen politischen Rolle ziehen? Und welche Beziehungen bestehen überhaupt zwischen Katholischer Kirche und emanzipatorischer Politik bzw. linken gesellschaftspolitischen Bewegungen, die in aller Welt für Frieden, Gerechtigkeit und Solidarität eintreten?
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *

Zeus und Gravitatione

Zeus und Gravitatione von Hiller,  Günter
Dieses Essay in Form einer Mythologie ist der Versuch, Menschen, die sich nicht täglich explizit mit Physik beschäftigen, aufzuzeigen, dass unsere Vorstellungen von Raum und Zeit ursächlich unserer kulturellen Entwicklung, unserer kulturellen Evolution, geschuldet sind. Für unsere Orientierung benötigen wir Referenzen in Form einer Landkarte (Raum) und eines Kalenders und einer Uhr (Zeit). In der neueren Physik sucht man beständig nach einer Vereinigung der beiden gängigen Vorstellungen, der Quantenphysik einerseits und der Allgemeinen Relativitätstheorie andrerseits. Beide Theorien sind in ihrem jeweiligen Bereich hervorragend bestätigt, aber anscheinend nicht kompatibel. Dieses Essay legt den Schluss nahe, dass nicht nur Ort und Impuls komplementär sind, wie es die Heisenbergsche Unschärferelation fordert, sondern dass diese Komplementarität viel allgemeiner dem Raum und der Zeit zugeschrieben werden kann. Auf Grund dieser Komplementarität kann man jeweils nur eine Betrachtungsweise wählen, entweder Veränderungen in der Zeit, wie es die Quantenphysik beschreibt, oder aber Veränderungen im Raum, wie sie die Allgemeine Relativitätstheorie fordert. In unserem Universum verändern sich anscheinend Raum und Zeit gleichzeitig, ohne erkennbaren Bezug. Da wir für unsere Vorstellungen jedoch einen Bezug, eine Referenz benötigen, können wir entweder den Raum oder die Zeit als Referenz wählen. Wählen wir den Raum als Bezug, beschreiben wir Veränderungen in der Zeit, ein Werden (Quantenphysik), wählen wir dagegen die Zeit als Bezug, beschreiben wir Veränderungen des Raums, ein Sein (Allgemeine Relativitätstheorie). (Deutlich wird das schon dadurch, dass in der Allgemeinen Relativitätstheorie die Zeit nicht als Vektor erscheint, sondern in quadrierter Form als Skalar.) Solange uns eine Verknüpfung von Raum und Zeit nicht bekannt oder verfügbar ist, sind kosmische Theorien letztlich sinnlos, denn eine Theorie, die Vorhersagen erlaubt und somit überprüfbar ist, ist auf irgendeine Form von Referenz angewiesen. Eine Mythologie dagegen erzählt eine Geschichte ohne jegliche Vorhersagen für die Zukunft und benötigt daher auch keine Referenz. Dieses allgemeine Komplementaritätsprinzip ergibt sich schon aus der Tatsache, dass Orte lokalisierbar sind und einem entweder...oder genügen, Zeit dagegen nicht lokalisierbar ist und einem sowohl...als auch folgt. Verantwortlich für diese Differenzierung sind letztlich endliche Informations- oder Kausalgeschwindigkeiten. Raum und Zeit
Aktualisiert: 2021-09-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

AUDIO auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie AUDIO aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell AUDIO? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an AUDIO bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen AUDIO auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei AUDIO

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur AUDIO in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie AUDIO auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. AUDIO Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie AUDIO nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.