fbpx

Gemeinschaftsgefühl

Gemeinschaftsgefühl von Mackenthun,  Gerald
Die von Alfred Adler 1911 begründete Individualpsychologie basiert auf dem Begriff des Gemeinschaftsgefühls. Im vorliegenden Buch stellt der Autor Adlers Ansatz in seiner historischen Entfaltung vor und zeichnet die engagierte Kontroverse über dieses Konzept innerhalb und außerhalb der Individualpsychologie detailliert nach. Im Mittelpunkt steht dabei das Spannungsverhältnis zwischen Individuum und Gemeinschaft.
Aktualisiert: 2022-02-15
> findR *

Das Berliner Journal (1859–1918)

Das Berliner Journal (1859–1918) von Löchte,  Anne
Das »Berliner Journal« war lange Zeit die größte deutschsprachige Zeitung Kanadas. Von 1859 bis 1918 erschien es wöchentlich im kanadischen Berlin (dem späteren Kitchener). Erklärtes Ziel der Herausgeber war die Aufrechterhaltung einer deutschen Identität der Einwanderer. Das beinhaltete die Pflege deutscher Sprache, Sitten und Gebräuche. Großes Interesse galt aber auch den politischen Entwicklungen der alten Heimat. Mit glühendem Patriotismus verfolgte das »Journal« den deutsch-französischen Krieg und die Reichsgründung 1870/71. Allerdings verstanden sich die Herausgeber auch als loyale Bürger Kanadas, die die Vorzüge ihres »Adoptivvaterlandes« zu schätzen wussten. Diese doppelte Loyalität wurde mit Beginn des Ersten Weltkrieges auf eine harte Probe gestellt.Der Band erschließt Geschichte und Inhalte einer einzigartigen Quelle der deutschsprachigen Einwanderung in Kanada. Durch die Auswertung hunderter Artikel wird die Zeitung auch für weitergehende Forschung nutzbar gemacht.
Aktualisiert: 2022-07-29
> findR *

Zu Hölderlin – Griechenlandreisen

Zu Hölderlin – Griechenlandreisen von Heidegger,  Martin, Ochwadt,  Curd
Band 75 der Gesamtausgabe enthält nachgelassene Arbeiten zu Hölderlin, zum Teil nicht abgeschlossen oder im Entwurfstadium verblieben; ferner zwei Niederschriften zu Griechenlandreisen, die "in der Zwiesprache mit Hölderlins Dichtung" unternommen wurden. Bis auf den Text der ersten Griechenlandreise, der seit 1989 unter dem Titel "Aufenthalte" als Einzelpublikation vorliegt, handelt es sich um Erstveröffentlichungen. Niederschriften zu Hölderlins "Germanien", zu "Andenken" und "Der Ister", über welche Hymnen Heidegger schon im Druck vorliegende Vorlesungen gehalten hat, zeigen, wie lange ihn diese Dichtungen intensiv beschäftigt haben. Aufzeichnungen und Entwürfe zu "Brod und Wein", "Ermunterung", "Dichterberuf", "Mnemosyne", zu den "Empedokles"-Bruchstücken und den Übersetzungen der Pindarfragmente setzen zu jeweils besonderen Ausblicken an, oft mit Verweisen auf eine Vorlesung oder eine Hölderlin-Erläuterung. Eine der bedeutendsten Arbeiten Heideggers zu Hölderlin ist der Dialog "Das abendländische Gespräch", in dem er von der Hymne "Der Ister" aus - viele andere Gedichte mitsprechen lassend - das geschickliche Wort der Dichtung Hölderlins zu erhellen unternimmt. Aufzeichnungen unter dem Titel "Die Fuge der Huld. Der Dank" stehen im Gedachten und in der Form den "Beiträgen zur Philosophie" (HGA Bd. 65) nahe; sie deuten auf die innere Einheit des "Ereignis"-Gedankens mit Heideggers Verständnis Hölderlins. In den Griechenlandreisen beruft Heidegger den griechischen Anfang der abendländischen Geschichte mit dem wiederholten Blick auf "die wissenschaftliche Industrialisierung der Welt" (wozu der "Tourismus" gehört), deren Menschen "ohne Göttliches. ans eigene Treiben geschmiedet allein. viel arbeiten mit gewaltigem Arm, rastlos", wie er Hölderlin zitiert.
Aktualisiert: 2021-12-10
> findR *

…rasten von ihrem unstäten Wanderleben…

…rasten von ihrem unstäten Wanderleben… von Schalles,  Hans-Joachim
Diese Studie beruht auf einem Zufallsfund. Bei der Durchsicht des Bestandes Xantener Motive des Rheinischen Bildarchivs Köln stieß der Autor auf mehrere Aufnahmen, die eine berühmte antike Statue - den sog. "Betenden Knaben" - in einem Flur der Karthaus zeigen. Die Frage nach dem Schicksal dieses bemerkenswerten Stücks, seiner Herkunft und seinem Verbleib führte dann recht schnell zu einer intensiveren Beschäftigung mit den Anfängen und weiteren Entwicklungen der Xantener Museumsgeschichte, die untrennbar mit den entsprechenden Initiativen des Niederrheinischen Altertumsvereins Xanten (NAVX) verbunden ist.
Aktualisiert: 2019-01-22
> findR *

Dessau-Wörlitz an einem Tag

Dessau-Wörlitz an einem Tag von Kogel,  Kristina
Dessau war jahrhundertelang Residenz des Fürsten- und Herzogtums Anhalt. Unter Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau entwickelte sich die Stadt im 18. Jahrhundert zu einem Musenhof von europäischer Ausstrahlung, im Geist der Aufklärung entstand das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Idyllisch inmitten des Biosphärenreservats Mittelelbe gelegen, beeindruckt es heute als UNESCO-Welterbe unzählige Besucher aus Nah und Fern. Weltberühmt ist Dessau als 'Bauhaus'-Stadt, dessen berühmtesten Bauwerke - Bauhaus-Gebäude und Meisterhäuser - ebenfalls als Welterbestätten geschützt sind. Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Dessau sowie den Wörlitzer Anlagen. Er lädt dazu ein, die 800-jährige Stadtgeschichte sowie die malerische Parklandschaft von Wörlitz unterhaltsam und informativ - natürlich mit den nötigen Pausen, um die anhaltinische Gastlichkeit zu genießen - an einem Tag zu erleben.
Aktualisiert: 2020-01-15
> findR *

Arbeit im Nationalsozialismus

Arbeit im Nationalsozialismus von Buggeln,  Marc, Wildt,  Michael
Arbeit war ein zentraler Begriff des Nationalsozialismus. Innerhalb der herzustellenden „Volksgemeinschaft“ diente „Arbeit“ als zentrales Praxisfeld von Inklusion der „Volksgenossinnen und Volksgenossen“. In den Konzentrationslagern der Vorkriegszeit bildete Arbeit das entscheidende Mittel der „Erziehung“, um Häftlinge in „Volksgenossen“ zu verwandeln. Im Krieg wurde Zwangsarbeit zur entscheidenden Ressource für die Fortführung der Rüstungsproduktion. Und schließlich entschied „Arbeitsfähigkeit“ über Leben und Tod von Juden, Roma und Sinti, sowjetischen Kriegsgefangenen, KZ-Häftlingen, Zwangsarbeitern. Dieser Vielschichtigkeit von Arbeit als sozialer, politischer, kultureller Praxis im Nationalsozialismus nähern sich die Beiträge des Bandes aus unterschiedlichen Perspektiven an, um Kontinuitäten und Differenzen von „Arbeit im Nationalsozialismus“ kenntlich zu machen. Die Beiträger/innen des Bandes stellen sich vor der Buchpublikation einem öffentlichen Reviewprozess: http://arbeit-im-nationalsozialismus.degruyter.com/
Aktualisiert: 2022-08-10
> findR *

Märchen – Märchenforschung – Märchendidaktik

Märchen – Märchenforschung – Märchendidaktik von Lange,  Günter
Der vorliegende Aufsatzsammelband enthält die Vorträge, die im Rahmender Ringvorlesung Märchen - Märchenforschung - Märchendidaktik im Sommersemester 2003 an der Technischen Universität Braunschweig gehalten worden sind. Diese Vorlesungsreihe wurde von der Märchen-Stiftung Walter Kahn großzügig finanziert, so dass einige der bedeutendsten Märchenforscher und -didaktiker eingeladen werden konnten: der Grimm-Forscher Prof. Dr. Heinz Rölleke (Wuppertal), der Theologe und Psychotherapeut Prof. Dr. Eugen Drewermann (Erwitte), der Volkskundler Prof. Dr. Leander Petzoldt (Innsbruck), Dr. Johannes Wilkes (Erlangen), Arzt und Psychotherapeut, die Märchenerzählerin Linde Knoch (Westerland/Sylt), Helga Zitzlsperger (Weingarten) als Märchendidaktikerin, der Bilderbuchanalytiker Prof. Dr. Jens Thiele (Oldenburg) und der Medienexperte Dr. Christoph Schmitt (Rostock).
Aktualisiert: 2020-12-05
> findR *

Haut und Hülle · Umschlag und Verpackung

Haut und Hülle · Umschlag und Verpackung von Fisch,  Michael, Seiderer,  Ute
Erste umfassende Darstellung: Techniken des Umschließens und Verkleidens in Kunst und Literatur, in Fotografie und Mode, in Religion und Alltag, in Populär- und Subkultur. Mit Beiträgen von Christina von Braun, Gerhard Rühm, Michael Schirner und vielen anderen.
Aktualisiert: 2019-09-26
> findR *

SUNLIGHT DREAMS

SUNLIGHT DREAMS von Scheffner,  Oliver
Ein Könner der seichten Lounge-Themen, Oliver Scheffner, hat sich das Thema Sonnenlicht/Sunlight für sein neuestes Album gewählt. Wir alle sehnen uns nach Sonne! Ohne Sonne gäbe es keine Nahrung und ohne Sonnenlicht könnten wir nicht leben! Sonnenlicht macht uns fröhlich, gibt uns Freude, Zuversicht und lässt uns positiv denken! Diese Titel werden Ihre Phantasie anregen und Ihnen die positiven Energien senden, die Sie brauchen, egal ob im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter! Lassen Sie die Sonne in Ihr Herz und lassen Sie Sonnenstrahlen Ihre Träume beflügeln!
Aktualisiert: 2018-07-20
> findR *

Martin Luther, Ulrich Zwingli, Johannes Calvin und die Reformation

Martin Luther, Ulrich Zwingli, Johannes Calvin und die Reformation von Eucken,  Rudolf
Luther ist allen bekannt und in aller Munde, aber deshalb ist er uns keineswegs mit dem vollen Bilde seines Wesens und Wirkens gegenwärtig. Nicht nur haftet meist der Blick zu ausschließlich an der religiösen Bewegung, die von ihm ausging, auch wird nicht ge-nügend anerkannt, daß die Erneuerung der Religion ihre einzig-artige Kraft und Wucht aus dem Ganzen eines eigentümlichen Lebens schöpfte, das in jenem Manne hervorbrach, und das in der Religion wohl seinen Höhepunkt fand, nicht aber sich darin ganz ausgab; auch kommen die inneren Bewegungen und feineren Züge des Mannes oft nicht zu ihrem Recht, er erscheint zu derbe, zu sehr nach außen gekehrt, zu kampfeslustig. Er steht mit seinem zugleich gewaltigen wie kindlich schlichten Wesen aber auch mit dem Eigensinnigen, Knorrigen und Derben seiner Art unvergeßlich als ein unbestechlicher und eindringlicher Mahner für die Notwendigkeit der steten Wachsamkeit der Seele. Auch die Gegenseite kann ihn insofern anerkennen, als der moralische Ernst, der aus Luther wirkte, den Hauptanstoß zur Gegenreformation und zu einer inneren Weiterbildung des Katholizismus geliefert hat. 1. Einleitung 2. Luther als Reformator der Kirche 3. Luther als Reformator des Lebens 4. Zwingli 5. Calvin 6. Das Christentum nach der Reformation
Aktualisiert: 2019-12-22
> findR *
MEHR ANZEIGEN

AUDIO auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie AUDIO aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell AUDIO? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an AUDIO bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen AUDIO auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei AUDIO

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur AUDIO in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie AUDIO auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. AUDIO Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie AUDIO nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.