fbpx

»Amor invisibilium«

»Amor invisibilium« von Nakamura,  Hideki
Während es an Einzelstudien zum Werk Richards von Saint-Victor (†1173) nicht mangelt, vermisst man eine grundlegende Zusammenschau der verschiedenen Themenbereiche. Das vorliegende Buch hat zum Ziel, dieses Desiderat zu erfüllen. Ausgangspunkt ist dafür Richards Grundanliegen, den Menschen einen Weg zur Vollendung ihrer Existenz zu weisen. Dieser Weg besteht darin, dass der Mensch durch die immer tiefere Erkenntnis, von Gott geliebt zu sein, immer mehr selbst zum Liebenden wird. Gott zu erkennen heißt, ihn zu lieben, und der Mensch erkennt Gott durch die Auslegung der Heiligen Schrift, die Ausprägung der Tugenden und letztlich die Ausübung der contemplatio. Die in der contemplatio erfahrene ekstatische Einung mit Gott macht den Menschen christusförmig, d.h. er übernimmt wie Christus die sich entäußernde, selbstlose Liebe als Lebensform. Damit verwirklicht der Mensch die wesentlichste Eigenschaft Gottes und gelangt so zur Vollendung seiner Existenz als Gottes Ebenbild. While there are many studies on the individual writings of Richard of Saint Victor (†1173), a basic overview of the different aspects of his entire work is still missing. This study aims at filling this gap. Its point of departure is Richard’s main concern show man the path to the perfection of his existence. This path leads man, through the ever deepening awareness of being loved by God, to becoming himself someone who loves. To recognize God means to love him, and man recognizes God by the exposition of the gospel, by practicing virtue and finally by contemplatio. The ecstatic unification with God experienced by contemplatio makes man Christ-like in that he adopts Christ’s renouncing, selfless love as a form of life. With that, man achieves the most essential property of God and thus attains the perfection of his existence as being made in the image of God.
Aktualisiert: 2022-11-08
> findR *

Warten auf Gott

Warten auf Gott von Murray,  Andrew, Schreurs,  Ingo
Das Buch wendet sich an jeden, der Gott näher kennenlernen will, ganz besonders aber an jene, die entmutigt sind, weil "Tun" und "Leistung" sie auf diesem Weg nicht sehr viel weiter gebracht haben. - In 31 Lektionen entfaltet Andrew Murray das Geheimnis des Wartens auf Gott und zeigt, wie Vertrauen und Stille auf erstaunliche Weise die Türen für Gottes Handeln öffnen können. Ein Buch, noch aktueller als vor einhundert Jahren, als es geschrieben wurde.
Aktualisiert: 2020-11-26
> findR *

Brauchen Jugendliche Theologie?

Brauchen Jugendliche Theologie? von Schlag,  Thomas, Schweitzer,  Friedrich
Die Kindertheologie gilt als einer der vielversprechendsten religionspädagogischen Ansätze der letzten Jahre. Bislang offen ist hingegen die nun mehr und mehr gestellte Frage, ob sich ein ähnlicher Ansatz auch für Jugendliche entwickeln lässt und wie dieser aussehen könnte. Der Band zeigt dafür theoretische und mögliche praktische Perspektiven einer Jugendtheologie auf. Vorgestellt werden die Theologie der Jugendlichen, die es zu entdecken gilt, eine Theologie mit Jugendlichen im Gespräch sowie Impulse für eine Theologie für Jugendliche. Die Autoren fragen dabei in (religions-)pädagogischer Absicht nach Bildungsmöglichkeiten im Bereich von Schule und Kirche. Sie suchen zugleich nach einer Theologie des Jugendalters und zeigen, welche Kompetenzen für die Bildung religiöser Mündigkeit erforderlich sind. zielgruppe Verantwortliche für kirchliche und schulische Bildung, z. B. ReligionslehrerInnen, PfarrerInnen, Mitarbei tende in der kirchlichen Jugendarbeit, Studierende, Interessierte.
Aktualisiert: 2022-11-28
> findR *

Augenblicke mit Herz

Augenblicke mit Herz
Mini-Karten-Buch: Kartolino Dieses Büchlein enthält 20 hübsch gestaltete Kärtchen im Spielkartenformat (6 x 9 cm). Dieser nette "Mini-Bildband" empfiehlt sich zum Sammeln, Weitergeben oder Verschenken. Sie können auch einzelne Karten heraustrennen und als hochwertige Grußkärtchen verwenden - mit einem persönlichen Wort zum Geburtstag, zu Festen, als Dankeschön oder einfach so.
Aktualisiert: 2021-04-01
> findR *

Das Kind in den antiken Kulturen des Mittelmeers

Das Kind in den antiken Kulturen des Mittelmeers von Kunz-Lübcke,  Andreas
Die Situation der Kinder in den Kulturen Israels, Ägyptens, Griechenlands und Mesopotamiens ist von namhaften Kindheitsforschern alles andere als rosig beschrieben worden. Die Studie unternimmt den Versuch, aus den literarischen Überlieferungen die Art und Weise der Wahrnehmung von Kindern und die Darstellung ihres Ergehens zu rekonstruieren. Dabei zeigt sich, dass das Haben von Kindern und die Wahrnehmung ihrer Schicksale einerseits ein verbindendes Glied zwischen den einzelnen Kulturen darstellen, andererseits lassen sich in Detailfragen kulturelle Unterschiede aufzeigen.
Aktualisiert: 2022-11-28
> findR *

Vitamine fürs Herz 2022

Vitamine fürs Herz 2022 von Bosmans,  Phil
Herzliche Worte von Phil Bosmans Dem liebenswerten Bestseller-Autor PHIL BOSMANS geht es um die Kultur des Herzens. Er möchte Freude machen, Glück bringen, positive Anstöße geben, ermutigen und von seinen Schlüsselerlebnissen mit Gott erzählen. Er hat unzähligen Menschen geholfen, Freude und Lebensmut zu finden, ja Glück zu erleben. Überraschende Texte und passende, prägnante Farbfotos. Wand-Kalender 21 x 38 cm 13 Blätter, Schutzfolie, Spiralbindung.
Aktualisiert: 2022-03-07
> findR *

Konzilien und Synoden im spätantiken Gallien von 314 bis 696 nach Christi Geburt

Konzilien und Synoden im spätantiken Gallien von 314 bis 696 nach Christi Geburt von Limmer,  Josef
In Gallien beginnt im Jahre 314 n. Chr. eine Reihe von ca. 80 Konzilen bzw. Synoden, die bis zu jener Zeit (Ende 7., Anfang 8. Jahrhundert) andauert, als es im Land keine Metropoliten und daher niemanden mehr gab, der rechtens zu Synoden oder Konzilen hätte einladen können. Die Protokolle der Konzile, in chronologischer Reihenfolge dargestellt, machen uns vertraut mit den kirchlichen Rechtsstrukturen, mit den Bemühungen des Episkopates, kirchliche Disziplin und kirchliche Privilegien aufrecht zu erhalten, und mit seinem unermüdlichen Einsatz für den Bestand des kirchlichen Vermögens. In den Protokollen wird uns das unsägliche Leid der Menschen in den Wirren der Völkerwanderung vor Augen geführt, gegen das die Bischöfe als einzige Träger des sozialen Engagements auftraten. Wir erfahren durch die Konzile von den Grausamkeiten einer rauen und rohen Zeit, als Bischöfe und Priester von weltlichen Machthabern von den Altären fortgerissen, in Gefängnisse geworfen und vor weltliche und geistliche Richter gestellt wurden. Die Konzile und Synoden bieten uns so ein anschauliches Spiegelbild der gesellschaftlichen Zustände des Landes und ein getreues Sittenbild der jungen Kirche. Wurden im 1. Teil der Arbeit die Organisationsstrukturen des Verhältnisses von Kirche und Staat in Gallien und die gallischen Konzile und Synoden in chronologischer Reihenfolge dargestellt, wird im 2. Teil in einer Art Zusammenschau auf wichtige Themenkreise im Lichte der gallischen Konzile und Synoden eingegangen und ihre Problematik erschlossen. Zunächst wird zwischen den Amtsträgern der Kirche differenziert und auf ihre Rechte und Pflichten eingegangen, wobei besonderer Wert auf die Darstellung der Zölibatsgesetze und der Enthaltsamkeitsbestimmungen der Kleriker der gallischen Kirche gelegt wird. Die Canones der Konzile und Synoden liefern uns ein getreues Sittenbild des Klerus im behandelten Zeitraum. Der Abschnitt über Mönche und Nonnen geht näher auf die Einhaltung der klösterlichen Disziplin und den klösterlichen Lebenswandel ein. In weiteren Abschnitten werden die Laien und die Lebensumstände der Menschen in Kirche, Staat und Gesellschaft beleuchtet und die gallische Liturgie dargestellt, soweit dies aus den Synoden erschlossen werden kann. Schließlich werden weitere wichtige Themen aufgegriffen. Dabei wird versucht, eine Verbindung herzustellen von damaligen Problemen zu heutigen Fragestellungen und Thematisierungen der kirchlichen Disziplin.
Aktualisiert: 2022-10-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Theologie auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Theologie aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Theologie? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Theologie bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Theologie auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Theologie

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Theologie in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Theologie auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Theologie Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Theologie nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.