fbpx

KODEX Baurecht Steiermark 2013/14

KODEX Baurecht Steiermark 2013/14 von Doralt,  Werner, Trippl,  Paul
KODEX Baurecht Steiermark 2013/14 2. Auflage, Stand 1.7.2013 DAS GESAMTE BAURECHT IN EINEM BAND Insbesondere mit: Baugesetz Bautechnikverordnung (einschl. OIB-RL mit Erläuterungen) Raumordnung Feuer- und Gefahrenpolizeigesetz Naturschutzgesetz Straßenrecht Gemeindeverordnung Gemeinde-Verwaltungsabgaben Wohnbauförderung Bauarbeitenkoordinationsgesetz Energieausweis-Vorlage-gesetz 2012 und den einschlägigen Verordnungen Rechtsverbindlich seit 1.1.2013: OIB-Richtlinien mit Stand Oktober 2011
Aktualisiert: 2020-12-03
> findR *

Die Rechtmäßigkeit von Spartenstreiks

Die Rechtmäßigkeit von Spartenstreiks von Kistler,  Christoph B.
Die Aufgabe des Grundsatzes der Tarifeinheit hat weitreichende Konsequenzen. Der Streik durch Spartengewerkschaften, bzw. Funktionselitegewerkschaften nahm zu und gewann an Relevanz. Das Gleichgewicht des Arbeitskampfrechts verschob sich. Aufgrund ihres «erpresserischen» Potentials muss Ihr Streikrecht durch neue Kriterien eingeschränkt werden.
Aktualisiert: 2022-10-13
> findR *

Die Entwicklung zustimmungsbedürftiger völkerrechtlicher Verträge nach ihrem Abschluss und ihre Auswirkungen in der deutschen Rechtsordnung

Die Entwicklung zustimmungsbedürftiger völkerrechtlicher Verträge nach ihrem Abschluss und ihre Auswirkungen in der deutschen Rechtsordnung von Meyring,  Bernd
Die parlamentarische Zustimmung zu völkerrechtlichen Verträgen erfolgt vor dem Vertragsschluss. Das Zustimmungsgesetz hat in der Bundesrepublik Deutschland nach heute allgemeiner Auffassung zwei verschiedene Funktionen: Zum einen ermächtigt es die Exekutive zum Vertragsschluss, zum anderen begründet es die Geltung des Vertrages als Norm in der deutschen Rechtsordnung. Die Arbeit geht der Frage nach, welche Mechanismen die Fortentwicklung eines Vertrages nach seinem Abschluss in der Völkerrechtsordnung erklären können. Auf dieser Grundlage widmet sie sich dann den Auswirkungen dieser Prozesse in der deutschen Rechtsordnung.
Aktualisiert: 2022-01-20
> findR *

Alter und neuer Rechtsbruchtatbestand.

Alter und neuer Rechtsbruchtatbestand. von Böhler,  Roland
Verstößt ein Unternehmen gegen eine öffentlich rechtliche Regelung, wie etwa das Ladenschlussgesetz, und verschafft sich hierdurch einen unlauteren Vorteil im Wettbewerb, so gibt das UWG seinem Konkurrenten unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Schadenersatz und Unterlassung dieses Rechtsbruchs ("Rechtsbruchtatbestand"). So gelangt ein eigentlich öffentlich-rechtlicher Sachverhalt unter Umgehung der zuständigen Behörden und Verwaltungsgerichte vor die ordentliche Gerichtsbarkeit, inklusive unterschiedlicher Sanktionsinstrumente und Gefahr widersprüchlicher Entscheidungen bei Zuständigkeit zweier Rechtswege. Zur Vermeidung einer Art lauterkeitsrechtlichen Popularklage für jedwede Rechtsverstöße wird der Rechtsbruchtatbestand auf bestimmte Normen mit wettbewerbsrechtlichem Bezug begrenzt. Wo diese Grenze jedoch zu ziehen ist und wie, d. h. anhand welcher begrenzenden Merkmale, gilt als eine der schwierigsten und umstrittensten Fragen des Wettbewerbsrechts. Roland Böhler behandelt in seiner Arbeit umfassend die Entwicklung des Rechtsbruchtatbestands in Rechtsprechung und Literatur über die 100 Jahre des Bestehens des UWG und analysiert die Änderungen durch die große UWG-Reform 2004. Im Besonderen zeigt er dies anhand eines ökonomisch bedeutsamen wie auch juristisch komplexen Beispiels auf: der Tätigkeit der kommunalen Unternehmen als Konkurrenten privatwirtschaftlicher Unternehmen. Eine Änderung der Rechtsprechung des BGH im Jahr 2002 entzog den Unternehmen lauterkeitsrechtlichen Schutz. Nur in wenigen Bundesländern füllten die Verwaltungsgerichte die entstandene Rechtsschutzlücke auf. Der Verfasser analysiert weiterhin die verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung und Gesetzeslage aller Bundesländer. Gleichzeitig zeigt er erfolgversprechende Strategien für betroffene Unternehmen auf, um sich trotz Rechtsschutzlücken gegen illegale kommunale Konkurrenz zu wehren. De lege ferenda macht Roland Böhler konkrete Vorschläge zur Verbesserung der für private Unternehmen schwierigen Lage.
Aktualisiert: 2022-11-15
> findR *

Die Einleitung eines Insolvenzverfahrens für Unternehmen- – Ursachen, Zeitpunkt und Gründe –

Die Einleitung eines Insolvenzverfahrens für Unternehmen- – Ursachen, Zeitpunkt und Gründe – von Kressin,  Kurt
Die Reform des Insolvenzrechts gehört zu dem Dauerthema der zivilrechtlichen Gesetzgebung. Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit einem Teilaspekt dieser Diskussion, nämlich den Einleitungsgründen für ein Insolvenzverfahren. Die überkommenen Verfahrenseinleitungsgründe «Überschuldung» und «Zahlungsunfähigkeit» werden auf ihre betriebswirtschaftliche und rechtliche Leistungsfähigkeit hin untersucht und Reformansätze für beide dargestellt und bewertet. Die Kritik der Arbeit richtet sich vor allem gegen den in der Praxis nicht zu realisierenden Insolvenzgrund der «Überschuldung» und plädiert für einen einheitlichen Verfahrensauslöser der drohenden Zahlungsunfähigkeit, der im Gegensatz zum gegenwärtigen Begriff der Zahlungsunfähigkeit starke Prognoseelemente enthält. Dadurch soll die Entscheidung über die Einleitung eines Insolvenzverfahrens zeitlich deutlich vorverlegt werden.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Das Informationsfreiheitsgesetz

Das Informationsfreiheitsgesetz von Matthes,  Robert
Am 1.1.2006 trat das Informationsfreiheitsgesetz in Kraft, das jedem einen unbeschränkten Zugang zu amtlichen Informationen des Bundes verschaffen soll. Ist damit das Ende des deutschen Amtsgeheimnisses eingeläutet? Wie wird dieser Informationszugangsanspruch geltend gemacht? Welchen Ausnahmen unterliegt er? Wie schützt sich ein Unternehmen davor, dass seine Wettbewerber es mit Hilfe des IFG systematisch ausspähen? Wie wehrt man sich gegen die Versagung des Informationszugangs? Diese oder ähnliche Fragen beantwortet die praxisbezogene Erläuterung des IFG. Systematisch und vollständig behandelt dieses Buch alle praktisch relevanten Fragen im Umgang mit dieser neuen Rechtsmaterie des Informationsfreiheitsgesetzes.
Aktualisiert: 2017-03-01
> findR *

Praxis der Mitarbeitervertretung von A bis Z

Praxis der Mitarbeitervertretung von A bis Z von Deppisch,  Herbert, Jung,  Robert, Schleitzer,  Erhard
Kluge Strategien für die MAV Dieses Handbuch bietet Lösungen und Handlungsstrategien für die tägliche Praxis der Mitarbeitervertretung. Eingearbeitet sind das Mitarbeitervertretungsgesetz 2014 und die aktuellen Entwicklungen im kirchlichen Arbeitsrecht, etwa zum Streikrecht. Das Handwörterbuch enthält: über 100 Begriffe aus dem Tagesgeschäft der MAV neue Stichwörter, darunter Bundesfreiwilligendienst, Einigungsstelle, Gute Arbeit, Honorartätigkeit und Ehrenamt, Kinderkrankengeld, Nachwahl, Reisekosten, (stufenweise) Wiedereingliederung, Werkverträge zahlreiche Arbeitshilfen wie Checklisten und Übersichten ein ausführliches Stichwortverzeichnis. Die Autoren: Dr. Herbert Deppisch, Diplompädagoge, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung im Diakonischen Werk Würzburg. Robert Jung, Diplomverwaltungswirt (FH), Gewerkschaftssekretär beim ver.di-Landesbezirk Bayern. Erhard Schleitzer, Diplompädagoge, bis 2013 Vorsitzender der AGMAV Hessen-Nassau.
Aktualisiert: 2020-08-05
> findR *

Der Konzernbegriff der Zinsschranke

Der Konzernbegriff der Zinsschranke von Risse,  Markus
Die Arbeit befasst sich mit der durch das Unternehmensteuerreformgesetz 2008 neu in das Einkommensteuergesetz eingefügten Zinsschranke (§ 4h EStG). Diese schränkt die Abzugsfähigkeit von Zinsaufwendungen bei Betrieben auf 30 % des verrechenbaren EBITDA ein. Der Gesetzgeber will damit Gewinnverlagerungen in das Ausland und einer Erosion des deutschen Steuersubstrats entgegen treten. Von der Abzugsbeschränkung bleiben jedoch solche Betriebe verschont, die nicht oder nur anteilsmäßig zu einem Konzern gehören. Die Frage, ob ein Betrieb einem Konzern angehört, ist daher für die Anwendung der Zinsschranke von zentraler Bedeutung. Die Relevanz des Konzernbegriffs beschränkt sich dabei nicht auf das Einkommensteuerrecht, sondern strahlt zudem auf die Besteuerung von Körperschaften und die Steuerbegünstigungen des Erbschaftsteuergesetzes aus. Der Autor bereitet umfassend die unübersichtliche Gesetzessystematik auf und unterbreitet Lösungsvorschläge zur praktischen Anwendung.
Aktualisiert: 2022-10-03
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Recht auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Recht aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Recht? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Recht bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Recht auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Recht

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Recht in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Recht auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Recht Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Recht nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.