Wie Augustus die Feuerwehr erfand

Wie Augustus die Feuerwehr erfand von Sonnabend,  Holger
Der Stuttgarter Althistoriker Holger Sonnabend stellt uns große Pioniere der Antike vor, deren Erfindungen oder Entdeckungen Maßstäbe für kommende Generationen setztenund zum Teil bis heute unübertroffen sind. Ob es um Tunnel-, Brücken- oder Kanalbau geht, um Medizin, Heiztechnik oder Automatenherstellung: Der Leser wird überrascht sein, welche Leistungen damals schon vollbracht wurden. Überraschen wird aber vor allem, dass Trendsetter auftauchen, die gewöhnlich in ganz anderem Zusammenhang in Erscheinung treten, wie Gaius Iulius Caesar, der sich um die römische Verkehrsplanung ebenso verdient gemacht hat wie der Philosoph Seneca um die Erdbebenforschung und Kaiser Augustus um den Brandschutz. Der Text in diesem E-Book folgt der 2006 bei Artemis & Winkler, Düsseldorf, erschienenen Ausgabe.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Christuszentriert predigen

Christuszentriert predigen von Chapell,  Bryan
Jede Predigt sollte die Gnade Gottes in Christus thematisieren, so die These von Bryan Chapell. Um als Christen gehorsam und siegreich zu leben, ist die Gnade Gottes in Christus unentbehrlich. Daher warnt der Autor davor, lediglich biblische Unterweisungen zu predigen. Biblische Unterweisungen ohne eine Hervorhebung der befähigenden Gnade Gottes durch Christus zu predigen kann zur Entmutigung und Niedergeschlagenheit der Zuhörer beim nächsten Versagen führen. Oder – was noch schlimmer ist – eine Maske wird aufgezogen, um den Eindruck zu erwecken, dass die biblischen Anweisungen und Gebote befolgt werden. Das Einhalten von Ge- und Verboten ohne die befähigende Kraft Christi wird auch von anderen eingefordert. In verständlicher Sprache erklärt Chapell, wie die Botschaft der Gnade Gottes in Christus in Bezug zu jedem Text der Bibel gestellt werden kann.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Berührt vom Schmerz der anderen

Berührt vom Schmerz der anderen von Gern,  Wolfgang
Der Theologe und langjährige hessische Diakoniechef Wolfgang Gern gibt in Reden und Vorträgen sowie in Andachten und Predigten Impulse für eine diakonische Theologie. Seine Beiträge umfassen die theologische Begründung von Diakonie, das Verhältnis von Diakonie und Wirtschaftlichkeit sowie die zahlreichen Praxisfelder diakonischen Handelns – von der Wohnungslosenhilfe bis zur Altenpflege. Besondere Aufmerksamkeit schenkt er Lösungsansätzen zur Überwindung von Armut und Überlegungen zum Sozialstaatsgebot. Gerns Impulse machen auch deutlich, dass Kirche ohne Diakonie lieblos und Diakonie ohne Kirche geistlos wird. Sein Plädoyer für eine diakonische Kirche betont zugleich, dass auch diakonische Unternehmen – zumal mit Mitarbeitenden unterschiedlichen Bekenntnisses – stärker als bisher gefordert sind, ihr diakonisches Profil zu gestalten.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Diakonie auf amerikanisch

Diakonie auf amerikanisch von Kaya,  Teresa A. K.
Christlich motivierte Hilfsorganisationen in den USA sind feste Partner des Staates und tragen maßgeblich zur Ausgestaltung des Sozialwesens bei. Zu den wichtigsten Wohlfahrtsakteuren zählen die sozialen Hilfeeinrichtungen der lutherischen Kirche: The Lutheran Church – Missouri Synod (LCMS) und Evangelical Lutheran Church in America (ELCA). Das »social ministry«, das häufig von deutschen Einwanderern initiiert wurde, existierte schon lange, bevor es den Wohlfahrtsstaat gab. Die Organisation Lutheran Services in America (LSA) hingegen besteht erst seit 1997. Die beiden größten lutherischen Kirchen hatten die Gründung eines nationalen Verbundes vorangetrieben. Das Gesamtnetzwerk erwirtschaftete seither Werte von über 20 Milliarden US-Dollar im Jahr und zählt damit zu den größten sozialen Dienstleistern mit religiösem Profil. Wie es zu dieser Erfolgsgeschichte kam und inwiefern es LSA (noch) gelingt, sein genuin lutherisches Profil zu wahren, wird in diesem Buch kenntnisreich untersucht. Diese Veröffentlichung wurde als Dissertation im Jahr 2017 unter dem Titel »Die Entwicklung des US-amerikanischen lutherischen social ministry von freien Initiativen zur nationalen Verbandsstruktur von Lutheran Services in America« im Fach Diakoniewissenschaft an der Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg angenommen. [Diakonie« in America. Social Ministry in the Lutheran Churches of the USA] Christian social service organizations have been stable providers of welfare services and partners of the government in the United States of America. They play an immense role in the welfare system. Among the most important participants in this system are the social service organizations of two Lutheran churches: The Lutheran Church – Missouri Synod (LCMS) and Evangelical Lutheran Church in America (ELCA). Their social ministries began as smaller grassroots initiatives, many founded by German immigrants, long before the welfare state existed. These ministries, however, have only recently been systematically united on a national level in the form of Lutheran Services in America (LSA). In 1997, the two church bodies established an alliance. Since its founding the network has generated a combined revenue of over 20 billion US-Dollars per year, and thus belongs to the largest networks of religious social service organizations active in the welfare system in the U.S. How LSA became such a success story and how it (still) succeeds in maintaining their genuine Lutheran profile is analyzed in this volume.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Konstruktionen von Fachlichkeit

Konstruktionen von Fachlichkeit von Bräu,  Karin, Fetzer,  Marei, Gresch,  Helge, Hardy,  Ilonca, Martens,  Matthias, Rabenstein,  Kerstin, Schelle,  Carla
Der Band eröffnet die interdisziplinäre Diskussion zu unterschiedlichen Konstruktionen von Fachlichkeit und fasst diese in drei Schwerpunkten zusammen: Fachlichkeit als theoretische Konstruktion zwischen Disziplin und Schulfach, methodologische Perspektiven auf die Erforschung von Fachlichkeit sowie empirische Zugänge und Ergebnisse zur Fachlichkeit des Unterrichts.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Der Chor in den Tragödien des Aischylos

Der Chor in den Tragödien des Aischylos von Gruber,  Markus A
In der ersten Monographie zum Chor in allen sechs erhaltenen Tragödien des Aischylos (525-456 v.Chr.), des "Vaters der Tragödie", steht die Frage im Mittelpunkt, welche Funktion der Chor für den Zuschauer hat. Nach einem methodischen Teil, der auch eine Darstellung des frühgriechischen Chores insgesamt enthält und in dem ein rezeptionsästhetisches Interpretationsparadigma aufgestellt wird, orientieren sich die ausführlichen Einzelinterpretationen an zwei Überlegungen: Die Darbietung von Affekten aufseiten des Chores zielt auf eine sympathetische Involvierung des Rezipienten in die tragische Handlung ab. Der Chor zeigt aber stets auch aktive Reaktionen auf die Krise, die ihn im Zusammenhang mit einer Polis betrifft: Ratschläge an die Figuren, Reflexionen und Formen des Rituals dienen ebenfalls der Lenkung des Zuschauers. Stets ist beim Chor das Bestreben zu erkennen, die Ordnung der Gemeinschaft aufrecht zu erhalten und zu einer ,Heilung'' des Konfliktes zu gelangen - dies kann sich aber auch zu einer weiteren Zuspitzung auswachsen.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Bewegungsorientierte Sprachbildung in der frühen Kindheit

Bewegungsorientierte Sprachbildung in der frühen Kindheit von Madeira-Firmino,  Nadine
Kinder begreifen die Welt durch Bewegung. Sie entdecken die Sprache durch das Greifen und Ertasten von Gegenständen und das Erkunden ihrer Umwelt. Durch das aktive Handeln bilden sich die ersten Begriffe. Sprache ist der zentrale Schlüssel für die gesellschaftliche Teilhabe von Kindern. Das in diesem Buch beschriebene Konzept zur Stärkung sprachlicher Kompetenzen setzt durch seine bewegungsorientierte Herangehensweise neue Akzente für eine frühkindliche Sprachbildung im Kontext Krippe und verweist zudem auf die hohe Bedeutung der elterlichen Einbindung in diesen Prozess. Es wird ein Zugang zur Sprache aufgezeigt, der sich durch ein körperund bewegungsorientiertes Vorgehen auszeichnet und zu einer positiven Entwicklung der Bildungsbiografie von Kindern beitragen soll. Besonders in Anbetracht der aktuellen bildungspolitischen Debatte über den Krippenausbau und den Bildungsschwerpunkt Sprache, ist es von Bedeutung den Einfluss einer bewegungsorientierten Sprachbildung im Kontext Krippe mit Einbindung der Familie in den Fokus zu nehmen. Der vorliegende Band beschreibt eine Studie zur bewegungsorientierten Sprachbildung und deren Wirkung auf die linguistischen und pragmatischen Fähigkeiten zweijähriger Krippenkinder.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Clausewitz – Vom Kriege

Clausewitz – Vom Kriege von Clausewitz,  Carl von
Carl von Clausewitz' Abhandlung Vom Kriege ist eines der einflussreichsten Werke, die je in deutscher Sprache verfasst wurden. Das Buch wirkte auf Lenin ebenso wie auf heutige Managementtheorien. In Militärakademien wird es bis heute gelehrt. Zugleich ist es immer wieder scharf angegriffen und auch missverstanden worden. Vollständige Ausgabe (mit dem Fragment gebliebenen siebten Kapitel)
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Johann Tetzel und der Ablass

Johann Tetzel und der Ablass von Bünz,  Enno, Kühne,  Hartmut, Wiegand,  Peter
Johann Tetzel gehört zu den bekanntesten Figuren des Reformationszeitalters. In der frühen Neuzeit zur Gegenfigur Martin Luthers stilisiert, ist seine historische Gestalt in der populären Wahrnehmung unter zahlreichen Legenden verschüttet. Zwar hat die Forschung seit Ende des 19. Jahrhunderts ein differenziertes Bild seines Lebens und seiner kirchlichen Wirksamkeit gezeichnet, doch wurde dies über einen kleinen Kreis von Spezialisten hinaus kaum bekannt. Die Reformationsdekade bot den Rahmen, sich erneut mit Tetzels Person, aber auch den Ablasskampagnen der Jahre um 1500 zu beschäftigen, als deren prominentester Vertreter er gilt. Stadt und Kirchgemeinde Jüterbog haben diesem Vorhaben einen Ort gegeben, da Tetzels Auftreten in der damals zum Erzstift Magdeburg gehörenden Stadt den Anlass für Luthers Thesenanschlag im nahen Wittenberg bot. Das Buch dokumentiert die Ergebnisse einer in Jüterbog im April 2016 veranstalteten Tagung. Zugleich ist es Begleitband zur Ausstellung »Tetzel – Ablass – Fegefeuer«, die vom 8. September bis zum 26. November 2017 im Mönchenkloster und der Nikolaikirche Jüterbog gezeigt wird. Auf breiter Quellengrundlage dokumentiert es die Lebenswelt Johann Tetzels, zeigt bisher wenig beachtete Facetten seiner Persönlichkeit und versucht, ihn als Repräsentanten der vorreformatorischen Ablasspraxis einer breiten Öffentlichkeit nahezubringen. Alle wichtigen zeitgenössischen Dokumente zum Wirken des sächsischen Dominikanermönchs, darunter einige Neufunde, werden mit Bild und Kommentar präsentiert.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

English in Academia

English in Academia von Gnutzmann,  Claus
In Zeiten politischer und wirtschaftlicher Globalisierung ist die Beherrschung der englischen Sprache zu einem entscheidenden Kompetenzkriterium avanciert. Auch in der wissenschaftlichen Kommunikation zeichnet sich eine vergleichbare Hegemonialstellung des Englischen ab; die Tendenz hin zur Anglophonie durchzieht mittlerweile Forschung und Lehre in allen Wissenschaftsdisziplinen. Es ergeben sich folglich neue Herausforderungen und Chancen für die Wissenschaft sowie für die englische Sprache als Medium des akademischen Diskurses. Zum einen besteht die Gefahr einer sich mittels der Sprache ausbreitenden kulturellen und wissenschaftlichen anglo-amerikanischen Dominanz und damit verbundener Nachteile für Nicht-Muttersprachler des Englischen. Zum anderen birgt das Englische als gemeinsame Lingua franca der Wissenschaften das Potential einer Katalysatorfunktion für die internationale Kooperation in Forschung und Lehre. Die differenzierte Diskussion der Vor- und Nachteile der Entwicklung hin zur Anglophonie bildet den Schwerpunkt dieses zweisprachigen Sammelbandes. Aus dem Inhalt: Claus Gnutzmann / Miriam Bruns, Zur Einführung in eine kontroverse Diskussion - Richard J. Alexander, Is the use of English in science and scholarship a way of interpreting the world or is it contributing to changing the world? - Ulrich Ammon, Deutsch als Wissenschaftssprache: Wie lange noch? - Claus Gnutzmann, Englischsprachige Studiengänge in Deutschland. Was können sie leisten, was geht verloren? - Janina Brutt-Griffler, Intellectual culture and cultural imperialism: implications of the growing dominance of English in academia - Susanne Göpferich, Democratization of knowledge through popularizing translation - Hartwig Kalverkämper, Anglophonie im globalen Spannungsfeld von Protest, Prestige und Gleichgültigkeit - Christian Mair, On some ongoing changes in scientific English - Joybrato Mukherjee, English as a Global Pidgin (EGP) in Academia: Some Prolegomena - Franz-Joseph Meißner, Zur Weiterentwicklung des Sprachunterrichts in der Europäischen Union - Robert Wilkinson, English taught study courses: principles and practice
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Geschichte auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Geschichte aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Geschichte? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Geschichte bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Geschichte auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Geschichte

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Geschichte in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Geschichte auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Geschichte Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Geschichte nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.