fbpx

DER AUFRÄUMER

DER AUFRÄUMER von Domnowski,  Manfred Arnold Leo, www.hermenau-cartoons.de,  Illustration:
Dieser Ratgeber ist anders. Er ist nicht einmal ein Ratgeber im klassischen Sinn. Vielmehr ist es ein „Aufrüttler“, der auf Konfrontation aus ist und so zu einem „Aufräumer“ wird. Dieses Buch ist schroff und ruppig. Der Leser wird mit sehr bildreichen Vergleichen geradezu „genötigt“ vor sich selbst Farbe zu bekennen. Er soll, nein, er muss dahin sehen, wo er bequem, denkfaul und lethargisch geworden ist. Der Autor lässt ihm keine Wahl als diejenige, sich mit seinem inneren Schweinehund auseinanderzusetzen, den er ja in seinem Stall insgeheim füttert und so dafür sorgt, dass sein Besitzer sein Leben stumpf fristet, ohne die eigenen Potentiale wirklich entdeckt und ausprobiert zu haben. Hier muss sich der Leser seine Trophäen im Boxring seiner Seele verdienen. Dafür, dass das nicht ganz ohne Blessuren von statten geht, sorgt der Autor. Der „Aufräumer“ treibt gnaden- und rücksichtslos die Putzkolone in Form eines verbalen Feuerwerks durch die verstaubten Hallen der Persönlichkeiten, erkennt den inneren Feind, stellt ihn und will ihn vernichten. Seelenanästhesie hat hier keinen Platz. Der Autor will nicht nett sein, nicht einschmeichelnd und schon gar nicht unverbindlich. Auch bedient er nicht das Klischee des heilenden Universums und verfolgt keinen spirituellen Weg, um dem Leser zu sagen, dass er geliebt wird und die Götter es schon richten werden, denselben aus dem Dumpfheit des Daseins herauszuführen. „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!“ –„ Also die ersten 50% sind Eigenleistung – dann sollte der Himmel bedient werden“ – so der Autor. Grobheit und Direktheit sollen wachrütteln, Lehre sein, eine andere Richtung aufzeigen als die der etablierten Ratgeber. Das Werkzeug dazu heißt WAHRHEIT,DISZIPLIN UND ARBEIT! So beginnt dieses Buch auch nicht mit einem Vorwort, sondern mit einer „Vorwut“ und zeigt auf, welche Marschrichtung hier gemeint ist. Der Autor will mutige Leser, die die Wahrheit nicht scheuen. Erst demontieren, dann sanieren - Dauerhaft.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Trost und Zuspruch im Trauerfall

Trost und Zuspruch im Trauerfall von Stecker,  Gisela
In große Trauer und Verzweiflung geraten wir Menschen, wenn wir eine geliebte Person durch einen Sterbefall verlieren. Wir empfinden tiefen Schmerz und unendliche Einsamkeit, da wir den Verlust kaum begreifen oder verarbeiten können. Diese auch von Angst, Verlust und Unglück begleitenden Situationen, betreffen alle Menschen auf dieser Welt. Betrachten wir das Leben, erkennen wir, dass die Zeit ab unserer Geburtsstunde für Alle begrenzt und bereits vorbestimmt ist. In diesem Buch erwarten Sie zum Abschied und zur Trauerbewältigung hilfreicher Zuspruch und Trost. Natürlich ist es unser Bestreben und uns wichtig, nahestehende Freunde, Bekannte und Nachbarn im Schmerz nicht alleine zu lassen. Übergeben oder senden Sie tröstende Worte, um zu zeigen, dass Sie da sind und den Schmerz mit tragen helfen. Niemand auf der Welt sollte in diesen Situationen alleine sein. Das Buch hilft mit einfühlsamen Zitaten und tröstenden Sprüchen für Abschied, Andenken, Tod, Trauer, Trost, Erinnerung, Verlust, Verzweiflung, Unglück, Einsamkeit und Ewigkeit. Es ist unumgänglich ohne die wirklich einschneidenden Trauerphasen, die sicher sehr schmerzhaft sind, wieder ins normale Leben zurück finden zu können. Lassen Sie uns hierbei einander zur Seite stehen und scheuen Sie sich nicht, Ihre mitfühlende Anteilnahme zu zeigen und nehmen Sie diese ebenso im eigenen Trauerfall zur Stärkung Ihres weiteren Lebens an. Eine sorgfältig geschriebene Trauer- oder Kondolenzkarte ist ein wertvolles Erinnerungsstück für jeden der hier auf der Erde zurück bleiben muss.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Realität Relativität Relationalität: Das erfahrungsorientierte Weltbild

Realität Relativität Relationalität: Das erfahrungsorientierte Weltbild von Strobel,  Marcel
Das erfahrungsorientierte Weltbild Der ultimative Life Hack im Spiel des Lebens Verschiedene Menschen fabrizieren aus den gleichen Voraussetzungen gänzlich unterschiedliche Lebensqualitäten. Und machen aus den gleichen Situationen etwas völlig anderes. Es können also wohl nicht die Umstände sein, die über die Lebensqualität entscheiden. Hieraus resultiert die phänomenale Möglichkeit, dass ein jeder glücklich sein kann, egal wie sich seine Lebensumstände gestalten. Dieses Buch zeigt Ihnen, dass wir selbst über die Bewertung unserer Wahrnehmungen entscheiden. Und damit über die Qualität unseres Lebens. Das ist wahre Freiheit. Der Weg aus der Matrix. Die Basis dafür ist das erfahrungsorientierte Weltbild. Diese Weltanschauung hält für Sie die Chance bereit, dass es in Ihrem Leben niemanden mehr gibt, über den Sie sich ärgern oder aufregen werden oder müssen. Es hat Einfluss auf den Umgang von Ihnen mit sich selbst und mit anderen. Und es hat Einfluss auf Ihr Empfinden, welches der Umgang von anderen mit Ihnen bewirkt. Es ist nicht bloß ein Modell zur Erklärung der Welt, sondern es hat massive Auswirkungen auf die Qualität Ihres Lebens. Der Nutzen für Sie: ein leichtes und freies Leben, welches Sie gestalten und genießen können.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Essen ohne Nebenwirkungen

Essen ohne Nebenwirkungen von Adamo,  René
Essen ohne Nebenwirkungen beschreibt einen einfachen und praktikablen Ausweg aus dem Ernährungs- und Übergewichtsdilemma, in dem sich ein Großteil der Menschen unserer Gesellschaft befindet. Das Dilemma besteht darin, dass es unerschöpfliches Wissen über gesunde Ernährung, aber für die einzelnen Menschen kaum Empfehlungen gibt, die sie in der täglichen Praxis dauerhaft umsetzen können. Daher steigen die ernährungsbedingten Krankheiten von Jahr zu Jahr und mehr als die Hälfte der Menschen ist übergewichtig, obwohl es hunderte von Diäten gibt.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *