fbpx

Jetzt ein Buch




´

Bekannte und beliebte Violinsolos / Bekannte und beliebte Violinsolos, Band 2 mit CD

Bekannte und beliebte Violinsolos / Bekannte und beliebte Violinsolos, Band 2 mit CD von Krueger,  Susanne, Pfortner,  Alfred
(+CD) : für Violine und Klavier mit Klavierbegleitung und CD zusammengestellt und bearbeitet von Alfred Pfortner. Klavierbearbeitungen: Susanne Krüger Inhalt / Content: Cantabile (Paganini) Meditation (Massenet) Adagio cantabile (Beethoven) Cavatine (Raff) Frühlingslied (Mendelssohn) Humoreske (Dvorak) Canzonetta (Tschaikowsky) Romance (Svendsen)
Aktualisiert: 2021-01-15
> findR *

Bühne des Lebens

Bühne des Lebens von Metten,  Ruth
Interessieren Sie sich für das antike Theater und den Philosophen Aristoteles? Möchten Sie mehr darüber erfahren, welches therapeutische Potenzial in seiner Poetik steckt? Reizt Sie das Psychodrama und sind Sie neugierig, wie daraus ein Hypnodrama gemacht werden kann? Praktizieren Sie Hypnose und beabsichtigen Sie, diese demnächst etwas psychodramatischer zu gestalten? Dann könnte es sich für Sie lohnen, dieses Buch zu lesen …
Aktualisiert: 2021-01-15
> findR *

Medienkultur als kritische Gesellschaftsanalyse

Medienkultur als kritische Gesellschaftsanalyse von Pilipets,  Elena, Wieser,  Matthias
Medienkultur als kritische Gesellschaftsanalyse steht für einen relationalen Ansatz, der kulturelle und mediale Praktiken als soziale Auseinandersetzungen erforscht. Im Zentrum der Diskussion stehen die sich daraus ergebenden Transformationen sowie ihre interdisziplinäre Verortung an der Schnittstelle zwischen Medien- und Kulturtheorie, Cultural Studies, Soziologie und Populärkulturforschung. Der Band versammelt Studien zu unterschiedlichen (medien-)kulturellen Phänomenen wie Filmen, Videos, Kunst, Games, Selfies, Shitstorms, Fake News, digitale Selbstvermessung sowie anderen populären, Jugend- und Subkulturen. Die theoretischen, methodologischen und empirischen Beiträge • befassen sich mit der Frage, was das transdisziplinäre Projekt der Cultural Studies zu leisten vermag angesichts aktueller gesellschaftspolitischer Entwicklungen wie z.B. Globalisierung und Populismus, • analysieren Filme und Populärkulturen als Seismografen gesellschaftlicher Transformationsprozesse, • fragen nach dem Eigensinn von Kultur und ihren sozialen Akteur*innen, • behandeln den Zusammenhang von soziokulturellen Dynamiken und gegenwärtigem Medienwandel (Digitalisierung, Datafizierung) und • diskutieren neue mediale Öffentlichkeiten und digitale Partizipationsformen. Damit würdigt der Band das Werk von Rainer Winter, das eine gesellschaftskritische Medien- und Kulturanalyse vertritt.
Aktualisiert: 2021-01-15
> findR *

Löwenherz

Löwenherz von König,  Thomas, Taeger,  Dirk
Dies ist die Geschichte Richard Löwenherzens, der unzufrieden mit seinem bisherigen Leben, als ungebundener Ritter durch die Lande zieht. Er trifft auf die junge Anna. Als diese zu Tode kommt, plagen ihn Schuldgefühle. Er entschließt sich, sie aus dem Totenreich zu befreien. Dazu muß er den verfluchten Zauberer Nilrem aufsuchen. Für Löwenherz beginnt eine Reise voller Abenteuer, die er bestehen muß, um seine Aufgabe zu vollenden. Seine Queste führt ihn in fremde Lande, er gewinnt Freunde und die Liebe der schönen Gwendoline, Tochter des Barons Bor. Aber nicht jedermann ist ihm wohl gesonnen. So muß er sich vielfältigen Gefahren stellen. Am Ende seiner Suche erwartet ihn der Zauberer Nilrem, der schrecklichste Magier seiner Zeit - und die Erfüllung einer Prophezeiung.
Aktualisiert: 2021-01-16
> findR *

Medienkultur als kritische Gesellschaftsanalyse

Medienkultur als kritische Gesellschaftsanalyse von Pilipets,  Elena, Wieser,  Matthias
Medienkultur als kritische Gesellschaftsanalyse steht für einen relationalen Ansatz, der kulturelle und mediale Praktiken als soziale Auseinandersetzungen erforscht. Im Zentrum der Diskussion stehen die sich daraus ergebenden Transformationen sowie ihre interdisziplinäre Verortung an der Schnittstelle zwischen Medien- und Kulturtheorie, Cultural Studies, Soziologie und Populärkulturforschung. Der Band versammelt Studien zu unterschiedlichen (medien-)kulturellen Phänomenen wie Filmen, Videos, Kunst, Games, Selfies, Shitstorms, Fake News, digitale Selbstvermessung sowie anderen populären, Jugend- und Subkulturen. Die theoretischen, methodologischen und empirischen Beiträge • befassen sich mit der Frage, was das transdisziplinäre Projekt der Cultural Studies zu leisten vermag angesichts aktueller gesellschaftspolitischer Entwicklungen wie z.B. Globalisierung und Populismus, • analysieren Filme und Populärkulturen als Seismografen gesellschaftlicher Transformationsprozesse, • fragen nach dem Eigensinn von Kultur und ihren sozialen Akteur*innen, • behandeln den Zusammenhang von soziokulturellen Dynamiken und gegenwärtigem Medienwandel (Digitalisierung, Datafizierung) und • diskutieren neue mediale Öffentlichkeiten und digitale Partizipationsformen. Damit würdigt der Band das Werk von Rainer Winter, das eine gesellschaftskritische Medien- und Kulturanalyse vertritt.
Aktualisiert: 2021-01-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN