Freundschaft

Freundschaft von Bonhoeffer,  Thomas, Frühwald,  Wolfgang, Kasberger,  Erich, Kast,  Verena, Kern,  Karl, Klek,  Konrad, Krauss,  Marita, Lübbe,  Hermann, Malessa,  Andreas, Nick,  Dagmar, Riess,  Richard, Schick,  Ludwig, Schlingensiepen,  Ferdinand, Steffensky,  Fulbert, Stierlin,  Helm, Tillich,  Ulrike, Werdt,  Josef von, Wiesner,  Henning, Zeller,  Eva
Freundschaften bereichern unser Leben und machen uns glücklicher. Und gerade in Zeiten, in denen sich traditionelle Bindungen auflösen, werden Freunde zunehmend wichtiger. Freundschaft hat viele Formen. Es gibt Freunde fürs Leben, die von klein auf zusammenhalten, und es gibt Freunde, die wie eine Familie zusammenleben. Es gibt Freundschaften, die Grenzen überwinden, Kontinente überspannen oder Generationen verbinden, und es gibt andere, die nur in den sozialen Netzwerken des Internets bestehen. Für den vorliegenden Band hat Richard Riess mehr als fünfzig namhafte Autoren aus allen Bereichen von Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur versammelt, die ihre persönliche Sicht auf die Freundschaft darlegen. Zu den Autoren gehören u.a. Dietrich Grönemeyer, Henry Kissinger, Jens Jessen, Rüdiger Safranski, Uwe Timm und Eva Zeller. Sie alle zeigen, wie wichtig die Freundschaft für uns ist und machen das Buch zu einem einzigartigen Leseerlebnis.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Freundschaft

Freundschaft von Bonhoeffer,  Thomas, Frühwald,  Wolfgang, Kasberger,  Erich, Kast,  Verena, Kern,  Karl, Klek,  Konrad, Krauss,  Marita, Lübbe,  Hermann, Malessa,  Andreas, Nick,  Dagmar, Riess,  Richard, Schick,  Ludwig, Schlingensiepen,  Ferdinand, Steffensky,  Fulbert, Stierlin,  Helm, Tillich,  Ulrike, Werdt,  Josef von, Wiesner,  Henning, Zeller,  Eva
Freundschaften bereichern unser Leben und machen uns glücklicher. Und gerade in Zeiten, in denen sich traditionelle Bindungen auflösen, werden Freunde zunehmend wichtiger. Freundschaft hat viele Formen. Es gibt Freunde fürs Leben, die von klein auf zusammenhalten, und es gibt Freunde, die wie eine Familie zusammenleben. Es gibt Freundschaften, die Grenzen überwinden, Kontinente überspannen oder Generationen verbinden, und es gibt andere, die nur in den sozialen Netzwerken des Internets bestehen. Für den vorliegenden Band hat Richard Riess mehr als fünfzig namhafte Autoren aus allen Bereichen von Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur versammelt, die ihre persönliche Sicht auf die Freundschaft darlegen. Zu den Autoren gehören u.a. Dietrich Grönemeyer, Henry Kissinger, Jens Jessen, Rüdiger Safranski, Uwe Timm und Eva Zeller. Sie alle zeigen, wie wichtig die Freundschaft für uns ist und machen das Buch zu einem einzigartigen Leseerlebnis.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Freundschaft

Freundschaft von Bonhoeffer,  Thomas, Frühwald,  Wolfgang, Kasberger,  Erich, Kast,  Verena, Kern,  Karl, Klek,  Konrad, Krauss,  Marita, Lübbe,  Hermann, Malessa,  Andreas, Nick,  Dagmar, Riess,  Richard, Schick,  Ludwig, Schlingensiepen,  Ferdinand, Steffensky,  Fulbert, Stierlin,  Helm, Tillich,  Ulrike, Werdt,  Josef von, Wiesner,  Henning, Zeller,  Eva
Freundschaften bereichern unser Leben und machen uns glücklicher. Und gerade in Zeiten, in denen sich traditionelle Bindungen auflösen, werden Freunde zunehmend wichtiger. Freundschaft hat viele Formen. Es gibt Freunde fürs Leben, die von klein auf zusammenhalten, und es gibt Freunde, die wie eine Familie zusammenleben. Es gibt Freundschaften, die Grenzen überwinden, Kontinente überspannen oder Generationen verbinden, und es gibt andere, die nur in den sozialen Netzwerken des Internets bestehen. Für den vorliegenden Band hat Richard Riess mehr als fünfzig namhafte Autoren aus allen Bereichen von Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur versammelt, die ihre persönliche Sicht auf die Freundschaft darlegen. Zu den Autoren gehören u.a. Dietrich Grönemeyer, Henry Kissinger, Jens Jessen, Rüdiger Safranski, Uwe Timm und Eva Zeller. Sie alle zeigen, wie wichtig die Freundschaft für uns ist und machen das Buch zu einem einzigartigen Leseerlebnis.
Aktualisiert: 2023-06-13
> findR *

Freundschaft

Freundschaft von Bonhoeffer,  Thomas, Frühwald,  Wolfgang, Kasberger,  Erich, Kast,  Verena, Kern,  Karl, Klek,  Konrad, Krauss,  Marita, Lübbe,  Hermann, Malessa,  Andreas, Nick,  Dagmar, Riess,  Richard, Schick,  Ludwig, Schlingensiepen,  Ferdinand, Steffensky,  Fulbert, Stierlin,  Helm, Tillich,  Ulrike, Werdt,  Josef von, Wiesner,  Henning, Zeller,  Eva
Freundschaften bereichern unser Leben und machen uns glücklicher. Und gerade in Zeiten, in denen sich traditionelle Bindungen auflösen, werden Freunde zunehmend wichtiger. Freundschaft hat viele Formen. Es gibt Freunde fürs Leben, die von klein auf zusammenhalten, und es gibt Freunde, die wie eine Familie zusammenleben. Es gibt Freundschaften, die Grenzen überwinden, Kontinente überspannen oder Generationen verbinden, und es gibt andere, die nur in den sozialen Netzwerken des Internets bestehen. Für den vorliegenden Band hat Richard Riess mehr als fünfzig namhafte Autoren aus allen Bereichen von Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur versammelt, die ihre persönliche Sicht auf die Freundschaft darlegen. Zu den Autoren gehören u.a. Dietrich Grönemeyer, Henry Kissinger, Jens Jessen, Rüdiger Safranski, Uwe Timm und Eva Zeller. Sie alle zeigen, wie wichtig die Freundschaft für uns ist und machen das Buch zu einem einzigartigen Leseerlebnis.
Aktualisiert: 2023-06-13
> findR *

Gesammelte Werke Band 1: Sprache der Freiheit

Gesammelte Werke Band 1: Sprache der Freiheit von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Der erste Band der Werkausgabe umfasst "Politische Theologie" (1971), "Aufrüstung tötet ohne Krieg" (1982), "Das Recht, ein anderer zu werden" (1971), "Im Haus des Menschenfressers" (1981) und "Christen für den Sozialismus" (1975). Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-12
> findR *

Gesammelte Werke Band 2: Und ist noch nicht erschienen, was wir sein werden

Gesammelte Werke Band 2: Und ist noch nicht erschienen, was wir sein werden von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Der zweite Band der Werkausgabe enthält "Die Hinreise" (1975), "Sympathie" (1978), "Und ist noch nicht erschienen, was wir sein werden" (1987) und "Das Fenster der Verwundbarkeit" (1987). Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-12
> findR *

Theologie und Spiritualität des Betens

Theologie und Spiritualität des Betens von Arnold,  Matthias, Basioudis,  Georgios, Baumann,  Klaus, Brenner,  Sven, Brödel,  Christfried, Bucher,  Anton, Demmrich,  Sarah, Frankemölle,  Hubert, Frielingsdorf,  Karl, Heldt,  Petra, Körner,  Reinhard, Kunze,  Axel Bernd, Lambert,  Willi, Langenhorst,  Georg, Muck,  Otto, Müller,  Wunibald, Neuhaus,  Gerd, Oberthür,  Rainer, Plattig,  Michael, Resch,  Andreas, Richter,  Klemens, Rosenberger,  Michael, Schaeidt,  Mirijam, Schalk,  Hans, Scheuer,  Manfred, Sedlmeier,  Franz, Splett,  Jörg, Steffensky,  Fulbert, Stein,  Stephan, Tamcke,  Martin, Thull,  Philipp, Vogel,  Wolfgang, Wahl,  Heribert, Wolf,  Notker, Wuckelt,  Agnes
Beten ist wie atmen. Für den Christen gehört es zu den Grundvollzügen seiner menschlichen Existenz. Darin findet er nicht nur Ruhe und Trost, Geborgenheit und Hoffnung, sondern erfährt auch, wer Gott für ihn ist. Nicht selten verbindet sich das Gebet mit einer tiefen Sehnsucht nach Sinn im eigenen Leben. Gerade in der heutigen Zeit, einer Zeit zunehmender Anonymisierung und gegenseitiger Entfremdung, kann das Gebet darum ein Wegweiser zu einem erfüllten Leben sein. Das Handbuch zeugt vom Wert und der Bedeutung des Gebets. Mit ihren kurzen und fundierten Beiträgen ermöglichen die Autorinnen und Autoren dem interessierten Leser nicht nur eine umfassende kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit dem Thema „Beten und Gebet“ aus unterschiedlichsten wissenschaftlichen Perspektiven, sondern bieten ihm auch Ermutigungen und Anstöße für die Praxis in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation. Sie geben Anstoß zu einem spirituellen, für die Stimme Gottes offenen Leben. Mit Texten namhafter Autoren, u. a. Hubert Frankemölle, Wunibald Müller, Willi Lambert, Anton Bucher, Fulbert Steffensky, Reinhard Körner u.v.m.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Gesammelte Werke Band 6: Du stilles Geschrei. Wege der Mystik

Gesammelte Werke Band 6: Du stilles Geschrei. Wege der Mystik von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Der sechste Band der Werkausgabe enthält "Mystik und Widerstand" und "Mystik des Todes". Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Von Achtsamkeit bis Zuversicht

Von Achtsamkeit bis Zuversicht von Achenbach,  Gerd B., Bachl,  Gottfried, Blüm,  Norbert, Brantschen,  Johannes B, Brantschen,  Niklaus, Breit-Keßler,  Susanne, Eicher,  Peter, Geier,  Swetlana, Geißler,  Karlheinz A., Glück,  Alois, Grönemeyer,  Dietrich, Halik,  Tomás, Hell,  Daniel, Hickey,  Máire, Huber,  Wolfgang, Jarosch,  Linda, Jellouschek,  Hans, Jung,  Matthias, Käßmann,  Margot, Kast,  Verena, Kaufmann,  Christine, Kofmann,  Roman, Küng,  Hans, Lechner,  Odilo, Lehmann,  Karl, Maier,  Hans, Maier,  Martin, Meyer,  Hans-Joachim, Müller,  Wunibald, Neher,  Peter, Neudeck,  Rupert, Orlando,  Leoluca, Ott,  Ruthard, Pausch,  Johannes, Petri,  Horst, Pfau,  Ruth, Quinn,  Regina Ammicht, Reddemann,  Luise, Renn,  Klaus, Riedel,  Ingrid, Rudert,  Richard, Schaffer,  Ulrich, Schavan,  Annette, Schellenberger,  Bernardin, Schiffer,  Eckhard, Schmidbauer,  Wolfgang, Schorlemmer,  Friedrich, Schwarz,  Andrea, Seehofer,  Horst, Sporschill,  Georg, Steffensky,  Fulbert, Steindl-Rast,  David, Student,  Johann-Christoph, Stutz,  Pierre, Tarr,  Irmtraud, Thierse,  Wolfgang, Walter,  Rudolf, Wartenberg-Potter,  Bärbel, Werbick,  Jürgen, Werlen,  Martin, Wolf,  Notker, Zulehner,  Paul Michael
Was ist ein gutes Leben? Was macht mein Leben einfacher, ohne es einzuschränken? Was tut mir gut, aber gleichzeitig auch anderen? Es sind bestimmte Werte, die sich in einer Einstellung, aber auch im Verhalten, im Tun ausdrücken. Welche das sein könnten, zeigt dieses Buch mit Themen wie Achtsamkeit und Beharrlichkeit, Ehrfurcht und Geduld, Gönnen und Risikobereitschaft, Vertrauen und Humor, bis hin zu Toleranz und Zivilcourage. Die Beiträge dieses Buches sind – aus ganz verschiedenen Richtungen – eine Art Resonanz auf die menschenfreundliche Sicht des guten Lebens. Würden unsere Beziehungen von einem weiten Herzen bestimmt – die Welt wäre freundlicher. Sie würde vielleicht sogar erlöster aussehen. Mit Beiträgen von Luise Reddemann, Notker Wolf, David Steindl-Rast, Friedrich Schorlemmer, Verena Kast, Tomás Halík, Martin Werlen, Hans Küng, Hans Jellouschek, Margot Käßmann, Fulbert Steffensky und vielen anderen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Gesammelte Werke Band 1: Sprache der Freiheit

Gesammelte Werke Band 1: Sprache der Freiheit von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Der erste Band der Werkausgabe umfasst "Politische Theologie" (1971), "Aufrüstung tötet ohne Krieg" (1982), "Das Recht, ein anderer zu werden" (1971), "Im Haus des Menschenfressers" (1981) und "Christen für den Sozialismus" (1975). Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Gesammelte Werke Band 7: Das Eis der Seele spalten

Gesammelte Werke Band 7: Das Eis der Seele spalten von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Der siebte Band der Werkausgabe umfasst "Zum Verhältnis von Theologie und Literatur" und "Zur Deutung von Schriftstellern des 20. Jahrhunderts", mit Texten über Alfred Döblin, Bertolt Brecht, Nelly Sachs, Paul Celan, Heinrich Böll, Jannis Ritsos u.a.. Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Revolte in der Kirche?

Revolte in der Kirche? von Baas,  Britta, Faggioli,  Massimo, Florin,  Christiane, Fuchs,  Ottmar, Gabriel,  Karl, Garstecki,  Joachim, Gerster,  Daniel, Glombik,  Konrad, Hassenrück,  Helga, Holzbrecher,  Sebastian, Knop,  Julia, Kranemann,  Benedikt, Máté-Tóth,  András, Meyer,  Hans-Joachim, Mezey,  András, Mieth,  Dietmar, Neuner,  Peter, Nientiedt,  Klaus, Nothelle,  Claudia, Petracek,  Thomas, Quartier,  Thomas OSB, Ruh,  Ulrich, Sautermeister,  Jochen, Schlimbach,  Guido, Schmiedl,  Joachim, Seiler,  Jörg, Steffensky,  Fulbert, Walter,  Peter, Winter,  Stephan, Zulehner,  Paul Michael
Das Jahr 1968 markiert eine Zäsur. Vielfältige und höchst umstrittene gesellschaftliche Umwälzungen werden damit assoziiert. Was bedeuteten diese Veränderungen für Kirche und Theologie? Ereignete sich 1968 eine Revolte in der Kirche? Oder fand diese ohne die Kirche statt? Und wie wirkt »1968« ein halbes Jahrhundert später weiter? In rund 30 Essays eröffnen prominente kirchliche Zeitzeugen, Nachgeborene, Journalisten und europäische Beobachter ein umfassendes, facettenreiches Panorama auf dieses legendäre Jahr und seine Folgen. So entsteht ein Bild von 1968, das bei aller Vorläufigkeit der Dynamik den Aufbrüchen und Widersprüchen, nicht zuletzt dem Bleibenden dieser Zeit angemessen ist, ohne die Verlustseite zu beschönigen. Das Buch will eine Einladung sein, sich aus kirchlicher wie theologischer Sicht einem Jahr und letztlich einem Zeitraum zuzuwenden, der Kirchen- wie Theologiegeschichte zum Teil mittelbar, zum Teil unmittelbar beeinflusst hat. Der – im wahrsten Sinne des Wortes – Sammelband soll zur Diskussion einladen über einen Abschnitt der Zeitgeschichte, der in vielem für Kirche und Theologie heute immer noch eine Herausforderung ist. Mit Beiträgen von: Britta Baas, Massimo Faggioli, Christiane Florin, Ottmar Fuchs, Karl Gabriel, Joachim Garstecki, Daniel Gerster, Konrad Glombik, Helga Hassenrück, András Máté-Thót, Hans Joachim Meyer, András Mezey, Dietmar Mieth, Peter Neuner, Konrad Nientiedt, Claudia Nothelle, Tomáš Petrácek, Thomas Quartier OSB, Ulrich Ruh, Jochen Sautermeister, Guido Schlimbach, Joachim Schmiedl, Fulbert Steffensky, Peter Walter, Stephan Winter und Paul M. Zulehner
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Gesammelte Werke Band 9: Gott denken

Gesammelte Werke Band 9: Gott denken von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Dieser neunte Band der Werkausgabe Dorothee Sölles umfasst »Gott denken. Einführung in die Theologie« (1990), »Es muss doch mehr als alles geben. Nachdenken über Gott« (1992) und Ausschnitte aus dem »New Yorker Tagebuch« (1987). Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Gesammlte Werke Band 8: Das Brot der Ermutigung

Gesammlte Werke Band 8: Das Brot der Ermutigung von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Der achte Band der Werkausgabe umfasst "meditationen & gebrauchstexte" (1969), "fliegen lernen" (1979), "zivil und ungehorsam" (1990) und "loben ohne lügen (2000). Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Theologie und Spiritualität des Betens

Theologie und Spiritualität des Betens von Arnold,  Matthias, Basioudis,  Georgios, Baumann,  Klaus, Brenner,  Sven, Brödel,  Christfried, Bucher,  Anton, Demmrich,  Sarah, Frankemölle,  Hubert, Frielingsdorf,  Karl, Heldt,  Petra, Körner,  Reinhard, Kunze,  Axel Bernd, Lambert,  Willi, Langenhorst,  Georg, Muck,  Otto, Müller,  Wunibald, Neuhaus,  Gerd, Oberthür,  Rainer, Plattig,  Michael, Resch,  Andreas, Richter,  Klemens, Rosenberger,  Michael, Schaeidt,  Mirijam, Schalk,  Hans, Scheuer,  Manfred, Sedlmeier,  Franz, Splett,  Jörg, Steffensky,  Fulbert, Stein,  Stephan, Tamcke,  Martin, Thull,  Philipp, Vogel,  Wolfgang, Wahl,  Heribert, Wolf,  Notker, Wuckelt,  Agnes
Beten ist wie atmen. Für den Christen gehört es zu den Grundvollzügen seiner menschlichen Existenz. Darin findet er nicht nur Ruhe und Trost, Geborgenheit und Hoffnung, sondern erfährt auch, wer Gott für ihn ist. Nicht selten verbindet sich das Gebet mit einer tiefen Sehnsucht nach Sinn im eigenen Leben. Gerade in der heutigen Zeit, einer Zeit zunehmender Anonymisierung und gegenseitiger Entfremdung, kann das Gebet darum ein Wegweiser zu einem erfüllten Leben sein. Das Handbuch zeugt vom Wert und der Bedeutung des Gebets. Mit ihren kurzen und fundierten Beiträgen ermöglichen die Autorinnen und Autoren dem interessierten Leser nicht nur eine umfassende kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit dem Thema „Beten und Gebet“ aus unterschiedlichsten wissenschaftlichen Perspektiven, sondern bieten ihm auch Ermutigungen und Anstöße für die Praxis in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation. Sie geben Anstoß zu einem spirituellen, für die Stimme Gottes offenen Leben. Mit Texten namhafter Autoren, u. a. Hubert Frankemölle, Wunibald Müller, Willi Lambert, Anton Bucher, Fulbert Steffensky, Reinhard Körner u.v.m.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Gesammelte Werke Band 11: Löse die Fesseln des Unrechts

Gesammelte Werke Band 11: Löse die Fesseln des Unrechts von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Zu Dorothee Sölle gehören neben ihren Gedichten, Essays und großen theologischen Auseinandersetzungen wie der Frage nach Gott und der Mystik ebenso das Gespräch und die Rede. Sie zeichnet in besonderer Weise ein »Denkstil des Gesprächs« aus, der in Interviews, Reden, Predigten und den Bibelarbeiten auf den Kirchentagen deutlich wird. Ihre Texte leben vom Dialog. Er ist die Grundform für Sölles theologische Überzeugungen und Herausforderungen. In diesen hier versammelten Texten wird deutlich, dass es Sölle nie um einen theologischen Lehrsatz ging, sondern immer die konkrete Situation, aus der Theologie entsteht bzw. entstehen kann. Dieser elfte Band der Werkausgabe Dorothee Sölles umfasst Predigten aus den Jahren 1972-2003, Bibelarbeiten der Evangelischen Kirchentage 1985-2001, Reden aus den Jahren 1982-1993 sowie Gespräche aus den Jahren 1981-1996. Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Gesammelte Werke Band 2: Und ist noch nicht erschienen, was wir sein werden

Gesammelte Werke Band 2: Und ist noch nicht erschienen, was wir sein werden von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
Der zweite Band der Werkausgabe enthält "Die Hinreise" (1975), "Sympathie" (1978), "Und ist noch nicht erschienen, was wir sein werden" (1987) und "Das Fenster der Verwundbarkeit" (1987). Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Revolte in der Kirche?

Revolte in der Kirche? von Baas,  Britta, Faggioli,  Massimo, Florin,  Christiane, Fuchs,  Ottmar, Gabriel,  Karl, Garstecki,  Joachim, Gerster,  Daniel, Glombik,  Konrad, Hassenrück,  Helga, Holzbrecher,  Sebastian, Knop,  Julia, Kranemann,  Benedikt, Máté-Tóth,  András, Meyer,  Hans-Joachim, Mieth,  Dietmar, Neuner,  Peter, Nientiedt,  Klaus, Nothelle,  Claudia, Petracek,  Thomas, Quartier,  Thomas, Ruh,  Ulrich, Sautermeister,  Jochen, Schlimbach,  Guido, Schmiedl,  Joachim, Seiler,  Jörg, Steffensky,  Fulbert, Walter,  Peter, Winter,  Stephan, Zulehner,  Paul Michael
Das Jahr 1968 markiert eine Zäsur. Vielfältige und höchst umstrittene gesellschaftliche Umwälzungen werden damit assoziiert. Was bedeuteten diese Veränderungen für Kirche und Theologie? Ereignete sich 1968 eine Revolte in der Kirche? Oder fand diese ohne die Kirche statt? Und wie wirkt "1968" ein halbes Jahrhundert später weiter? In rund 30 Essays eröffnen prominente kirchliche Zeitzeugen, Nachgeborene, Journalisten und europäische Beobachter ein umfassendes, facettenreiches Panorama auf dieses legendäre Jahr und seine Folgen. Mit Beiträgen u.a. von Peter Neuner, Christiane Florin, Ottmar Fuchs, Hans Joachim Meyer, Paul Michael Zulehner, Dietmar Mieth, Karl Gabriel, Wolfgang Thierse und Fulbert Steffensky.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Gesammelte Werke Band 10: Ein Volk ohne Vision geht zugrunde

Gesammelte Werke Band 10: Ein Volk ohne Vision geht zugrunde von Baltz-Otto,  Ursula, Sölle,  Dorothee, Steffensky,  Fulbert
»Ich habe auf vielen Reisen durch Lateinamerika versucht, Zeichen der Hoffnung zu entziffern. Ich habe Geschichten von der Befreiung von der alles beherrschenden Gewalt zu entdecken versucht. Die wirkliche Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte der Gewaltfreiheit im doppelten Sinn: von gewaltfreien Räumen des Lebens und gewaltfreien Methoden, sie zu schaffen. Ich denke, dass ich dieser Geschichte wegen umhergefahren bin. Aus einer Art spirituellem Hunger.« Diese Sätze Dorothee Sölles lassen erkennen, worum es in diesem Band geht: um Texte der Hoffnung, um Visionen eines anderen, gerechteren und friedlicheren Lebens für alle Menschen Dieser zehnte Band der Werkausgabe Dorothee Sölles umfasst »Ein Volk ohne Vision geht zugrunde« (1986), Aufsätze aus: »Und ist noch nicht erschienen« (1987) und »Aufrüstung tötet auch ohne Krieg« (1982), »Gott im Müll. Eine andere Entdeckung Lateinamerikas« (1992) und »Die Sowohl-als-auch-Falle. Eine theologische Kritik des Postmodernismus« (1993). Dorothee Sölle (1929-2003) hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben. Sie war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe. In Zusammenarbeit mit Fulbert Steffensky hat Ursula Baltz-Otto die Redaktion und Herausgabe dieser zwölf Bände umfassenden Edition übernommen.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Theologie und Spiritualität des Betens

Theologie und Spiritualität des Betens von Arnold,  Matthias, Basioudis,  Georgios, Baumann,  Klaus, Brenner,  Sven, Brödel,  Christfried, Bucher,  Anton, Demmrich,  Sarah, Frankemölle,  Hubert, Frielingsdorf,  Karl, Heldt,  Petra, Körner,  Reinhard, Kunze,  Axel Bernd, Lambert,  Willi, Langenhorst,  Georg, Muck,  Otto, Müller,  Wunibald, Neuhaus,  Gerd, Oberthür,  Rainer, Plattig,  Michael, Resch,  Andreas, Richter,  Klemens, Rosenberger,  Michael, Schaeidt,  Mirijam, Schalk,  Hans, Scheuer,  Manfred, Sedlmeier,  Franz, Splett,  Jörg, Steffensky,  Fulbert, Stein,  Stephan, Tamcke,  Martin, Thull,  Philipp, Vogel,  Wolfgang, Wahl,  Heribert, Wolf,  Notker, Wuckelt,  Agnes
Beten ist wie atmen. Für den Christen gehört es zu den Grundvollzügen seiner menschlichen Existenz. Darin findet er nicht nur Ruhe und Trost, Geborgenheit und Hoffnung, sondern erfährt auch, wer Gott für ihn ist. Nicht selten verbindet sich das Gebet mit einer tiefen Sehnsucht nach Sinn im eigenen Leben. Gerade in der heutigen Zeit, einer Zeit zunehmender Anonymisierung und gegenseitiger Entfremdung, kann das Gebet darum ein Wegweiser zu einem erfüllten Leben sein. Das Handbuch zeugt vom Wert und der Bedeutung des Gebets. Mit ihren kurzen und fundierten Beiträgen ermöglichen die Autorinnen und Autoren dem interessierten Leser nicht nur eine umfassende kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit dem Thema "Beten und Gebet" aus unterschiedlichsten wissenschaftlichen Perspektiven, sondern bieten ihm auch Ermutigungen und Anstöße für die Praxis in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation. Sie geben Anstoß zu einem spirituellen, für die Stimme Gottes offenen Leben. Mit Texten namhafter Autoren, u. a. Hubert Frankemölle, Wunibald Müller, Willi Lambert, Anton Bucher, Fulbert Steffensky, Reinhard Körner u.v.m.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Steffensky, Fulbert

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSteffensky, Fulbert ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Steffensky, Fulbert. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Steffensky, Fulbert im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Steffensky, Fulbert .

Steffensky, Fulbert - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Steffensky, Fulbert die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Steffensky, Fulbert und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.