fbpx

Dialogprozesse in der Katholischen Kirche

Dialogprozesse in der Katholischen Kirche von Belok,  Manfred, Holzmüller,  Hartmut H, Liedhegener,  Antonius, Mitschke-Collande,  Thomas von, Overbeck,  Franz Josef, Pottmeyer,  Hermann Josef, Söding,  Thomas, Spielberg,  Bernhard, Wiemeyer,  Joachim, Wienhardt,  Thomas
Nach dem Vertrauensverlust der Katholischen Kirche durch den Missbrauchsskandal hatte die Deutsche Bischofskonferenz 2010 einen umfassenden interkirchlichen Dialog- bzw. Gesprächsprozess angekündigt. In einer Tagung wurde an der Ruhr-Universität Bochum vor dem Hintergrund des Zweiten Vatikanischen Konzils die theologische Begründung innerkirchlicher Dialogprozesse, verschiedene Formen und die Voraussetzungen für ein Gelingen thematisiert. In diesem Band beziehen sowohl einer der Verant-wortlichen der Deutschen Bischofskonferenz für den Gesprächsprozess (Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck) als auch renommierte Theologen (Manfred Belok, Hermann-Josef Pottmeyer, Thomas Söding) Stellung. Es ist aber auch eine Außensicht aus wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Sicht (u.a. Harald Holzmüller, Antonius Liedhegener) vertreten, die auf die Bedeutung gelinder Dialogprozesse in sozialen Organisationen hinweisen. Zudem wird auf die Bedeutung gelingender innerkirchlicher Dialoge für eine zukunftsweisende Pastoral (Bernhard Spielberg) und die Vermittlung kirchlicher Inhalte in der Öffentlichkeit (Thomas Wienhardt) hingewiesen.
Aktualisiert: 2021-01-12
> findR *

Gottesdienst und Kirchenbilder

Gottesdienst und Kirchenbilder von Büssing,  Univ.-Prof. Arndt, Deeg,  Alexander, Gerhards,  Prof. Albert, Haunerland,  Prof. Winfried, Jacobs,  Christoph, Jeggle-Merz,  Birgit, Knop,  Julia, Kopp,  Professor Stefan, Kranemann,  Benedikt, Oel,  Kathrin, Rentsch,  Christian, Seewald,  Prof. Dr. Michael, Söding,  Thomas, Stosch,  Prof. Klaus von, Unterburger,  Klaus, Winter,  Stephan, Zerfass,  Alexander
Gottesdienst und Kirchenbilder stehen in einem engen Zusammenhang. Das ist in der Theologie und insbesondere der Liturgiewissenschaft immer wieder diskutiert worden. Der Sammelband nimmt diese Diskussion auf, gibt ihr von den Signaturen der Gegenwart her ein klares Profil und setzt für die theologische Diskussion weitreichende neue Akzente. In einer Zeit, in der die katholische Kirche neu über ihr Selbstverständnis nachdenkt und weitreichende Reformen anstehen, zeigt er so, was die Liturgie zur Entwicklung von Kirchenbildern heute beitragen kann.
Aktualisiert: 2021-01-13
> findR *

Diaspora und Sendung

Diaspora und Sendung von Bracht,  Katharina, Söding,  Thomas
Alle Christinnen und Christen in Deutschland sind von einer Situation kirchlicher »Diaspora« (»Zerstreuung«) betroffen, sei es als Mitglied einer Kirche in einer Minderheitensituation, sei es in der Situation des mehrheitskirchlichen Gegenübers, mit zahlreichen Schattierungen zwischen diesen Extremen. Sie stehen in ihrem Miteinander, im Gegenüber zu anderen Religionen und im Gegenüber zur »Welt« vor Herausforderungen, doch eröffnen sich ihnen auch Chancen, ihren Diaspora-Bezug für die ökumenische, kulturelle und zivilgesellschaftliche Entwicklung in Deutschland fruchtbar zu machen. Die neue Studie des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses (DÖSTA) zielt darauf, die plurale kirchliche Situation in Deutschland aus der Perspektive der multilateralen Ökumene differenziert zu beschreiben, theologisch zu analysieren, unter den Leitkategorien »Diaspora und Sendung« zu deuten und konkrete Handlungsoptionen für die Kirchen und Gemeinden daraus abzuleiten. [Diaspora and Mission. Experience and Mandate of Christian Churches in Plural Germany] All Christians in Germany are in some or other way affected by a situation of dispersion (»diaspora«), whether as a member of a church in a minority situation, or as member of one of the majority churches as counterpart of the »Diaspora«-churches. They are on the one hand facing challenges concerning both their coexistence as minorities/majority and their common relations to other religions and the »world«, i. e. society in general. On the other hand there are also opportunities to discover which could make the »diaspora«-complex a catalyst for ecumenical, cultural and social developments in Germany. The new study by the Faith and Order Commission of the German Council of Churches (DÖSTA) takes multilateral ecumenism as a point of departure to describe the plural ecclesiastical situation in Germany, to analyse it theologically, to interpret it with respect to the categories »diaspora and mission«, and to advance possible courses of action for the Churches and parishes.
Aktualisiert: 2020-11-24
> findR *

Hoffnung schöpfen: Die Bibel in Zeiten von Corona

Hoffnung schöpfen: Die Bibel in Zeiten von Corona von Brand,  Aleksandra, Söding,  Thomas
Die Corona-Pandemie greift tief ins Menschliche und Soziale, auch tief ins Kirchliche ein. Thomas Söding, Neutestamentler in Bochum, und Aleksandra Brand, wissen-schaftliche Mitarbeiterin an seinem Lehrstuhl, versammeln bibelwissenschaftliche Stimmen rund um den Globus. Die Beiträge gehen den Fragen nach: Welche hilfrei-chen Horizonte eröffnet die Lektüre biblischer Texte für die Corona-Zeit? Welche konkreten Handlungsperspektiven entstehen daraus für Hörer*innen der biblischen Botschaft? Die dreizehn Beiträgerinnen und Beiträger zeigen alle auf ihre Weise auf, wie zeit- und ideologiekritisch in biblischen Texten jede Weltuntergangsprophetie zu-rückgewiesen wird, um Hoffnung zu schöpfen und Kraft für eine Krisenbewältigung zu gewinnen.
Aktualisiert: 2020-12-14
> findR *

Die Gottesfrage in der Universität

Die Gottesfrage in der Universität von Danilovich,  Yauheniya, Göcke,  Benedikt Paul, Große Kracht,  Hermann-Josef, Grümme,  Bernhard, Hoff,  Gregor Maria, Hutter,  Manfred, Joussen,  Jacob, Khorchide,  Mouhanad, Kopp,  Stefan, Krebs,  Andreas, Krochmalnik,  Daniel, Kuhlmann,  Helga, Nacke,  Stefan, Nothelle,  Claudia, Optendrenk,  Marcus, Scheliha,  Arnulf von, Söding,  Thomas
Die Universitätslandschaft ist in starker Bewegung. Die gesellschaftliche Bedeutung von Religion verändert sich dynamisch. Das Verhältnis von Staat und Kirche muss neu austariert werden. In dieser Konstellation leistet der Band eine programmatische Bestandsaufnahme und entwickelt Perspektiven, wie Wissenschaft und Politik über das sensible Thema der Religion ins Gespräch kommen können.
Aktualisiert: 2021-01-01
> findR *

Wer entscheidet, wer was entscheidet?

Wer entscheidet, wer was entscheidet? von Böntert,  Stefan, Brand,  Aleksandra, Damberg,  Wilhelm, Essen,  Georg, Grümme,  Bernhard, Hahn,  Judith, Jansen,  Ludger, Jürgens,  Benedikt, Knapp,  Markus, Pabst,  Stefan, Pyschny,  Katharina, Rist,  Josef, Schäfers,  Kirsten, Sellmann,  Matthias, Söding,  Thomas, Wiemeyer,  Joachim
Die aktuelle Krise der katholischen Kirche ist erkennbar eine Führungskrise. Vor diesem Hintergrund versammelt der Band Beiträge zur Führungsforschung aus sämtlichen theologischen Disziplinen und systematisiert sie zu einer Kriteriologie kirchlicher Entscheidungspraxis. Auf diese Weise befähigt er dazu, die derzeitige Blockade zu überwinden, und liefert damit einen wichtigen Beitrag zum Synodalen Weg der deutschen Kirche.
Aktualisiert: 2021-01-01
> findR *

Das Ziel vor Augen

Das Ziel vor Augen von Baumgart,  Carsten, Bendemann,  Reinhard von, Blatz,  Heinz, Dietrich,  Walter, Eckhard,  Stefan, Gielen,  Marlis, Niggemeier,  Volker, Ostmeyer,  Karl-Heinrich, Rehfeld,  Emmanuel L., Ruster,  Thomas, Scoralick,  Ruth, Söding,  Thomas, Strauss,  Margarete, Tiwald,  Markus, Wypadlo,  Adrian
Sport prägt die Gesellschaft. Sport ist allgegenwärtig. Das gilt sowohl für die heutige Zeit als auch für die Antike. Metaphern aus der Welt des Sports verleihen nicht nur den Werken hellenistischer Philosophen Nachdruck und Farbe, sondern auch den Schriften des Neuen Testaments. Die Beiträge des vorliegenden Bandes untersuchen die neutestamentlichen Anspielungen auf die Welt zeitgenössischer Wettkämpfe. Sie weisen facettenreich nach, wie die Autoren des Neuen Testaments in die antike Vorstellungswelt eingebunden waren. Vermittels des Sports schlägt der Band eine Brücke aus der Gegenwart in die Welt des Neuen Testaments und eröffnet so einen bislang oft vernachlässigten Zugang zu dessen Verständnis.
Aktualisiert: 2021-01-07
> findR *

Wer entscheidet, wer was entscheidet?

Wer entscheidet, wer was entscheidet? von Böntert,  Prof. Stefan, Brand,  Aleksandra, Damberg,  Wilhelm, Essen,  Prof. Dr. Georg, Grümme,  Prof. Bernhard, Hahn,  Judith, Jansen,  Ludger, Jürgens,  Benedikt, Knapp,  Prof. Markus, Pabst,  Stefan, Pyschny,  Katharina, Rist,  Josef, Schäfers,  Kirsten, Sellmann,  Matthias, Söding,  Thomas, Wiemeyer,  Professor Joachim
Die aktuelle Krise der katholischen Kirche ist erkennbar eine Führungskrise. Und diese ist im Kern eine Krise der Entscheidungspraxis. Schon wie faktisch in Kirche wer über was entscheidet, ist theologisch umstritten. Erst recht aber steht diese Praxis gesellschaftlich unter enormem Legitimierungsdruck. Hinzu kommt, dass für die kirchlich Verantwortlichen Reformen epochalen Ausmaßes anstehen. Reformen aber sind Entscheidungen. Insofern darf der Bereich kirchlicher Entscheidungspraxis nicht gelähmt sein. Vor diesem Hintergrund versammelt der Band Beiträge zur Führungsforschung aus sämtlichen theologischen Disziplinen und systematisiert sie zu einer Kriteriologie kirchlicher Entscheidungspraxis. Auf diese Weise befähigt er dazu, die derzeitige Blockade zu überwinden, und liefert damit einen wichtigen Beitrag zum Synodalen Weg der deutschen Kirche.
Aktualisiert: 2021-01-01
> findR *

„Mit meinem Gott überspringe ich eine Mauer“/“By my God I can leap over a wall“

„Mit meinem Gott überspringe ich eine Mauer“/“By my God I can leap over a wall“ von Abu Sway,  Mustafa, Bons,  Eberhard, Dohmen,  Christoph, Ehrlich,  Carl S., Erbele-Küster,  Dorothea, Frevel,  Christian, Gillingham,  Susan, Janowski,  Bernd, Liess,  Kathrin, Markschies,  Christoph, Neumann,  Friederike, Neuwirth,  Angelika, Nir,  Sivan, Rahn,  Nancy, Rölver,  Olaf, Schnocks,  Johannes, Schwienhorst-Schönberger,  Ludger, Sela,  Yael, Söding,  Thomas, Spieckermann,  Hermann, Steiner,  Till Magnus
Als „kleine Biblia“ (Luther) hat der Psalter eine herausragende Rolle in Judentum und Christentum. Auch im Koran ist die Wertschätzung Davids hoch und die Psalmen klingen im Hintergrund mancher Sure an. Welches Potential können die Psalmen im Trialog der abrahamitischen Religionen entfalten? Was bedeutet es, wenn im Beten der Psalmen der eine Gott zum Verbindenden der Völker wird und Jerusalem zum Ort der Utopie eines nicht endenden Friedens? Dem gehen die 22 Studien zu den Psalmen im Gedenken an den herausragenden Psalmenforscher Erich Zenger nach.
Aktualisiert: 2021-01-01
> findR *

Das lebendige Wort Gottes

Das lebendige Wort Gottes von Söding,  Thomas
Im Neuen Testament findet das Evangelium Jesu Christi seine Sprache. Es steht im Dialog mit der Bibel Israels, die zum Alten Testament der Christenheit geworden ist. Das Neue Testament entsteht im Raum der urchristlichen Liturgie, die mit der jüdischen verschwistert ist. Die ganze Bibel ist auf aktives Hören und Lesen angewiesen, auf ein lebendiges Gespräch über Gott und die Welt. Das Buch erschließt die biblischen Quellen, aus denen das frische Wasser der Liturgie sprudelt. Es zeigt, welch befreiende Kraft dem Wort Gottes ursprünglich innewohnt, und gibt Anstöße für lebendige Gottesdienste heute.
Aktualisiert: 2021-01-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Söding, Thomas

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSöding, Thomas ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Söding, Thomas. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Söding, Thomas im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Söding, Thomas .

Söding, Thomas - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Söding, Thomas die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Söding, Thomas und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.