fbpx
Dietrich Eichholtz von Eichholtz,  Dietrich

Dietrich Eichholtz

Texte 1992-2016

Seine »Geschichte der deutschen Kriegswirtschaft 1939-1945«, erschienen in drei Bänden (1959, 1985 und 1996), gilt unverändert als Standardwerk. Darin führte Eichholtz den Nachweis, dass die treibende Kraft für Faschismus und Krieg das deutsche Monopol- und Finanzkapital war. Womit seine Charakterisierung als Wirtschaftshistoriker zu kurz greift. Dietrich Eichholtz war ein marxistischer Historiker, der politische Prozesse in ihrer Komplexität und Kausalität analysierte und sich nicht auf die Untersuchung von Erscheinungen beschränkte, sondern immer zu ihrem Wesen vordrang.
Das ist auch an den hier versammelten Texten zu erkennen, die aus Anlass seines 90. Geburtstages 2020 erschienen. Es sind Beiträge, die er in seinen letzten 25 Lebensjahren verfasste. Eichholtz’ Lebensgefährtin Roswitha Schlesinger hat sie für diesen Band zusammengetragen.

> findR *
Produktinformationen

Dietrich Eichholtz online kaufen

Die Publikation Dietrich Eichholtz - Texte 1992-2016 von ist bei edition ost erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bergbau, Berlin, Danzig, DDR, Faschismus, Finanzkapital, Geburtstag, Geschichte, Greifswald, Krieg, Monopol, Nationalpreis, Politik, Standardwerk, Texte, Wirtschaftshistoriker. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 25 EUR und in Österreich 25.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!