fbpx

Der Triumph der Populisten

Der Triumph der Populisten von Stegherr,  Marc
Der Band untersucht die Entstehungsgeschichte, die politischen Programme der neurechten, rechtspopulistischen Parteien und Gruppierungen in Osteuropa und vergleicht sie mit jenen Westeuropas, und versucht die Ursachen ihres Erfolges zu identifizieren und zu erklären, die abseits der sonst üblichen Muster liegen. Der „Triumph“ der Populisten kann, so die These, nur durch eine fundamentale programmatische Kehrtwende der etablierten Politik beendet werden . Die sozialen, soziokulturellen und ideologischen Entwicklungen in Osteuropa, die zur Entstehung neurechter Denksysteme und Parteien geführt haben, werden im Detail beschrieben und die Systeme im Detail analysiert, ihre politische und kulturelle Motivierung erklärt und ein europäischer Ausweg aus der kulturellen Entfremdung zwischen West und Ost skizziert.
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Das muss gesagt werden

Das muss gesagt werden von Hammerl,  Elfriede
Stilistisch brillant und treffsicher, in der Haltung unbestechlich: Elfriede Hammerl, die seit 35 Jahren mit wachsamem Blick das Tagesgeschehen begleitet, darf man mit Fug und Recht als Doyenne der politischen Kolumne bezeichnen. In ihren scharfsinnigen Texten spürt sie Ungerechtigkeiten nach, stellt sich auf die Seite der Benachteiligten und begegnet den Mächtigen aller Couleur mit gebotenem Misstrauen. Ob Familienpolitik, Migrationsfragen, Verteilungsgerechtigkeit, Intoleranz oder das Altern – Elfriede Hammerl spannt thematisch große Bögen, stets flankiert von einem ihrer wiederkehrenden Anliegen: den unterschiedlichsten Lebenssituationen von Frauen Gehör zu verschaffen. So wird in ihren Kolumnen das Politische privat und das Private politisch; sie spiegeln gesellschaftliche Veränderungen, soziale Sackgassen und schwer aufzubrechende Haltungen wider. Eine Sammlung an herausragenden Texten, die kritisch und kämpferisch die Grundstimmung einer Dekade einfangen.
Aktualisiert: 2020-07-16
> findR *

Der Raum, in dem alles geschah

Der Raum, in dem alles geschah von Bolton,  John
John Bolton diente 519 Tage als Sicherheitsberater unter Donald Trump, zumeist "in dem Raum, in dem alles geschah". Mit beinahe täglichen Treffen zählte er zu den engsten Vertrauten des US-Präsidenten. Doch was er da sah, überraschte ihn. Er musste erfahren, dass es Trump gar nicht um das Wohl der Nation geht, sondern immer nur um Selbstinszenierung und darum, mit allen Mitteln wiedergewählt zu werden. In seinem Buch berichtet Bolton aus erster Hand über Trumps Verfehlungen, seine rechtswidrigen Aussagen und Handlungen. Der ehemalige Nationale Sicherheitsberater des Präsidenten verfügt über exklusives Detailwissen und Insiderinformationen bezüglich der Machenschaften des mächtigsten Mannes der Welt. So beantwortet Bolton die Frage, inwieweit Trump manipulativ auf die Regierung von Kanzlerin Merkel einwirkt, und deckt zahlreiche streng geheime Informationen über Trumps Verwicklung in unzulässige Ermittlungen des Justizministeriums auf. Er verrät pikanteste Details aus dessen Verbindungen in die Unruheherde der Welt, beispielsweise Russland, Nordkorea und Syrien, und äußert sich detailliert zur Ukraine-Affäre. Er zeigt, wie Trump mit Hilfe des ukrainischen Präsidenten seine Gegner zu denunzieren versuchte. Bolton enthüllt Trumps erschreckende Inkompetenz in außenpolitischen und Verfassungsfragen: Der Präsident bietet Diktatoren seine persönlichen Dienste an, lobt die chinesischen Internierungslager und überlegt laut, mehr als zwei Wahlperioden zu regieren. Er weiß nicht, dass Großbritannien über Atomwaffen verfügt und dass Finnland nicht zu Russland gehört. Ja, er überlegt, aus der NATO auszusteigen und in Venezuela einzumarschieren. Diese Dokumentation aus dem innersten Kreis der Macht rechtfertigt ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump − weshalb das Weiße Haus seine Veröffentlichung mit allen Mitteln zu verhindern suchte.
Aktualisiert: 2020-07-15
> findR *

Der Raum, in dem alles geschah

Der Raum, in dem alles geschah von Baumgärtel,  Patrick, Bolton,  John, Zarrin,  Shaya
John Bolton diente 519 Tage als Sicherheitsberater unter Donald Trump, zumeist »in dem Raum, in dem alles geschah«. Mit beinahe täglichen Treffen zählte er zu den engsten Vertrauten des US-Präsidenten. Doch was er da sah, überraschte ihn. Er musste erfahren, dass es Trump gar nicht um das Wohl der Nation geht, sondern immer nur um Selbstinszenierung und darum, mit allen Mitteln wiedergewählt zu werden. In seinem Buch berichtet Bolton aus erster Hand über Trumps Verfehlungen, seine rechtswidrigen Aussagen und Handlungen. Der ehemalige Nationale Sicherheitsberater des Präsidenten verfügt über exklusives Detailwissen und Insiderinformationen bezüglich der Machenschaften des mächtigsten Mannes der Welt. So beantwortet Bolton die Frage, inwieweit Trump manipulativ auf die Regierung von Kanzlerin Merkel einwirkt, und deckt zahlreiche streng geheime Informationen über Trumps Verwicklung in unzulässige Ermittlungen des Justizministeriums auf. Er verrät pikanteste Details aus dessen Verbindungen in die Unruheherde der Welt, beispielsweise Russland, Nordkorea und Syrien, und äußert sich detailliert zur Ukraine-Affäre. Er zeigt, wie Trump mit Hilfe des ukrainischen Präsidenten seine Gegner zu denunzieren versuchte. Bolton enthüllt Trumps erschreckende Inkompetenz in außenpolitischen und Verfassungsfragen: Der Präsident bietet Diktatoren seine persönlichen Dienste an, lobt die chinesischen Internierungslager und überlegt laut, mehr als zwei Wahlperioden zu regieren. Er weiß nicht, dass Großbritannien über Atomwaffen verfügt und dass Finnland nicht zu Russland gehört. Ja, er überlegt, aus der NATO auszusteigen und in Venezuela einzumarschieren. Diese Dokumentation aus dem innersten Kreis der Macht rechtfertigt ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump − weshalb das Weiße Haus seine Veröffentlichung mit allen Mitteln zu verhindern suchte.
Aktualisiert: 2020-07-14
> findR *

Wie man eine Pipeline in die Luft jagt

Wie man eine Pipeline in die Luft jagt von Frühauf,  David, Malm,  Andreas
Die wissenschaftlichen Fakten bezüglich der Klimakrise, die Daten, die das Massenaussterben und die Erderwärmung beziffern, liegen auf dem Tisch, an dem führende Politikerinnen und Politiker regelmäßig zusammenkommen, um Klimaziele zu vereinbaren. Auf den Straßen vor den Tagungshotels und Regierungspalästen protestieren nicht erst seit gestern immer mehr Menschen. Sie starten Petitionskampagnen und sammeln Unterschriften. Trotzdem haben wir es mit einer nach wie vor boomenden Industrie für fossile Brennstoffe zu tun, die Gewinne steigen kontinuierlich. Ist es also an der Zeit, das kaputt zu machen, was uns kaputt machen wird? In diesem mitreißenden Manifest fordert Andreas Malm nichts weniger als die Eskalation: Wir müssen die Förderung fossiler Brennstoffe zum Stillstand bringen – mit unserem Handeln, unseren Körpern, mit allem, was uns zur Verfügung steht. In seiner historisch fundierten Lesart der Geschichte erfolgreicher sozialer Bewegungen – für das Frauenwahlrecht, gegen die Apartheid – zeigt Andreas Malm, dass jeder dieser Kämpfe Grenzen überschritten hat: Eigentum wurde zerstört, Infrastruktur angegriffen. Nur so konnte der notwendige Druck aufgebaut werden, um Veränderung voranzutreiben. Mit der Leidenschaft eines Aktivisten und dem Wissen eines Forschers diskutiert Andreas Malm das Spannungsfeld zwischen Gewaltfreiheit und direkter Aktion, Strategie und Taktik, Demokratie und sozialer Veränderung. Und zeigt uns, wie wir in einer Welt kämpfen können, die längst in Flammen steht.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Militärische Anlagen im Landesteil Südschleswig

Militärische Anlagen im Landesteil Südschleswig von Sönnichsen,  Christian
Der Autor hat über 6 Jahre recherchiert, Daten gesammelt, Gespräche geführt, geschichtliche Schriftstücke ausgewertet, Bilder ausgewählt und aufbereitet. Entstanden ist eine Arbeit, die die gewaltigen Anstrengungen der Bürger für die Verteidigung dieser Region dokumentiert. Dieses Nachschlagewerk ist eine interessante Beschreibung, wo in den vergangenen 170 Jahren die militärischen Anlagen geplant, bebaut und genutzt wurden. Ein Stück Militärgeschichte wird so für den nördlichen Bereich Schleswig-Holsteins deutlich gemacht.
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

überNacht . . . überwacht

überNacht . . . überwacht von v. Amsberg,  Tilo
»Am 13. Januar 2016, meinem 35. Geburtstag, wurde ich das erste Mal mit etwas betäubt, das ich heute für eine Bio-Frequenz halte, mit der ein Betäubungszustand bewirkt wird. Fast ein Jahr lang - neun Monate lang - wurde ich jeden zweiten Tag betäubt. An einem Tag geht es mir ganz normal. Alles ganz natürlich. Und am nächsten Tag, als hätte ich ein Blättchen LSD gegessen. Das ging so hin und her, neun Monate lang. Ein Tag an. Ein Tag aus. Ein Tag an. Ein Tag aus. Dann hörte das schlagartig auf. Ich war wieder jeden Tag ich selbst. So sieht weder paranoide Schizophrenie, noch irgendeine andere psychische Krankheit aus. Ich habe erfahren, dass das M.I.T. im Lauf seiner Arbeit am US-Army-Super-Soldier ein solches System der drahtlosen Medikamentierung entwickelt hat. Zum Glück habe ich am College LSD probiert. Nur vier-, fünfmal. Zu selten, sagen medizinische Fachleute, für Spätfolgen. Aber zumindest wusste ich dadurch, dass da in meinem Körper ferngesteuert ein LSD-Trip simuliert wurde. Und dass ich nicht verrückt war. Man will seinen Kindern beibringen: Sagt nein zu Drogen! Aber andererseits habe ich das Gefühl: Sie sollten vielleicht doch im College Drogen probieren, für den Fall, dass der Staat (oder wer auch immer dies tut) sie fernsteuernd in Rauschzustände versetzt, ohne dass sie dadurch in der Psychiatrie enden.« Allison Ireland Im Project Paperclip zogen nach dem 8. Mai 1945 hunderte staatlich bezahlter Wissenschaftler, die kriegswichtige Forschungsarbeit gewohnt waren, aus Deutschland in die USA. Man ließ sie weiter ihre Arbeit machen, für den neuen Boss. Dr. Wernher v. Braun erwies sich als nützlich im Raumfahrtprogramm. Anscheinend gelangte auf ähnlichem Weg Dr. Josef Mengele nach (Süd-)Amerika. Die Unmenschlichkeit reiste mit, Wissenschaft ohne Skrupel. Ein CIA-Mitarbeiter: Die Nazis haben den Krieg nicht verloren. Sie mussten nur umziehen. Kriegswichtige Überwachungs- sowie Waffen-Technologien werden unablässig entwickelt. In den NATO-Staaten. In Russland. Viele moderne Waffensysteme arbeiten mit Funk-Strahlung, wie etwas aus Science-Fiction-Filmen, nur ohne deren dramatische Ton- und Lichteffekte. Sogar Hirnströme sind inzwischen technisch per Funk messbar.....
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Die amerikanische Krankheit

Die amerikanische Krankheit von Snyder,  Timothy
"Es war schon viel zu leicht, in diesem Land zu sterben, bevor das Coronavirus in die Vereinigten Staaten gelangte. Unser stümperhafter Umgang mit der Pandemie ist das jüngste Symptom unserer Krankheit, einer Politik, die Schmerz und Tod statt Sicherheit und Gesundheit bringt, Profit für einige wenige statt Wohlstand für viele." Vom Autor des Nr. 1-Bestsellers “Über Tyrannei” kommt eine vernichtende Kritik an Amerikas Reaktion auf die Corona-Pandemie. Timothy Snyder legt in seiner Analyse die Wurzeln des Übels frei. Sein Buch ist ein aufwühlender persönlicher Krankenbericht und zugleich eine dringende Warnung an uns alle, die Kommerzialisierung der Medizin zu verhindern und den Sozialstaat nicht aus der Hand zu geben. Am 29. Dezember 2019 wurde der Historiker Timothy Snyder ernsthaft krank. Er konnte nicht mehr stehen, kaum noch klar denken und wartete stundenlang in der Notaufnahme, bevor er untersucht und eilig in den Operationssaal gebracht wurde. Während sein Leben an einem seidenen Faden hing und das neue Jahr begann, wurde ihm bewusst, wie profitorientiert das Gesundheitswesen in den USA ist und wie wenig alle Rechte und Freiheiten wert sind, wenn das Menschenrecht auf eine gute medizinische Versorgung nicht dazu gehört. Dann kam die Pandemie. Die Regierung von Donald Trump machte alles noch viel schlimmer durch absichtliche Ignoranz, Desinformation und Machtspiele. Das Gesundheitssystem stand vor seinem ultimativen Test, und es versagte. Tausende von Amerikanern starben. In diesem augenöffnenden Cri de Coeur rekonstruiert Snyder die sozialen Entwicklungen, die zu der aktuellen Lage geführt haben, und er beschreibt die Lehren, die daraus gezogen werden müssen. Er beleuchtet dunkle Momente der Geschichte und solche in seinem eigenen Leben, und er zeigt, welche vier Prinzipien beherzigt werden müssen, um von der “amerikanischen Krankheit” geheilt zu werden.
Aktualisiert: 2020-07-10
> findR *

Für eine neue Nation

Für eine neue Nation von Stein,  Dieter
Deutsche Identität, die Last der Vergangenheit, die Bedeutung der Geschichtspolitik – das sind die großen Themen dieses Buches. Wirtschaftlich ist unsere Nation heute die Lokomotive der Europäischen Union, politisch sind uns die Schuhe immer noch zu groß. Nur wenn wir an die Integrationskraft einer kulturellen, sprachlichen und durch landsmannschaftliche Bindung geprägten und von starken lokalen und regionalen Identitäten getragenen Schicksalsgemeinschaft glauben und für ihre Regeneration sorgen, wird der Zusammenhalt in einem Staat gelingen, der sich seit einem halben Jahrhundert durch demographische Krise und Einwanderung tiefgreifend wandelt.
Aktualisiert: 2020-06-24
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.