fbpx

Weissbuch Corona

Weissbuch Corona von Rühli,  Frank, Thier,  Andreas
Die COVID-19-Pandemie hat sich in rasantem Tempo ausgebreitet, sie hat die Welt vor umfassende Herausforderungen gestellt und tief in alle Bereiche des menschlichen Miteinanders eingegriffen. Das Gesundheitssystem, die Regierung, die Verwaltung und die Parteien, das Staatsverständnis und das Rechtswesen, die Wirtschaft, der Verkehr, die Wissenschaft, Forschung und Bildung, unser Sozialverhalten, Ethik und Religion – kein Bereich des öffentlichen Lebens blieb von der Krise unberührt. Und die Folgen dieser Umwälzungen sind noch längst nicht abschätzbar. Hier setzt das Weissbuch Corona an: Erstmals in einem interdisziplinär angelegten Band zu diesem Thema versammelt, untersuchen 40 Expertinnen und Experten, Praktikerinnen und Praktiker aus allen Lebens- und Wissensbereichen die mittel- und langfristigen Auswirkungen von Corona für die Gesellschaft und das öffentliche Leben in der Schweiz. Fachliche Analysen und Erfahrungsberichte aus der Praxis vermitteln Erkenntnisse aus der Pandemie. Sie zeigen Perspektiven für die Zeit nach der Krise auf und treiben damit auch gesellschaftliche Debatten voran. Die so gewonnenen Lehren aus der Corona-Pandemie können helfen, die Widerstandsfähigkeit der Gesellschaft für künftige Krisen zu stärken. Mit Beiträgen von Matthias Egger, Eva Maria Belser, Roger de Weck, Katrin Schneeberger, Volker Reinhardt und vielen weiteren.
Aktualisiert: 2021-10-22
> findR *

Business Crime – Skandale mit System

Business Crime – Skandale mit System von Storn,  Herbert
Von der Fleischindustrie über Geldwäsche bis zur Fahrzeugbranche, von Umweltverbrechen über Cum-Ex bis Wirecard – die Headlines über kriminelle Praktiken in der Wirtschaft reißen nicht ab. Alles Einzelfälle, alles nur ›Skandale‹? Oder offenbaren diese Vorgänge eine tieferliegende kriminelle Struktur? Eine Struktur, die zu unserer Wirtschaftsordnung gehört? Wie kommt es, dass der Rechtsstaat so oft als Kontrollinstanz versagt? Oder versagt er gar nicht, weil er nicht alles kontrollieren will? Ist es gerade das kapitalistische System, das von der Ausbeutung menschlicher Arbeit und der Natur lebt, dem eine solche kriminelle Affinität eingeschrieben ist? Herbert Storn geht diesen Fragen nach. Anlass ist das 30-jährige Bestehen von ›Business Crime Control‹, einer Organisation, die sich mit Wirtschaftskriminalität und Korruption beschäftigt. Eine kriminelle Ökonomie darf nicht mehr länger toleriert werden. Mit einem Interview mit Hans See, dem Gründungsvorsitzenden von ›Business Crime Control‹.
Aktualisiert: 2021-10-20
> findR *

Wissenschaft ist frei

Wissenschaft ist frei von Kampf,  Günter
Es steht nicht gut um die Freiheit der Wissenschaft. Ihre Unabhängigkeit, finanziert durch den Staat, ist normalerweise ein großer Vorteil, solange der Staat kein eigenes Interesse am Ergebnis hat. Doch in der COVID-19-Pandemie scheint das bei einzelnen Fragestellungen nicht mehr zu gelten. So wurden beispielsweise wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Masken aus fadenscheinigen Gründen abgewertet oder zurückgezogen. Öffentliche Kritik an ausgewählten Maßnahmen kommt vorwiegend von Wissenschaftlern außerhalb des Staatsdienstes. Sogenannte Faktenchecker deklarierten Berichte über einzelne wissenschaftliche Publikationen als „schädliche Inhalte“. Politiker üben offenen Druck auf Wissenschaftler aus, wenn diese nicht den Kurs der Regierenden unterstützen. Und die Leopoldina beschreibt ein Dokument als Wissenschaft, was in keiner Weise den internationalen Ansprüchen an evidenzbasierte Empfehlungen entspricht. Warum ist das so? Anhand ausgewählter Beispiele wird nachvollziehbar aufgezeigt, warum der Staatsdienst bei einzelnen Fragestellungen möglicherweise einen Interessenkonflikt darstellt. Die Wissenschaft kann nur dann wieder frei sein, wenn sie öffentlich Distanz zu staatlichen Autoritäten wahrt, kontroverse Debatten einfordert und politische Entscheidungen und ihre Begründungen fortwährend kritisch und ergebnisoffen auf ihre wissenschaftlichen Grundlagen hinterfragt.
Aktualisiert: 2021-10-20
> findR *

Tod in Marburg

Tod in Marburg von Scholz,  Felix
Frankfurter Griesgram ermittelt mit linkem Weltverbesserer unter Marburger Burschenschaften. Die junge Forscherin Yalda Wegener steht kurz vor einem bedeutenden Durchbruch in der Impfstoffentwicklung. Doch dann wird sie tot in der Lahn aufgefunden – durchbohrt von einem mittelalterlichen Degen. War Industriespionage das Motiv, oder haben sich die ultrarechten Burschenschaften Marburgs an einer alten Widersacherin gerächt? Die beiden nicht ganz freiwillig zusammenarbeitenden Ermittler Momberger und Zassenberg mäandern zwischen Pharmaindustrie und Studentenschaft, um am Ende zu einem überraschenden Ergebnis zu kommen.
Aktualisiert: 2021-10-20
> findR *

Depression – Die Schwester des Todes

Depression – Die Schwester des Todes von .,  Govindha
Im vorliegenden Buch geht es darum, in einer Depression das Leiden fruchtbar zu machen. Wer einmal erlebt hat, wie massiv das unerträgliche Dunkel alle Antriebe im Menschen lähmt und wie ein unbeugsamer Widerwille gegen die Existenz die letzten Energien frißt, für den ist es wichtig, alles aufzuschreiben, was da an Gedanken, Bildern und Suggestionen auftaucht. Diese Skripte der Verzweiflung habe ich hier verarbeitet, um zu zeigen, daß das Schreiben eine Distanz schafft zwischen dem Leidenden und dem Schreiber, eine Lücke, aus der uns die Kraft wächst, das Schicksal zu akzeptieren. Dann haben wir die schleichende Gefahr suizidaler Tendenzen hinter uns gelassen und dann erst beginnt der lange Weg der Heilung. Wo er hinführt, das wissen wir nicht, es kommt darauf an, so offen und ehrlich mit uns selbst zu sein, daß wir alles Alte loslassen und das Neue zulassen können. Das erste Licht ist noch nicht das Ziel, es wer-den viele Lichter folgen, sie sind die Wegweiser und die Wegzehrung, entscheidend ist, daß wir in Bewegung bleiben und unserem Herzen folgen und den Kontakt mit ihm stärken. Im Nachhinein werden wir der Schwester Todes dafür danken, daß sie uns das alte Leben und die alte Identität genommen hat, um uns neu zu machen und uns heimzuführen nach Elysium.
Aktualisiert: 2021-10-20
> findR *

Kölner Kasino

Kölner Kasino von Rohn,  Reinhard
Köln, wie es wirklich ist. Raffiniert, wendungsreich, kultig. Am Aachener Weiher wird ein Mann in der Kleidung eines tibetischen Mönchs erstochen aufgefunden. Der Schock ist groß, als sich herausstellt, dass es sich um den Bruder des Oberbürgermeisters handelt. Als wenige Tage später ein weiterer Mord im Umfeld von Kölns oberstem Bürger geschieht, sieht Hauptkommissar Jan Schiller die Gefahr, dass der OB das nächste Opfer sein könnte. Oder hat er womöglich etwas mit den Taten zu tun? Eine Spur führt die Ermittler schließlich zum Deutzer Hafen und zu einem zweifelhaften Bauprojekt...
Aktualisiert: 2021-10-20
> findR *

Wissenschaft ist frei

Wissenschaft ist frei von Kampf,  Günter
Es steht nicht gut um die Freiheit der Wissenschaft. Ihre Unabhängigkeit, finanziert durch den Staat, ist normalerweise ein großer Vorteil, solange der Staat kein eigenes Interesse am Ergebnis hat. Doch in der COVID-19-Pandemie scheint das bei einzelnen Fragestellungen nicht mehr zu gelten. So wurden beispielsweise wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Masken aus fadenscheinigen Gründen abgewertet oder zurückgezogen. Öffentliche Kritik an ausgewählten Maßnahmen kommt vorwiegend von Wissenschaftlern außerhalb des Staatsdienstes. Sogenannte Faktenchecker deklarierten Berichte über einzelne wissenschaftliche Publikationen als „schädliche Inhalte“. Politiker üben offenen Druck auf Wissenschaftler aus, wenn diese nicht den Kurs der Regierenden unterstützen. Und die Leopoldina beschreibt ein Dokument als Wissenschaft, was in keiner Weise den internationalen Ansprüchen an evidenzbasierte Empfehlungen entspricht. Warum ist das so? Anhand ausgewählter Beispiele wird nachvollziehbar aufgezeigt, warum der Staatsdienst bei einzelnen Fragestellungen möglicherweise einen Interessenkonflikt darstellt. Die Wissenschaft kann nur dann wieder frei sein, wenn sie öffentlich Distanz zu staatlichen Autoritäten wahrt, kontroverse Debatten einfordert und politische Entscheidungen und ihre Begründungen fortwährend kritisch und ergebnisoffen auf ihre wissenschaftlichen Grundlagen hinterfragt.
Aktualisiert: 2021-10-20
> findR *

Maximilianeum

Maximilianeum von Höpp,  Gerhard
Hochspannung verknüpft mit dem Insiderwissen eines Abgeordneten. Ein Student, der im ehrwürdigen Wohnheim im Münchner Maximilianeum lebt, verschwindet spurlos. Der Landtagsdirektor bittet Kommissar Harry Bergmann und seine Kollegin Lena Schwartz um Hilfe. Doch was als Freundschaftsdienst beginnt, entpuppt sich als Auftakt zu einem mörderischen Wettlauf gegen die Zeit. Die Spur führt zu einem dunklen Geheimnis, das nicht nur die Geschichte des Maximilianeums in neuem Licht erscheinen lässt...
Aktualisiert: 2021-10-20
> findR *

Depression – Die Schwester des Todes

Depression – Die Schwester des Todes von .,  Govindha
Im vorliegenden Buch geht es darum, in einer Depression das Leiden fruchtbar zu machen. Wer einmal erlebt hat, wie massiv das unerträgliche Dunkel alle Antriebe im Menschen lähmt und wie ein unbeugsamer Widerwille gegen die Existenz die letzten Energien frißt, für den ist es wichtig, alles aufzuschreiben, was da an Gedanken, Bildern und Suggestionen auftaucht. Diese Skripte der Verzweiflung habe ich hier verarbeitet, um zu zeigen, daß das Schreiben eine Distanz schafft zwischen dem Leidenden und dem Schreiber, eine Lücke, aus der uns die Kraft wächst, das Schicksal zu akzeptieren. Dann haben wir die schleichende Gefahr suizidaler Tendenzen hinter uns gelassen und dann erst beginnt der lange Weg der Heilung. Wo er hinführt, das wissen wir nicht, es kommt darauf an, so offen und ehrlich mit uns selbst zu sein, daß wir alles Alte loslassen und das Neue zulassen können. Das erste Licht ist noch nicht das Ziel, es wer-den viele Lichter folgen, sie sind die Wegweiser und die Wegzehrung, entscheidend ist, daß wir in Bewegung bleiben und unserem Herzen folgen und den Kontakt mit ihm stärken. Im Nachhinein werden wir der Schwester Todes dafür danken, daß sie uns das alte Leben und die alte Identität genommen hat, um uns neu zu machen und uns heimzuführen nach Elysium.
Aktualisiert: 2021-10-20
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Politik

Sie suchen ein Buch über Politik? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Politik. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Politik im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Politik einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Politik - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Politik, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Politik und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.