Soziale Grundrechte in den „neuen“ Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Soziale Grundrechte in den „neuen“ Mitgliedstaaten der Europäischen Union von Iliopoulos-Strangas,  Julia
Das neue Werk setzt die langjährige Beschäftigung von Julia Iliopoulos-Strangas mit den sozialen Grundrechten als Bestandteil der mitgliedstaatlichen Verfassungsordnungen fort. Die in Teil I abgedruckten Landesberichte geben darüber Aufschluss, wie sich die einzelnen Staatsverfassungen der ‚neuen’ Mitglieder der Europäischen Union bezüglich der sozialen Grundrechte und deren Schutz verhalten haben. Den II. Teil bildet eine kritische rechtsvergleichende Bestandsaufnahme der Herausgeberin, die wichtige Erkenntnisse über den Schutz der sozialen Grundrechte in den ‚neuen’ dreizehn Mitgliedstaaten der Europäischen Union bündelt. Das Werk ist Teil der Reihe Human Rights - Menschenrechte - Droits de l’Homme, Band 10.
Aktualisiert: 2019-10-16
> findR *

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz von Götting,  Horst-Peter, Meyer,  Justus, Vormbrock,  Ulf
Das Praxishandbuch zum gesamten Gewerblichen Rechtsschutz erläutert detailliert die Schutzrechte aus dem „grünen Bereich“. Es hält alle wesentlichen Informationen für den Fachanwalt im Gewerblichen Rechtsschutz parat. Die Neuauflage kommentiert alle relevanten, auch europarechtlichen Gebiete aus einer Hand – vom Arbeitnehmererfindungs- bis zum Wettbewerbsrecht. Neu sind die Kapitel zum Urheber- und Geheimnisschutzrecht. Mit den jüngsten Reformen Urheberrechtsrichtlinie 2019 Das neue GeheimnisschutzG MarkenrechtsmodernisierungsG G zur Umsetzung der Marrakesch-RL UrhWissG Praxisnah: Hunderte neue Entscheidungen, flankiert von einer Vielzahl von Beispielen, praktischen Hinweisen und Formulierungsvorschlägen.
Aktualisiert: 2019-10-16
> findR *

Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz

Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz von Kugelmann,  Dieter
Das neue rheinland-pfälzische Landesdatenschutzgesetz wirft viele praktische Anwendungsfragen auf. Der Handkommentar ermöglicht eine rechtssichere Handhabung der Vorschriften. Schwerpunkte liegen auf den Unterschieden zwischen neuem und altem LDSG, den Spielräumen, die die DSGVO den operativen Landesvorschriften lässt, der Auslegung der besonderen Regelungen des LDSG. Verständlich in der Darstellung paragrafengenaue Gegenüberstellung LDSG neu/alt durchgängige Quervergleiche DSGVO, Bundes- wie Landes-DSG europarechtsorientierte Gesamtdarstellung der geltenden Regeln typische Querbezüge zu Fachgesetzen des Landes und auch den LDSG anderer Bundesländer.
Aktualisiert: 2019-10-16
> findR *

Private Kartellrechtsdurchsetzung durch Voluntary Redress Schemes

Private Kartellrechtsdurchsetzung durch Voluntary Redress Schemes von Gotting,  Anna
Kartellrechtliche Schadensersatzklagen stoßen im engen Korsett des Privat- und Zivilprozessrechts an Grenzen, etwa wenn es um die Frage geht, wie Kartellschäden darzulegen und zu beweisen sind. Dies gilt auch nach der 9. GWB-Novelle. Der englische Gesetzgeber hat nun ein innovatives Konzept vorgelegt, wonach ein Kartellteilnehmer ein „Voluntary Redress Scheme“ einsetzen und Kartellgeschädigten freiwillig Schadensersatz anbieten kann. Die Kartellbehörde prüft das „Voluntary Redress Scheme“ und kann bei Genehmigung die im Rahmen des Ordnungswidrigkeitenverfahrens verhängte Geldbuße um bis zu 20 % reduzieren. Die Arbeit widmet sich der Frage, ob eine Effektivierung des „private enforcement“ durch „Voluntary Redress Schemes“ möglich ist, wie das Konzept einer freiwilligen Entschädigungsregelungen im deutschen Recht umgesetzt werden könnte und wie sich „public“ und „private enforcement“ an dieser Schnittstelle miteinander in Einklang bringen lassen.
Aktualisiert: 2019-10-16
> findR *

Die Regulierung des Peer-to-Peer-Lending in Deutschland

Die Regulierung des Peer-to-Peer-Lending in Deutschland von Eberle,  Nicolas
Das Peer-to-Peer Lending, in dessen Ursprungsvariante Verbraucher über eine Internet-Plattform Darlehen an andere Verbraucher ausreichen, ist die weltweit betrachtet wirtschaftlich bedeutsamste Erscheinungsform der sogenannten Online Alternative Finance. Die Arbeit bietet eine umfassende Betrachtung der aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen des Peer-to-Peer Lending in Deutschland einschließlich einer Analyse der hieraus folgenden Konsequenzen für die unternehmerische Praxis, den Kapitalzugang für Verbraucher sowie den Wettbewerb um innovative Technologieunternehmen am Wirtschaftsstandort Deutschland. Der Autor stellt die unterschiedlichen Gestaltungsvarianten des Peer-to-Peer Lending in den USA und in Großbritannien in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht dar und erläutert die dortigen Regulierungsansätze. Hieraus werden Verbesserungsvorschläge für das deutsche Recht und die Verwaltungspraxis der Aufsichtsbehörden im Umgang mit innovativen Technologieunternehmen abgeleitet.
Aktualisiert: 2019-10-15
> findR *

Nachhaltigkeit und Landwirtschaft in China und Deutschland

Nachhaltigkeit und Landwirtschaft in China und Deutschland von Fang,  Xiaomin, Martinez,  José, Qi,  Xiaokun
Das Werk Nachhaltigkeit und Landwirtschaft in China und Deutschland – Eine rechtsvergleichende Perspektive enthält Beiträge chinesischer und deutscher Autoren zu Rechtsfragen der Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft. In beiden Staaten wird die Erhaltung der verschiedenen Funktionen der Landwirtschaft als eine Aufgabe des Staates angesehen, die er durch Recht regulieren muss. Welche Funktionen hierbei förderungswürdig sind, ist Gegenstand der gesellschaftlichen Akzeptanz landwirtschaftlicher Funktionen in China sowie in Deutschland. Die Beiträge beschäftigen sich u.a. mit Fragen der nachhaltigen Bodenbewirtschaftung, des Klimaschutzes sowie gesellschaftsrechtlichen Fragen. Auch werden die europäische Gemeinsame Agrarpolitik sowie Nachhaltigkeitsaspekte im Recht der WTO in den Blick genommen. Ökonomische Perspektiven im Rahmen des Versicherungsschutzes und des Risikomanagements werden aufgezeigt. Der Band endet mit einer der Hauptfunktionen landwirtschaftlicher Tätigkeit, der Lebensmittelsicherheit. Mit Beiträgen von Herausragenden Vertreterinnen und Vertretern des deutschen und chinesischen Agrar- und Umweltrechts aus Wissenschaft, Verwaltung und Anwaltschaft.
Aktualisiert: 2019-10-15
> findR *

Gruppennützige klinische Arzneimittelprüfungen mit einwilligungsunfähigen volljährigen Patienten

Gruppennützige klinische Arzneimittelprüfungen mit einwilligungsunfähigen volljährigen Patienten von Stein,  Alexandra
Vor dem Hintergrund der voranschreitenden Verbreitung von Demenzerkrankungen und den derzeit unzureichenden Behandlungsmöglichkeiten hat sich der deutsche Gesetzgeber trotz kritischer Stimmen im Rahmen der 4. AMG-Novelle entschieden, die Zulassung von gruppennützigen klinischen Prüfungen auf die schutzwürdige Bevölkerungsgruppe der einwilligungsunfähigen volljährigen Patienten auszuweiten. Die künftige Neuregelung wirft nicht nur ethische, sondern auch zahlreiche Probleme rechtlicher Art auf. Insbesondere knüpft der Gesetzgeber die Rechtfertigung solcher Studien an eine mit der Patientenverfügung vergleichbare antizipierte Einwilligung des Prüfungsteilnehmers. Die Verfasserin setzt sich unter anderem mit den Fragen auseinander, welche Anforderungen an die ärztliche Aufklärung vor Errichtung der Vorabeinwilligung zu stellen sind, wie bestimmt die Einwilligung sein muss und wie mit einem entgegenstehenden natürlichen Willen des einwilligungsunfähigen Prüfungsteilnehmers umzugehen ist.
Aktualisiert: 2019-10-15
> findR *

Das Hartz-IV-Mandat

Das Hartz-IV-Mandat von Zimmermann,  Ludwig
Der „Zimmermann“ ist das Standardwerk für die effektive und erfolgreiche Bearbeitung der „Hartz-IV-Mandate“: Kompakte und praxisorientierte Darstellung aller Anspruchsgrundlagen Beratungsstrategien, Berechnungsbeispiele und Formulierungsmuster Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz, Gebühren und Kostenerstattung inkl. Prozesskostenhilfe Die 4. Auflage reagiert auf die Fülle an Rechtsänderungen: von den Gesetzen zu Rechtsvereinfachung, Teilhabe- und Qualifizierungschancen über das Starke-Familien-Gesetz zum Gesetz zur Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgeldes bereitet die neuere Rechtsprechung aller Sozialgerichtsinstanzen praxisgerecht auf: z.B. die Entscheidungen des Bundessozialgerichts zu Transferleistungen an EU-Bürger, zum Abzug vom Regelbedarf für Kautionsdarlehen und zur Rückforderung beim Verschweigen anrechenbaren Vermögens Bereits berücksichtigt: neue Regelbedarfssätze 2020 sowie das in Planung befindliche Angehörigen-Entlastungsgesetz.
Aktualisiert: 2019-10-16
> findR *

Nachdenken über Demokratie

Nachdenken über Demokratie von Wirth,  Sandra
Dem Nachdenken über den freiheitlichen Verfassungsstaat, seine Wurzeln und vielgestaltigen Herausforderungen widmet der Politologe und Historiker Peter Graf Kielmansegg sein akademisches Leben. Mit der Aufarbeitung seiner Schriften im biographischen und zeitgeschichtlichen Kontext wendet sich diese Studie erstmals einem herausragenden Vertreter der dritten Politologengeneration zu. Anhand der Leitfrage „Worin wurzelt das akademische Werk und welchen Nachhall findet es?“ gibt diese Werkbiographie von den Anfängen der Karriere Kielmanseggs in den 1960er Jahren bis hinein in die Gegenwart einen Überblick zu den Themenfeldern seines Werks, den Kontinuitäten und Brüchen hierin sowie zu seinem Verständnis einer normativ grundierten Politikwissenschaft. Kielmanseggs advokatisches Denken umkreist die repräsentative Form der Demokratie und deren spannungsreiche Identität und Stabilität. Ideengeschichtlich fundiert und demokratietheoretisch ausgerichtet, greift er dabei aktuelle Debatten auf und erörtert als „Denklehrer der Demokratie“ komplexe Zusammenhänge.
Aktualisiert: 2019-10-15
> findR *

Environmental Compliance

Environmental Compliance von Labinsky,  Jonas
„Environmental Compliance“ – die organisatorische Sicherstellung der Einhaltung umweltrechtlicher Vorgaben durch Unternehmen — betrifft mit dem Umweltschutz eines der wohl gewichtigsten Themen des 21. Jahrhunderts. Die Arbeit an der Schnittstelle von Gesellschafts- und Umweltrecht untersucht zunächst drängende rechtliche Fragestellungen auf allgemeiner Ebene aus Perspektive der USA und Deutschlands: Wie umfangreich müssen Unternehmen ihre Compliance-Maßnahmen gestalten? Wie weit reichen Compliance-Organisationspflichten im Konzern? Greifen Compliance-Pflichten mitunter auch gegenüber Dritten („Third Party Compliance“)? Schwerpunktmäßig wird anschließend dargestellt, welche Unternehmensorganisationspflichten die Gesetzgeber im Umweltrecht etabliert haben und welche Gestaltungsspielräume darüber hinaus in Betracht kommen. Im Ergebnis wird somit ein umfassender Überblick darüber vermittelt, wie Unternehmen ihre Compliance-Organisation in der jeweiligen Rechtsordnung ausrichten sollten.
Aktualisiert: 2019-10-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Nomos

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Nomos was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Nomos hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Nomos

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Nomos

Wie die oben genannten Verlage legt auch Nomos besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben