fbpx

Fenster meines Herzens

Fenster meines Herzens von Springer,  Steffen
Das Wort hat Kraft in jede Richtung es fließt aus ungeformtem Grund steigt auf in tausend Sprachen und macht uns im fernen Land einander fremd Das Wort von dir zu mir baut Brücken zart im Wind es schimmert zärtlich aus dem Seelenhaus und öffnet mir ein Fenster oder auch die Tür lass meinen Laut in deiner Seele heut gebären Das Wort steigt auf als Blase scheinbar schön zieht in den Raum und dehnt sich aus bleibt ohne Deutung, laut und blumig ungerührt weicht Ohr und Herz zurück
Aktualisiert: 2020-03-05
> findR *

Interpretationen: Gedichte von Else Lasker-Schüler

Interpretationen: Gedichte von Else Lasker-Schüler von Lermen,  Birgit, Motté,  Magda
Gottfried Benn nannte sie »die größte Lyrikerin, die Deutschland je hatte«: Mit diesem gewichtigen Urteil stand er nicht allein. So, wie sie die Konventionen des bürgerlichen Lebens hinter sich ließ, schuf sie sich in ihren Texten auch eine eigene religiöse Welt, in der es zwischen ihr und der Bibel letztlich keine Trennung mehr gab. In chronologischer Anordnung bietet der Band repräsentative Beispiele in Text und Interpretation aus dem gesamten Schaffen der Dichterin: Nervus erotis – Weltende – Ruth – Mein Volk – Heimweh – Pharao und Joseph – Versöhnung – Höre – Hagar und Jsmaël – Die Verscheuchte – Mein blaues Klavier – Jerusalem.
Aktualisiert: 2020-11-11
> findR *

Frankfurter Anthologie

Frankfurter Anthologie von Spiegel,  Hubert
Als Marcel Reich-Ranicki vor vier Jahrzehnten die ›Frankfurter Anthologie‹ begründete, war nicht abzusehen, wie lange dieses Experiment Bestand haben würde. Und auch nach vierzig Jahren ist der Vorrat deutscher Poesie keineswegs aufgebraucht. Dennoch ist es an der Zeit für eine Öffnung. So widmet sich die ›Frankfurter Anthologie‹, die seit Oktober 2014 von Hubert Spiegel betreut wird, jetzt auch der Poesie aus aller Welt: Neben deutschsprachigen Gedichten wird in diesem Band erstmals fremdsprachige Lyrik behandelt. Die Bände der ›Frankfurter Anthologie‹ fassen die Gedichte und Interpretationen eines Jahrgangs zusammen. Inzwischen liegen über 2.100 Gedichte vor.
Aktualisiert: 2022-10-28
> findR *

Negativität in der Dichtung Paul Celans

Negativität in der Dichtung Paul Celans von Schulz,  Georg-Michael
Die Reihe Studien zur deutschen Literatur präsentiert herausragende Untersuchungen zur deutschsprachigen Literatur von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Offen besonders auch für komparatistische, kulturwissenschaftliche und wissensgeschichtliche Fragestellungen, bietet sie ein traditionsreiches Forum für innovative literaturwissenschaftliche Forschung.
Aktualisiert: 2022-10-17
> findR *

Aber jemand liebt mich

Aber jemand liebt mich von Lenz,  Ute
Anmerkungen der Autorin: Nach dem Tod meines Vaters im Jahr 1991 begann ich wieder aufzuschreiben, was mich nachts aufwachen ließ und sich mit Bleistift auf Zettel gekritzelt morgens wieder fand. Ich sammelte die Fundstücke vieler Ortswechsel aus meiner Zeit, die von Lou Reed, Nico und Hendrix geprägt war. Absichtslos und spontan Entstandenes, keinem bestimmten Anlass dienend, aus den Schächten der Nacht. Aus Fehlerquellen Entsprungenes. Zerstreutes und Glückhaftes eingefangen im Alphabet. Klopfzeichen. Fußnoten. Treibholz. Ansonsten vertraue ich Samuel Johnson, der einmal sagte: „ Lies noch einmal deine Komposition und wo immer du auf eine Passage triffst, die du als besonders gelungen erachtest, streiche sie.“ Übrig bleibt das Gedicht. Die Lyrik von Ute Lenz ist vieles zugleich: Zeugnis einer Protagonistin einer oft falsch verstandenen Generation, diskrete Äußerungen einer inneren Entwicklung, Kommentare einer fürsorglichen Seele über Irrwege der „Zivilisation“. Kontinuierlich und mit Enthusiasmus hat Ute Lenz ihre Lyrik, die als Destillat bezeichnet werden kann, im Stillen verfolgt; das Tagesgeschäft: Natur- und Tierbetrachtung, Ernährungslehre, Konzertveranstaltung mit kontemplativer Weltmusik, der Musikverlag. Wesentlich ist ihr das poetische Element, das unfass- und unbegreifbare, möglicherweise das einzige durch Karrierepersonen nicht zu vereinnahmende Prinzip – der hohe gemeinsame Nenner von Kunst und Mystik. Fehlt er, genügt das Gedicht nicht. Ist er vorhanden, darf alles andere fehlen: sogar Rhythmus und Reim. Scherzhaftes, Episches, Dramatisches, um jeden Preis formale Grenzen Sprengendes und Provozierendes haben Andere längst mit Perfektion abgeliefert – hier sieht sie keinen Bedarf. Wohl aber für die zarte Pflanze der Seele, neu erweckt für das Jetzt und die neue Zeit. Dieser Kundgabe dient ihr minimalistischer Stil. Obschon nicht Themen abgearbeitet werden, scheint hier und da gesellschaftlich und politisch Relevantes auf, das so eingebettet auf die Kostbarkeit und Köstlichkeit der inneren Welten, den Geist der individuellen Unabhängigkeit und Freiheit verweist. „Der arme Poet“ in seiner Armseligkeit ist frei und unabhängig, zu dichten, da weder Geld noch Ruhm seine Motivation bilden.
Aktualisiert: 2018-10-08
Autor:
> findR *

Schattenwald

Schattenwald von Ausländer,  Rose
Dieser letzte Band der Werkausgabe Rose Ausländers im Taschenbuch enthält Gedichte und Übersetzungen, von denen einige in New Yorker und Czernowitzer Zeitungen sowie im Nachlaß der Autorin erst jüngst entdeckt wurden. Mit diesen Nachträgen von frühen, zum Teil unbekannten Arbeiten aus der Zeit zwischen 1929 und 1967 ist das Gesamtwerk der Rose Ausländer vorerst lückenlos veröffentlicht und leicht zugänglich gemacht.Die Taschenbuch-Ausgabe der gesammelten Werke Rose Ausländers ist mit ihren sechzehn Bänden und etwa 2200 Gedichten zu umfangreich, als daß einzelne Gedichte und Prosastücke auf Anhieb zu finden wären. Mit Hilfe des Gesamtregisters, das dieser Band ebenfalls enthält, dürfte die Suche allerdings kaum noch Mühe bereiten. Das Register ist aber weit mehr als ein der Orientierung und Übersicht dienendes Hilfsmittel. Wer sich vom Umfang der Verzeichnisse nicht abschrecken läßt, der kann inter-essante Aufschlüsse über Rose Ausländers Poetik gewinnen. So offenbart die Häufigkeit mancher Gedichttitel nicht nur die thematischen Schwerpunkte ihrer Lyrik, sondern zudem eine Feldstruktur, wie sie beispielsweise auch bei Georg Trakl nachweisbar ist. Und vergleicht man die Gedichte gleichen Titels, dann zeigt sich, wie sehr sich Rose Ausländers Stimmlage - trotz aller Kontinuitäten - über die Jahre gewandelt hat.
Aktualisiert: 2022-10-28
> findR *

„Als alle tot waren, hatten wir ein schönes Land“

„Als alle tot waren, hatten wir ein schönes Land“ von Milletich,  Helmut Stefan
Die politischen Gedichte von Helmut Stefan Milletich sind ein Produkt der stets wachsenden Zeitzeugenschaft der europäischen Geschichte der letzten vierzig Jahre. Die Gedichte verfolgen keinen parteipolitischen Zweck. Sie setzen sich mit dem auseinander, was in uns allen politisch ist und was dieser Drang zur Polis auslöst. Auch der Rückzug in die Privatheit ist ein ähnlicher Vorgang, nur in der umgekehrten Richtung. Die über Jahrzehnte gehende Aufmerksamkeit des Autors, mit der er die Vorgänge – vor allem Österreichs und Mitteleuropas – beobachtet, hat sich auch in den über Jahre laufenden (politischen) Wochenkommentaren in Radio Burgenland manifestiert. Sie wurden von allen Parteien bekämpft, es kam nur darauf an, welches Thema der Autor gerade bearbeitete. Natürlich vermittelt der Autor eine völlig subjektive Sicht der Dinge, verleugnet auch nicht unser aller Mitverantwortung für die Ereignisse und schont das eigene Verhalten nicht, das – wenn auch nur beobachtend – dennoch auch nicht weit weg ist von einer gewissen Mittäterschaft.
Aktualisiert: 2020-03-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Lyrik

Sie suchen ein Buch über Lyrik? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Lyrik. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Lyrik im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Lyrik einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Lyrik - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Lyrik, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Lyrik und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.