fbpx

Nichts ist sicher! Umdenken, Vordenken und das Denken in Rundungen.

Nichts ist sicher! Umdenken, Vordenken und das Denken in Rundungen. von Scheel-Rübsam,  Roland
„Nichts ist sicher! Umdenken, Vordenken und das Denken in Rundungen.“ ist eine soziologische Zeitdiagnose mit Kunstwerken, Fotos und Gedichten des Künstlers Roland Scheel-Rübsam. Roland Scheel-Rübsam ist Diplom-Kaufmann (FH). Seine Diplomarbeit im Fach Marketing schrieb er im Themenbereich Wachstum in der Krise. Er studiert aktuell Soziologie an der Fern-Universität Hagen. In diesem Büchlein geht es um eine neue Erzählung: Wie können wir die Krise als einen „Wendepunkt“ begreifen, um die Kluft zwischen Arm und Reich zu überwinden? Roland Scheel-Rübsam ist Sozialpraktiker und Europäer: „Die Zukunft ist offen. Unsere Gesellschaft befindet sich im mehrdimensionalen Wandel. Wir gehen gemeinsam als Meister in die Zukunft. Wir können das. In Europa wird es ein besseres Zusammen geben!“ Zur Aktualität von Karl Marx. Innovative Abstrakte Europäische Kunst.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Wachen & Träumen

Wachen & Träumen von Helgert,  Jörg Ulrich, Schmucker,  Annette
Am Anfang war das Bild. Ein Gemälde, erschaffen aus der Vorstellungskraft der Malerin. Der Dichter betrachtet das Werk und schöpft aus ihm seine persönliche Inspiration. Er verfasst einen poetischen Text – in eigener Deutung des Gesehenen. So fing es an. Malerin und Poet begegnen sich seither immer wieder im gemeinsamen Gepräge von Fantasie und Realität auf diffusen Übergängen des Abstrakten zum Gegenständlichen. Die ursprünglichen Bildthemen werden textlich aufgenommen, mal werden sie erweitert oder auch vollkommen neu gesetzt. Im kreativen Prozess bleiben Malerin und Dichter vollkommen unabhängig voneinander, doch entdecken sie in den Resultaten ihres individuellen Schaffens stets sinngebende, mitunter auch überraschend sinnstiftende Schnittmengen. Eine spannende Erfahrung – mit jedem einzelnen Gemälde aufs Neue. Inzwischen sind Dutzende solcher „Bildgedichte“ entstanden, von denen hier nun eine spezielle Auswahl im Druck zu sehen ist.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Das Leben blüht in vielen Farben

Das Leben blüht in vielen Farben von Guder,  Gisela
Wenn wir bereit sind, ein Gespür für die Bedürfnisse anderer zu entwickeln, können wir eine Rose für die Menschen um uns herum sein. Zu den Rosen gehören die Dornen – die können verletzten und Schmerzen verursachen. Selbst wenn wir uns noch so bemühen, wir enttäuschen und verletzen Menschen, für die wir Liebe empfinden, und umgekehrt ist es nicht anders. Es ist bitter, wenn uns im Laufe des Lebens eine so tiefe Verletzung zugefügt wurde, dass wir nachhaltig darunter leiden. Dann tun wir uns oft schwer damit, wieder zu vertrauen. Wir leben täglich vom gegenseitigen Verzeihen. Nur wenn wir das begriffen haben, wird unsere gemeinsame Arbeit erträglich und fruchtbringend. Wer sehnt sich nicht danach, gute Freunde zu haben und Kontakte zu anderen Menschen zu pflegen. Es gehört immer wieder Mut dazu, sich einzulassen auf andere Menschen und sie teilhaben zu lassen an dem, was ich bin und habe. Vertrauen zum Miteinander – selbst wenn wir enttäuscht werden. Wir sind miteingebunden in den großen bunten Strauß. Du bist wie eine Rose … und ich weiß nicht, was mir blüht.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Mein Traum trägt deine Herbstaugen

Mein Traum trägt deine Herbstaugen von Ullmann,  Nepomuk
Nepomuk Ullmann - der Begründer der "Kreuzberger Literaturwerkstatt" und Autor von mehr als 50 Gedichtbänden - zeigt in"Mein Traum trägt deine Herbstaugen" eine große Liebe, die über den Tod hinausgeht. In seinen sinnlichen Texten finden wir Körper und Geist als eine Einheit. Nackheit und körperliche Zuneingung als Ausgangspunkt für eine tiefe seelische Verbundenheit. "[...] ich habe mir die jacke deiner liebe umgehängt unbekleidet dagegen du im licht von deinem lächeln durchwirkt" (N. Ullmann)
Aktualisiert: 2020-10-27
> findR *

Wachen & Träumen

Wachen & Träumen von Helgert,  Jörg Ulrich, Schmucker,  Annette
Am Anfang war das Bild. Ein Gemälde, erschaffen aus der Vorstellungskraft der Malerin. Der Dichter betrachtet das Werk und schöpft aus ihm seine persönliche Inspiration. Er verfasst einen poetischen Text – in eigener Deutung des Gesehenen. So fing es an. Malerin und Poet begegnen sich seither immer wieder im gemeinsamen Gepräge von Fantasie und Realität auf diffusen Übergängen des Abstrakten zum Gegenständlichen. Die ursprünglichen Bildthemen werden textlich aufgenommen, mal werden sie erweitert oder auch vollkommen neu gesetzt. Im kreativen Prozess bleiben Malerin und Dichter vollkommen unabhängig voneinander, doch entdecken sie in den Resultaten ihres individuellen Schaffens stets sinngebende, mitunter auch überraschend sinnstiftende Schnittmengen. Eine spannende Erfahrung – mit jedem einzelnen Gemälde aufs Neue. Inzwischen sind Dutzende solcher „Bildgedichte“ entstanden, von denen hier nun eine spezielle Auswahl im Druck zu sehen ist.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Gedankengarten

Gedankengarten von Oroszi,  Vivienne
Ein Garten lebt von Vielfalt. So ist es auch in dem Gedankengarten von Vivi. In den modernen Gedichten in Reimform geht es um Liebe und Leid, Sehnsucht und Freiheit, um Leben und Tod. In ihren Texten verarbeitet die junge Autorin ihren ganz persönlichen Alltag, ungeschönt mit viel Gefühl. Sie schreibt auf, was sie oft nicht aussprechen mag und gibt damit ein Stück Privatleben preis.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Es quietscht der Wal, die Hühnerschreiten ebenerdig … Band II

Es quietscht der Wal, die Hühnerschreiten ebenerdig … Band II von Friederich,  Andreas W.
Andreas W. Friederichs Gedichte changieren zwischen zügellosem Formulieren, dem Manöver von lyrischen Massen und den imaginären Leerstellen und semantischen Resten, in denen die Poesie zu leuchten beginnt. Es gibt sie: die theorieunabhängige Wahrnehmung von Wirklichkeit. Sie äußert sich in der Überlistung der Sprache durch Sprache. (Ralf-Rainer Rygulla)
Aktualisiert: 2020-10-25
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Lyrik

Sie suchen ein Buch über Lyrik? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Lyrik. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Lyrik im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Lyrik einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Lyrik - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Lyrik, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Lyrik und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.