fbpx

Ein Visionär von Gott inspiriert – Nostradamus

Ein Visionär von Gott inspiriert – Nostradamus von Benuci,  P. di
Der siebte Band der Buchreihe "Ein Visionär von Gott inspiriert" enthält die chronologisch geordneten und interpretierten Quatrains, die Nostradamus für das 19. Jahrhundert verfasst hat. Es war die Zeit, in der Frankreich unter Napoleon I. und Napoleon III. ein Kaiserreich war, zwischenzeitlich die Restauration unter den Bourbonenkönigen erlebte und schließlich endgültig zur Republik wurde.
Aktualisiert: 2020-09-28
> findR *

House of Trent – Der Spion

House of Trent – Der Spion von Haymore,  Jennifer, Koonen,  Angela
Der fesselnde letzte Band der House-of-Trent-Trilogie von USA-Today-Bestseller-Autorin Jennifer Haymore Ein ohrenbetäubender Schuss. Ihr Ehemann bricht zusammen. Ein Fremder zieht sie aus ihrem Versteck - alles geschieht so schnell, dass Élise kaum versteht, was passiert. Dabei wollte sie nur herausfinden, ob ihr brutaler Ehemann ein Verräter ist. Stattdessen muss sie seine Ermordung durch einen britischen Spion mitansehen. Ein Spion, der ihr versichert, dass er sie nicht verletzen wird - doch der sie gefangen nimmt, weil er sie ebenfalls für eine Verräterin hält. Élise weiß nicht, was sie tun soll. Nur eines ist ihr klar: Sam Hawkins, der Spion mit den sanften Händen und dem brennenden Blick, ist gefährlich. Für ihre Tugend. Und für ihr Herz ... Geheimnisse, Skandale und Verrat - der englische Adel von seiner dunkelsten Seite! "Haymore brilliert mit ihren abenteuerlichen Liebesromanen. Mit knisternder sexueller Spannung und genau der richtigen Dosis an Humor und historischen Details trifft dieser Roman ins Mark." Romantic Times Über die Reihe: Drei Bücher, drei Brüder, drei Helden - die House-of-Trent-Trilogie Die Herzogin von Trent verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ist sie mit einem Liebhaber geflüchtet? Wurde sie entführt? Oder gar ermordet? Ihre Familie versucht verzweifelt, sie zu finden, allen voran ihre drei ältesten Söhne: - Simon, der amtierende Herzog - verantwortlich, loyal und ehrenhaft. Ein Mann, der wahrhaft treu liebt. - Lukas, der rebellische Zweitgeborene - wild, ungezähmt und von dunklen Erinnerungen verfolgt. Ein Mann, den nichts von der Frau fernhalten kann, für die er entbrannt ist. - Sam, der Spion und illegitime älteste Bruder - stark, ruhig und geheimnisvoll. Ein Mann, der die Seinen mit allen Mitteln schützt. Ihre Suche wird sie mit drei Frauen zusammenführen, die ihr Leben für immer verändern - und Geheimnisse enthüllen, die das Haus Trent in seinen Grundfesten erschüttern ... Dunkle Geheimnisse, Verschwörungen und verbotene Liebschaften - eine historische Trilogie für alle Fans von Romantik und Abenteuer! eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.
Aktualisiert: 2020-09-29
> findR *

Die Causes célèbres des 19. Jahrhunderts in Frankreich und Deutschland

Die Causes célèbres des 19. Jahrhunderts in Frankreich und Deutschland von Behrens,  Rudolf, Richeux,  Amélie, Zein,  Ali, Zelle,  Carsten
Als ›Cause célèbre‹ bzw. als ›Merkwürdigen Rechtsfall‹ bezeichnet man seit der gleichnamigen Sammlung (1734-1743) des François Gayot de Pitaval und deren Bearbeitung durch Friedrich Schiller eine nicht-fiktionale, auf Gerichtsakten und andere Arten der Prozessdokumentation basierende Kriminalfallerzählung. Aus der Mittelstellung zwischen fachjuristischem Fallbericht und Kriminalnovelle erwachsen der im 19. Jahrhundert fortlebenden Gattung spezifische Formen und Funktionen bei der Bildung anthropologischen Wissens, aber auch besondere ästhetische Reizpotentiale. Beides wird in dem von Rudolf Behrens und Carsten Zelle herausgegebenen Band in vergleichender Perspektive für den französisch- und deutschsprachigen Raum und in Hinsicht auf die sich im 19. Jahrhundert verändernden Medien in den Blick genommen. Von entscheidender Bedeutung für die unterschiedliche Rolle, die die Fallsammlungen in den beiden nationalen Erinnerungskulturen, in den juristischen, forensischen, anthropologischen, literarischen und medialen Kontexten spielen, erweist sich die unterschiedliche Entwicklungsgeschwindigkeit, mit der sich in Frankreich und Deutschland der Übergang vom Inquisitions- zum reformierten Strafprozess vollzieht. Die Beiträge des Bands erarbeiten die daraus resultierenden Folgen für Formen und Funktionen der Causes célebres, aber auch die semantischen Konsequenzen der jeweiligen Positionierung zeitgenössischer oder historisch zurückliegender Fälle in unterschiedlichen Erzählkontexten. Damit liegt erstmals eine vergleichende Studie zum Genre der Causes célèbres im 19. Jahrhundert vor.
Aktualisiert: 2020-09-23
> findR *

Das Elend der Armut

Das Elend der Armut von Füllsack,  Manfred, Tillmann,  Micahel, Tillmann,  Michael, Tocqueville,  Alexis de, Weber,  Thomas
Die Pauperismus-Studie des französischen Historikers, Soziologen und Politikers Alexis de Tocqueville zählt in Frankreich längst zu den Klassikern der Armutsforschung. In Deutschland ist sie dagegen weitgehend unbekannt. Das ist umso bedauerlicher, als Tocqueville hier dem Problem der Massenarmut im Zuge der einsetzenden Industrialisierung im 19. Jahrhundert mit derselben intellektuellen Schärfe, sprachlichen Präzision und vergleichenden Methodik zu Leibe rückt, die auch seine berühmten Schriften zur Demokratie in Amerika und zum vorrevolutionären Frankreich kennzeichnen. Tocqueville untersucht die Armut als gesellschaftspolitisches Phänomen zwischen den beiden Extrempolen individuelle Verantwortung und gemeinschaftlich organisierte Solidarität, die – in sehr unterschiedlicher Gewichtung – auch für den modernen Sozialstaat in den entwickelten Industrieländern konstitutiv sind. Die Armutsphänomene bzw. Verarmungstendenzen in einem ausgebauten Wohlfahrtsstaat wie Deutschland zeigen, dass Tocquevilles Erkenntnisse auch heute noch überraschende Brisanz besitzen. Mit einem ausführlichen Nachwort von Manfred Füllsack, der Tocquevilles Schriften vor dem zeitlichen Hintergrund ihres Entstehens erläutert und aus heutiger Sicht kommentiert.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema 19. Jahrhundert

Sie suchen ein Buch über 19. Jahrhundert? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema 19. Jahrhundert. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema 19. Jahrhundert im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema 19. Jahrhundert einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

19. Jahrhundert - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema 19. Jahrhundert, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter 19. Jahrhundert und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.