fbpx

Verarscht nach Strich und Faden

Verarscht nach Strich und Faden von Danker,  Frauke
Verarscht nach Strich und Faden - Des Fü(h)rers neue Wäsche - von Frauke Danker ist eine denkwürdige Lektüre. Wer auf den eher drallen Titel spekulierend eine klamaukige Nazipersiflage erwartet, wird enttäuscht sein, kommt aber trotzdem auf seine Kosten. Man könnte sogar von Fäkalhumor für Fortgeschrittene sprechen. Zumindest führt ein Roter Faden des Buches durch alle möglichen Aborte und Braunhosen der Naziführungsclique. Doch ist das eine recht oberflächliche Perspektive, dessen einfachen Genuss die Autorin auf der Sprachebene konsequent erschwert. Denn Frauke Danker hat alle Sicherheiten rausgenommen, Idiome und Neologismen in Satzabenteuer gestürzt und deshalb liest sich das ganze so: Und weil er in dem vergrassten Buch so unverschämt verleumdet und verschruzzt wird, versprach er dem Despoten und Vasallen mit deren Gurkesollaot kräftig zu verquirln: Denn die Untatten ssynd unbeschrybblichst. Mann kunnt ssey nur verschruzzenn, verspottenn, verhöhnen nun verachtenn, fwenn mann nit verzwiffeln fwüllt, fügte er hinzu. Das ist ein wenig irre, aber durchaus auch lässig. Hier hat jemand Spaß am Schreiben, an der Sprache und an den Wörtern. Und wer das Buch nicht gleich zu Beginn genervt zur Seite legt, der erklimmt erwartungsvoll die Wörtergebirge und betrachtet, schnaufend angekommen, von oben das Panorama, welches Danker vor ihm ausbreitet. Er sieht in den Abgrund deutscher Geschichte und - um die Metapher jetzt nicht noch weiter zu strapazieren - er erfährt vom Schicksal des kleinen Fredi. Der wurde 1935, um 5 Uhr 45 bei Stettin geboren und wird bis nach dem Untergang des Hitlerreiches, bis 1946, einige der Höllen zu durchqueren haben, die diese Zeit zu bieten hatte. Mit der schon erwähnten exaltierten Sprachwucht, einer gehörigen Portion Wut und einer fantastischen Rahmengeschichte wird dem Leser ein literarischer, bisweilen kryptischer Geschichtsunterricht zuteil, der manchmal belehrend, immer moralisierend, aber in seinen lichten Momenten durchaus auch erhellend ist. Alles in allem ein eigenständiges und widerständiges Buch, das sich recht frei aus Autobiographischem, Märchenmotiven, Mythologie und Geschichte zusammensetzt. Eine extreme Lektüre. Und in jeder Hinsicht ein Buch für Extremisten. Anonymus .. Booklooker
Aktualisiert: 2018-12-16
> findR *

Die Masurin Caroline

Die Masurin Caroline von Burghardt,  Siegfried
Drei Staatsformen, zwei Weltkriege – ein bewegtes Leben Caroline wird Ende des 19. Jahrhunderts als älteste Tochter eines Bauern in Masuren geboren. Die begabte Schülerin muss sich in einem chaotischen Schulsystem mit Sprachbarrieren beweisen, macht jedoch die bittere Erfahrung, dass ihr als Mädchen eine höhere Bildung verwehrt bleibt. Früh bereits daran gewöhnt Verantwortung zu übernehmen, heiratet die selbstbewusste junge Frau und gründet eine Familie. Die Härten des Bauernalltags mit hoher Kindersterblichkeit und Armut bestimmen Carolines Leben und die Arbeit auf dem Hof füllt ihre Zeit aus. Als ihr Mann Wilhelm im Ersten Weltkrieg eingezogen wird, flieht sie mit der Familie vor den Russen. Nach Ende der Besetzung findet sie eine Schneise der Verwüstung vor. Die Ernten sind vernichtet. Doch Caroline will ihr Schicksal nicht einfach so hinnehmen. Auch ohne ihren Mann gelingt es ihr, die Familie durchzubringen. „Das Porträt einer klugen und selbstbewussten Frau, die für die damalige Zeit erstaunlich emanzipiert denkt. Anhand ihrer Lebensgeschichte spannt der Autor einen großen historischen Bogen und lässt für den Leser die politisch hochbrisante Zeit zwischen Kaiserreich, Weimarer Republik und Drittem Reich lebendig werden.“
Aktualisiert: 2021-10-16
> findR *

100 Days of Emotions

100 Days of Emotions von Abgottspon,  Martin, Alagic,  Emina, Baltisberger,  Kathia, Bangerter,  Klaus, Bangerter,  Tatjana, Brand,  Franziska, Bruecker,  Ruth, Burri,  Blanca, Cadisch,  Lea, Däniker,  Kathrin, Dick,  Annemarie, Dreher,  Armin, Felchlin,  Hannes, Furrer,  Stefan, Gabathuler,  Pia, Giles,  Karoline, Giles,  Mauro, Girsberger,  Fabienne, Gloor,  Edith, Grahl,  Dagmar, Greber,  Ursula, Grube,  Antje, Haller,  Susanne, Hirschi,  Claudia, Jegge,  Cindy, Josiger,  Jessica, Käch,  Isabelle, Käch,  Roy, Käch,  Samuel, Kaufmann,  Beat, Krell,  Michael, Leukert,  Renate, Märki,  Oliver, Merten,  Louisa, Mixage,  Autor, Mixage,  Mixage, Moser,  Mark, Mundwiler,  Simone, Nathalie Schön,  Luna, Papis,  Alexandra, Ruf,  Suzanne, Sätsch,  Autor, Sätsch,  Sätsch, Selman,  Lejla, Stauffer,  Beat, Steiner,  Diana, Steiner,  Sabrina, von Rotz,  Vera, Widmer,  Damian, Widmer,  Myrta, Wieland,  Melanie
Dieses Buch zeigt auf eindrucksvolle Weise, was alles möglich ist, wenn du anfängst, deinen Traum zu verwirklichen. Den ersten Schritt hin zum eigenen Buch unternahm Roy Käch bereits im Alter von zehn Jahren. Da versuchte er, ein Buch über eine Reise um die Welt zu schreiben. Die Erinnerung daran löst in ihm bis heute verschiedene Gefühle aus und auch der Traum vom Buch blieb weiter bestehen. Mit diesem Werk hat sich nun einer seiner Lebensträume erfüllt, welches dich auf eine sehr emotionale Reise mitnimmt. Anfang 2018 fühlte sich Roy in der emotionalen Monotonie des Alltagstrotts gefangen und die Idee der “100 Days of Emotions” entstand - ein Projekt, bei dem er sich an hundert aufeinanderfolgenden Tagen jeweils einem bisher unbekannten Erlebnis aussetzte und sich dadurch mit der vollen Bandbreite an Emotionen konfrontierte. Dieses Projekt ermöglichte ihm einen neuen Zugang zu seinen Emotionen und bescherte ihm spannende, ja manchmal auch aufregende sowie intensive Momente. Damals konnte er nicht ahnen, was seine Idee alles auslöst. Heute hältst du als Endergebnis sogar dieses Buch in Händen, welches aus verschiedenen Perspektiven von seinen beeindruckenden Erlebnissen berichtet. Es besteht im ersten Teil aus einem Erfahrungsbericht über die erlebten hundert Tage. Der zweite Teil basiert auf 50 frei gestalteten, kreativen, emotionalen und inspirierenden Kurzbeiträgen von Co-AutorInnen. Somit erwartet dich auf diesen Seiten eine breite Palette verschiedener Emotionen, welche sich freuen, von dir entdeckt zu werden.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

100 Days of Emotions

100 Days of Emotions von Abgottspon,  Martin, Alagic,  Emina, Baltisberger,  Kathia, Bangerter,  Klaus, Bangerter,  Tatjana, Brand,  Franziska, Bruecker,  Ruth, Burri,  Blanca, Cadisch,  Lea, Däniker,  Kathrin, Dick,  Annemarie, Dreher,  Armin, Felchlin,  Hannes, Furrer,  Stefan, Gabathuler,  Pia, Giles,  Karoline, Giles,  Mauro, Girsberger,  Fabienne, Gloor,  Edith, Grahl,  Dagmar, Greber,  Ursula, Grube,  Antje, Haller,  Susanne, Hirschi,  Claudia, Jegge,  Cindy, Josiger,  Jessica, Käch,  Isabelle, Käch,  Roy, Käch,  Samuel, Kaufmann,  Beat, Krell,  Michael, Leukert,  Renate, Märki,  Oliver, Merten,  Louisa, Mixage,  Autor, Mixage,  Mixage, Moser,  Mark, Mundwiler,  Simone, Nathalie Schön,  Luna, Papis,  Alexandra, Ruf,  Suzanne, Sätsch,  Autor, Sätsch,  Sätsch, Selman,  Lejla, Stauffer,  Beat, Steiner,  Diana, Steiner,  Sabrina, von Rotz,  Vera, Widmer,  Damian, Widmer,  Myrta, Wieland,  Melanie
Dieses Buch zeigt auf eindrucksvolle Weise, was alles möglich ist, wenn du anfängst, deinen Traum zu verwirklichen. Den ersten Schritt hin zum eigenen Buch unternahm Roy Käch bereits im Alter von zehn Jahren. Da versuchte er, ein Buch über eine Reise um die Welt zu schreiben. Die Erinnerung daran löst in ihm bis heute verschiedene Gefühle aus und auch der Traum vom Buch blieb weiter bestehen. Mit diesem Werk hat sich nun einer seiner Lebensträume erfüllt, welches dich auf eine sehr emotionale Reise mitnimmt. Anfang 2018 fühlte sich Roy in der emotionalen Monotonie des Alltagstrotts gefangen und die Idee der “100 Days of Emotions” entstand - ein Projekt, bei dem er sich an hundert aufeinanderfolgenden Tagen jeweils einem bisher unbekannten Erlebnis aussetzte und sich dadurch mit der vollen Bandbreite an Emotionen konfrontierte. Dieses Projekt ermöglichte ihm einen neuen Zugang zu seinen Emotionen und bescherte ihm spannende, ja manchmal auch aufregende sowie intensive Momente. Damals konnte er nicht ahnen, was seine Idee alles auslöst. Heute hältst du als Endergebnis sogar dieses Buch in Händen, welches aus verschiedenen Perspektiven von seinen beeindruckenden Erlebnissen berichtet. Es besteht im ersten Teil aus einem Erfahrungsbericht über die erlebten hundert Tage. Der zweite Teil basiert auf 50 frei gestalteten, kreativen, emotionalen und inspirierenden Kurzbeiträgen von Co-AutorInnen. Somit erwartet dich auf diesen Seiten eine breite Palette verschiedener Emotionen, welche sich freuen, von dir entdeckt zu werden.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *