fbpx

Psychologie der Polyvalenz

Psychologie der Polyvalenz von Chakkarath,  Pradeep, Salzmann,  Sebastian, Straub,  Jürgen
Ernst E. Boesch (1916-2014) gehört zu den bedeutenden und international beachteten Psychologen des zwanzigsten Jahrhunderts. Seine Analysen gelten vielfältigen Erfahrungen der Fremdheit und komplexen menschlichen Bedürfnissen wie sie sich etwa in Literatur, Malerei, Musik und Religion artikulieren. In Verbindung damit rückt auch die Untersuchung von Krisen, Konflikten und Gewalt in das Zentrum seiner umfangreichen Arbeiten. Das vorliegende Buch ist eine erste breitere Bestandsaufnahme, in der wichtige Ausschnitte von Boeschs wissenschaftlichem Werk eingehend analysiert werden. Dass Boeschs Schriften stets auch auf existentielle Fragen und alltägliche Phänomene bezogen sind, wie sie den Menschen gemeinhin umtreiben, macht die Lektüre seiner Gedanken und Einsichten weit über den engeren Kreis von wissenschaftlichen Expertinnen und Experten hinaus attraktiv.
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Hyper-Generalization by the Human Mind

Hyper-Generalization by the Human Mind von Chakkarath,  Pradeep, Spiegel,  Heinz-Rudi, Valsiner,  Jaan
Jaan Valsiner zeigt, wie Menschen über Deutungs- und Sinngebungsprozesse kognitive und affektive Ordnungen schaffen, die es ihnen erlauben, sich in hochkomplexen Situationen und Umwelten sicher zu bewegen. Er erläutert, wie Deutungs-, Sinngebungs-, Verstehens- und Ordnungsprozesse strukturiert sind und wie eine Zusammenführung von Ansätzen aus der Sozialanthropologie, Semiotik, Kulturpsychologie und der Psychoanalyse dazu beitragen kann, diese Prozesse und ihre Funktionen angemessener abzubilden.
Aktualisiert: 2021-04-27
> findR *

Kulturpsychologische Gegenwartsdiagnosen

Kulturpsychologische Gegenwartsdiagnosen von Chakkarath,  Pradeep, Weidemann,  Doris
Dieser Band versammelt kulturpsychologische Betrachtungen zu ausgewählten und aktuellen Themen aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft - etwa zu Globalisierung, Religion, Bildung, Geschlecht oder Interkulturalität. Die vorgestellten Zeitdiagnosen gehen dabei u.a. folgenden Fragen nach: Welchen Themen wird derzeit öffentliche und wissenschaftliche Beachtung zuteil und welchen nicht (mehr)? Welche theoretischen und methodischen Zugänge gelten dabei als zeitgemäß? Wie steht es um die gegenseitige Abhängigkeit von wissenschaftlichem Interesse und gesellschaftlichen Phänomenen? Mit Beiträgen u.a. von Jacob van Belzen, Gerlinde Gild, Carlos Kölbl, Hans-Dieter König, Rainer Kokemohr, Alexandre Métraux, Anna Sieben und Jürgen Straub.
Aktualisiert: 2021-04-30
> findR *

Stichwörter zur Kulturpsychologie

Stichwörter zur Kulturpsychologie von Allesch,  Christian, Allolio-Näcke,  Lars, Arnold,  Maik, Balandis,  Oswald, Bamberg,  Michael, Benetka,  Gerhard, Benjamin,  Jessica, Billmann-Mahecha,  Elfriede, Böhme,  Hartmut, Bohnsack,  Ralf, Brockmeier,  Jens, Buchholz,  Michael B., Cappai,  Gabriele, Chakkarath,  Pradeep, Demuth,  Carolin, El-Mafaalani,  Aladin, Friese,  Heidrun, Gehring,  Petra, Gergen,  Kenneth, Gergen,  Mary, Gerisch,  Benigna, Greve,  Werner, Groeben,  Norbert, Grothe,  Jana, Gudehus,  Christian, Habermas,  Tilmann, Herzog,  Walter, Jaeger,  Friedrich, Kaiser,  Heinz Jürgen, Kempf,  Wilhelm, King,  Vera, Kochinka,  Alexander, Köhnen,  Ralph, Kokemohr,  Rainer, Kölbl,  Carlos, König,  Hans-Dieter, Lacher,  Michael, Maercker,  Andreas, Martini,  Mareike, Mecheril,  Paul, Métraux,  Alexandre, Mey,  Günter, Meyer Drawe,  Käte, Niebel,  Viktoria, Nothnagel,  Steffi, Plontke,  Sandra, Popp-Baier,  Ulrike, Rebane,  Gala, Renn,  Joachim, Ricken,  Norbert, Rieger,  Stefan, Rosa,  Hartmut, Röttgers,  Kurt, Ruck,  Nora, Ruppel,  Paul Sebastian, Rüsen,  Jörn, Salzmann,  Sebastian, Schneider,  Hans J., Shimada,  Shingo, Sichler,  Ralph, Sieben,  Anna, Slunecko,  Thomas, Sørensen,  Estrid, Streeck,  Ulrich, Teupen,  Sonja, Thomas,  Alexander, Utler,  Astrid, Valsiner,  Jaan, Watzlawik,  Meike, Weidemann,  Arne, Weidemann,  Doris, Werbik,  Hans, Wieser,  Martin
Es werden zentrale Begriffe der Kulturpsychologie vorgestellt und diskutiert. Dies soll der Bestandsaufnahme und der Weiterentwicklung kulturpsychologischen Denkens und Forschens dienen. Die Autor_innen verorten den jeweiligen Begriff im allgemeineren sozial- und kulturwissenschaftlichen Kontext und spezifizieren seine Verwendungsweise in der Psychologie, insbesondere in der Kulturpsychologie. Dabei werden auch Bezüge zu empirischen Arbeiten hergestellt und Desiderate für die weitere Forschung formuliert.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Die philosophischen und kulturellen Wurzeln der Psychologie

Die philosophischen und kulturellen Wurzeln der Psychologie von Allolio-Näcke,  Lars, Benetka,  Gerhard, Brauns,  Horst, Brudzinska,  Jagna, Chakkarath,  Pradeep, Forschner,  Maximilian, Gild,  Gerlinde, Kaiser-el-Safti,  Margret, Knaup,  Marcus, Moro,  Nadia, Sichler,  Ralph, Weidemann,  Doris, Werbik,  Hans, Wolfradt,  Uwe, Zekert,  Peter
Die Autorinnen und Autoren dieses Buchs richten ihren Fokus auf Traditionslinien der Psychologie, die eine enge Verbindung zur Philosophie und den Geisteswissenschaften aufweisen. Es werden »vergessene«, kaum berücksichtigte psychologische Theorien behandelt und aus philosophischer und kulturpsychologischer Sicht aufgearbeitet und diskutiert. Durch das Neulesen alter Texte werden Alternativen zum gegenwärtigen Mainstream in der Psychologie, der sich überwiegend an den Neurowissenschaften orientiert, entwickelt.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Anerkennung, Zeugenschaft und Moral

Anerkennung, Zeugenschaft und Moral von Benjamin,  Jessica, Bohleber,  Werner, Chakkarath,  Pradeep, Mertens,  Wolfgang, Trunk,  Christoph, Vorspohl,  Elisabeth
Menschen, die Krieg, Folter, Verfolgung und Vertreibung erfahren haben, leiden zeitlebens unter den ihnen zugefügten Verletzungen und posttraumatischen Belastungsstörungen. Anhand von Beispielen aus der Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts entfaltet Jessica Benjamin Grundzüge einer sozial- und kulturwissenschaftlichen, intersubjektivitätstheoretischen Psychoanalyse. Mit der Verleihung des Hans-Kilian-Preis für die Erforschung und Förderung der metakulturellen Humanisation an Jessica Benjamin im Jahr 2015 wird deren fächer- und themenübergreifende Arbeit zur Geschlechter-, Identitäts-, Konflikt- und Traumaforschung sowie zur Kulturphilosophie und Kulturtheorie gewürdigt.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Das enteignete Bewusstsein

Das enteignete Bewusstsein von Chakkarath,  Pradeep, Kilian,  Hans, Straub,  Jürgen
Kilian nimmt an, dass menschliche Selbsterkenntnis mit fortschreitender Realität veralten kann: Die Menschen orientieren sich an bekannten Sozialtechniken und Identitätsstrukturen, während sich die Gesellschaft weiterentwickelt und immer komplexer wird. Aus diesem Gegensatz resultiert eine kollektive Identitätskrise, die zu einem Rückzug auf »veraltete« Werte führt. Hieraus leitet Kilian die Notwendigkeit einer dialektischen Sozialpsychologie ab.
Aktualisiert: 2021-03-11
> findR *

Kulturpsychologie in interdisziplinärer Perspektive

Kulturpsychologie in interdisziplinärer Perspektive von Allesch,  Christian, Bhatti,  Anil, Bloor,  David, Brockmeier,  Jens, Chakkarath,  Pradeep, Dreier,  Ole, Eckensberger,  Lutz, Gast,  Lilli, Gergen,  Kenneth, Gergen,  Mary, Rebane,  Gala, Reichenbach,  Roland, Stenner,  Paul, Straub,  Jürgen, Valsiner,  Jaan, Winter,  Rainer
In den Beiträgen zur Hans-Kilian-Vorlesungsreihe werden Ansätze und Forschungsergebnisse einer zeitgenössischen Psychologie präsentiert, die sich als Sozial- und Kulturwissenschaft versteht und einen intensiven Austausch mit Nachbardisziplinen wie der Soziologie, Geschichtswissenschaft, Erziehungswissenschaft oder Philosophie pflegt. Die Arbeiten verknüpfen empirische Untersuchungen mit grundlagentheoretischen und anthropologischen Reflexionen.
Aktualisiert: 2020-08-05
> findR *

Kultur und Psychologie

Kultur und Psychologie von Chakkarath,  Pradeep
Das Buch will Defizite in der bisherigen Historiographie zur Geschichte der Integration des Themas "Kultur" in die Psychologie aufzeigen und dazu beitragen, einige davon zu beheben. Den Anstoss gab das Erstaunen darüber, dass die Kulturpsychologie in den einschlägigen Darstellungen als Produkt der Moderne betrachtet wird, das im Denken der Aufklärung vorbereitet wurde, in vorherigen Epochen aber keine erkennbaren Konturen hatte - jedenfalls keine, die es rechtfertigen würden, ältere Ansätze einer umfassenderen Betrachtung zu unterziehen. Der Grund hierfür scheint wesentlich im Selbstverständnis der modernen Psychologie zu liegen, wonach sie eine naturwissenschaftlich orientierte, experimentell verfahrende Wissenschaft ist und als solche erst im 19. Jahrhundert entstand. Da man frühen Anfängen weder eine im engeren Sinne naturwissenschaftliche, geschweige denn eine experimentelle Dimension zubilligt, nimmt die reservierte Haltung der Psychologiehistoriker gegenüber der Vergangenheit nicht sonderlich wunder. Die Gründe für diese Defizite, wie sie ganz ähnlich auch in wissenschaftlichen Darstellungen anderer Disziplinen bestehen, sind vielfältiger Art und reichen von ungenügender Aufarbeitung des klassischen Quellenbestands europäischer Geistesgeschichte über die ethnozentrisch geprägte Bewertung der Leistungen zurückliegender Epochen und fremdkultureller Ansätze bis zu der daraus resultierenden ungenügenden Aufmerksamkeit für aussereuropäische, d. h. vor allem indigene psychologische Beiträge. Es kann in diesem Buch nicht darum gehen, all diese Defizite zu beseitigen. Der Autor ist nicht so vermessen, die komplette Aufarbeitung des relevanten Quellenbestands in Aussicht zu stellen - er möchte sie allerdings befördern. Zudem will Chakkarath nicht ausschliessen, selbst ethnozentrischen Wertungen zu erliegen, möchte aber darauf hinweisen, wie der Ethnozentrismus in bisherige Darstellungen eingeht. Und schliesslich beschränkt auch er sich im wesentlichen auf die Untersuchung europäischer Beiträge, doch will er mit diesem Buch durch die Identifizierung und Rehabilitierung weit zurückliegender theoretischer und methodischer Konzepte dazu ermutigen, auch Ansätze zu rekonstruieren, die abseits Europas und vor der "Europäisierung" der Welt und ihrer Wissenschaften geleistet wurden.
Aktualisiert: 2020-12-04
> findR *

Kulturpsychologische Gegenwartsdiagnosen

Kulturpsychologische Gegenwartsdiagnosen von Chakkarath,  Pradeep, Weidemann,  Doris
Dieser Band versammelt kulturpsychologische Betrachtungen zu ausgewählten und aktuellen Themen aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft - etwa zu Globalisierung, Religion, Bildung, Geschlecht oder Interkulturalität. Die vorgestellten Zeitdiagnosen gehen dabei u.a. folgenden Fragen nach: Welchen Themen wird derzeit öffentliche und wissenschaftliche Beachtung zuteil und welchen nicht (mehr)? Welche theoretischen und methodischen Zugänge gelten dabei als zeitgemäß? Wie steht es um die gegenseitige Abhängigkeit von wissenschaftlichem Interesse und gesellschaftlichen Phänomenen? Mit Beiträgen u.a. von Jacob van Belzen, Gerlinde Gild, Carlos Kölbl, Hans-Dieter König, Rainer Kokemohr, Alexandre Métraux, Anna Sieben und Jürgen Straub.
Aktualisiert: 2021-04-30
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Chakkarath, Pradeep

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonChakkarath, Pradeep ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Chakkarath, Pradeep. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Chakkarath, Pradeep im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Chakkarath, Pradeep .

Chakkarath, Pradeep - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Chakkarath, Pradeep die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Chakkarath, Pradeep und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.