fbpx
Psychologie der Polyvalenz von Chakkarath,  Pradeep, Salzmann,  Sebastian, Straub,  Jürgen

Psychologie der Polyvalenz

Ernst Boeschs Kulturpsychologie in der Diskussion

Ernst E. Boesch (1916-2014) gehört zu den bedeutenden und international beachteten Psychologen des zwanzigsten Jahrhunderts. Seine Analysen gelten vielfältigen Erfahrungen der Fremdheit und komplexen menschlichen Bedürfnissen wie sie sich etwa in Literatur, Malerei, Musik und Religion artikulieren. In Verbindung damit rückt auch die Untersuchung
von Krisen, Konflikten und Gewalt in das Zentrum seiner umfangreichen Arbeiten.
Das vorliegende Buch ist eine erste breitere Bestandsaufnahme, in der wichtige Ausschnitte
von Boeschs wissenschaftlichem Werk eingehend analysiert werden. Dass Boeschs Schriften stets auch auf existentielle Fragen und alltägliche Phänomene bezogen sind, wie sie den Menschen gemeinhin umtreiben, macht die Lektüre seiner Gedanken und Einsichten weit über den engeren Kreis von wissenschaftlichen Expertinnen und Experten hinaus attraktiv.

> findR *
Produktinformationen

Psychologie der Polyvalenz online kaufen

Die Publikation Psychologie der Polyvalenz - Ernst Boeschs Kulturpsychologie in der Diskussion von , , ist bei Bochumer Universitätsverlag Westdeutscher Universitätsverlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Ernst Boesch, Polyvalenz, Psychologie. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 49 EUR und in Österreich 50.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!