fbpx

Potpourri des Lebens

Potpourri des Lebens von Podszun,  Gert
Der Autor stellt in seiner Gedichtsammlung Potpourri des Lebens Lebensbetrachtungen, eigene Erfahrungen, Hinweise zum Schmunzeln, Staunen, Wärmen und Zornigwerden vor. Er baut Brücken zu Gefühlen der Freude, Gemeinsamkeit, Liebe, Macht und Not. Lyriker Podszun hält inne. Unter dem Motto Schau Mal! Denk Mal! Mach Mal! fordert er seine Leser heraus. Seine Wahrnehmungen gibt er in diesem Gedichtband wieder. Gedichte regen zu Phantasie und Kreativität an. Leserinnen und Leser erfahren ungewohnte Sichtweisen und sind eingeladen, diese zu hinterfragen.
Aktualisiert: 2020-08-02
> findR *

Die Horazier

Die Horazier von Behrmann,  Georg, Schmidt,  Florian
Um den langjährigen Krieg zwischen Rom und Alba Longa zu entscheiden, kommt es zu einem Stellvertreterkampf: Drei Horazier treten für Rom gegen drei Curiazier aus Alba Longa an. Die Kämpfer sind nicht nur befreundet, sondern auch verwandt und verschwägert – müssen aber ihre zwischenmenschlichen Beziehungen dem Kampf fürs Vaterland unterordnen. In Georg Behrmanns Version des bei Titus Livius überlieferten Stoffs gerät dieser eherne Ehrenkodex in Bedrängnis. Im Namen der ›Menschlichkeit‹ protestiert die Horazierin Camilla gegen den Kampf, durch den sie entweder ihre Brüder oder ihren Verlobten Curiaz verlieren wird. Zwar wird ihr Insistieren auf dem ethischen Wert von Gefühl und Menschlichkeit von den anderen Figuren unter Berufung auf die vaterländische Pflicht vehement zurückgewiesen. Anders als bei Livius und anders auch als in Pierre Corneilles Horace (1654) wird Camilla bei Behrmann aber nicht getötet, als sie aus Trauer um den Verlobten ihren siegreich zurückkehrenden Bruder und sogar Rom selbst verflucht. Im Gegenteil: Sie behält das letzte Wort. Behrmanns Drama ist so von der Spannung zwischen zwei gleichzeitig Gültigkeit beanspruchenden Wertesystemen geprägt: dem der heroischen Pflichterfüllung und dem der Menschlichkeit und der Ethik des Gefühls. Die Horazier ist Georg Behrmanns erstes Trauerspiel. Es wurde 1733 in Hamburg uraufgeführt und war über zwei Jahrzehnte auf deutschsprachigen Bühnen präsent. Die dieser Ausgabe zugrundeliegende Druckfassung erschien 1751.
Aktualisiert: 2020-07-31
> findR *

Gedichte und Kommentare

Gedichte und Kommentare von Erb,  Elke
Mit dem vorliegenden Buch liegt uns eine außergewöhnliche Arbeit der 1938 in der Eifel geborenen und heute in Wuischke und Berlin lebenden außergewöhnlichen Dichterin Elke Erb vor. Sie öffnet sozusagen den Dichtraum unter und neben ihren Texten und legt ihn in Kommentaren frei. "Es war und bleibt ein unermüdlicher und ununterbrochener Prozess des Selbstbeobachtens, -begreifens und -artikulierens, in dem Elke Erb ihre, die ihr gegebene Sprache immer weiter verfeinert, schleift und spitzt, als ein Werkzeug, als ein Skalpell beispielsweise, mit dessen Hilfe sie sich selbst seziert, jede Bewegung ihrer eigenen Wahrnehmung festhält, jedes Gefühl, jeden Gedanken. Von Anfang an, ab den frühesten Büchern kann man diese Selbsterforschung verfolgen, die keine Details, Färbungen, Untertöne, und seien es auch nur die kleinsten, einer äußeren Räson, zum Beispiel jeglichem Formzwang, opfern will oder kann." Oleg Jurjew
Aktualisiert: 2020-07-31
Autor:
> findR *

Lob der Ebene

Lob der Ebene von Rausch,  Jürgen
Jürgen Rauschs 20 gereimte Gedichte zum Thema des Lebens auf dem flachen Land, zur prägenden und bewegenden Bedeutung der Landschaft als Herausforderung, als Heimat und als Gegenüber. Der Essay gleichen Titels im zweiten Teil des Buches zeigt an den Aquarellen des Malers Joachim Lutz den Begegnungscharakter der Landschaft im künstlerischen Werk und die existenzielle Bedeutung der künstlerischen Auseinandersetzung.
Aktualisiert: 2020-07-31
> findR *

Der aufgelöste Mann

Der aufgelöste Mann von Ledersberger,  Erich
Konzept "Der aufgelöste Mann" Er kann ihnen nicht widerstehen: Der Sexualtherapeut Wolfgang Baum hat ein Problem mit Frauen. Nun hat er auch eines mit seiner Frau Magda - die hat ihn vor die Tür gesetzt und er landet in einem Apartment. Das Publikum sieht ihn beim Betreten seines neuen "Heims" und erlebt, wie er in der Folge mit seiner neuen Situation umgeht. Das Ein-Personen-Stück ist in sieben Abschnitte geteilt: Teil 1: Ankunft/Ende Teil 2: Erwachen Teil 3: Betrug Teil 4: Heim und Schein Teil 5: Glück Teil 6: Tod Teil 7: Ende/Anfang Das Stück ist für einen Schauspieler geschrieben, allerdings spielen die "neuen Medien" eine Art Nebenrolle und so entstehen Dialoge per Handy, Skype etc. mit den Kindern unseres Helden, mit seiner Frau und mit dem Publikum. Der Text ist ein Rückblick auf die Lebensgeschichte des Protagonisten und eine Auseinandersetzung mit gegenwärtigen gesellschaftlichen Erscheinungen, selbstverständlich mit Sexualität, aber auch mit Liebe, digitaler Lebensweise oder dem Tod. Allerdings wird das alles nicht todernst erzählt, sondern humorvoll, ironisch und mitunter auch ernsthaft. Das Publikum wird in die Überlegungen des Sexualtherapeuten bisweilen einbezogen - und am Ende mit einem guten Rat entlassen: "Sie sollten jetzt nach Hause gehen. Ich muss nachdenken. Und dabei hilft einem niemand. Wie beim Sterben. Jede Entscheidung ist ein Tod. Ein Tod für die anderen Möglichkeiten. Gehen Sie nach Hause. Bleiben Sie bei Ihrem Mann. Ihrer Frau. Oder nicht. Lassen Sie das Leben vorüberziehen. Oder fallen Sie hinein. Trennen Sie sich! Bleiben Sie zusammen! Aber vergessen Sie nicht: Es ist Ihre Entscheidung. Meine kenne ich noch nicht. Ich bin Psychoanalytiker. Ich brauche etwas länger."Sexual
Aktualisiert: 2020-08-01
> findR *

Gedenkschriften

Gedenkschriften von Rausch,  Jürgen
Jürgen Rausch fasst den Schmerz schonungslos, zugleich in reicher Bildersprache. Er findet Worte für das, was ihm die Sprache verschlägt. Eine doppelte Gratwanderung zwischen formaler Strenge, fassungsloser Trauer und umfassender Würdigung fordert den Leser. - Ein reiches Beispiel vorbildlichen und bewegenden Umgangs mit der Vergänglichkeit, den Grenzen des Lebens und der Liebe.
Aktualisiert: 2020-07-31
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Lyrik, Dramatik auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Lyrik, Dramatik aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Lyrik, Dramatik? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Lyrik, Dramatik bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Lyrik, Dramatik auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Lyrik, Dramatik

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Lyrik, Dramatik in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Lyrik, Dramatik auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Lyrik, Dramatik Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Lyrik, Dramatik nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.