Die Sonntagsbrüder

Die Sonntagsbrüder von Hofmeister,  Peter
Werner und Peter, mit einer Stunde Unterschied 1938 an einem Sonntag in Schlesien geboren, werden von ihren Familien wegen der großen Ähnlichkeit, liebevoll die Sonntagsbrüder genannt. Trotz NS-Zeit und Kriegshysterie erleben sie eine glückliche Kindheit. Während 1945 die Rote Armee mit aller Härte und Grausamkeit an Breslau vorbei nach Berlin stürmt, sehen und erleben sie Unglaubliches. Gehen verloren und werden in die Sowjetunion deportiert. Um zu überleben, fliehen sie aus dem Lager und irren 2 Jahre in dem fremden Land umher. Peter findet seine Eltern wieder, Werner landet in einem Waisenhaus. 1950 treffen sie sich in Braunschweig wieder. Als Flüchtlinge aus dem Osten verpönt und Werner voller Hass, kämpfen sie sich zurück in ein normales Leben. Peter lernt schnell wie man bereits mit 12 Jahren Geld verdient. Werner schwört Rache an denen, die ihm seine Familie nahmen. Es folgen glückliche Zeiten. Neben den ersten erotischen Abenteuern mit 15, werden sie hervorragende Segler und Bergsteiger. Liederliche Reisen durch den Süden Europas folgen. Die Zeit bei der Bundeswehr, hart aber schön und voller Erlebnisse. Peter kehrt nach 3 Jahren zurück, erarbeitet sich in der Industrie hohe Posten und wird schließlich selbst Unternehmer. Werner gelangt über den MAD zum Geheimdienst und wird ein führender Agent im Osten. Beide sehen das Land wieder, in dem sie als Kinder umherirrten. Werner um Rache zu nehmen, Peter um Versöhnung zu erreichen und neue Freunde und Kunden zu gewinnen. Zwei aufregende Leben mit vielen unglaublichen Ereignissen bis 1996, werden von dem Autor bewegend und mitreißend in Rede und Gegenrede geschildert. Er baut damit eine ungeheure Spannung auf und gibt dem Leser das Gefühl, ständig und bei allem dabei zu sein.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Schlesisches Pfarrerbuch

Schlesisches Pfarrerbuch von für Schlesische Kirchengeschichte,  Verein, Neß,  Dietmar
Eine deutsche Evangelische Kirche in Schlesien gibt es nicht mehr, sie ist abgeschlossene Geschichte. Ihr Territorium gehört heute bis auf einen Zipfel westlich der Görlitzer Neiße zur Republik Polen. Doch war diese Kirche jahrhundertelang ein bedeutender Teil des deutschen Protestantismus mit Wirkungen weit über das Religiöse hinaus. Deshalb muß ihre Geschichte mitbedacht werden, wenn es um die deutsche Kirchengeschichte geht. Dazu will das Schlesische Pfarrerbuch beitragen, das die Biogramme der evangelischen Pfarrer und Kerndaten der evangelischen Gemeinden Schlesiens seit der Reformationszeit bietet. Dem Schlesischen Pfarrerbuch liegt ein weites historisch-geographisches Verständnis des Begriffes „Schlesien“ zugrunde: Es umfaßt die ehemalige preußische Kirchenprovinz in den Grenzen des Jahres 1914 ebenso wie die ehemaligen Fürstentümer Jägerndorf, Teschen und Troppau und das ´Fraustädter Ländchen`. Geboten werden etwa 17000 Biogramme, und zwar in geographischer Ordnung. So erscheinen die aufgeführten Pfarrer in den Gemeinden, in denen sie gewirkt haben. Und zu jeder der etwa 1400 Kirchengemeinden werden neben den Kerndaten bibliographische Hinweise gegeben. Das Pfarrerbuch wird zehn Bände umfassen, wobei der letzte Band Sonderpfarrämtern, der Altlutherischen Kirche und dem deutschen evangelischen Leben im polnisch gewordenen Schlesien gewidmet ist sowie Personen- und Ortsregister enthält. Band I deckt, als erster Teil der vierbändigen Erfassung der Gemeinden und ihrer Pfarrer im ehemaligen Regierungsbezirk Breslau, die Kirchenkreise Breslau Stadt I und II sowie Breslau Land ab. Voraus gehen Kapitel über die leitenden Geistlichen und die provinzialkirchlichen Ämter und Dienste.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Schlesisches Pfarrerbuch

Schlesisches Pfarrerbuch von Neß,  Dietmar
Diesem Band liegt eine etwa 1.300 Fotos umfassende Porträt-Sammlung zugrunde. Er möchte, ein im Genre der Pfarrerbücher neuer Versuch, in Ergänzung der Biogramme Menschen ein Gesicht geben und damit eine anschauliche Vorstellung von ihnen vermitteln. [Silesian Book of Pastors. Volume Ten (Illustrated Book)] This volume is based on a collection of portraits comprising 1.300 photos. As a supplement to the biographies, it wants to give a face to the people, providing thereby a visual impression of them. A fresh attempt in the genre of book of pastors.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Wie es wirklich war

Wie es wirklich war von Strachwitz,  Artur
Die Biographie des Autors Dr. Artur Graf Strachwitz erzählt über das Leben eines schlesischen Adeligen und seiner weitverzweigten Familie, von seiner unbeschwerten Kindheit auf schlesischen Landgütern, von jugend- und gesellschaftlichen Erlebnissen der zwanziger und dreißiger Jahre und seinem interessanten, langen beruflichen Werdegang. Das Buch berichtet in humorvoller, schonungslos offener Weise von bisher noch nicht veröffentlichten Begebenheiten einer großen schlesischen Adelsfamilie. Als besonders interessant kann der historische Exkurs unter der Überschrift 'Meine Vorfahren' angesehen werden.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Erinnerungen an Breslau

Erinnerungen an Breslau von Schellbach,  Hans
Zu einer Reise in die unvergessene, schöne Stadt Breslau lädt Hans Schellbach mit seinem Buch ein. Die von deutscher Geschichte geprägte Metropole Schlesiens, deren geisteswissenschaftliche und kulturelle Bedeutung unbestritten war, erweckt er zu neuem Leben. Viele vertraute Gestalten der Romane von Hans Schellbach begegnen uns wieder. Mit Karlik Grzibowski, der von Beuthen kommend in Breslau die ersten Schritte auf der Bühne macht, erleben wir die kulturelle Szene Breslaus der Jahre 1941 bis 1943. Die bedeutendsten Aufführungen des Schauspiel- und des Opernhauses, die in der gesamten deutschen Theaterlandschaft größte Beachtung fanden, erwachen aufs neue vor unseren Augen. Den 80. Geburtstag des großen schlesischen Dichters Gerhart Hauptmann im Jahre 1942 feiern Leser und Autor in der Gerhart-Hauptmann-Woche noch einmal. Wir besuchen unvergessene Gastspiele berühmter Schauspieler wie Heinrich George, Willy Birgel, Ewald Baiser, doch wir finden uns auch wieder im einmalig schönen Konzertsaal der Universität. Ganz Breslau ist Schauplatz der »Erinnerungen an Breslau«. Mit Karlik sitzen wir im »Cafe Hutmacher«, im »Vaterland« und im »Zirkus Busch«. Er bestellt mit uns bei »Pedro CoII« eine Schale Fruchtsalat, steht mit uns an der »Liebichhöhe«, »schwooft« mit uns auf der Schweidnitzer Straße. Bei der Lektüre dieses Buches ist der Leser in Breslau wieder »Zuhause«!
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Schlesisches Pfarrerbuch

Schlesisches Pfarrerbuch von Neß,  Dietmar
In der Fortsetzung der Reihe des Schlesischen Pfarrerbuches verzeichnen die Bände 6 bis 8 die Pfarrer-Biogramme der evangelischen Gemeinden in den 21 Kirchenkreisen des Regierungsbezirkes Liegnitz, dazu der Kreise Fraustadt und Schwiebus, jedoch ohne den westlichen, den Lausitzer Zipfel, dem ein eigener Band vorbehalten ist, vom 16. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Auch werden für jeden Ort die Grunddaten zur Gemeindebildung angegeben; eine Farbkarte hilft zur geographisch-historischen Orientierung.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Wenn das der Führer sähe … Von der Hitler-Jugend in Filbingers Fänge

Wenn das der Führer sähe … Von der Hitler-Jugend in Filbingers Fänge von Roussety,  Jacqueline
Jacqueline Roussety lässt in ihrem Roman „Wenn das der Führer sähe …“ das schlesische Mohrau wieder lebendig werden: den Alltag in den 30er Jahren, die schlesischen Bräuche, die Jahreszeiten – und das erste Automobil. Doch von 1932 bis 1945 halten die nationalsozialistischen Ideologien auch in Schlesien Einzug und beeinflussen besonders die jungen Menschen. Walter Gröger war eines ihrer Opfer; Hans Filbinger, der Mann, der sein Todesurteil vergaß. Doch Walters Schwester vergaß nie … Schlesien in den 30er Jahren. Walter Gröger und seine Schwester Johanna wachsen behütet in Mohrau auf. Doch nach und nach zerstört der aufkeimende Nationalsozialismus die friedliche Idylle. Trotzdem zieht Walter Gröger freiwillig in den Krieg: Diese Gier nach Abenteuer, nach Heldentum! Er wird auf die „Scharnhorst“ geschickt – das große deutsche Kriegsschiff. Schnell wird aus dem Jugendtraum ein Albtraum. Am 26. Dezember 1943 wird die „Scharnhorst“ von der britischen Marine versenkt. Die Familie trauert, als überraschenderweise ein Brief von Walter aus dem Wehrmachtsgefängnis eintrifft. Er war nach einer durchzechten Weihnachtsfeier nicht auf sein Schiff zurückgekehrt … Daraufhin wird er wegen Fahnenflucht verhaftet und 1945 erschossen. Mitverantwortlich für das Todesurteil war Dr. Hans Karl Filbinger, der spätere Ministerpräsident Baden-Württembergs. Die Sätze, mit denen er versuchte, seine Taten zu rechtfertigen, erschüttern noch heute: „Was damals rechtens war, kann heute nicht Unrecht sein.“ Im hohen Alter erzählt Johanna Gröger die Geschichte vom ungerechten Tod ihres Bruders. Die Autorin Jacqueline Roussety war tief berührt von dem Kampf der alten Frau um die Würde ihres Bruders, der in diesem apokalyptischen Krieg einen sinnlosen Tod sterben musste. Ein Schicksal, das viele andere Soldaten, aber auch Männer in Zivil, Frauen und Kinder erlitten. „Walter Gröger – er stand für mich stellvertretend für 30 000 wegen Desertion verurteilter Wehrmachtsoldaten; davon etwa 20 000 Urteile vollstreckt, verhängt von deutschen Richtern gegen junge Männer, die sich gegen diesen aussichtslosen Krieg entschieden hatten. … Demgegenüber stand ein Mann, der 93 Jahre alt werden durfte, immer gut gelebt hat, in der Politik tätig war – selbst nachdem er hatte zurücktreten müssen. Die Lebensläufe von Walter Gröger (1922–1945) und Dr. Hans Karl Filbinger (1913–2007) konnten nicht unterschiedlicher sein. Ihrer beider Begegnung im März 1945 zog für den einen eine „politische Affäre“ nach sich, für den anderen bedeutete sie den frühen, aus heutiger Sicht ungerechten Tod.“ (Jacqueline Roussety)
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Schlesisches Pfarrerbuch

Schlesisches Pfarrerbuch von Neß,  Dietmar
In der Fortsetzung der Reihe des Schlesischen Pfarrerbuches verzeichnen die Bände 6 bis 8 die Pfarrer-Biogramme der evangelischen Gemeinden in den 21 Kirchenkreisen des Regierungsbezirkes Liegnitz, dazu der Kreise Fraustadt und Schwiebus, jedoch ohne den westlichen, den Lausitzer Zipfel, dem ein eigener Band vorbehalten ist, vom 16. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Auch werden für jeden Ort die Grunddaten zur Gemeindebildung angegeben; eine Farbkarte hilft zur geographisch-historischen Orientierung.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Schlesisches Pfarrerbuch

Schlesisches Pfarrerbuch von für Schlesische Kirchengeschichte,  Verein, Neß,  Dietmar
Dem ersten Band des Schlesischen Pfarrerbuches mit den Kirchengemeinden der Provinzialhauptstadt und ihren Pastoren folgen mit den Bänden II, III und IV die 16 weiteren Kirchenkreise des Regierungsbezirks Breslau, der mittlere Teil der Kirchenprovinz Schlesien von Groß Wartenberg im Norden bis zur Grafschaft Glatz im Süden. Kurze Hinweise zu den Kirchengemeinden sowie Literaturangaben ergänzen die Pfarrerbiogramme. Eine Übersichtskarte zeigt alle Kirchengemeinden des Regierungsbezirks Breslau in den Grenzen der Kirchenkreise wie auch der schlesischen Fürstentümer. Die Kirchenkreise: Bernstadt-Namslau, Brieg, Frankenstein-Münsterberg, Glatz, Groß Wartenberg.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Schlesien

Sie suchen ein Buch über Schlesien? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Schlesien. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Schlesien im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Schlesien einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Schlesien - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Schlesien, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Schlesien und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.