fbpx

Soziale Inklusion im europäisch-vergleichenden Zusammenhang aus juristischer Sicht

Soziale Inklusion im europäisch-vergleichenden Zusammenhang aus juristischer Sicht von Schulte,  Bernd
Die Studie ist eine Bestandsaufnahme des Forschungsstandes unter besonderer Berücksichtigung von Forschungslücken und Forschungsdesiderata der Sozialpolitik- und Sozialstaatforschung aus europäisch-rechtsvergleichender Perspektive. Einen Schwerpunkt bildet die sog. offene Methode der Koordinierung als politischer Strategie auf Europäischer Ebene, die seit Lissabon 2000 nach dem Vorbild der im EG-Vertrag verankerten Europäischen Beschäftigungsstrategie im Bereich des Sozialschutzes in den Bereichen Bekämpfung von Armut und sozialer Ausschließung/Inklusion, Alterssicherung (Renten) sowie Gesundheitsversorgung und Langzeitpflege Anwendung findet. Die Studie mündet in ein Plädoyer für verstärkte Forschungsanstrengungen in spezifischen Fragen: Ausbau der "gehobenen" sozialen Sicherung zu einer allgemeinen Erwerbstätigensicherung; Verbesserung der sozialen Mindestsicherung als "basic floor" des Gesamtsystems der sozialen Sicherung, europarechtskonforme Ausgestaltung der gesundheitlichen und sozialen Dienstleistungen als Teil der Daseinsvorsorge, Gewährleistung von Chancengleichheit und Gleichbehandlung sowie Verbot der Diskriminierung aus Gründen des Geschlechts, der Rasse und ethnischen Herkunft, der Religion und Weltanschauung, einer Behinderung, des
Aktualisiert: 2019-01-02
> findR *

Responsible Research and Innovation: reflexive Ethik in der Forschung

Responsible Research and Innovation: reflexive Ethik in der Forschung von Kurtze,  Hannes, Wehrmann,  Christian
In den letzten Jahren hat – nicht zuletzt auf Betreiben der Europäischen Kommission – das Konzept der verantwortlichen Forschung und Innovation (Responsible Research and Innovation) an Bedeutung gewonnen. Bei diesem Ansatz wird an die bisherige Tradition der Erwägung ethischer, sozialer und rechtlicher Aspekte (ELSI – Ethical, legal and social issues) angeknüpft und gleichzeitig nach neuen Wegen für Partizipation und Reflexivität im Zentrum von Forschungsaktivitäten gesucht. Leitend ist hier der Wunsch, dass auch die ethische Dimension und gesellschaftliche Belange sowohl in Forschung und Innovation (FuE) als auch in der Forschungsförderung berücksichtigt werden sollten. In den formulierten Ansprüchen zeigen sich jedoch Mehrdeutigkeiten. So ist bei näherem Hinsehen keineswegs unmittelbar erkennbar, durch wen, wie und wann die Einbeziehung ethischer Aspekte in öffentlich geförderten FuE-Prozessen stattfinden sollte.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Wiedervereinigung und Systemfrage

Wiedervereinigung und Systemfrage von Ferchland,  Gerhard
Leben wir tatsächlich in der besten aller Welten? Zumindest versucht man uns das weiszumachen. Nicht nur der Autor zieht in Zweifel, was Politik und Propanda immerfort behaupten. Gerhard Ferchland ist davon überzeugt, dass es die Unwissenheit ist, auf der der Erfolg der Manipulierer und Einflüsterer gründet. Darum hat er Fakten und Zusammenhänge aufgeschrieben, die die täglichen Lügen, die Demagogie und die Halbwahrheiten, mit denen die Geschichte verschleiert wird, als das entlarven, wozu sie gebraucht werden: um die kapitalistische Ausbeuterordnung zu sichern. Ferchland geht von der Erkenntnis aus, dass der Kapitalismus nicht die Lösung der Probleme bietet, vor der die Menschheit heute steht. Für ihn ist klar: Der erste Schritt ist, die bestehende Ordnung prinzipiell in Frage zu stellen. Und zwar jetzt, heute, hier.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Gesundheitsversorgung in ländlichen Räumen

Gesundheitsversorgung in ländlichen Räumen von Hilbert,  Josef, Lange,  Joachim
Joachim Lange und Josef Hilbert (Hrsg.): Gesundheitsversorgung in ländlichen Räumen. Nachhaltigkeit für erfolgreiche Pilotprojekte und Regionen, Loccumer Protokolle Band 67/2020, Rehburg-Loccum 2021, ISBN 978-3-8172-6720-0, 150 Seiten Inhalt Joachim Lange und Josef Hilbert Vorwort Josef Hilbert und Petra Rambow-Bertram Sorgen machen ist wichtig, gute Lösungen finden und breit nutzbar machen wichtiger! Einleitung in Hintergründe und Ziele der Fachtagung Carola Reimann Probleme erkennen, Akteur*innen stärken, Potentiale entfalten! Handlungsmöglichkeiten auf Länderebene Christoph Löschmann, Markus Müller, Madeleine Renyi Elektronische Patientenakte sichert integriertes Behandlungsmanagement. Erste Erfahrungen aus dem Kinzigtal mit der Vernetzungssoftware elpax Corinna Morys-Wortmann Hebammen- und Schwangeren-Versorgung digital unterstützt und koordiniert. Das Projekt HEDI Sabine Mertsch Digitalisierung im Gesundheitswesen: Eine Chance fürs ganze Land. Digitale Services bieten zahlreiche Vorteile für die Gesundheitsversorgung und fördern die Versorgungssicherheit – auch in ländlichen Regionen am Beispiel der außerklinischen Beatmung Beate Lubbe Hausarzt im ländlichen Raum: eine bedrohte Art? Nils Schneider, Isabel Kitte, Rolf Stegemann, Kambiz Afshar „Landpartie“ in der Ausbildung von Medizinstudenten Olaf Elsner Apotheke 2.0: eine Perspektive der pharmazeutischen Versorgung Birgit Fischer und Josef Hilbert Welche Rolle werden Krankenhäuser für zukunftsfähige ländliche Versorgungslandschaften spielen? Thesenartig zusammengefasste Eindrücke aus einer virtuellen Podiumsdiskussion Philipp Potratz und Daisy Hünefeld Strategie und Perspektiven der regionalen Verbundentwicklung Helmut Hildebrandt Versorgung neu und integriert denken – regional, verantwortlich, zukunftsorientiert. Das Konzept „Innovative Gesundheitsregionen“ Mark Barjenbruch Gestaltungs- und Finanzierungsperspektiven für mehr Gesundheit auf dem Lande Armin Lang Gesundheitsversorgung in ländlichen Regionen. Mehr Nachhaltigkeit für erfolgreiche Pilotprojekte und Regionen Uwe Borchers, Josef Hilbert und Helmut Hildebrandt Gesundheitsversorgung in ländlichen Regionen: Stärkt die Regionen bei der Gestaltung unserer Zukunft! Zusammenfassung der Ergebnisse der mehrteiligen Veranstaltungsreihe aus der Perspektive des NDGR
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Wir denken nach – anderen. Wir halten zusammen – aber was?

Wir denken nach – anderen. Wir halten zusammen – aber was? von Schuett,  Rolf Friedrich
ZEITSCHRIFT FÜR EUROPÄISCHE MORALISTIK ( Ausgabe 10 / 2021 ) I N H A L T : Berühmtes Bauwerk zur Erbauung: Höher als der Kölner Dom ohne Kondom? Stehen auch Nichtwähler zur Wahl? Die Kehrseite des verkehrten Verkehrs Rucke di guh, Blut ist im Schuh ´Was nicht passt, wird passend gemacht´ Aufklärung oder zurück zur Mutter Natur? Voran zu neuen Hintergedanken Zur Tiefenpsychologie von Hegels Idealismus
Aktualisiert: 2021-10-16
> findR *

Die Zweifaller Geschäftswelt

Die Zweifaller Geschäftswelt von Arbeitskreis Geschichte,  IG Unser Dorf Zweifall e.V.
Die Zweifaller Geschäftswelt im 20zigsten Jahrhundert Mit der zweiten Ausgabe über Zweifaller Geschichte im letzten Jahrhundert befasst sich die Abteilung Geschichte der IG Unser Dorf Zweifall mit der Chronik der Geschäfte. In dieser ersten Ausgabe geht es um die Grundversorgung, sprich Lebensmittel, Fleisch und Backwaren. Wir haben lange recherchiert und mehrere ältere Zweifaller befragt um zu diesem Ergebnis zu kommen. Viele Informationen basieren auf den Informationen Zweifaller Bürger. Es erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Aktualisiert: 2021-10-16
> findR *

GLOBALE PROVINZ

GLOBALE PROVINZ von Hofmann,  Georg Rainer
Zu Beginn der 2020er-Jahre hat die digitale Transformation unseren Alltag und fast alle Bereiche von Wirtschaft und Verwaltung erreicht. Die Informationsgesellschaft ist eine selbstverständliche Realität geworden. Die sozio-ökonomische Bedeutung der Internet-basierten Systeme und der »Elektronengehirne« ist vergleichbar mit der Bedeutung der großen Entdeckungen der Renaissancezeit und anderen epochalen Entwicklungen wie der Weltraumfahrt, der Nutzung der Atomenergie, oder auch den Erfi ndungen von Eisenbahn und Automobil. Dieser Bericht vom Werden unserer Informationsgesellschaft basiert auf den Erinnerungen eines Vertreters der »Generation X«, die erlebt hat, wie in circa 40 Jahren das private, berufl iche und öffentliche Leben vom Gebrauch des sogenannten »Netzes« und der Mensch-Maschine-Symbiose immer mehr – sowohl positiv als auch negativ – geprägt wurde. Georg Rainer Hofmann, einer der Aktivisten dieser Entwicklung in Deutschland, zeichnet in einem komplexen Bild die technischen, ökomischen, sozio-politischen, und auch ethisch-philosophischen Hintergründe und Herausforderungen. Ein wichtiger Beitrag zur Geschichte unserer digitalen Welt. Mit einem Geleitwort von Alexander Rabe und mit Beiträgen von: Wolfgang Alm, Bernd Becker, Christof Blum, Ralf Cordes, Peter Egloff, José Luis Encarnação, Lucia Falkenberg, Andreas Hufgard, Andreas Kindt, Richard Knapp, Günter Koch, Detlef Krömker, Guerino Mazzola, Radu Popescu-Zeletin, Olaf Reubold, Gerd Rossbach, Gerd Schürmann, Hans-Georg Stark, Harald Summa, Rainer Thome, Thomas Wolf, Ruben Zimmermann.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Against White Feminism

Against White Feminism von Goldschmidt-Lechner,  Simoné, Zakaria,  Rafia
Seit Beginn der Frauenbewegung gibt eine bestimmte Art Frauen den Ton an: bürgerliche Frauen aus westlichen Nationen, die vor allem eins sind – weiß. Doch während sie in Vorstandspositionen aufsteigen, bleibt politische Unterstützung für alle anderen Frauen aus. Rafia Zakarias brillante Polemik enthüllt das rassistische Erbe der Frauenbewegung und zeigt, wie der Wunsch nach Gleichberechtigung auf Vorurteilen und Ausbeutung fußt.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesellschaft nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.