fbpx

DiGA VADEMECUM

DiGA VADEMECUM von Brönneke,  Jan B., Debatin,  Jörg F, Hagen,  Julia, Kircher,  Philipp, Matthies,  Henrik
Die „App auf Rezept“ ist Realität! Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) sind in Deutschland zum integralen Bestandteil der gesetzlichen Gesundheitsversorgung geworden. Damit ist ein zentrales Projekt im Rahmen der digitalen Transformation der Medizin in die Umsetzungsphase vorgedrungen. Diese mutige systemische Ergänzung eröffnet Chancen, die jetzt genutzt werden können. Hier leistet das DiGA VADEMECUM seinen Beitrag. Verfasst vom DiGA Experten-Team des health innovation hub (hih) handelt es sich um eine schlanke Anleitung für die Entwicklung und Verbreitung Digitaler Gesundheitsanwendungen – von Konzept über Zulassung bis zum erfolgreichen digitalen Produkt. Konzipiert für App-Entwickler aus Start-ups sowie für bereits etablierte Unternehmen, beschreibt das Buch sämtliche notwendigen Schritte von der Idee bis zur erfolgreichen Markteinführung. Didaktisch klar strukturiert, vermittelt das DiGA VADEMECUM auch wertvolle Einblicke für Finanzierungspartner der Entwickler aus dem Venture Capital und aus Private-Equity-Bereichen sowie für mögliche Vertriebspartner aus der Pharma- und Medizintechnikbranche. Letztlich ist das DiGA VADEMECUM auch wertvoll für ÄrztInnen und TherapeutInnen, die nicht nur lernen müssen, Apps sinnvoll zu verschreiben, sondern auch, mit deren digitalem Output im Interesse einer besseren Gesundheitsversorgung ihrer PatientInnen umzugehen. Das DiGA VADEMECUM – Ein Muss für alle DigitalisierInnen der Gesundheitsversorgung!
Aktualisiert: 2020-09-16
> findR *

DiGA VADEMECUM

DiGA VADEMECUM von Brönneke,  Jan B., Debatin,  Jörg F, Hagen,  Julia, Kircher,  Philipp, Matthies,  Henrik
Die „App auf Rezept“ ist Realität! Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) sind in Deutschland zum integralen Bestandteil der gesetzlichen Gesundheitsversorgung geworden. Damit ist ein zentrales Projekt im Rahmen der digitalen Transformation der Medizin in die Umsetzungsphase vorgedrungen. Diese mutige systemische Ergänzung eröffnet Chancen, die jetzt genutzt werden können. Hier leistet das DiGA VADEMECUM seinen Beitrag. Verfasst vom DiGA Experten-Team des health innovation hub (hih) handelt es sich um eine schlanke Anleitung für die Entwicklung und Verbreitung Digitaler Gesundheitsanwendungen – von Konzept über Zulassung bis zum erfolgreichen digitalen Produkt. Konzipiert für App-Entwickler aus Start-ups sowie für bereits etablierte Unternehmen, beschreibt das Buch sämtliche notwendigen Schritte von der Idee bis zur erfolgreichen Markteinführung. Didaktisch klar strukturiert, vermittelt das DiGA VADEMECUM auch wertvolle Einblicke für Finanzierungspartner der Entwickler aus dem Venture Capital und aus Private-Equity-Bereichen sowie für mögliche Vertriebspartner aus der Pharma- und Medizintechnikbranche. Letztlich ist das DiGA VADEMECUM auch wertvoll für ÄrztInnen und TherapeutInnen, die nicht nur lernen müssen, Apps sinnvoll zu verschreiben, sondern auch, mit deren digitalem Output im Interesse einer besseren Gesundheitsversorgung ihrer PatientInnen umzugehen. Das DiGA VADEMECUM – Ein Muss für alle DigitalisierInnen der Gesundheitsversorgung!
Aktualisiert: 2020-09-16
> findR *

Praxisbuch Psychologie in der Intensiv- und Notfallmedizin

Praxisbuch Psychologie in der Intensiv- und Notfallmedizin von Deffner,  Teresa, Janssens,  Uwe, Strauß,  Bernhard
Bei der Versorgung Akutkranker, während der Behandlung kritisch kranker und sterbender Patienten oder im Gespräch mit Angehörigen: Ärzte sowie Pflegende sind auf der Intensivstation und in der Notaufnahme täglich mit psychosozialer Betreuung konfrontiert und davon intensiv gefordert. Trotz des hohen Bedarfs sind Mitarbeiter in diesen Bereichen meist auf sich selbst gestellt und lernen die anspruchsvolle Kommunikation mit diesen Patienten und deren Angehörigen letztlich „on the job“. Das neue Praxishandbuch Psychologie in der Intensiv- und Notfallmedizin vermittelt Ärzten und Pflegenden handlungsorientiertes Wissen für die psychosoziale Betreuung ihrer Patienten und deren Angehöriger. Zusätzlich werden teamunterstützende psychologische Konzepte für die Intensiv- und Notfallmedizin vorgestellt. Darüber hinaus bereitet das Handbuch Psychologen und andere psychosoziale Berufsgruppen auf ihre Tätigkeit in der Intensivmedizin vor und ermöglicht ihnen einen Überblick über Indikationen, (Differential-)Diagnostik sowie praktische Empfehlungen zu psychologischen Interventionen bei kritisch kranken Patienten und deren Angehörigen. Damit wird erstmals ein Werk vorgelegt, das den Mitarbeitern in Intensiv- und Akutmedizin erprobte und umsetzbare Konzepte an die Hand gibt und somit eine seit Jahren gelebte, aber unbearbeitete Wissenslücke schließt.
Aktualisiert: 2020-09-17
> findR *

DiGA VADEMECUM

DiGA VADEMECUM von Brönneke,  Jan B., Debatin,  Jörg F, Hagen,  Julia, Kircher,  Philipp, Matthies,  Henrik
Die „App auf Rezept“ ist Realität! Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) sind in Deutschland zum integralen Bestandteil der gesetzlichen Gesundheitsversorgung geworden. Damit ist ein zentrales Projekt im Rahmen der digitalen Transformation der Medizin in die Umsetzungsphase vorgedrungen. Diese mutige systemische Ergänzung eröffnet Chancen, die jetzt genutzt werden können. Hier leistet das DiGA VADEMECUM seinen Beitrag. Verfasst vom DiGA Experten-Team des health innovation hub (hih) handelt es sich um eine schlanke Anleitung für die Entwicklung und Verbreitung Digitaler Gesundheitsanwendungen – von Konzept über Zulassung bis zum erfolgreichen digitalen Produkt. Konzipiert für App-Entwickler aus Start-ups sowie für bereits etablierte Unternehmen, beschreibt das Buch sämtliche notwendigen Schritte von der Idee bis zur erfolgreichen Markteinführung. Didaktisch klar strukturiert, vermittelt das DiGA VADEMECUM auch wertvolle Einblicke für Finanzierungspartner der Entwickler aus dem Venture Capital und aus Private-Equity-Bereichen sowie für mögliche Vertriebspartner aus der Pharma- und Medizintechnikbranche. Letztlich ist das DiGA VADEMECUM auch wertvoll für ÄrztInnen und TherapeutInnen, die nicht nur lernen müssen, Apps sinnvoll zu verschreiben, sondern auch, mit deren digitalem Output im Interesse einer besseren Gesundheitsversorgung ihrer PatientInnen umzugehen. Das DiGA VADEMECUM – Ein Muss für alle DigitalisierInnen der Gesundheitsversorgung!
Aktualisiert: 2020-09-17
> findR *

DIVI Jahrbuch 2020/2021

DIVI Jahrbuch 2020/2021 von Heringlake,  Matthias, Janssens,  Uwe, Kluge,  Stefan, Rickels,  Eckhard
Das DIVI Jahrbuch präsentiert ausgewählte State of the Art-Beiträge und brandaktuelle wissenschaftliche Arbeiten aus der gesamten Intensiv- und Notfallmedizin. Neueste Ergebnisse aus der Grundlagen- und klinischen Forschung werden auf ihren Nutzen für die intensivmedizinische Praxis hin überprüft, spezielle Problemstellungen in der Klinik wie auch neue Blickwinkel auf diskutierte und etablierte Themen sorgen für eine breite, aber stets relevante Wissensvermittlung. Über die klinisch-medizinischen Fragestellungen hinaus werden auch Themenbereiche wie Organisation und Management, Qualitätssicherung oder ethische Fragen angegangen. Die Einbeziehung der aktuellen Vereinbarungen, Leitlinien oder Konsensuspapiere macht das DIVI Jahrbuch zu einer Pflichtlektüre für alle Ärzte und Pflegekräfte in den intensivmedizinischen Fachdisziplinen.
Aktualisiert: 2020-09-03
> findR *

Agiles Krankenhaus-Marketing

Agiles Krankenhaus-Marketing von Stoffers,  Christian
In Krankenhäusern dominiert noch das „Wasserfall-Prinzip“, bei dem zunächst ein detaillierter Plan entwickelt und dann schrittweise abgearbeitet wird. Dieses Prinzip hat nach wie vor seine Berechtigung, stößt jedoch immer mehr an Grenzen. Zu komplex ist das Krankenhaus, zu volatil ist sein Umfeld. In der Managementpraxis gewinnt deshalb das agile Prinzip zunehmend an Relevanz. Das Buch setzt hier an und vermittelt, wie über das agile Prinzip der klassische Ansatz des Krankenhaus-Marketings zielgerichtet weiterentwickelt werden kann. Es zeigt auf, dass das agile Prinzip genau dann greift, wenn die Komplexität des Umfelds ein iteratives Vorgehen erforderlich macht. Der Methode „Scrum“ wird dabei eine herausgehobene Stellung beigemessen. Das Vorgehen in einem kontinuierlichen Kreislauf aus Konzipieren, Testen und Lernen ist für ein agiles Krankenhaus zentral, weshalb sich das Buch auch wie eine Roadmap liest, auf dessen Grundlage sich die Umsetzung des agilen Prinzips im Marketing vollziehen kann. „Agiles Krankenhaus-Marketing“, geschrieben für die 1. und 2. Managementebene sowie für leitende Mitarbeitende in Medizin und Pflege, bietet hier freilich keine ideale, allgemeingültige Lösung an, es hilft jedoch das agile Prinzip auf allen Ebenen umzusetzen. Der hierdurch initiierte Prozess gestattet laufende Anpassungsmöglichkeiten und verhindert das Verharren im Status quo. Das Werk sucht durchgängig den Schulterschluss zwischen dem agilen Prinzip und klassischen Ansätzen im Krankenhaus-Marketing. Gerade hierin liegen die Stärke und zugleich das Alleinstellungsmerkmal.
Aktualisiert: 2020-08-04
> findR *

Personalmanagement im Krankenhaus

Personalmanagement im Krankenhaus von Garbsch,  Marlies, Naegler,  Heinz
Fachkräftemangel, steigende Ansprüche an die Attraktivität des Arbeitsplatzes und der weiter zunehmende Wettbewerb um die besten Talente erfordern neue und bessere Strategien seitens der Führungskräfte und Personalmanager in Krankenhäusern. Sie sind gefordert, Arbeitsbedingungen zu schaffen, die den Bedürfnissen der Belegschaft sowohl nach einer bestmöglichen Behandlung der Patienten als auch nach individuellen Vereinbarungen gerecht werden, und damit eine positive Arbeitgebermarke zu entwickeln. Work-Life-Balance, veränderte Altersstrukturen der Belegschaften, steigende Anforderungen an Qualifikation, Motivation und Effizienz, eine zunehmende Digitalisierung sowie soziale und gesundheitliche Vorsorge am Arbeitsplatz sind weitere vitale Herausforderungen für das Personalmanagement im Krankenhaus. Das Standardwerk erscheint in der 5. Auflage umfangreich aktualisiert und um neue Schwerpunkte und aktuelle Themen erweitert.
Aktualisiert: 2020-08-06
> findR *

Mobilität – Arbeit – Gesundheit

Mobilität – Arbeit – Gesundheit von Knieps,  Franz, Pfaff,  Holger
Die Coronavirus-Pandemie hat in vielen Bereichen massive Veränderungen bewirkt, so auch in der Arbeitswelt. Distanz halten zu müssen oder Kontakte ganz zu vermeiden, hat viele dazu gezwungen, andere Formen der Zusammenarbeit zu nutzen. Dies hat deutlich gemacht, welche bedeutende Rolle Mobilität im Arbeitsalltag spielte und weiterhin spielen wird. Grund genug also, im diesjährigen Schwerpunktthema des BKK Gesundheitsreports die Mobilität im Arbeitskontext in den Fokus zu rücken. Dabei werden verschiedene Formen der räumlichen Mobilität und deren Auswirkungen betrachtet und des Weiteren Konzepte vorgestellt, die den besonderen Bedingungen mobiler Arbeit Rechnung tragen, aber auch das Vermeiden unnötiger arbeitsbedingter Wegstrecken ermöglichen. Auch schließt sich daran die Frage nach medizinischen Versorgungskonzepten besonders in ländlichen Regionen an. Um dem nachzugehen, werden Kennzahlen zu Arbeitsunfähigkeit, ambulanter und stationärer Versorgung sowie den Arzneimittelverordnungen im Zusammenhang mit der Distanz zwischen Wohn- und Arbeitsort betrachtet. Ferner zeigen Ergebnisse einer Umfrage zum Schwerpunkthema wichtige Einflussfaktoren und Auswirkungen von Mobilität auf. Überdies bereichern wieder zahlreiche Gastautorenbeiträge aus Wissenschaft, Politik und Praxis mit Berichten zu Mobilitätsanforderungen und ihren Auswirkungen genauso wie zu relevanten Projekten und Initiativen dieses Buch. Der diesjährige Report will nicht nur Hinweise für Handlungsbedarf in puncto Mobilität und Arbeit aufzeigen, sondern auch Impulse für eine zukünftige bedarfs- und gesundheitsgerechte Gestaltung arbeitsbedingter Mobilität aufzeigen.
Aktualisiert: 2020-07-30
> findR *

Performance-Steigerung Krankenhaus

Performance-Steigerung Krankenhaus von Bertke,  Peter, Nufer,  Martin
Das Gesundheitswesen, insbesondere die Krankenhäuser, sind nach wie vor gekennzeichnet von Ineffizienz, fehlenden Standardisierungen und Ressourcenverschwendung bei zunehmender Komplexität. Der rein ökonomische Ansatz zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Krankenhausbetrieben kommt an seine Grenzen, wenn nicht auch die medizinischen Kernprozesse, die Mitarbeiter und deren Beitrag zur systematischen Steigerung der Leistungsfähigkeit einbezogen werden. Die Konzentration auf Umsatzsteigerung und Kostenkontrolle allein führt im Klinikbetrieb nicht zum Ziel! Die Autoren dieses Buches zeigen aus ihrer Managementpraxis heraus, mit welchen Werkzeugen die Klinikmitarbeiter in ihrer unmittelbaren Tätigkeit am Patienten die Leistungsfähigkeit resp. Performance in ihrem Arbeitsbereich steigern können – ohne Einbußen, ja sogar mit Steigerung von Behandlungsqualität und Arbeitszufriedenheit. Die Autoren haben ein Konzept zur Performance-Steigerung entwickelt und erfolgreich umgesetzt, das alle Disziplinen und Hierarchien einer Klinik miteinbezieht und Hindernisse sowie Vorbehalte zwischen den Erfahrungswelten Medizin und Management überwindet. Dieses Buch beschreibt das ganzheitliche, über mehrere Jahre hinweg erfolgreich getestete Prinzip zur systematischen, umfassenden, ökonomischen und qualitativen Optimierung der Leistungserbringung am Patienten.
Aktualisiert: 2020-08-27
> findR *

Krankenhausbau – Studienausgabe

Krankenhausbau – Studienausgabe von Franke,  Andreas, Hofrichter,  Linus, Stockhorst,  Hermann
Bauen bedeutet Zukunftssicherung für Krankenhäuser. Die deutsche Kliniklandschaft leidet seit Jahren unter einem enormen Investitionsstau und ist beherrscht von den Themen Finanzierung, Investition und Innovation. Die Planung und Umsetzung von Krankenhaus(neu)bauten sind hochkomplexe Prozesse, benötigen viele kompetente Projektbeteiligte und aufwändige Koordination. Bedarfsanalyse und bauliche Gegebenheiten beeinflussen die Struktur und Prozesse von Krankenhäusern ebenso wie die sich stets verändernde Betriebsorganisation und das medizinische Leistungsportfolio. Allerdings haben Investoren und Bauherren von Krankenhäusern nur geringe Erfahrung und zu wenig Expertise in der Entwicklung und Umsetzung komplexer Neubauprojekte – es drohen Planungsfehler und Fehlinvestitionen. Das innovative Werk Krankenhausbau greift dieses Spannungsfeld auf und folgt dem Projektablauf von der ersten Idee für einen Neu- oder Umbau, über ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen bis hin zur Inbetriebnahme. Das Buch vermittelt die Themenbereiche Architektur und Planung, bauliche Umsetzung sowie Projektorganisation inklusive zeitgemäßer Betriebsorganisation, strategischer Planung und Finanzierung einer modernen Krankenhauskonzeption. Es richtet sich an Bauherren im Management der Krankenhäuser, an Architekten und Fachplaner sowie an Entscheider bei Trägern oder Investoren. Zudem dient das aufwändige Werk in Großformat mit zahlreichen farbigen Abbildungen auch als Rat- und Ideengeber – nicht nur für Bauherren.
Aktualisiert: 2020-08-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Wie die oben genannten Verlage legt auch MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben