Russland und das Jahr 1812 (Themenheft Osteuropa, 01/13)

Russland und das Jahr 1812 (Themenheft Osteuropa, 01/13) von Ananieva,  Anna, Gestwa,  Klaus, Sapper,  Manfred, Weichsel,  Volker
Russland und das Jahr 1812 nimmt die Formen und Funktionen der Inszenierung einer "Erinnerung" an die Schlacht von Borodino und den Sieg über Napoleon im Jahr 1812 in den Blick. Immer geht es darum, das kollektive Gedächtnis zu konstituieren, Herrschaft zu legitimieren und das Volk für den Kampf gegen äußere Feinde zu mobilisieren. Die Versuche reichen von den Napoleon-Karikaturen des Jahres 1812 über die seit Ende der 1820er Jahre geplante Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale, bei deren Einweihung 1882 Tschaikowskys "Ouverture 1812" gespielt wurde, bis zur Eröffnung eines neuen "Museums des Vaterländischen Kriegs" im Jahr 2012. °°Der Krieg gegen Napoleon ist in Russland allgegenwärtig, als sei er gerade erst zu Ende gegangen: Im Kanon der russischen Literatur und im Konditorei-Sortiment, in Putin-Reden und in Borodino-Reenactments, in Herrscher-Porträts und Medvedev-Witzen.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Integration in Kommunen

Integration in Kommunen von Bätge,  Frank, Effing,  Klaus, Möltgen-Sicking,  Katrin, Winter,  Thorben
Dieses Buch greift ein Thema auf, das sowohl für die kommunale Praxis als auch für die Forschung von aktueller Relevanz ist: die Integration in Kommunen. Neben Themen von allgemeiner Bedeutung wird auch die organisatorische Perspektive der Integration in Kommunen behandelt. Die Teilhabe und Partizipation bildet einen weiteren Themenschwerpunkt des Bandes. Nicht zuletzt wird die Integration in der kommunalen Praxis unter verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Migration, Demokratie, Menschenrechte

Migration, Demokratie, Menschenrechte von Amodeo,  Immacolata, Liermann,  Christiane, Longato,  Fulvio, Vorländer,  Hans
In der heutigen Zeit ist Migration bei Weitem keine leichte Thematik. Aussagen, Einschätzungen und Prognosen zu treffen, gestaltet sich angesichts weltweiter Krisen zunehmend als schwierig. Daher soll dieser Band, der in der Reihe "Impulse" erscheint, Denkanstöße zur Diskussion über aktuelle Fragen der Migration geben. Wie funktioniert erfolgreiche Integration? Worin liegen die Herausforderungen für eine Demokratie? Welche Rolle spielen Menschenrechte? Im Rahmen des deutsch-italienischen Vigoni-Forums zum Thema "Migration, Demokratie, Menschenrechte" werden hier die vielfältigen Beiträge der Teilnehmer am Forum zusammengefasst und ermöglichen so eine neue Perspektive auf Fragen der Migration, die heute aktueller sind denn je.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Parlamentarischer Populismus

Parlamentarischer Populismus von Chacon,  Benedict Ugarte
Im Herbst 2016 zog die AfD erstmals ins Abgeordnetenhaus von Berlin ein. Da ist es höchste Zeit, eine erste Bilanz ihres parlamentarischen Wirkens zu ziehen.°°°°Benedict Ugarte Chacón wertet die von der Fraktion in der ersten Hälfte der 18. Wahlperiode initiierten parlamentarischen Initiativen – Anträge, Schriftliche Anfragen, Aktuelle Stunden – quantitativ und vor allem qualitativ aus. °°Denn: Laut eigener Beschlusslage möchte die Fraktion als langfristig regierungsbereite Kraft wirken. Ihre parlamentarische Arbeit muss also nicht nur vor dem Hintergrund der rechtspopulistischen Ausrichtung der Partei betrachtet werden, sondern auch im Licht dieses Beschlusses: Schafft es die Fraktion, sich als systemloyale Oppositionsfraktion zu gerieren, die als Regierungspartner „im Wartestand“ begriffen werden kann?°°°°So viel sei vorweggenommen: Die AfD-Fraktion Berlin zeichnet sich nicht nur durch die für rechtspopulistische Akteure zu erwartende ressentimentbeladene Themensetzung, sondern auch durch weitreichende parlamentarische Inkompetenz aus.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Die Europäische Kommission zwischen Technokratie und Politisierung

Die Europäische Kommission zwischen Technokratie und Politisierung von Knauff,  Matthias, Oppelland,  Torsten
Die Europäische Kommission ist seit jeher sowohl in der Rechtsetzung als auch in der Administration ein wichtiger Akteur der europäischen Integration. Ihre Zusammensetzung hing bis zum Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon (2009) vom Willen der EU-Mitgliedstaaten ab. Seither ist nicht alles, aber vieles anders geworden. Der Kommissionspräsident wird vom Europäischen Parlament, also letztlich den Fraktionen der europäischen Parteien, gewählt. Deshalb haben die Euro-Parteien bei der Wahl zum Europäischen Parlament des Jahres 2014 erstmals europaweite Spitzenkandidaten für das Amt des Kommissionspräsidenten aufgestellt. Mit Jean-Claude Juncker wurde der Kandidat der Europäischen Volkspartei, der größten Fraktion im EP, im Oktober 2014 vom Europäischen Parlament zum Kommissionspräsidenten gewählt.°°°°Welche Auswirkungen hat der neue Wahlmodus auf das Verhältnis nationaler und europäischer demokratischer Legitimation und wie verändert er die Funktionsmechanismen innerhalb der Kommission und der EU insgesamt? Diese Frage wird sowohl aus der Perspektive praktischer Erfahrung wie auch aus juristischer und politikwissenschaftlicher Sicht behandelt.°°
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Tropen des Staates

Tropen des Staates von Krammer,  Stefan, Straub,  Wolfgang, Zelger,  Sabine
Einen aussagekräftigen Fundus für Auseinandersetzungen mit dem Staat bilden nicht nur theoretische Texte, sondern auch Romane, Dramen und Filme. Sie stehen im Mittelpunkt dieses interdisziplinären Bandes, in dem Perspektiven auf die Weimarer Republik und auf Österreich in der Zwischenkriegszeit eröffnet werden. Der Titel "Tropen des Staates" verweist auf einen Begriff aus der Rhetorik, die hier als Methode fruchtbar gemacht wird. In welchen Bildern wird der Staat in Szene gesetzt? In welcher Form wird er metaphorisch revolutioniert? Was für Diskurse werden aufgegriffen? Die einzelnen Beiträge gehen diesen Fragen nach und diskutieren politisch kontroversielle Denkmöglichkeiten des Staates.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

POLITIKER MÜSSEN HAFTEN

POLITIKER MÜSSEN HAFTEN von Feldbaum,  Matthias, Peuschel,  Matthias, Tsomakaeva,  Stephanie
Mit vielen Beispielen, kurzen Geschichten aus dem Leben der Autorin sowie Zitaten bekannter Politiker, Philosophen und Ökonomen erklärt das Handbuch die heutigen Regeln in der Politik und bietet einen leicht verständlichen Ausblick in die Zukunft. Sie erläutert einfach nachvollziehbar die neuesten Entwicklungen in der Politik und was passiert, wenn wir politisch einfach so weitermachen. Im Gegensatz zu vielen anderen politischen Analysen dieser Art bietet die Autorin eine umsetzbare Lösung, wie wir unsere repräsentative Demokratie weiterentwickeln können. Das vorgeschlagene Konzept ist universell anwendbar und ermöglicht allen demokratischen Staaten den Übergang in die digitale Zukunft so zu gestalten, dass Politik in Zukunft demokratischer, freiheitlicher und verantwortungsvoller wird.
Aktualisiert: 2023-06-06
> findR *

Der Hobbes-Kristall

Der Hobbes-Kristall von Voigt,  Rüdiger
Der oft schon totgesagte Leviathan des Thomas Hobbes ist so lebendig, aber auch so umstritten wie bei seiner Geburt. Carl Schmitt ist als der "Hobbes des 20. Jahrhunderts" bezeichnet worden. Er selbst sah sich gern als Nachfolger und Erben des Begründers der neuzeitlichen Staatsphilosophie. In dem "Hobbes-Kristall" kommt Schmitts eigenwillige Hobbes-Interpretation besonders deutlich zum Vorschein. Denn in diesem Diagramm wird der Mikrokosmos Schmittschen Denkens sichtbar. Es enthält fünf Achsen, deren oberste die Wahrheit und deren unterste Gehorsam und Schutz des Einzelnen sind. In drei Teilen setzen sich Philosophen, Staats- und Politikwissenschaftler mit der Interpretation des Leviatahn im Allgemeinen und der Schmittschen Hobbes-Interpretation im Besonderen auseinander.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Empirische Befunde zur Interkulturalität bei einem Automobilkonzern

Empirische Befunde zur Interkulturalität bei einem Automobilkonzern von de Carvalho Hartmann,  Sarah
In diesem Buch wird das Verständnis von Interkulturalität und interkultureller Kompetenz bei einem Automobilkonzernerforscht. Dafür wurden Experteninterviews mit Führungskräften des gehobenen Managements durchgeführt. Die Interviews wurden mit der Qualitativen Inhaltsanalyse nach Udo Kuckartz und der Objektiven Hermeneutik nach Ulrich Oevermann ausgewertet. Die Ergebnisse der vorliegenden qualitativ-empirischen Studie zeigen, dass Interkulturalität und interkulturelle Kompetenz innerhalb des Organisationskontextes vom Führungspersonal unterschiedlich ausgelegt und gehandhabt werden. Aus dem empirischen Material wird in Fallanalysen und -vergleichen eine qualitative Typologie mit vier kulturbezogenen Grundorientierungen herausgearbeitet.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen

Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen von Augstein,  Franziska, Bredow,  Wilfried von, Butzlaff,  Felix, Decker,  Frank, Jesse,  Eckhard, Kaube,  Jürgen, Kielmansegg,  Peter Graf, Klasen,  Stephan, Lehnert,  Detlef, Lübberding,  Frank, Micus,  Matthias, Misik,  Robert, Neckel,  Sighard, Priester,  Karin, Schmid,  Thomas, Starck,  Christian, Walter,  Franz, Welskopp,  Thomas, Wiesendahl,  Elmar, Zuckermann,  Moshe
Der Zeitpfeil fliegt, so denkt man, auf linearer Bahn. Dieser Vorstellung verdankt die Idee von Fortschritt ihre Geltung. So einfach ist der geschichtliche Verlauf aber nicht. Hinsichtlich Tempo, Bewegungsrichtung, Hemmnissen gab es immer die „Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen“ (Ernst Bloch). Singulare und abweichende Kulturen existierten aber bislang überwiegend getrennt voneinander. Dieses Heft zeigt, dass sich das heute fundamental geändert hat. Demografische Mobilitäten, Migrationsschübe, Flüchtlingswellen haben die Welt verwandelt: ein weites Feld, das hier aus unterschiedlichen Perspektiven ausgeleuchtet wird. Mit Beiträgen von Franziska Augstein, Felix Butzlaff, Frank Decker, Eckhard Jesse, Jürgen Kaube, Stephan Klasen, Peter Graf Kielmansegg, Detlef Lehnert, Frank Lübberding, Matthias Micus, Robert Misik, Sighard Neckel, Karin Priester, Thomas Schmid, Christian Starck, Thomas Welskopp, Wilfried von Bredow, Elmar Wiesendahl und Moshe Zuckermann.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Sisyphos lebt

Sisyphos lebt von Mandelartz,  Herbert
Aus der Sicht des Praktikers gibt der Autor einen kritischen Überblick über die Geschichte der Verwaltungsmodernisierung ab den 1990er Jahren. Bei mancher Aktion handelte es sich um politische Symbolik, was am Beispiel des Bürokratieabbaus verdeutlicht wird. Der Blick zurück zeigt auch, wie lange es dauern kann, bevor eine Idee umgesetzt wird. Dies belegt die unendliche Geschichte der Leistungsbezahlung. Am Beispiel der Regierungsbildung und der Ressortzuschnitte sowie der Erhöhung der Zahl der Beauftragten und der Parlamentarischen Staatssekretäre wird dargelegt, dass manche Entscheidungen wenig mit einer modernen, schlanken, effektiven und effizienten Verwaltung zu tun haben. Andererseits ist die Behauptung einer angeblich massenhaft betriebenen Ämterpatronage mit der Folge, dass in der öffentlichen Verwaltung überwiegend Unfähige tätig sind, schlicht falsch. Die Untersuchung belegt die entscheidende Rolle der politischen und administrativen Vorgesetzten und fragt, ob der öffentliche Dienst sich vor der Privatwirtschaft verstecken muss. Zum Abschluss zeigt sie einige Auswirkungen der Herausforderungen auf, vor der die öffentlichen Verwaltungen stehen (demographische Entwicklung, Situation der öffentlichen Haushalte, nachhaltige Entwicklung, Globalisierung). Am Ende steht die Frage: Was bleibt zu tun?°°Das Buch richtet sich an die politisch interessierten Bürger; an Studenten der Rechtswissenschaften und der politischen Wissenschaften sowie an Beschäftigte in der öffentlichen Verwaltung.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Facetten der Gegenwart

Facetten der Gegenwart von Deckers,  Daniel
Seit Jahrzehnten sind die von prominenten Autorinnen und Autoren verfassten Essays der Rubrik "Die Gegenwart" ein festes Angebot an die Leser der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. „Die Gegenwart“ gab es als eigenständige Zeitschrift noch vor der Gründung der F.A.Z. „Die Zukunft beginnt jeden Augenblick“, hieß es programmatisch am 24. Dezember 1945 in der ersten Ausgabe. Auch heute will das Ressort „Die Gegenwart“ nicht nur eine Bestandsaufnahme sein, sondern Orientierung in unübersichtlicher Zeit bieten. Unverändert aktuell bleibt das Credo: „Halten wir uns an diese zuversichtliche Überzeugung, die der Zukunft nur gibt, was der Gegenwart abgerungen worden ist“. Die kompakten, exzellent geschriebenen Texte, die dieses Buch versammelt, weisen weit über den Tag hinaus und helfen, das von vielen als "Zeitenwende" empfundene Jahr 2022 in seinen Konsequenzen zu erfassen.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Politikwissenschaft auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Politikwissenschaft aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Politikwissenschaft? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Politikwissenschaft bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Politikwissenschaft auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Politikwissenschaft

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Politikwissenschaft in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Politikwissenschaft auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Politikwissenschaft Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Politikwissenschaft nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.