fbpx

Ein Engel für Lukas

Ein Engel für Lukas von Wächter,  Regina
Der kleine Engel Samuel hilft Kindern unausgesprochene, schmerzhafte oder traurige Gefühle, die sie glauben mit niemandem teilen zu können, zuzulassen. Die Geschichte handelt von einem Jungen namens Lukas, der im Krankenhaus die Diagnose Leukämie erhält. Während dieses Aufenthalts gibt es immer wieder Momente, in denen er mit seinen Gefühlen überfordert ist und nicht weiß, wie er dies lösen kann. In diesen Situationen kommt ihm der kleine Engel Samuel, genannt 'Sammy', zu Hilfe. Dieses Bilderbuch soll eine Hilfestellung für Eltern und deren Kind sein, um Heilung im emotionalen Bereich zu erfahren.
Aktualisiert: 2021-09-20
> findR *

Flughafen Wimmelbuch

Flughafen Wimmelbuch von Walther,  Max
Am Flughafen ist viel los! Wo man auch hinschaut, überall wimmelt es von Passagieren und Menschen, die am Flughafen arbeiten. In vielen fortlaufenden Geschichten kannst du sie auf ihren Reisen begleiten und lernen, wie ein Flughafen funktioniert. Erkunde die unterschiedlichsten Flugzeuge und schaue den Piloten bei der Arbeit zu. Vom Check-in bis zum Reiseziel, der Urlaub kann beginnen!
Aktualisiert: 2021-09-20
> findR *

Dr Marko isch nit eläi / Marko ist nicht allein

Dr Marko isch nit eläi / Marko ist nicht allein von Eglin,  Dunia Idoya, Löw,  Daniel
Es ist ein ganz besonderer Tag in der Stadt Basel: "Vogel Gryff" Die Kinder Marko, Selina, Darius und Lukas können diese Tradition kaum erwarten. Denn dieses Jahr wollen sie mit ihren eigenen Kostümen mitmachen und mittanzen. Doch Marko ist noch nicht ganz überzeugt ... Zweisprachige Ausgabe: Baseldeutsch und Standardhochdeutsch
Aktualisiert: 2021-09-20
> findR *

Bis irgendwann und nirgendwann

Bis irgendwann und nirgendwann von Bishop,  Kilia
Das Buch »Bis irgendwann und nirgendwann« handelt von der kleinen Marica, die erstmals mit dem Tod in Berührung kommt. Marica besucht ihre Oma Alruna und freut sich bereits auf die vielen Geschichten von Elfen, Feen und Kobolden, die ihre Oma in ihrem Zaubergarten erlebt. Vor allem hofft sie, selbst das ein oder andere Zauberwesen zu entdecken. Und tatsächlich: Als Marica ein paar Erdbeeren pflückt, entdeckt sie unter einem Strauch den leblosen Körper eines Kobolds. Alruna ist genauso traurig wie ihre Enkelin und gemeinsam entscheiden sie, den Kobold zu beerdigen. Oma Alruna hält eine Trauerrede und in Maricas Kopf breiten sich immer mehr Fragen zum Thema Tod aus. Diese machen sie sehr traurig, das erkennt auch ihre Oma und beginnt mit ihr ein Gespräch über das Leben und den Tod. Alle Gedanken und Fragen ihrer Enkelin lässt sie zu und versucht, diese so gut wie sie kann zu beantworten. Dabei zeigt sich Oma Alruna stets empathisch und bemüht, Maricas Neugierde zu stillen. Marica lernt zudem, dass sich Trauer oft in Phasen zeigt, die mal länger und mal kürzer andauern und kann am Ende auch ihre Traurigkeit überwinden.
Aktualisiert: 2021-09-20
> findR *

Nenn mich nicht Mama!

Nenn mich nicht Mama! von Dubuc,  Marianne, Süßbrich,  Julia
Eines Morgens findet Otto, das Eichhörnchen, vor seiner Haustür eine stachlige grüne Kugel. Darin steckt ein flauschiges Wesen, das immerzu »piep« macht und »Mama, Mama« ruft. Oh nein, eine Mama will Otto bestimmt nicht sein! Aber so sehr er sich auch windet, das Fellknäuel macht sich in Ottos beschaulichem Leben breit und wirbelt es kräftig durcheinander … Eine kleine Geschichte über eine große Freundschaft mit Hindernissen.
Aktualisiert: 2021-09-20
> findR *