Isabels Neues Leben

Isabels Neues Leben von Diedrich,  Kornelia
Immer wieder fordert uns das Leben auf die gleiche Weise heraus! Wie können wir das ändern? Wir verändern uns selbst. Inspiration und Anleitung bietet Dir dieser Roman. Nach der Auflösung eines störenden Glaubensmusters entwickelt sich Isabels Gabe. Sie kann andere Menschen zur Ursache ihrer herausfordernden Situationen führen und begleitet sie auf dem Weg in die Selbstheilung. Du erlebst mit wie hilfreich der Rückblick auf die Vergangenheit, emotionales Loslassen oder die Vermeidung von Bewertungen bereits sein können. Isabels Fälle sind so vielseitig wie das Leben, von der Geburt bis zum Sterben gibt es reichlich `Wunder´. Gelingt auch die Klärung einer lästigen Allergie?
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Du bist zu Hause

Du bist zu Hause von Siebald,  Manfred
Manfred Siebald, Meister der Sprache, Meister aktueller Kurzgeschichten und Singer/Songwriter, schreibt über sein Herzensthema: die Gastfreundschaft. Und übers Verstehen und Verstandenwerden, übers Annehmen und Angenommensein vielleicht das Wichtigste für unsere Zeit heute. Mit Humor, mit Ironie und oft ganz überraschend entfalten sich seine zwölf Kurzgeschichten: Geschichten zum in Ruhe lesen und Nachdenken. Geschichten "mit Widerhaken", bestens geeignet auch als Einstieg für Gespräche z. B. mit alten und neuen Freunden am Tisch zu Hause. Dieses kleine feine Bändchen zeigt, was die Liebe in unserer Welt wachsen lässt!
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Die Hoffnung der Chani Kaufman

Die Hoffnung der Chani Kaufman von Bielfeldt,  Kathrin, Harris,  Eve
Chani hat es geschafft. Sie hat den Mann geheiratet, den sie sich ausgesucht hat – nicht selbstverständlich, wenn man in einer jüdisch-orthodoxen Gemeinde lebt. Und was nun? ›Seid fruchtbar und mehret euch‹, natürlich, aber genau das funktioniert eben nicht. Chani ist verzweifelt, denn ihr Mann Baruch kann sie verstoßen, wenn sie ihm keine Nachkommen schenkt. Und wer wäre sie dann noch unter ihresgleichen? Zwischen Rabbi, Fruchtbarkeitsklinik und ihrer Schwiegermutter muss Chani ›HaSchem‹ ein Schnippchen schlagen.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Die Narayama-Lieder

Die Narayama-Lieder von Eggenberg,  Thomas, Fukazawa,  Shichiro, Klopfenstein,  Eduard
Im rauen japanischen Hochland beherrscht die Natur das Leben der Dorfbewohner. Der Winter ist hart, auch für die zähe Orin, die sich unentwegt um das Glück ihres Sohnes sorgt. Doch bald muss sie sich verabschieden, denn der Brauch gebietet, dass sich die Alten mit siebzig auf eine Reise begeben, von der sie nicht zurückkehren.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Sonnenschein schmeckt köstlich

Sonnenschein schmeckt köstlich von Kluba,  Anita
Ana reist nach Venedig - allein, aber wild entschlossen, sich davon nicht die Laune verderben zu lassen. Ein Paar helle Augen und ein Schubs des Schicksals bereiten ihrem angegrauten Alltag ein willkommenes Ende. Danilo birgt zwar mehr als eitel Sonnenschein, aber Ana ist seit langem die Erste, die sich nicht davon abschrecken lässt. Zuhause in Deutschland hat Anas Großmutter Trix für jedes Problem eine Lösung parat. Die Bürde des Alters trägt sie resolut, ohne sich die Butter von den mundgerechten Häppchen nehmen zu lassen. Ein Herzenswunsch hat sich für Trix bislang trotzdem nicht erfüllt. Nun liegt es an Ana und Danilo. Wenn sie es richtig anstellen, werden alle Bärbeißigen, Weggelaufenen und Wagemutigen am Ende da ankommen, wo sie hingehören.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Am Ende eines langen Sommers

Am Ende eines langen Sommers von Dufner,  Karin, MacMahon,  Kathleen
Die McEntees sind ein irischer Familienclan wie aus dem Bilderbuch, liebevoll, verrückt, tragisch, dickköpfig und idealistisch, und wenn es darauf ankommt, trotz aller Uneinigkeiten füreinander da. Während Familienoberhaupt Deirdre ihren 80. Geburtstag plant und Irland einen ungewöhnlich heißen Sommer erlebt, gehen die McEntees durch so manchen Sturm: Da ist der Diebstahl einer Pfeffermühle mit unvorhersehbaren Folgen, ein öffentlicher Eklat, eine neue und eine alte Liebe und schließlich ein tragischer Unfall, der alles andere belanglos erscheinen lässt. Am Ende werden die McEntees tun, was eine Familie eben tut: sich gegenseitig wieder aufrichten. Und wir verabschieden uns mit dem wunderbaren Gefühl, für eine Weile Teil dieser Familie gewesen zu sein.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Du bist eine Königstochter

Du bist eine Königstochter von Admiral,  Eva-Maria, Chapian,  Marie
Ruhige Momente finden, mit Gott, mit sich selbst... und auftanken! Bei der ersten oder zweiten Tasse Morgen-Kaffee, vor dem Schlafengehen oder am Lieblingspausenplatz. "Du bist eine Königstochter!" ist ein Andachtsbuch wie eine Schatzkiste voller Liebesbriefe Gottes für Frauen. Sie erinnern daran, wer sie sind: eine geliebte Tochter Gottes, des Herrn über Himmel und Erde eine Königstochter! Voller Wert und Würde. Kostbar in seinen Augen. Wunderbar gemacht. Geachtet und unendlich geliebt. Neuausgabe der drei Bücher aus der Reihe Kleine Oasen: "Ruhe finden für mich", "Kraft finden für mich" und "Zeit finden für mich": zusammen über 10.000 mal verkauft!
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Liebessabotage

Liebessabotage von Krege,  Wolfgang, Nothomb,  Amélie
Man nehme eine Horde Kinder jeglicher Nationalität und sperre sie ohne Aufsicht ein, zum Beispiel im Diplomatenghetto San Li Tun in Peking. Wer meint, die Gören würden nun mit ausgestreckter Freundeshand aufeinander zugehen, ist ein bißchen naiv. Schon bald haben die Diplomateneltern keine Zeit mehr, sich um den internationalen Frieden zu bemühen, denn ein Weltkrieg wütet unter ihren Kindern."
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Zwischen Mauern

Zwischen Mauern von Fuchs,  David
Sechs Nächte, vier Wände, zwei Unbekannte, eine Frage: Muss man einem Menschen die Hand halten, wenn sich alles dem Ende zuneigt – einem Menschen, der es nicht verdient? Die junge Bankangestellte Meta ist auf der Suche nach Sinn. Durch ihre ehrenamtliche Arbeit verschlägt es sie in ein Pflegeheim, das seine besten Tage hinter sich hat. Als Sitzwache soll sie dort ihre Nächte neben dem Patienten Herrn T. verbringen. Denn: Herr T. schreit, sobald es dunkel wird. Er schreit, wenn er allein ist. Meta ist bereit, sich Herrn T. zuzuwenden. Jede Nacht Wache zu halten, auch wenn sie nicht weiß, was hinter den Schreien steckt. Der Wohnbereich 1 ist geprägt von eigentümlichen Charakteren: Doktor Pomp, der stets auf der Suche nach seinem verschollenen Stethoskop ist, Frau Else – eine Patientin – deren wundersame Erdbeerenaffinität Meta zu denken gibt, und Moses, der Pfleger, der nicht zugeben kann, wie sehr er an dem allen hier hängt. Moses ist Metas Zufluchtsort, wenn es im Zimmer Nummer 9 zu laut wird. David Fuchs schreibt über die Komplexität der Fürsorge, bis dahin, wo Aufgabe zur Selbstaufgabe wird Ein paar Nächte vergehen, bis Moses Meta mehr über Herrn T. verrät. Mehr, als sie jemals über den Mann, neben dem sie Nacht für Nacht ausharrt, wissen wollte. Und plötzlich verschwindet die Selbstverständlichkeit, mit der sich Meta um ihn kümmert. Plötzlich ist es nicht mehr so leicht, an seiner Seite im Stuhl zu sitzen. Sich zu wünschen, dass er nicht leidet. Den gemeinsam verbrachten Mitternächten wird die Ruhe genommen und Meta kann die Geister, die spuken, am ganzen Körper spüren. Moses und Frau Else stehen ihr zur Seite, geben ihr Ratschläge, wie sie mit der neuen Situation umgehen kann. Doch die Mauern des Heims, die Mauern des Zimmers, werden immer enger … Über Entscheidungen, die wir uns selbst aufbürden Meta steht vor einer Wahl, die gegen alles geht, was sie bisher über sich selbst vermutet hat: Soll sie im Heim bleiben und helfen oder gehen und nicht mehr zurückkommen? Wie viel von sich selbst kann sie aufbringen, um einem anderen Menschen in seinen letzten Tagen beizustehen? Doch nicht nur Meta strauchelt, auch der Rest der Besatzung muss sich fragen: Braucht es Mitleid und Achtung für Pflege? Verdienen alle Menschen dieselbe Fürsorge, egal, was sie in ihrem Leben gemacht haben? Zwischen den bröckelnden Fassaden des kurz vor der Schließung stehenden Heims ist da immer noch: Hoffnung. Und Menschen, die bleiben.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

bricolages

bricolages von Abendschein,  Hartmut, Humbel,  Stefan
Mit seinen «bricolages» nun legt mein Nachbar Hartmut eine Werkschau vor, seine Werkschau als Autor (und Verleger) experimenteller Literatur. 70 konzeptuelle Texte und Objekte sind erfasst, Arbeiten, die völlig autonom oder auch in kollaborativen Prozessen entstanden sind. Darunter be-finden sich etliche, die noch nicht publiziert wurden. Sämtliche Werke sind nach einheitlichem Katalogisierungsschema erfasst und mit einer Objektnummer versehen: Nebst selbstverständlichen Referenzen wie Titel und Untertitel stehen hier Angaben zur eingesetzten Zeichenart, zum Materialursprung, zu literarischen und künstlerischen Techniken, zum Medium. Ausserdem sind die Objekte mit freien Stichworten versehen und nach der bibliotheksrelevanten Gemeinsamen Normdatei verschlagwortet. Dies alles mag vorerst wenig poetisch klingen. Und ja, ich habe auf eine gewisse Ordnungsverliebtheit meines Nachbarn Hartmut bereits hingewiesen. Aber eben, diese Verliebtheit in Nomenklaturen und Systematiken ist eben gleichzeitig auch Ausgangsmaterial, Metho-de und Denkanstoss für weitere künstlerische Zugriffe, die hier erprobt werden. Die Zuweisungensind denn auch vor allem angenommene Zugehörigkeiten, angenommen in heuristischem und generell imaginativem Sinn. Was zum Beispiel käme dabei heraus, wenn an verschiedene Mietsparteien eines Hauses übertragene Zeitfenster zur Benutzung der gemeinsamen Waschmaschine mehr wären als Indikatoren einer Organisation einer Haushaltszeit? Was, wenn ein entsprechender Kalender mit Reservierungen eine Geschcihte erzählte? aus dem Nachwort von Stefan Humbel
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Bin ich Pollnick, oder was?

Bin ich Pollnick, oder was? von Denkel,  Karl
Joe ist jung, lebt in Frankfurt und ist ein sympathischer Chaot. Und er ist Künstler, vornehmlich allerdings Lebenskünstler. Er liebt kalte Margaritas und coolen Jazz und steht geregelter Arbeit eher skeptisch gegenüber. Aber er hat einen Traum: er will Maler werden. Nur traut er seinem Talent nicht über den Weg. Also hält er sich mit IT-Jobs über Wasser und verschiebt täglich den Beginn seiner Karriere als Maler auf morgen - oder spätestens übermorgen. Bis ihm dann endlich eine Frau auf die Sprünge hilft. Sie ist cool und schlagfertig. Sie weiß genau was und zeigt Joe, dass er doch mehr drauf hat als Cocktails zu mixen und flotte Sprüche rauszuhauen. Aber eigentlich sind es zwei Frauen, die sich diese Aufgabe teilen. Und in einer von ihnen findet Joe auch in anderer Hinsicht den perfekten Match, sogar ganz ohne Tinder. Ein echter Glückspilz! Joe lässt uns mit viel Wortwitz, Ironie und vor allem Selbstironie sozusagen live an dieser entscheidenden Phase seines Lebens teilhaben, in der er es endlich schafft, sein Talent zu nutzen und das zu werden, von dem er immer träumte.
Aktualisiert: 2023-06-06
> findR *

Liebe schreiben

Liebe schreiben von Gutmann,  Hans Martin
Das ist die Tonio-Kröger-Falle, in die er über lange Zeit hineinlief. Er schreibt, anstatt zu leben. Nein, schlimmer. Er formuliert, was er hätte fühlen wollen, in der Hoffnung, in einer Art Tausch bei den Geliebten diese Gefühle wirklich aufzurufen, die er beschreibt, aber selber nicht erfährt. Er schreibt, um die Gefühle dann vielleicht wirklich zu haben. Das ist verquer. Vor allem, weil es ihm nicht nur um einen Tausch geht: Liebestexte gegen Liebesgefühle. Er will mehr als das. Er will durch seine Worte verpflichten. Er will, er gesteht sich dieses harte Wort jetzt zu: Er will manipulieren. Liebe schreiben – geht das? So, dass Liebe frei bleibt, genährt wird, in Glück führt? Hugo Amselstütz sucht nach Antwort. Wird er eine finden und befreit sein? Ein Roman über das Lieben. "Gutmann gelingt es, einen Liebesroman voller Tiefe und Wahrhaftigkeit zu schreiben, abseits aller Klischees."
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945) auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945) aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945)? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945) bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945) auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945) in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945) auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945) Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Belletristik: Erzählende Literatur, Gegenwartsliteratur (ab 1945) nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.