fbpx

Die Rose von Westminster

Die Rose von Westminster von Warno,  Camilla
England, Ende des 13. Jahrhunderts: Als der Baron Edmund Mortimer eines Tages an die Tür ihrer bescheidenen Kate klopft, ahnt Anne, die Tochter eines Tagelöhners, noch nicht, dass ihr Schicksal eine folgenschwere Wendung nehmen wird. Unfreiwillig wird sie die Geliebte des Barons und muss sich mit ihrer Rolle am englischen Königshof arrangieren. Jahre später hat es die "Rose von Westminster" zu Ansehen in der höfischen Gesellschaft gebracht. Aber hat sie dabei auch ihr eigenes Glück gefunden? Als der Krieg mit Schottland ausbricht und sich die Ereignisse in Westminster überschlagen, sieht sich die junge Frau zur Flucht gezwungen. Zu Fuß schlägt sie sich bis nach Schottland durch, wo sie auf die Hilfe eines alten Freundes hofft. Doch die Schatten der Vergangenheit verfolgen sie bis in die Highlands ...
Aktualisiert: 2020-10-22
> findR *

Kalischewski – Ode an die Freundschaft

Kalischewski – Ode an die Freundschaft von Thomczyk,  Willi
'Ich war hin und her gerissen, angezogen und abgestoßen. Von der Kraft und ja, der Poesie in den Bildern angezogen, abgestoßen vom Saft und der Härte, der Kälte der Situationen und der Kühle dieser Welt. Und doch, es ist Literatur, mag sie auch nicht von Schönheit strotzen und es ist Literatur, weil sie derb ist wie das Leben, kalt wie das Schicksal und immer wieder mit Momenten der Ruhe, des Friedens, des glücklichen Augenblickes, der die gnadenlose Welt ein wenig erhellen kann.' Alfred Miersch Willi Thomczyk ist der Öffentlichkeit bekannt als Film- und Fernsehschauspieler. Ob als Camper Benno in der RTL-Serie DIE CAMPER oder Polier Horst in dem Kinofilm WAS NICHT PASST WIRD PASSEND GEMACHT – immer überzeugt er als 'Mann aus dem Volk'. Kein Wunder – ist er doch in einer oberschlesischen Bergarbeiterfamilie im Ruhrgebiet aufgewachsen und lebt immer noch dort. Nur wenige kennen Willi Thomczyk als Maler, Musiker und mit Literaturpreisen ausgezeichneten Dramatiker. Nun hat er seinen ersten Roman geschrieben. Kalischewski – wie könnte es anders sein – spielt im Ruhrgebiet der 60er Jahre in einer Zechenkolonie. Im Zentrum steht die Beziehung zwischen einem 17-jährigen Jungen und einem ausgedienten alten Bergmann. Eine Ode an die Freundschaft. Darüber hinaus eine andere Sicht auf den Niedergang der Bergarbeiterkultur.
Aktualisiert: 2020-10-22
> findR *

Zeiten des Umbruchs

Zeiten des Umbruchs von Miller,  Oliver, St. Ursula Schule,  Archiv
Paul von Wittgen ist Offizier in der kaiserlichen Armee, stammt aus wohlhabenden Hause und seine bevorstehende Hochzeit soll ihm den Zugang zu höheren gesellschaftlichen Kreisen eröffnen. Der ausbrechende Krieg scheint nur eine kurze Unterbrechung seines vorgezeichneten Lebensplans. Doch die Ereignisse des "Großen Krieges" verändern Pauls Leben und seine anerzogenen Werte grundlegen - er gerät in den Strudel der historischen Ereignisse, die ihn vom untergehenden Kaiserreich bis in die späte Weimarer Republik führen...
Aktualisiert: 2020-10-22
> findR *

Die Ehre des Henkersweibs

Die Ehre des Henkersweibs von Zembsch,  Ute
»Ich bin mehr als nur das, was andere aus mir gemacht haben.« Marburg 1233 – Die einstige Magd Runhild ist seit einem Jahr das Weib des Henkers Meinulf. Beide setzen alles daran, über ein Gnadengesuch dem ehrlosen Dasein zu entkommen, das sie nur durch ihre innige Liebe zueinander ertragen. Als mit einer Gesandtschaft von Rittern aus dem Deutschen Orden auch Meinulfs einstiger Kamerad Swidbert nach Marburg kommt, brechen alte Wunden wieder auf. Denn ehe er vier Jahre zuvor eines schlimmen Verbrechens denunziert, dafür verurteilt und so in das Amt des Henkers gezwungen wurde, war Meinulf ein angesehener Schildknappe kurz vor dem Ritterschlag. Gemeinsam macht sich das Henkerspaar auf die Suche nach demjenigen, der damals das vermeintliche Verbrechen Meinulfs bezeugte. Schnell finden sie sich inmitten von Intrigen und Verrat wieder und wissen bald nicht mehr, wem sie überhaupt noch trauen können. Erneut taucht Ute Zembsch in ihrem historischen Roman in das mittelalterliche Marburg ein und erzählt die packende Geschichte von Runhild, dem „Henkersweib“, weiter.
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *

Der Raya – Ein Kampf um Indien

Der Raya – Ein Kampf um Indien von Häuslmeier,  Mike
Der vorliegende historische Roman erzählt die Geschichte einer unmöglichen Liebe vor dem Hintergrund von Krieg und den Bemühungen um Frieden. Tiago de Zosa, portugiesischer Leutnant in Diensten von König Manuel I., erreicht Indien auf abenteuerlichen Wegen im Gefolge seines Capitao Christovao de Figueiredo. Sein Herz gehört bald der indischen Prinzessin Sunanda. In Südindien herrscht Maharadscha Sri Krishnadevaraya über das Reich von Vijayanagar. Allein das mächtige Sultanat von Bijapur mit seinem Sultan Ismail Adil Shah wartet auf eine Gelegenheit, Vijayanagar vernichtend zu schlagen. Die Vorbereitungen zum Krieg zwingen den Maharadscha, mit den unliebsamen Portugiesen zu kooperieren: Nur die besten Pferde sind gut genug für seine Armee und die Portugiesen berühmt für Pferdehandel. In der gewaltigen Schlacht von Raichur trifft das Millionenheer des Maharadschas auf die mächtige Artillerie des Sultans. In ihrem Ausgang liegt die Entscheidung über das Schicksal von Südindien und die Möglichkeit und Unmöglichkeit einer großen Liebe.
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *

Korsaren und Spione

Korsaren und Spione von Graetz,  Mirco
Midshipman Henry du Valle stammt von der Insel Guernsey. Als er zum Geschwader bei den Kanalinseln versetzt wird, befindet er sich in seinem Heimatrevier und kann seine Ortskenntnisse im Kampf gegen die Korsaren von Saint Malo und die französische Marine sehr gut gebrauchen. Immer wieder wird sein Mut auch bei Geheimdienstoperationen an der französischen Küste gefordert und auch hier weiß er, sich zu bewähren. Ein Seeabenteuer aus der Zeit der französischen Revolutionskriege.
Aktualisiert: 2020-10-22
> findR *

Die Ehre des Henkersweibs

Die Ehre des Henkersweibs von Zembsch,  Ute
»Ich bin mehr als nur das, was andere aus mir gemacht haben.« Marburg 1233 – Die einstige Magd Runhild ist seit einem Jahr das Weib des Henkers Meinulf. Beide setzen alles daran, über ein Gnadengesuch dem ehrlosen Dasein zu entkommen, das sie nur durch ihre innige Liebe zueinander ertragen. Als mit einer Gesandtschaft von Rittern aus dem Deutschen Orden auch Meinulfs einstiger Kamerad Swidbert nach Marburg kommt, brechen alte Wunden wieder auf. Denn ehe er vier Jahre zuvor eines schlimmen Verbrechens denunziert, dafür verurteilt und so in das Amt des Henkers gezwungen wurde, war Meinulf ein angesehener Schildknappe kurz vor dem Ritterschlag. Gemeinsam macht sich das Henkerspaar auf die Suche nach demjenigen, der damals das vermeintliche Verbrechen Meinulfs bezeugte. Schnell finden sie sich inmitten von Intrigen und Verrat wieder und wissen bald nicht mehr, wem sie überhaupt noch trauen können. Erneut taucht Ute Zembsch in ihrem historischen Roman in das mittelalterliche Marburg ein und erzählt die packende Geschichte von Runhild, dem „Henkersweib“, weiter.
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *

ZwischenWelten. Seelentanz

ZwischenWelten. Seelentanz von Schwarz,  Stefan
Prag, Böhmen, 1838. Ein schwerer Schicksalsschlag zwingt den jungen Gregor seine Heimatstadt zu verlassen. Von seinem Mädchen und der Familie getrennt taucht er in das pulsierende Leben der Stadt und wird zunehmend mit den politischen Umwälzungen einer Zeit konfrontiert, welche die gesellschaftliche Ordnung bis ins Mark zu erschüttern droht. Gregor geht seinen Weg und findet sich wieder, zwischen der verzweifelten Suche nach seiner Marta, der Liebe der schönen Elisabeth und dem Kampf der Straße, der zu seiner Bestimmung wird. ZwischenWelten – Seelentanz … eine bewegende Lebensgeschichte. Das Streben nach Freiheit, Frieden und persönlichem Glück ist der Antrieb in einer Zeit, die von wachsender Armut und Knechtschaft geprägt ist. Dunkle Mächte, Habgier und tödlicher Hass bringen Gregor an die Grenzen des Vorstellbaren … Unwiderstehlich und absolut fesselnd. Ein Roman, der einen mitreißt in ein Europa des Umbruchs. Der Beginn einer Familiengeschichte, die geprägt ist von Liebe, Hoffnung und dem unerreichbar scheinenden, alles beherrschenden Drang nach Freiheit.
Aktualisiert: 2020-10-20
> findR *

Die Principessa

Die Principessa von Prange,  Peter
Der große Historien-Bestseller von Erfolgsautor Peter Prange Rom, 1623: in der Stadt der Kardinäle und Kurtisanen gerät die junge Clarissa in den Bann der Kunst. Sie begegnet den beiden berühmtesten Architekten ihrer Zeit: Lorenzo Bernini, Liebling der Frauen und des Papstes, und Francesco Borromini, ein Getriebener auf der Suche nach Vollkommenheit. Die schicksalhafte Liebe zu Clarissa verwandelt die zwei Freunde in erbitterte Feinde. »Ein erzählerisch prächtig ausgeschmücktes Geschichtsgemälde.« stern.de
Aktualisiert: 2020-10-23
> findR *

Die Geschichte von Taira (13)

Die Geschichte von Taira (13) von Hayauchi,  Yutaka, Yoshikawa,  Eiji
Kamakuras Armee marschierte aus dem Osten Richtung Hauptstadt. Im Westen wurde Tairas Armee gleichzeitig immer stärker. Yoshinaka Kiso und seine Armee waren in der Hauptstadt eingekesselt. Yoshinaka nahm Goshirakawa in seine Gewalt, um ihn mit in den Norden zu nehmen, aber konnte sich dem Zauber der schönen Winterprinzessin nicht entziehen. Während Yoshinaka zögerte, die Flucht nach Norden zu ergreifen, griffen Yoshitsune und Noriyori Minamoto Kisos Armeen in Uji und Seta an. Minamotos Armeen schlugen Kisos Armee nieder und befreiten Goshirakawa aus seinem Arrest. Dabei wurden Yoshinaka und seine Generäle getötet. Tomoe, Aoi und Yamabuki wollten ihr Schicksal mit Yoshinaka teilen, doch sie überlebten den Krieg und schlugen in der Nachkriegszeit einen friedlichen Weg ein. Nur Winterprinzessin folgte Yoshinaka in den Tod und nahm sich das Leben.
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Belletristik: Erzählende Literatur, Historische Romane, Erzählungen nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.