fbpx

Seelenstolz

Seelenstolz von Jöhnk,  Britta
Seelenstolz darum geht's! Wer bin ich? Worin besteht der Sinn meines Lebens? Gibt es eine Seele? Stirb alles an/in mir, wenn ich sterbe? Warum musste dies oder jenes passieren? Dies sind Fragen, die man sich eher in ruhigen Momenten stellt und man ist um so zufriedener je klarer die Antworten auf diese Fragen ausfallen. Wer hat sich in diesen ruhigen Momenten noch nicht bei der Frage ertappt, ob intuitives Handeln vielleicht doch das Lenken oder Führen durch eine wie auch immer geartete größere Macht ist? Das Buch ist für all diejenigen gedacht, die vermuten oder glauben, dass es nicht nur das Greifbare, das Sichtbare, das wissenschaftlich Belegbare gibt, sondern eben auch das Nicht-Sichtbare. Es ist für all diejenigen, die sich auf ihrem Weg befinden. Sensitivität bedeutet nicht Naivität. Die Wahrnehmung der eigenen Hochsensibilität führt bei eigener Anerkennung dieser Eigenschaft zu einem Bewusstseinswandel, der einem hilft, das eigene Ich zu schätzen, um das eigene innere Gleichgewicht zu erreichen. In diesem Buch geht es um Liebe, Leid und Schmerz, um unterdrückte Einzigartigkeit. Es ist nicht ihr Weg - er wird anders sein. Aber dieses Buch soll helfen, dass sie ihren Weg weitergehen. Getreu dem Motto: Finde Dich selbst und Du wirst glücklich.
Aktualisiert: 2021-07-31
> findR *