fbpx

Kunst und Natur

Kunst und Natur von Fleck,  Robert
Friedensreich Hundertwasser verwandelte ab 1975 ein Tal in Neuseeland am Übergang zum Pazifischen Ozean in einen Neo-Urwald. Bis zu seinem Tod im Februar 2000 entfaltete er seine künstlerische, ökologische und architektonische Vision. Aus der beschreibenden Beobachtung in den unberührt verbliebenen Arbeitsstätten des Künstlers und der langjährigen Kenntnis des Werks rekonstruiert Robert Fleck erstmals Hundertwassers Praxis einer vorgeschichtlichen Lebensweise. Sie schließt einen „Friedensvertrag“ mit der Natur und bringt eine vegetative Malerei als Kunst des 21. Jahrhunderts hervor. In Hundertwassers Vision einer ästhetischen Ökologie wird die Regel, dass die Nachahmung natürlicher Prozesse das zeitgenössische Schöne produziert, zu einem Weltentwurf für unser neues Jahrhundert ausgebildet. In seinem Vorwort thematisiert Hans Ulrich Obrist, künstlerischer Leiter der Serpentine Galleries in London, Friedensreich Hundertwassers Bedeutung für die Kunst der kommenden Generationen.
Aktualisiert: 2018-10-06
> findR *

Übertrag

Übertrag von Meyer,  Torsten, Sabisch,  Andrea, Wollberg,  Ole, Zahn,  Manuel
In der Bildenden Kunst haben sich Menschen in historisch und kulturell unterschiedlichen Arten und Weisen einen besonderen Bereich der Bildung vor Bildern geschaffen. Karl-Josef Pazzini versteht Bildende Kunst immer auch als Forschung zur Verfassung und Beschreibung des Subjekts auf dem Weg zum Anderen und vom Anderen. Künstlerische Arbeiten werden in dieser Perspektive nach möglichen Auskünften über subjektive Bildungsprozesse, ihre Bedingungen und Dimensionen befragt und gleichzeitig als widerständige, störende, affizierende Dinge zum Anlass wieder anderer Bildung(en). Er hat diese These in seiner kunstpädagogischen Lehre und Forschung in der Konfrontation mit vielen Bildern und Kunstwerken erprobt, mit Theoretisierungen versehen und in den kunstpädagogischen Diskurs eingebracht. Das in 2015 erschienene Buch Bildung vor Bildern. Kunst – Pädagogik – Psychoanalyse zeugt davon. Die Beiträge des hier vorliegenden Sammelbands befragen im Anschluss daran die theoretische Ausrichtung des Zusammenhangs von Kunst und Pädagogik. (Ehemalige) Studierende, Schüler*innen und Kollegen*innen von Karl-Josef Pazzini aus dem Feld der Kunstpädagogik reflektieren ihre individuellen Bezüge zu seinen Arbeiten und kalkulieren den Übertrag in die eigene Lehr- und Forschungsarbeit.
Aktualisiert: 2018-06-19
> findR *

Poesie Familienplaner 2022

Poesie Familienplaner 2022
Vintage meets Familienleben. Das angesagte Retro-Design ist fast zu schade, um seine Termine darin einzutragen. Doch genau das ist die Stärke des übersichtlichen Planers: In sechs Spalten organisieren Sie spielend den Familienalltag. Mit Schulferien aller Bundesländer auf dem Rückblatt. Spiralbindung und Aufhängebügel. Aus der Reihe Wortschatzgalerie.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

10 Ponys für Europa

10 Ponys für Europa von Kollien,  Frank
Zehn kleine Shetlandponys sehnen sich nach Abenteuern in fremden Ländern fern ihrer Heimat, den stürmischen Shetlandinseln im rauen Nordatlantik. Über London, Amsterdam und Hamburg gelangen sie bis Rom und Madrid. An jedem dieser Orte warten beeindruckende Erfahrungen: Aufregend, lehrreich und anrührend. An jedem Ort bleibt eines zurück. Werden sie sich wiedersehen? Die Leser lernen Europa um das Jahr 1900 kennen.
Aktualisiert: 2021-10-16
> findR *

Zauber der Liebe

Zauber der Liebe von Detka,  Andrea, Margotti,  Hermann
„Zauber der Liebe“ - ist ein Wort- und Bildkunstwerk rund um das große Genre Liebe. Poetische Gedanken perfektioniert durch kunstvolle Malerei - eine wahrliche Herzens-Reise durch die unterschiedlichsten Facetten der Liebe. Mal melancholisch-traurig, mal sinnlich-erotisch und mal voll seligem Glücksempfinden mit vielen tanzenden Schmetterlingen im Bauch. Sowohl Liebesglück und Herzschmerz, als auch Sehnsüchte, Leidenschaft, unerwiderte Liebe und die große Liebe des Lebens, werden durch die beeindruckenden Arbeiten des österreichischen Künstlers Hermann Margotti unterstrichen und verstärkt. Dadurch ist es gelungen, dass Poesie und Malerei in einer perfekten Symbiose miteinander verschmelzen. Lassen Sie Ihre Seele und Ihr Herz verzaubern von diesem ganz besonderen Kunstwerk.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2021-11

MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2021-11 von Demand,  Christian
Im Aufmacher zeigt Oliver Schlaudt, warum es so etwas wie eine Philosophie des Mülls, anders als Platon glaubte, sehr wohl geben kann, wenn nicht heute sogar geben muss. Fara Dabhoiwala sichtet neue Literatur zur Geschichte des britischen Kolonialismus. Und Patrick Eiden-Offe stellt sich die (und der) Frage, wie die marxistische Theorie die Klimakatastrophe zu fassen bekommt. In seiner Politikkolumne setzt sich Christoph Möllers mit Diskussionen über die Meritokratie aus-einander - am sehr konkreten Anschauungsbeispiel von Schachclubs. In nun gesammelten frühen Texten von Claude Lévi-Strauss entdeckt Timo Luks den Vordenker des Strukturalismus noch einmal neu. Eine Art Comeback verzeichnet Daniel Allemann: nämlich das des eine ganze Weile in den Hintergrund gerückten Begriffs der Information. Der Marginalienteil eröffnet mit zwei Repliken auf Repliken: Sebastian Conrad insistiert in einer Erwiderung auf Martin Schulze Wessels Kritik auf dem Unterschied von Geschichtsschreibung und Erinnerungspolitik. Und Philipp Oswalt widerspricht entschieden Herfried Münklers Vorwurf, er plädiere mit seiner Kritik an den Umgestaltungsplänen der Paulskirche für eine Form von Geschichtslosigkeit. Seine Eindrücke von einer Reise nach Moskau schildert Jochen Rack. Die Pro-tagonistin der kurzen Erzählung Perseverance von Susanne Neuffer bekommt es mit einem Ding oder Wesen names Kiki 11 zu tun. Und in Hanna Engelmeiers Schlusskolumne geht es um die Frage, wie man sich aus privilegierter Position zum Leid der Welt verhält.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Hildesheim – Historische Ansichten (Wandkalender 2022 DIN A3 quer)

Hildesheim – Historische Ansichten (Wandkalender 2022 DIN A3 quer) von Vahldiek,  Carola
Die Weltkulturerbestadt Hildesheim im Süden von Niedersachsen gilt als heimliche Kulturhauptstadt Niedersachsens. Dieser besondere Kalender zeigt zahlreiche Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt in historischen Ansichten. Gezeichnet Anfang des 20. Jahrhunderts vom damaligen Direktor der Handwerker- und Kunstgewerbeschule Hildesheims, Prof. Carl Sandtrock (24.06.1869 - 22.3.1945) für den Hildesheim-Roman "Wildefüer" von Paul Schreckenbach zeigen sie die Stadt in ihrem damaligen, ganz besonderen Flair.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Die Welt war ein Irrenhaus

Die Welt war ein Irrenhaus von Hackl,  Erich, Schönwald,  Rudolf
Sensibler Künstler und Lehrer, unnachahmlicher Erzähler und Zeitgenosse vieler Zeiten und Genossen: Lange weigerte sich Rudolf Schönwald, seine Erinnerungen zu Papier zu bringen. Jetzt hat der in Hamburg geborene Wiener Erich Hackl erzählt, wie es ihm als „Geltungsjuden“ gelang, Krieg und Verfolgung in Wien und Budapest zu überleben, als überzeugter, wenn auch unabhängiger Linker während des Kalten Krieges Fuß zu fassen und sich gemeinsam mit seinen Freunden Alfred Hrdlicka und Georg Eisler als Maler einen Namen zu machen. Sprachlich brillant, gespickt mit Situationskomik und frei von Pathos wird hier ein Zeitalter besichtigt, von einem der Letzten, der behaupten darf, dabei gewesen zu sein.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Kunst

Sie suchen ein Buch über Kunst? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Kunst. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Kunst im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Kunst einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Kunst - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Kunst, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Kunst und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.