fbpx

Schnelle Hilfe im Trauerfall

Schnelle Hilfe im Trauerfall
Nach einem Todesfall wird Angehörigen viel abverlangt: Bestattung und Trauerfeier müssen organisiert, Verträge gekündigt, Wohnungsfragen gelöst, Renten und Versicherungsleistungen beantragt, Nachlass und Erbschaftssteuer geklärt werden – und das in einer Zeit, in der man alles andere als Formalitäten und Finanzielles im Kopf hat. Der Ratgeber der Stiftung Warentest steht Ihnen in dieser schwierigen Zeit zur Seite und führt Sie durch alles, was jetzt zu entscheiden ist. Schon innerhalb der ersten Tage müssen wichtige Dinge geregelt werden, wie etwa die Wahl des Bestattungsinstituts oder die Information von Versicherungen. Alle Themen sind übersichtlich aufbereitet; Checklisten, Formulare und Vordrucke für Kündigungsschreiben helfen bei weiteren wichtigen Fragen: Welche Dokumente benötigt der Bestatter? Was muss ich als Erbe tun? Wie viel Erbschaftssteuer muss ich zahlen und wann? Was passiert mit den Daten des Verstorbenen im Internet? Wie beantrage ich Witwenrente oder andere Hinterbliebenenrenten? Wie läuft das mit den Auszahlungen aus der Lebensversicherung? Wie komme ich an die Bankkonten des Verstorbenen, um Rechnungen zu bezahlen? Der kompakte Wegweiser für Hinterbliebene ist ein verlässliches Gerüst in einer schweren Zeit.
Aktualisiert: 2021-10-16
> findR *

Schnelle Hilfe im Trauerfall

Schnelle Hilfe im Trauerfall
Nach einem Todesfall wird Angehörigen viel abverlangt: Bestattung und Trauerfeier müssen organisiert, Verträge gekündigt, Wohnungsfragen gelöst, Renten und Versicherungsleistungen beantragt, Nachlass und Erbschaftssteuer geklärt werden – und das in einer Zeit, in der man alles andere als Formalitäten und Finanzielles im Kopf hat. Der Ratgeber der Stiftung Warentest steht Ihnen in dieser schwierigen Zeit zur Seite und führt Sie durch alles, was jetzt zu entscheiden ist. Schon innerhalb der ersten Tage müssen wichtige Dinge geregelt werden, wie etwa die Wahl des Bestattungsinstituts oder die Information von Versicherungen. Alle Themen sind übersichtlich aufbereitet; Checklisten, Formulare und Vordrucke für Kündigungsschreiben helfen bei weiteren wichtigen Fragen: Welche Dokumente benötigt der Bestatter? Was muss ich als Erbe tun? Wie viel Erbschaftssteuer muss ich zahlen und wann? Was passiert mit den Daten des Verstorbenen im Internet? Wie beantrage ich Witwenrente oder andere Hinterbliebenenrenten? Wie läuft das mit den Auszahlungen aus der Lebensversicherung? Wie komme ich an die Bankkonten des Verstorbenen, um Rechnungen zu bezahlen? Der kompakte Wegweiser für Hinterbliebene ist ein verlässliches Gerüst in einer schweren Zeit.
Aktualisiert: 2021-10-16
> findR *

Athen und Attika vom 11. bis zum frühen 6. Jh. v.Chr.

Athen und Attika vom 11. bis zum frühen 6. Jh. v.Chr. von Rönnberg,  Maximilian
Established narratives of early Athens assume a “Dark Age” phase, the sudden emergence of the police in the course of the 8th century B.C. “renaissance” and an Early Archaic “recession” leading to a pre-Solonic crisis. The study presented here focuses on longer-term socio-political processes in order to test these ideas. The archaeological sections are preceded by a chapter on the historical development of Athens up to the early 6th century B.C.. The critical evaluation of the information value of later sources leads to a questioning of the assumption that the Athenian state was already fully developed in the 7th century and underwent substantial reforms under Solon. Instead, a picture of succes-sive increase of statehood in the course of the Archaic period emerges. Based on a systematic collection of archaeological material, the settlement history of Attica from the sub-Mycenaean to the Early Archaic period is then traced. The concept of an “internal colonisation” of Attica from its putative centre is contrasted with the hypothesis of protracted, decentralised processes of increasing settlement density operating at small spatial scales. Finally, the cemeteries and sanctuaries are investigated diachronically for indications of social transformation processes. In both cases, the temporal trajectory can be divided into a phase of greater social fragmentation in the 11th to 9th centuries B.C., followed by a phase of increasing socio-cultural connections from the 8th century B.C. onwards, while the 7th century B.C. emerges as a time when socially prominent roles began to solidify. Overall, while developments picked up pace from the 8th century onwards, the trajectory is continuous overall, and the Early Archaic period is identified as a crucial formative phase. In contrast, the idea that the Athenian polis “emerged” in the 8th century B.C. is misleading.
Aktualisiert: 2021-10-05
> findR *

Vergessen

Vergessen von Rohwedel,  Günter
Warum bleiben so viele Verbrechen an unschuldigen Kindern unaufgeklärt? Der sexuelle Missbrauch von Kindern hat dramatisch zugenommen und das Dunkelfeld lässt sich nur erahnen. Dass die Wirklichkeit noch perverser, als die Fantasie sein kann und die Abgründe menschlichen Handelns unvorstellbar sind, zeigt vielmehr der aktuelle Fall auf einem Campingplatz. Hinweise auf ein Verbrechen liegen nicht immer offen zutage und nur derjenige erkennt sie, der auch verdächtigt. Die Fähigkeit, ja die Sucht, leicht Verdacht zu fassen, ist die Grundlage erfolgreicher kriminalistischer Arbeit. Ein Kriminalist sollte daher eher eine Dosis zu viel Verdacht hegen. Es ist unvorstellbar, wenn Behörden entscheiden, es könne nichts weiter getan werden, um ein Verbrechen aufzuklären, schon gar nicht, wenn in all den Jahren nie neue umfassende Ermittlungen erfolgten. Der in diesem Buch beschriebene authentische Fall, der kleinen Anne war und ist kein Einzelfall. Doch: Ist Mithilfe zur Aufklärung (un-)erwünscht?
Aktualisiert: 2021-09-21
> findR *

Mutter Tochter Tod

Mutter Tochter Tod von Kalters,  Michael
Marcel verlässt sein geregeltes Leben in Deutschland, um in der galizischen Abgeschiedenheit in der Villa seines Freundes Ruhe zu finden und sich der Schriftstellerei zu widmen. Auf dem Weg dorthin streikt sein Wagen. Die Gegend ist verlassen. Nur ein Haus am Meer bietet ihm Schutz. Darin wohnen Sida und ihre erwachsene Tochter Aina, die durch ein Trauma ihre Sprache verlor. Marcel verliebt sich in die widersprüchliche und eigenwillige Mutter. Die schwerwiegenden Anschuldigungen gegen sie kann er nicht glauben. Auch nicht, als ihm die Tochter den wahren Grund ihrer Stummheit offenbart. Auf eigene Faust beginnt er, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Doch die Gefahr ist näher, als er ahnt.
Aktualisiert: 2021-09-23
> findR *

Weibliche Unsichtbarkeit

Weibliche Unsichtbarkeit von Patou-Mathis,  Marylène, Singh,  Stephanie
Wie Frauen die Geschichte prägten – und warum wir nichts davon wissen. Ein feministischer Blick auf die Urgeschichte Über weite Strecken der Geschichte sind Frauen unsichtbar – erst recht in der Ur- und Frühgeschichte. Es sind Männer, die jagten, die Werkzeuge und Waffen erfanden, die Höhlenmalereien hinterließen und als Erfinder zivilisatorischer Errungenschaften gelten. Frauen, so das gängige Bild, hielten sich im Heim auf und damit: im Hintergrund. Marylène Patou-Mathis rückt dieses Bild gerade und zeigt: Es gibt keine Fakten, die diese Annahmen stützen. Neue archäologische Funde haben ergeben, dass prähistorische Frauen mitnichten das unterworfene Geschlecht waren, zu dem männliche Wissenschaftler der Neuzeit sie gemacht haben. Eine überfällige Analyse der weiblichen Unsichtbarkeit, die den Frauen zu ihrem rechtmäßigen Platz in der Geschichte verhilft.
Aktualisiert: 2021-09-10
> findR *

MordsFamilie

MordsFamilie von Rosenholz,  Anita
Jeder hat sie, die meisten lieben sie, und manchmal hasst man sie auch ein bisschen: die Familie. Ob nun ein Streit bei der Geburtstagsfeier des Großonkels eskaliert, die Eltern einen einmal zu viel in den Wahnsinn treiben oder der neue Partner der Schwester so gar nicht gut ankommt – eitel Sonnenschein herrscht da nicht immer und dann kann es schonmal blutig enden. Die Familie ist der Ort, an dem die unterschiedlichsten Charaktere aufeinandertreffen und wo Emotionen im Spiel sind, kann es auch ganz schnell zur „MordsFamilie“ werden.
Aktualisiert: 2021-08-26
> findR *

Kleine Fantasieanregungen ohne Ende

Kleine Fantasieanregungen ohne Ende von Roja,  Luna
LESEN, SCHREIBEN, ZEICHNEN. Spannende, interaktive Kurzgeschichten ohne Ende. Entdecke gemeinsam mit den Abenteurern Lea und Leo die Hauptstadt Österreichs. Vierzehn aufregende Geschichten (und eine Abschlussaufgabe) warten auf dich. Um die Rätsel und Herausforderungen lösen zu können, brauchen die zwei Detektive DEINE Hilfe! Die Geschichten dienen zur Anregung deiner Fantasie und Kreativität, denn das Ende jedes Abenteuers kannst du selbst gestalten. Werde Teil des Geschehens und lass die Erlebnisse zu deinen eigenen werden, es gibt kein Richtig oder Falsch. Am Ende jeder Fantasieanregung besteht die Möglichkeit, selbst zu einer Schriftstellerin oder einem Schriftsteller zu werden, denn auf den linierten Seiten kannst du dein ganz persönliches Ende niederschreiben. Anschließend wirst du dazu aufgefordert, ein Bild des Abenteuers in einen Rahmen zu zeichnen. Es geht los, Lea und Leo warten schon auf dich!
Aktualisiert: 2021-08-05
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Grab

Sie suchen ein Buch über Grab? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Grab. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Grab im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Grab einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Grab - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Grab, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Grab und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.