Matula, hau mich raus! Handsigniert mit Hörbuch, nummerierte und limitierte Sonderausgabe. Von Claus Theo Gärtner persönlich signierte 3.333 Exemplare inklusive dem ungekürzten Hörbuch!

Matula, hau mich raus! Handsigniert mit Hörbuch, nummerierte und limitierte Sonderausgabe. Von Claus Theo Gärtner persönlich signierte 3.333 Exemplare inklusive dem ungekürzten Hörbuch! von Gärtner,  Claus Theo, Gärtner,  Sarah
CLAUS THEO GÄRTNER ERZÄHLT SEIN LEBEN! Schauspieler, Rennfahrer, Abenteurer, Kultfigur MATULA. Claus Theo Gärtner hat viele Leben gelebt. In seinem Buch gewährt er uns einen sehr persönlichen Blick hinter die Kulissen. Diese Ausgabe von 3.333 Exemplaren ist nummeriert und von Claus Theo Gärtner handsigniert! Darüber hinaus enthält diese Ausgabe auch das komplette Hörbuch auf einer MP3-CD, gelesen von Claus Theo Gärtner selbst. »100 Folgen ok! CTG«. Diese Absichtserklärung, nach einer durchzechten Nacht aus Jux auf einen Rechnungsblock geschrieben, setzt den Grundstein für eine Kultfigur, die in Deutschland jedes Kind kennt: TV-Detektiv MATULA macht den Schauspieler Claus Theo Gärtner über Nacht zum Star. Die Rolle ist nur eine von vielen glücklichen Fügungen in einem Leben, das bereits mit einem Paukenschlag beginnt: 1943, Berlin im Bombenhagel, Mutter Lotti rennt mit Baby Klaus um ihr Leben. Auf dem Weg zum Bunker fällt der Junge aus dem Kinderwagen und bleibt minutenlang zwischen panisch trampelnden Füßen liegen. Er überlebt, wie durch ein Wunder vollkommen unverletzt. Das Glück bleibt eine Konstante, die Gärtner in seinem Leben gerne und oft herausfordert. Ob auf der Bühne, hinter dem Steuer oder am anderen Ende der Welt: Wo Gärtner ist, ist das Abenteuer nicht weit. Und wo das Abenteuer nicht weit ist, lassen gute Geschichten nicht lange auf sich warten. MATULA, HAU MICH RAUS! erzählt sie – alle.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Das Gift der Narzisse

Das Gift der Narzisse von Nicoleta,  Gabriele
Die narzisstische Persönlichkeitsstörung betrifft je nach Statistik zwischen 1 % und 4 % der Bevölkerung. Wichtig ist zu wissen, dass die Fachliteratur ausschließlich Narzissten erfasst, die in Behandlung sind. Narzissten begeben sich aber meist nicht in Behandlung. Ihr fester Glaube, sie seien perfekt, verhindert das Aufsuchen eines Therapeuten. Oft wird Narzissmus als Eigenliebe definiert. Narzissten können jedoch nicht richtig lieben. Weder andere noch sich selbst. Der narzisstische, emotionale Missbrauch innerhalb der Familie und besonders durch die Mutter bleibt oft unverstanden und unbemerkt. So auch bei Gabriele, die von frühester Kindheit an unter ihrer Mutter litt. 2013 gründete Gabriele eine Gruppe, um sich mit anderen auszutauschen. Sehr schnell merkte sie, dass die eigenen Mütter das Leben ihrer Töchter immer nach demselben Muster vergifteten: »Das Gift, das langsam wirkt, ist nicht weniger gefährlich als das Gift, dessen Wirkung man sofort spürt.« Dieses Buch nimmt den Leser mit in die Welt von Gabriele, die tagein, tagaus mit der Kaltherzigkeit ihrer Mutter Leni leben muss. Schon als Dreijährige fragte sie sich: Warum hat Mama mich nicht lieb? Umso mehr schmerzten sie die Worte ihrer Mutter: »Man kann dich nicht lieben.« Ihr Leben lang versuchte Gabi, ihre Mutter zu überzeugen, dass sie kein schlechter Mensch sei, doch egal was sie tat, es war immer falsch. Auf der Suche nach Liebe lernt sie Robert kennen, von dem sie drei Kinder bekommt. Weiterhin versucht sie, ihrer Mutter alles recht zu machen, um ihre Liebe zu erhalten. Egal was sie tut, es ist nie das Richtige. Als die Ehe in die Brüche geht, ist Gabi endgültig davon überzeugt, dass man sie nicht lieben kann. Erst ihr zweiter Mann erkennt, dass nicht Gabi das Problem ist, sondern ihre selbstsüchtige Mutter. Diese schmiedet einen perversen Plan, der Gabi so tief verletzen soll, dass sie sich davon nicht wieder erholen sollte.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Erinnerungen

Erinnerungen von Schmid,  Carlo
Carlo Schmid (1896 Perpignan/Frankreich - 1979 Bonn) beschreibt in seiner Autobiographie die politisch-historischen Gesteinsverschiebungen im Europa des 20. Jahrhunderts. In Frankreich aufgewachsen, hat Carlo Schmid dann seinen Schulabschluss in Deutschland gemacht und auch an deutschen Universitäten studiert und später gelehrt. Carlo Schmid hat als Staatsrechtler und führender Nachkriegspolitiker Geschichte erlebt, gelebt und mitgestaltet. Insofern handelt es sich bei diesen Erinnerungen um ein biographisches Geschichtsbuch, das viel leichter Zugänge zu den Hintergründen des 2. Weltkrieges, des Wiederaufbaus in Deutschland, des Entstehens einer europäischen Gemeinschaft und der neuen Rolle Deutschlands in der internationalen Gemeinschaft beschreibt. "Ich bin kein Geschichtsschreiber, doch ich meine, daß man dem Auftrag des Historikers, zu erzählen, wie es eigentlich zugegangen ist, auch durch das Erzählen von Geschichten gerecht zu werden vermag, in deren Mitte auch die politische Anekdote ihren Platz finden kann, vorausgesetzt, sie beleuchten ihren Anlaß so, daß darin das Allgemeine der Zeit und deren Art, mit den Ereignissen umzugehen, klarer erkannt werden könnte." (Carlo Schmid aus dem Vorwort)
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Politische Erinnerungen des Vorsitzenden des Alldeutschen Verbandes 1915–1933-36.

Politische Erinnerungen des Vorsitzenden des Alldeutschen Verbandes 1915–1933-36. von Claß,  Heinrich, Hofmeister,  Björn
Die kritische Edition der Erinnerungen von Heinrich Claß erschließt für den Vorsitzenden des Alldeutschen Verbandes die Netzwerke der »nationalen Opposition«, die sich mit Ordnungskonzepten einer völkischen zivil-militärischen Diktatur folgenreich über die politische Zukunft Deutschlands, und nach 1918 auch für Österreich, verständigte. Kooperationen mit der NSDAP führten zur Konkurrenz mit der von Claß geförderten DNVP um das Führungszentrum der Weimarer Rechten und vollendeten für den ADV den Übergang von der wichtigsten Interessenorganisation des »alten« bildungsbürgerlichen Radikalnationalismus des Kaiserreichs zum Honoratiorenverband in der Weimarer Republik.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Stefan Bockelmann: Alles bleibt unter uns

Stefan Bockelmann: Alles bleibt unter uns von Bockelmann,  Stefan
Seit 2001 ist Stefan Bockelmann als Malte Winter in der RTL-Soap »Unter uns« zu sehen. Und er hat am Set viel erlebt. Und viel zu erzählen. Handsignierte Erstausgabe von 3.333 Exemplaren! Der Job als Soap-Darsteller ist oft genug total absurd: Unmögliche Arbeitszeiten, null Arbeitsplatzsicherheit, noch weniger Freizeit, Kollegen, die einen mitleidig anschauen, weil man ja »nur« Soap macht, Leute, die einen auf der Straße dumm anmachen, weil sie gestern im Fernsehen gesehen haben, wie man fremdgegangen ist, und, und, und … Stefan Bockelmann ist bekannt geworden als Darsteller in der RTL-Serie »Unter uns« und weiß: Soapie sein, das ist Knochenjob und Traumberuf in einem. Und er hat eine Menge zu erzählen, denn hinter den Studiotüren geht es meistens ganz anders zu, als es sich Zuschauer und Fans vorstellen. Lust auf eine kleine Tour? Dann kommen Sie mal mit. Daily Soaps: Liebgewonnenes Vorabend-Ritual oder organisierte Volksverdummung? Professionell gemachtes Fernsehen oder Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für talentlose Schönlinge? Wer denkt sich den Kram aus, und wie ist es eigentlich, wenn man selbst in dieser Geschichtenmaschine arbeitet und Tag für Tag die ganz großen Gefühle produzieren muss? Jetzt packt einer aus, der es wissen muss: Einer, der 16 Jahre Soap auf dem Buckel hat und fünf Mal pro Woche Stammgast auf einer Million Mattscheiben ist: Stefan Bockelmann – bekannt als Malte Winter aus Unter uns – lädt ein zu einem Blick hinter die Kulissen der Seifenwelt, der Soap-Fans wie Soap-Verächter gleichermaßen überraschen wird. Neben der ganz persönlichen, humoristischen und unterhaltsamen Erzählung des Autors bekommt der Leser einen Einblick in das Funktionieren des »Systems Soap«: Wieso rennt da jeden Tag ein ganzer Ameisenhaufen von Menschen herum, um 20 Minuten Fernsehen zu produzieren, die einmal und nie wieder gesendet werden, und was machen die da alle? Wie wird man Soap-Darsteller, und will man das überhaupt? Wie schnell kann das Leben einer »Soapfigur« vorbei sein, und wie menschlich wird die Entscheidung über ihr Ende (und damit die Arbeitslosigkeit des Darstellers) getroffen? Ein Buch für alle, die einmal wissen wollen, wie eines der erfolgreichsten und beliebtesten TV-Genres zustande kommt. Ein Buch ohne Vorurteile und ohne Beschönigungen, aber dafür mit viel Spaß und einem Haufen Insider-Infos. Stefan Bockelmann muss kein Blatt vor den Mund nehmen – es bleibt ja schließlich alles unter uns.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Meine Reisen mit Mrs. Kennedy

Meine Reisen mit Mrs. Kennedy von Hill,  Clint, McCubbin Hill,  Lisa, Tschöpe,  Annika
Während er sich darauf vorbereitet, sein Haus zu verkaufen, entdeckt der pensionierte Geheimdienstagent Clint Hill einen alten Überseekoffer in der Garage. Als er und seine Frau Lisa McCubbin, diesen zum ersten Mal seit fünfzig Jahren öffnen, finden sie vergessene Fotos, handgeschriebene Notizen, persönliche Geschenke und wertvolle Erinnerungsstücke von den Reisen, auf denen Hill First Lady Jacqueline Kennedy begleitete und die sie von Paris nach London, durch Indien, Pakistan, Griechenland, Marokko, Mexiko und Südamerika führten. In seinem neuesten Buch erzählt er zum ersten Mal von der Tiefe ihrer Beziehung, von besonderen Momenten, privaten Lachern, den wilden Abenteuern und der tiefen Zuneigung, die zwischen ihnen bestand. Auch enthüllt Hill, wie er Jackie Kennedy nach der Ermordung von Präsident John F. Kennedy im November 1963 beschützte – und wie ihnen die Reisen beim Heilen half. »Meine Reisen mit Mrs. Kennedy« offenbart eine persönliche Seite der Geschichte, wie sie noch nie zuvor erzählt wurde, und lässt das Leben einer der ikonischsten und schönsten Frauen des 20. Jahrhunderts atemberaubend Revue passieren.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Heimat Brandenburg

Heimat Brandenburg von Jörg Lüderitz
Mit "Heimat Brandenburg" legt Jörg Lüderitz seine Autobiografie vor. Der gelernte Buchhändler wurde durch seine zahlreichen Presse- und Buchveröffentlichungen bekannt. Sein publizistisches Werk konzentriert sich auf die ehemals brandenburgischen Gebiete östlich von Oder und Neiße. Seine Autobiographie ist ein eindrückliches Zeitdokument und ein sehr ungewöhnliches Buch, das die von Brüchen geprägte Geschichte der Mark Brandenburg durch den unmittelbaren biografischen Bezug erlebbar und nachvollziehbar macht. Die Stationen seines Lebens sind typisch für eine Generation, deren Leben von zwei Diktaturen, Flucht und Vertreibung bestimmt wurde. Das Werk von Jörg Lüderitz ist von seinem Engagement als Mittler zwischen Polen und Deutschen geprägt. Als Würdigung für seine langjährigen Bemühungen um >die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen zwischen polnischen und deutschen Bürgern>> Detaillierte Informationen zu dieser Autobiografie finden Sie auf der Website der edition fürsatz.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Für immer im Kopf

Für immer im Kopf von Ising,  Wolfgang
Feuerwehrmann ist kein Beruf, es ist eine Berufung. Feuerwehrmann sein heißt: Menschen retten, ihr Hab und Gut schützen, helfen, wo Hilfe benötigt wird. Eigentlich ein geiler Job. Feuerwehrmann sein heißt aber auch: Dort hingehen, wo andere weglaufen. Dinge sehen, die man eigentlich lieber nicht sehen möchte. Menschliches Leid aus nächster Nähe miterleben. Oft unter widrigen Bedingungen arbeiten und manchmal selbst in Situationen geraten, in denen man dem Tod ins Auge sieht. Eine Aufgabe, die nicht immer leicht zu bewältigen ist und die eine starke Persönlichkeit voraussetzt. Und Feuerwehrmann sein heißt: Nicht enden wollende Dienstschichten, in denen manchmal stundenlange trügerische Ruhe herrscht und wo dann von einer Sekunde auf die andere plötzlich ein Schreckensszenario über die Einsatzkräfte hereinbricht. Das sind die Einsätze, die einem alles abverlangen und die dann manchmal eben auch ihre Spuren auf den Seelen und in den Köpfen der Helfer hinterlassen. Wenn die Schicht beginnt, weiß noch niemand, was der Tag bringen wird. Etwas Gutes wird es jedenfalls kaum sein. Menschen, die die Feuerwehr rufen, befinden sich in der Regel in einer Notlage und benötigen schnelle Hilfe. Egal ob Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung oder Rettungsdienst, meist geht es um Sekunden. Oftmals kann das Schlimmste noch verhindert werden, in manchen Fällen kommt die Hilfe jedoch zu spät. Was sich dabei wirklich am Ort des Geschehens abspielt, schildert dieses Buch. FÜR IMMER IM KOPF ist eine Abfolge von besonders dramatischen, spannenden und erschütternden Einsätzen, an denen der Autor während seiner 38-jährigen Dienstzeit bei der Berufsfeuerwehr beteiligt war. Einsätze, die ihn extrem forderten oder ihm sehr nahegegangen sind. Wolfgang Ising nimmt den Leser mit in eine unbekannte Welt und schildert das, was er selbst erlebt und empfunden hat, bis ins kleinste Detail. Knallhart und ohne Tabus. Eine echte Herausforderung für die Sinne.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Ein Leben lernen, wer man ist

Ein Leben lernen, wer man ist von Deitmer,  Joachim
Die Eltern aus sehr unterschiedlichen Familien durch die Kriegswirren ins Sauerland verschlagen, kämpft sich der Erzähler durch schulische und familiäre Turbulenzen. Das Studium bringt Freiheit und Selbstbestimmung, er sammelt Erfahrungen im Ausland und bleibt zeitlebens an Unis, wo er sich Forschung und Lehre widmet. Die Entwicklung eines Lebens, das durch Zufälle, Beharrlichkeit und Glück zur Erfüllung gelangt.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Autodafé. George Tabori erzählt aus seinem Leben

Autodafé. George Tabori erzählt aus seinem Leben von Grützmacher-Tabori,  Ursula, Tabori,  George
Budapest im Mai 1914: Elsa Tabori wartet auf die Niederkunft ihres zweiten Sohnes, als ihr ein gewisser Dr. Wehmut einen Rat gibt. Lachen solle sie, »nicht fröhlich, als hätte sie etwas Komisches gehört«, sondern um die Spannung im Bauch zu lösen. George Taboris Autobiografie beginnt also mit seiner eigenen Geburt. Und schon da leuchtet der Humor des emigrierten Romanciers, Dramatikers und Regisseurs auf, je schwärzer, desto besser – und oft die beste Strategie, der irrwitzigen Welt zu begegnen. »Autodafé«, die bewegende Geschichte der ungarisch-jüdischen Familie Tabori, wird vom Autor selbst gelesen. Autorenlesung mit George Tabori 1 mp3-CD | ca. 1 h 4 min
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Über Trümmer und Wälder

Über Trümmer und Wälder von Paas,  Dieter
Dieter Paas (geb. 1940) erzählt die Geschichte seiner Kindheit zwischen 1945 und 1954 in seiner Geburtsstadt Bruchsal und bei seinen Großeltern in der Pfalz und der Eifel. Sie beginnt mit dem Einsetzen der Fliegeralarme in Bruchsal gegen Kriegsende und der Bombardierung sowie weitgehenden Zerstörung der Innenstadt am 1. März 1945. Auf den Einzug der zuerst als Feinde, dann als Freunde empfundenen Amerikaner folgt die Einquartierung einer fremden Familie in die eigene kleine Mietwohnung am Rande der Stadt und die Rückkehr des kriegsversehrten Vaters. Im weiteren Verlauf spannt sich der Bogen episodenhaft um die Erlebnisse zwischen den Trümmern der zerbombten Häuser und in den umliegenden Wäldern. In der von Fantasie geprägten Welt der abenteuerlustigen Jungen waren es spannende und gefährliche, aber auch schützende Spielräume, die vor den Erwachsenen geheim gehalten werden mussten. „Über Trümmer und Wälder“ ist aus der Perspektive des Autors als Kind geschrieben – in einem Stil freilich, der gelegentliche Ausflüge aus der heutigen Sicht des Autors nicht ausschließt. Zahlreiche Fotos illustrieren das Erzählte.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Lieber Jonas oder Der Wunsch nach Selbstbestimmung

Lieber Jonas oder Der Wunsch nach Selbstbestimmung von Giese,  Linus
Warum wir selbst über unseren Namen und unser Geschlecht entscheiden können sollten. Vor fünf Jahren hatte Linus Giese sein Coming out als trans Mann. Weil er sich traute, öffentlich darüber zu sprechen, erntete er Hass – und überwältigenden Zuspruch, insbesondere von jungen Menschen. Mit seinem neuen Buch möchte er ihnen etwas zurückgeben und Mut machen für die Zukunft. Trans Menschen erleben Diskriminierung im Alltag und auch strukturell, auf dem Arbeitsmarkt, im Gesundheitswesen, durch das Transsexuellengesetz, das als verfassungswidrig eingestuft wurde. Dagegen entwirft Giese ein Szenario, wie wir leben würden, wenn das Recht auf Selbstbestimmung für alle nicht nur ideell eingeräumt, sondern auch gesetzlich verankert würde. Und warum endlich Schluss sein muss mit der Pathologisierung der Geschlechterdiversität, um für alle Teile der Gesellschaft mehr Freiheit zu ermöglichen. »Ein durch und durch zauberhaftes Buch über durch und durch große Fragen.« Daniel Schreiber
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Mein Lebensweg

Mein Lebensweg von Tiemoko,  Kouame
In Deutschland blickt ein junger Mann zurück auf seine schwere Jugend als Pflegekind in der Elfenbeinküste. Schon an den ersten Schultagen bekommt Kouame die Peitsche, weil er geografische Formen nicht sauber genug zeichnet. Aber er will lernen und zu den Besten in der Klasse gehören. Dafür muss er als Erstes besser Französisch sprechen, wie die anderen Kinder, denn das ist die Unterrichtssprache. Als sein Vater krank wird und stirbt, ändert sich alles. Wird seine Pflegefamilie weiter für die Schule zahlen? Kouame findet Kraft im Glauben und in seiner Leidenschaft fürs Lernen. Er ahnt noch nicht, auf welche Wege ihn das führen wird. In dieser wahren Geschichte meistert ein junger Mensch Glück und Unglück, weil er glaubt und will. Der Autor kam nach Deutschland zum Zwecke eines Bundesfreiwilligendienstes und absolvierte danach an der freien Hochschule Stuttgart ein Master of Art. Seitdem ist er im pädagogischen Bereich berufstätig.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Autobiografie

Sie suchen ein Buch über Autobiografie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Autobiografie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Autobiografie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Autobiografie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Autobiografie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Autobiografie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Autobiografie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.