Am Ende des Tages

Am Ende des Tages von Meuser,  Bernhard
Am Ende des Tages heißt es immer wieder von neuem: Loslassen und sich dem Schutz Gottes anvertrauen. Seit Jahrhunderten begehen Christen ein Ritual des Übergangs vom Tag zur Nacht. Es ist quasi ein Tagesabschluss, während dem sie sich fragen: Was ist mir heute gelungen? Wofür kann ich dankbar sein? Was ist schiefgelaufen? Wo habe ich mich den Herausforderungen nicht gestellt? Bin ich Menschen die Liebe schuldig geblieben? Was war hell an diesem Tag? Und was war dunkel? Was will nochmals speziell bedacht und bewegt werden? Was harrt des Bekennens und der Vergebung? "Am Ende des Tages" ist ein Andachtsbuch mit tiefen Texten und Gebeten. Es eignet sich für alle, die sich und ihre Gedanken, Anliegen und Lebensnöte zum Abschluss des Tages bewusst auf Gott ausrichten wollen. Und für alle, die nicht ohne Gottes Segen in die Nacht und den Schlaf eintauchen wollen. Es sind tägliche Abendgebete, die immer wieder neu zum Nachdenken anregen, zum Weiterbeten inspirieren und zum Ruhen herausfordern. Für den Autor und seine Leser sind sie "ein jahrealter, liebgewordener Schatz gesammelter Weisheiten".
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Tod, wo ist dein Stachel?

Tod, wo ist dein Stachel? von Schacht,  Ulrich, Seidel,  Thomas A.
Niemand kann ihm entkommen, dem großen Gleichmacher Tod. »Leben ist gefährlich. Wer lebt, stirbt«, schrieb der polnische Aphoristiker Stanisław Jerzy Lec mit schwarzem Humor. »Tod ist … je der meine«, pointierte Martin Heidegger diese situative Radikalität. Und für den Literaturnobelpreisträger Elias Canetti war der Tod ähnlich wie für sein Vorbild Johann Wolfgang Goethe nichts als ein Hassobjekt. In auffälligem Kontrast dazu bekennt das Christentum mit dem Apostel Paulus: »Der Tod ist verschlungen in den Sieg. Tod, wo ist dein Stachel? Hölle, wo ist dein Sieg?« (1. Korintherbrief 15,55) Das meint mehr als nur die sokratische Unsterblichkeit der Seele, wie Platon sie im Phaidon entfaltet. Nach Christoph Markschies waren es nicht zuletzt die intensive Seelsorge an den trauernden Schwestern und Brüdern und die Erwartung der Auferstehung, die die schmerzhafte Endgültigkeit des irdischen Lebens keineswegs leugneten und doch durch heitere Gelassenheit dem Tod gegenüber den frühen Christengemeinden rasch Anhänger bescherten. Das anregende, auch existenziell spannende Buch fragt danach, wie der »in den Tod verschlungene« Sieg Christi heute theologisch zu interpretieren ist, angesichts eines exzessiven Materialismus, für den der Tod das möglichst zu verdrängende kalte Schlusswort ist. Mit Essays, praktischen Erfahrungsberichten und literarischen Fundstücken von George Alexander Albrecht, Michael Dorsch, Siegmar Faust, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Frank Hiddemann, Sebastian Kleinschmidt, Dieter Koch, Christian Lehnert, Martin Luther, Ulrich Schacht, Christine Schirrmacher, Cornelia Seidel, Thomas A. Seidel , Peter Zimmerlind. [O Death, Where is Your Sting? Fear of Death and Love of Life in Christianity] Nobody can escape him, the great leveller, Death. »Life is dangerous. Who lives, dies«, wrote the Polish aphorist Stanisław Jerzy Lec with black humour. And for Elias Canetti as for Johann Wolfgang von Goethe death was nothing but an object of hate. But in marked contrast to that, Christianity with Paul confesses: »Death is swallowed up in victory. O death, where is your victory? O death, where is your sting?« (1. Corinthians 15:54–55). This means more than the Socratic immortality as developed by Platon in his Phaidon. According to Christoph Markschies it was not least the intense pastoral care for mourning sisters and brothers and the expectation of the resurrection, denying in no way the painful finality of earthly life, which because of its cheerful serenity contributed to the rapid growth of the early Christian communities. This stimulating book asks how the victory of Christ, swallowing up death, is to be interpreted today in view of an excessive materialism that sees death as the cold final word that it tries to repress if possible.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Wenn ich rufe

Wenn ich rufe von Boetschi,  Carl, Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen, Fäh,  Heinz M., Ott,  Monica
Vom Komponisten bis zur Pfarrerin, von der Pflegefachfrau bis zum Unternehmensberater: 65 Männer und Frauen aus dem ganzen Kanton St. Gallen thematisieren in ganz persönlichen Gebeten unterschiedliche Situationen im Alltag. Die tiefsinnigen, aufrichtigen und gelegentlich humorvollen Gebete stehen im Rhythmus der Tages-, Jahres- und Lebenszeiten und nehmen die Leserinnen und Leser in einem Dialog mit Gott mit.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Gott, die Wolke und ich

Gott, die Wolke und ich von Stickl,  John
"Es ist immer sicherer, mit Jesus auf dem Wasser zu gehen, als ohne ihn im Boot zu sitzen." John Stickl weiß, wovon er spricht. Seit einer ungewöhnlichen Begegnung mit Gott brennt er dafür, Gottes Stimme in seinem Leben zu folgen. Auch wenn ihm das manchmal vorkommt wie ein Sprung ins Ungewisse. Aber der junge Pastor hat erfahren: Gottes Ruf ist immer eine Einladung, ihm zu vertrauen und ihm in die Freiheit zu folgen. Er möchte uns Dinge zeigen, die wir noch nie gesehen haben, und uns in unsere Bestimmung führen. Wagen Sie das Unmögliche und entdecken Sie den Gott, dem alles möglich ist!
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

glaubensstark

glaubensstark von Brändlin,  Sabine
Männer trainieren und trösten, Männer kochen und kämpfen – und Männer beten. Dieses Buch gibt Einblick in das alltägliche Beten von reformierten Männern aus dem Kanton Aargau. Männer, die in Beruf oder Familie voll in der Verantwortung stehen, Männer, die sich mit Krankheit, Verlust und Pensionierung auseinandersetzen oder die sich nach einem Burn-out zurück ins Leben kämpfen – sie alle haben ein Gebet für dieses Buch verfasst. Die Gebete geben Einblick, wie der Glaube Männern für die Herausforderungen des Lebens Stärke gibt und in welchen Situationen sie sich mit ihrem Hoffen und Klagen an Gott wenden. Mit einem Vorwort von Christoph Weber-Berg, Kirchenratspräsident der Reformierten Landeskirche Aargau.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Bibel für heute 2018

Bibel für heute 2018 von Büchle,  Matthias, Diener,  Michael, Hüttmann,  Karsten, Kopp,  Hansjörg, Müller,  Wieland, Rösel,  Christoph
BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes Wirklichkeit zu gewinnen. Um sich für den Alltag mit biblischen Impulsen und Zitaten beschenken zu lassen. BIBEL FÜR HEUTE enthält viele Hintergrundinformationen, Einführungen in die biblischen Bücher ergänzen die täglichen Auslegungen. Für alle, die in ihrer persönlichen Andacht, in ihrer "Stillen Zeit", täglich die Bibel lesen (möchten), und nicht nur eine Andacht zu ausgewählten Bibelversen, sondern eine Erklärung des Bibeltextes suchen. Die Texte richten sich nach dem ökumenischen Bibelleseplan, der alle vier Jahre das Neue Testament und alle acht Jahre weite Teile des Altens Testaments erklärt. Über 50 Autorinnen und Autoren aus verschiedenen christlichen Kirchen und Gemeinden tragen zum interessanten und vielseitigen Charakter dieser täglichen Bibellese bei. BIBEL FÜR HEUTE wird herausgegeben Matthias Büchle, Generalsekretär CVJM-Westbund e. V.; Dr. Michael Diener, Präses Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband e. V.; Karsten Hüttmann, 1. Vorsitzender Christival e. V.; Hansjörg Kopp, Generalsekretär CVJM Deutschland e. V. (Christlicher Verein junger Menschen); Wieland Müller, 1. Vorsitzender Chrischona Gemeinschaftswerk Deutschland; Dr. Christoph Rösel, Generalsekretär Deutsche Bibelgesellschaft. „BIBEL FÜR HEUTE begleitet mich schon viele Jahre. Es stärkt die Freude an Gottes Wort und hilft mir, auch schwierige Texte besser zu verstehen und auf mein Leben zu beziehen.“ (Regine Parzany, Koordinatorin der Frühstückstreffen für Frauen in Kassel) "Seit mehr als zwei Jahrzehnten verhilft mir BIBEL FÜR HEUTE mit seinen kompetenten und lebensnahen Kommentaren jeden Tag zu einem nahrhaften Bibelfrühstück: Honig und Hafer für Herz und Hirn." (Manfred Siebald, Professor für Amerikanistik und Liedermacher) "Wer die Bibel nicht nur lesen, sondern auch in der Tiefe verstehen will, hat mit BfH eine erstklassige Erklärungshilfe für das tägliche Lesen. So wird das Bibellesen lebendig." (Gretchen Hilbrands, Referentin für Frauenfrühstücke).
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Religion: Theologie, Religiöse Schriften, Gebete, Gesangbücher, Meditationen nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.