Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-06-16
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-06-16
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-06-16
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-06-16
> findR *

Gemeinsam unter dem gleichen Wort

Gemeinsam unter dem gleichen Wort von Ritter,  Daniel
Als Hausvater im Theologischen Alumneum Basel hielt Oscar Cullmann (1902–1999) zahlreiche Andachten. Daniel Ritter beschäftigt sich mit den bisher unveröffentlichten, handschriftlich verfassten Andachtsmanuskripten des bekannten Neutestamentlers und Ökumenikers. Da Cullmann keinen eigenen Bibelkommentar geschrieben hat, zeigen diese Dokumente seine heilsgeschichtliche Interpretation biblischer Texte in einzigartiger Weise. Auf die Darstellung des Quellenbestands, eine Kurzbiografie und Einblicke ins Leben im Alumneum folgen die inhaltliche Darlegung und Untersuchung der Quellen. Schliesslich vergleicht Daniel Ritter in seiner Dissertation die Texte mit einzelnen akademischen Werken Cullmanns und macht deutlich, wie der Ökumeniker das Neue Testament einerseits im wissenschaftlichen und andererseits im kirchlichen Kontext interpretiert.
Aktualisiert: 2023-06-14
> findR *

Gemeinsam unter dem gleichen Wort

Gemeinsam unter dem gleichen Wort von Ritter,  Daniel
Als Hausvater im Theologischen Alumneum Basel hielt Oscar Cullmann (1902–1999) zahlreiche Andachten. Daniel Ritter beschäftigt sich mit den bisher unveröffentlichten, handschriftlich verfassten Andachtsmanuskripten des bekannten Neutestamentlers und Ökumenikers. Da Cullmann keinen eigenen Bibelkommentar geschrieben hat, zeigen diese Dokumente seine heilsgeschichtliche Interpretation biblischer Texte in einzigartiger Weise. Auf die Darstellung des Quellenbestands, eine Kurzbiografie und Einblicke ins Leben im Alumneum folgen die inhaltliche Darlegung und Untersuchung der Quellen. Schliesslich vergleicht Daniel Ritter in seiner Dissertation die Texte mit einzelnen akademischen Werken Cullmanns und macht deutlich, wie der Ökumeniker das Neue Testament einerseits im wissenschaftlichen und andererseits im kirchlichen Kontext interpretiert.
Aktualisiert: 2023-06-14
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-06-09
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-06-09
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-05-12
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-05-12
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-05-05
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-05-05
> findR *

Die unerwartete Nähe des Anderen

Die unerwartete Nähe des Anderen von Ritter,  Daniel
Transreligiöses Lernen geht davon aus, dass Religiosität ein fundamentales Vermögen des Menschen darstellt – und insofern gefördert werden soll. In einer globalisierten Welt wird Religion jedoch ausschliesslich als (multi)religiöses-(multi)kulturelles-säkulares Konglomerat erfahrbar. Religion als unabhängige Grösse existiert nicht. Deshalb gilt es das, was wir unter Religion verstehen und erfahren zu reflektieren und religionspädagogisch sowohl für einen staatlich-religionskundlichen als auch für den kirchlichen Ansatz zu profilieren, damit individuelle Zugänge und Erfahrungen möglich sind.
Aktualisiert: 2021-01-08
> findR *

Grenz/be/ziehungen

Grenz/be/ziehungen von Ritter,  Daniel
PsychotherapeutInnen und DolmetscherInnen, aber auch geflüchtete Personen berichten über ihre psychotherapeutischen Erfahrungen in „Zeiten der Flüchtlingskrise“. Schilderungen und Reflexionen machen deutlich, weshalb es gesellschaftlich so dringend erforderlich ist, traumatisierten Menschen mit einem interdisziplinären Team (PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, DolmetscherInnen, JuristInnen, PsychiaterInnen) zur Seite zu stehen. Das Buch enthält Beiträge von Ruth Altenhofer, Salim Atroshy, Katrin Hulla, Marion Kremla, Renate Malek, Angelika Maringer, Daniel Ritter, Eunice Stuhlhofer, Khatera Sultanzay, Willi Tauber, Nina Wagner-Isopp, Uta Wedam und Ursula Weixler. Mit einem Vorwort von Sophie Freud.
Aktualisiert: 2023-04-05
> findR *

Die Stadtbrache als »terrain vague«

Die Stadtbrache als »terrain vague« von Broich,  Jacqueline Maria, Ritter,  Daniel
Die Brachfläche hat längst ihren Ruf als städtebauliches Ärgernis verloren und ist zu einem Hoffnungs- und Möglichkeitsraum für neue Formen urbanen Lebens avanciert. Im Rahmen dieser Neubewertung spielte sowohl in der Architekturtheorie als auch in Literatur und Kunst der französische Begriff des terrain vague eine entscheidende Rolle. Dennoch ist bei der Betrachtung der Stadtbrache die Geschichte des in der französischen Romantik und Moderne verankerten Begriffs bisher übersehen worden. Dieser Band liefert daher eine historische und systematische Untersuchung des Konzepts des terrain vague.
Aktualisiert: 2023-04-28
> findR *

Hat Gott auch eine Mama?

Hat Gott auch eine Mama? von Cebulj,  Christian, Ritter,  Daniel
Wenn Kinder grosse Fragen nach Gott und der Welt, nach Leben und Tod stellen, wollen wir sie ernst nehmen und mit ihnen nach einleuchtenden Antworten suchen. Das Buch macht Erwachsenen Mut, einfache, aber nicht vereinfachende Antworten zu finden. Philosophieren mit Kindern ist spannend. Doch bei religiösen Fragen werden wir oft unsicher. Die Zeitschrift forumKirche hat zu 24 Fragen kindergerechte Antworten gesucht und je mit einer Kinderzeichnung unterlegt. Diese werden ergänzt mit einer Einführung zum «Theologisieren mit Kindern» und mit zahlreichen Tipps von Religionspädagogen, wie Bezugspersonen mit Kindern über Gott und die Welt reden können: Wie ich ein philosophisch-theologisches Gespräch mit Kindern führe. Welche Bibelgeschichten sich für Kinder eignen. Rituale, Orte und Zeiten für religiöse Gespräche. Eine Kultur der Spiritualität in der Familie Jede Kinderfrage ist mit einer Kinderzeichnung illustriert. Ein Buch, das Mut macht, auf grosse Kinderfragen Antworten zu suchen.
Aktualisiert: 2020-03-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Ritter, Daniel

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonRitter, Daniel ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Ritter, Daniel. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Ritter, Daniel im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Ritter, Daniel .

Ritter, Daniel - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Ritter, Daniel die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Ritter, Daniel und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.