Laokoon / Briefe, antiquarischen Inhalts

Laokoon / Briefe, antiquarischen Inhalts von Barner,  Wilfried, Lessing,  Gotthold Ephraim
Mit dem Laokoon bringt Lessing die Ernte jahrelanger Antike-Studien ein. Vom Einzelbeispiel ausgehend, plädiert die Schrift mit Brillanz und Verve für den Vorrang der Dichtung unter den Künsten: Sie ist die Phantasie freisetzende Kunst. Die Entschiedenheit der Lessingschen Grundthese und das konkret-virtuose Umgehen mit den antiken Beispielen haben schon die Zeitgenossen – so den jungen Goethe – begeistert. Das Interesse am medialen Charakter der Künste, etwa an ästhetischer Zeichentheorie, hat dem Laokoon neue Aktualität verliehen. Die Briefe, antiquarischen Inhalts sind hierzu ein wichtiges Nachspiel. Vor allem geht es Lessing darin um den öffentlichen Aspekt der gelehrten Studien, d. h. um die Frage: wie mit der großen antiken Kunstüberlieferung verantwortlich umzugehen sei. Der Band bietet einen sorgfältig überprüften Text und erstmals einen ausführlichen Kommentar dieser voraussetzungsreichen Schriften in ihrem Zusammenhang: eine der brillantesten kunsttheoretischen Schriften über den Vorrang des Dichterischen unter den Künsten, von großer Bedeutung auch für die Moderne - der zuverlässigste Text - erschlossen durch den bislang umfangreichsten Kommentar - erster durchgängiger Kommentar zu den Antiquarischen Briefen überhaupt
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Dichtungen, Schriften, Briefe und Dokumente

Dichtungen, Schriften, Briefe und Dokumente von Büchner,  Georg, Poschmann,  Henri, Poschmann,  Rosemarie
Georg Büchner ist der beunruhigendste und damit aktuellste deutsche Klassiker des 19. Jahrhunderts geblieben: Weit reichen seine sozialen und ästhetischen Fragestellungen bis in unsere Zeit hinein. Aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln ist dieses so vielschichtige wie eindringliche Werk betrachtet und bewertet worden: Man hat seinen Autor als Sozialrevolutionär gesehen und als Jakobiner, als Kontrastfigur zwischen Nüchternheit und Pathos. Man hat seinen Nihilismus und Pessimismus ebenso herausgestellt wie die religiöse und metaphysische Dimension seiner Dichtungen, Schriften und Briefe. Für diese Ausgabe wurden sämtliche Texte nach den Handschriften und Erstdrucken neu ediert. Für Texterstellung und Kommentierung wurde die Forschung der letzten Jahrzehnte ausgewertet. Damit ist eine Ausgabe entstanden, die es in dieser Genauigkeit und Vollständigkeit bisher nicht gegeben hat.
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Geschichte des Agathon

Geschichte des Agathon von Manger,  Klaus, Wieland,  Christoph Martin
Wielands Agathon steht als Prototyp am Anfang der Geschichte des modernen Romans und war das Vorbild für viele folgende Werke, darunter für Goethes "Wilhelm Meister". In diesem Epochenroman, in der fiktionalen Auseinandersetzung mit der Gesellschaft des antiken Griechenlands, stellt Wieland die entscheidenden Fragen zur eigenen Zeit. In deren Mittelpunkt aber steht das zeitlose Problem, wie sich das Individuum selbst zu finden vermag zwischen hochfliegendem Ideal und persönlicher Erfahrung. Die Ausgabe bietet die "Geschichte des Agathon" in ihrer frühesten Gestalt. Wielands Zugaben, die Vorberichte sowie die Fortsetzung des Romans ergänzen diesen Text. Der Weg zur dritten, ganz erheblich überarbeiteten und erweiterten Ausgabe wird genau dokumentiert. Ein umfangreicher Kommentar erläutert Entstehung, Quellen und Wirkung des Werks und erläutert die Vielzahl seiner philosophischen, literarischen und mythologischen Anspielungen. „Das Werk markiert den Anfang der Geschichte des neueren deutschsprachigen Romans. Ergänzt mit allen Zusätzen der späteren Überarbeitungen bedeutet dies die Wiederentdeckung des lange Zeit verkannten, ebenso liebenswürdigen wie geistreich-witzigen vielseitigen Autors.“ Der Landbote
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Geschichte des Agathon

Geschichte des Agathon von Manger,  Klaus, Wieland,  Christoph Martin
Wielands Agathon steht als Prototyp am Anfang der Geschichte des modernen Romans und war das Vorbild für viele folgende Werke, darunter für Goethes "Wilhelm Meister". In diesem Epochenroman, in der fiktionalen Auseinandersetzung mit der Gesellschaft des antiken Griechenlands, stellt Wieland die entscheidenden Fragen zur eigenen Zeit. In deren Mittelpunkt aber steht das zeitlose Problem, wie sich das Individuum selbst zu finden vermag zwischen hochfliegendem Ideal und persönlicher Erfahrung. Die Ausgabe bietet die "Geschichte des Agathon" in ihrer frühesten Gestalt. Wielands Zugaben, die Vorberichte sowie die Fortsetzung des Romans ergänzen diesen Text. Der Weg zur dritten, ganz erheblich überarbeiteten und erweiterten Ausgabe wird genau dokumentiert. Ein umfangreicher Kommentar erläutert Entstehung, Quellen und Wirkung des Werks und erläutert die Vielzahl seiner philosophischen, literarischen und mythologischen Anspielungen. „Das Werk markiert den Anfang der Geschichte des neueren deutschsprachigen Romans. Ergänzt mit allen Zusätzen der späteren Überarbeitungen bedeutet dies die Wiederentdeckung des lange Zeit verkannten, ebenso liebenswürdigen wie geistreich-witzigen vielseitigen Autors.“ Der Landbote
Aktualisiert: 2023-06-01
> findR *

Sämtliche Gedichte

Sämtliche Gedichte von Eichendorff,  Joseph von, Schultz,  Hartwig
Eichendorffs Gedichte gehören zu den bekanntesten Werken der deutschen Romantik; viele von ihnen sind fest im kollektiven Gedächtnis verankert. Und doch hat man sie darum nicht besser verstanden: Leicht wurden sie als harmlose Wanderburschenlieder, als bloße Natur- und Stimmungsbilder verkannt. Inzwischen aber weiß man, daß den immer wiederkehrenden Bildern von Wald und Heimat eine tiefere Bedeutung zukommt, daß sich hinter den formelhaften Wendungen dieser Lyrik komplexe Symbole verbergen. Die Ausgabe bietet zum erstenmal die gesamte Lyrik des Dichters – einschließlich der Versepen – zeitlich geordnet: sowohl in der ursprünglichen Form der Erstdrucke als auch in allen späteren Fassungen. Ein umfassender Kommentar erschließt das Werk.
Aktualisiert: 2023-05-31
> findR *

Geschichte des Agathon

Geschichte des Agathon von Manger,  Klaus, Wieland,  Christoph Martin
Wielands Agathon steht als Prototyp am Anfang der Geschichte des modernen Romans und war das Vorbild für viele folgende Werke, darunter für Goethes "Wilhelm Meister". In diesem Epochenroman, in der fiktionalen Auseinandersetzung mit der Gesellschaft des antiken Griechenlands, stellt Wieland die entscheidenden Fragen zur eigenen Zeit. In deren Mittelpunkt aber steht das zeitlose Problem, wie sich das Individuum selbst zu finden vermag zwischen hochfliegendem Ideal und persönlicher Erfahrung. Die Ausgabe bietet die "Geschichte des Agathon" in ihrer frühesten Gestalt. Wielands Zugaben, die Vorberichte sowie die Fortsetzung des Romans ergänzen diesen Text. Der Weg zur dritten, ganz erheblich überarbeiteten und erweiterten Ausgabe wird genau dokumentiert. Ein umfangreicher Kommentar erläutert Entstehung, Quellen und Wirkung des Werks und erläutert die Vielzahl seiner philosophischen, literarischen und mythologischen Anspielungen. „Das Werk markiert den Anfang der Geschichte des neueren deutschsprachigen Romans. Ergänzt mit allen Zusätzen der späteren Überarbeitungen bedeutet dies die Wiederentdeckung des lange Zeit verkannten, ebenso liebenswürdigen wie geistreich-witzigen vielseitigen Autors.“ Der Landbote
Aktualisiert: 2023-06-01
> findR *

Dichtungen, Schriften, Briefe und Dokumente

Dichtungen, Schriften, Briefe und Dokumente von Büchner,  Georg, Poschmann,  Henri, Poschmann,  Rosemarie
Georg Büchner ist der beunruhigendste und damit aktuellste deutsche Klassiker des 19. Jahrhunderts geblieben: Weit reichen seine sozialen und ästhetischen Fragestellungen bis in unsere Zeit hinein. Aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln ist dieses so vielschichtige wie eindringliche Werk betrachtet und bewertet worden: Man hat seinen Autor als Sozialrevolutionär gesehen und als Jakobiner, als Kontrastfigur zwischen Nüchternheit und Pathos. Man hat seinen Nihilismus und Pessimismus ebenso herausgestellt wie die religiöse und metaphysische Dimension seiner Dichtungen, Schriften und Briefe. Für diese Ausgabe wurden sämtliche Texte nach den Handschriften und Erstdrucken neu ediert. Für Texterstellung und Kommentierung wurde die Forschung der letzten Jahrzehnte ausgewertet. Damit ist eine Ausgabe entstanden, die es in dieser Genauigkeit und Vollständigkeit bisher nicht gegeben hat.
Aktualisiert: 2023-05-27
> findR *

Dichtungen, Schriften, Briefe und Dokumente

Dichtungen, Schriften, Briefe und Dokumente von Büchner,  Georg, Poschmann,  Henri, Poschmann,  Rosemarie
Georg Büchner ist der beunruhigendste und damit aktuellste deutsche Klassiker des 19. Jahrhunderts geblieben: Weit reichen seine sozialen und ästhetischen Fragestellungen bis in unsere Zeit hinein. Aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln ist dieses so vielschichtige wie eindringliche Werk betrachtet und bewertet worden: Man hat seinen Autor als Sozialrevolutionär gesehen und als Jakobiner, als Kontrastfigur zwischen Nüchternheit und Pathos. Man hat seinen Nihilismus und Pessimismus ebenso herausgestellt wie die religiöse und metaphysische Dimension seiner Dichtungen, Schriften und Briefe. Für diese Ausgabe wurden sämtliche Texte nach den Handschriften und Erstdrucken neu ediert. Für Texterstellung und Kommentierung wurde die Forschung der letzten Jahrzehnte ausgewertet. Damit ist eine Ausgabe entstanden, die es in dieser Genauigkeit und Vollständigkeit bisher nicht gegeben hat.
Aktualisiert: 2023-05-27
> findR *

Die Französische Revolution, in 4 Bdn

Die Französische Revolution, in 4 Bdn
Die Französische Revolution hat nicht nur das französische Volk aufgewühlt und starke, immer noch andauernde Wirkungen in der modernen Geschichte hervorgebracht, sie hat auch in Deutschland die politischen und historischen Begriffe verändert und die Ansichten von Geschichte verwandelt. Die Revolution in ihrem Verlauf und als ein Gegenstand, der das Nachdenken über Geschichte nicht zur Ruhe kommen lässt, verbindet in diesem Band mit Augenzeugenberichten und Darstellungen deutscher Schriftsteller und Historiker Schriften, die unabhängig voneinander entstanden sind. Jeder dieser Autoren steht für sich, und doch ist er Person im Gang einer Handlung, die nicht zu Ende ist und der wir angehören: der fortlaufenden Arbeit historischer Wahrnehmung und des Prozesses historischen Bewusstwerdens unserer selbst. – Ein ausführlicher Kommentar erschließt die Texte des Bandes und ihre vielfältigen historischen Voraussetzungen.
Aktualisiert: 2023-05-23
> findR *

Die Französische Revolution, in 4 Bdn

Die Französische Revolution, in 4 Bdn
Die Französische Revolution hat nicht nur das französische Volk aufgewühlt und starke, immer noch andauernde Wirkungen in der modernen Geschichte hervorgebracht, sie hat auch in Deutschland die politischen und historischen Begriffe verändert und die Ansichten von Geschichte verwandelt. Die Revolution in ihrem Verlauf und als ein Gegenstand, der das Nachdenken über Geschichte nicht zur Ruhe kommen lässt, verbindet in diesem Band mit Augenzeugenberichten und Darstellungen deutscher Schriftsteller und Historiker Schriften, die unabhängig voneinander entstanden sind. Jeder dieser Autoren steht für sich, und doch ist er Person im Gang einer Handlung, die nicht zu Ende ist und der wir angehören: der fortlaufenden Arbeit historischer Wahrnehmung und des Prozesses historischen Bewusstwerdens unserer selbst. – Ein ausführlicher Kommentar erschließt die Texte des Bandes und ihre vielfältigen historischen Voraussetzungen.
Aktualisiert: 2023-05-23
> findR *

Willehalm

Willehalm von Eschenbach,  Wolfram von, Heinzle,  Joachim
Wolfram von Eschenbach gilt als der bedeutendste Dichter der mittelhochdeutschen Klassik. Im Zentrum des Versromans Willehalm steht der Kampf eines christlichen Markgrafen um sein Land und seine Gemahlin gegen die Sarazenen. Mit einer revolutionären Technik der ‚Doppelschau’, die das Recht und das Leid beider Seiten, der Christen und der Heiden, im Blick hält, steht dieses sprachgewaltige und reich imaginierte Epos in scharfem Kontrast zur aggressiven Kreuzzugsideologie des Mittelalters und ist damit eines der großen Dokumente von Aufklärung und Menschlichkeit.
Aktualisiert: 2023-05-17
> findR *

Das Nibelungenlied und die Klage

Das Nibelungenlied und die Klage von Heinzle,  Joachim
Das mittelhochdeutsche »Nibelungenlied«, um 1200 entstanden, gehört zu den großen Werken der Weltliteratur. Als Heldenepos steht es neben Dichtungen wie Homers »Ilias«, Vergils »Aeneis« oder dem altfranzösischen »Rolandslied«. Seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts ist der Nibelungen-Stoff zur Grundlage eines deutschen Nationalmythos geworden, dessen Wirkungsmächtigkeit kaum zu überschätzen ist. Die Ausgabe enthält den kritisch bereinigten Text der St. Galler Handschrift B aus dem 13. Jahrhundert, eine versgetreue Übersetzung und einen umfangreichen Kommentar. Zum ersten Mal seit den Editionen des 19. Jahrhunderts bietet die Ausgabe nicht nur das eigentliche »Nibelungenlied«, sondern auch die sogenannte »Klage«, eine Fortsetzung in Reimpaaren, die erzählt, was nach der Katastrophe geschehen ist, und die Frage von Schuld und Unschuld thematisiert. Damit wird das ursprüngliche »Nibelungen-Buch« wiederhergestellt, in dem die beiden Texte offenbar von Anfang an eine Einheit gebildet haben.
Aktualisiert: 2023-05-09
> findR *

Die Französische Revolution, in 4 Bdn

Die Französische Revolution, in 4 Bdn
Die Französische Revolution hat nicht nur das französische Volk aufgewühlt und starke, immer noch andauernde Wirkungen in der modernen Geschichte hervorgebracht, sie hat auch in Deutschland die politischen und historischen Begriffe verändert und die Ansichten von Geschichte verwandelt. Die Revolution in ihrem Verlauf und als ein Gegenstand, der das Nachdenken über Geschichte nicht zur Ruhe kommen lässt, verbindet in diesem Band mit Augenzeugenberichten und Darstellungen deutscher Schriftsteller und Historiker Schriften, die unabhängig voneinander entstanden sind. Jeder dieser Autoren steht für sich, und doch ist er Person im Gang einer Handlung, die nicht zu Ende ist und der wir angehören: der fortlaufenden Arbeit historischer Wahrnehmung und des Prozesses historischen Bewusstwerdens unserer selbst. – Ein ausführlicher Kommentar erschließt die Texte des Bandes und ihre vielfältigen historischen Voraussetzungen.
Aktualisiert: 2023-03-28
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Deutscher Klassiker Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Deutscher Klassiker Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Deutscher Klassiker Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Deutscher Klassiker Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Deutscher Klassiker Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Deutscher Klassiker Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben