Das Flirren der Dinge

Das Flirren der Dinge von Pflug,  Maja, Romagnolo,  Raffaella
Antonio ist auf einem Auge blind – und trotzdem wählt der große Fotograf Alessandro Pavia von allen Kindern im Waisenhaus ausgerechnet ihn als Lehrbuben aus. Er nimmt ihn mit in sein luftiges Atelier über den Dächern von Genua und bringt ihm seine Kunst bei. Im frisch vereinigten Italien gilt es viel festzuhalten. Doch als bei einem Arbeiteraufstand eine junge Hebamme vor Antonios Linse läuft, sieht er mehr als ihre Gestalt. Vielleicht die Zukunft?
Aktualisiert: 2023-06-05
> findR *

So wie du mich kennst

So wie du mich kennst von Landsteiner,  Anika
»Was weiß ich wirklich über die, die ich am meisten liebe?« Karlas Leben ist stehengeblieben. Sie trägt eine Urne nach Hause, darin die Asche ihrer Schwester Marie. Und plötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war. Marie war Karlas Seelenverwandte, ihr Kompass in diesem Chaos, das sich Leben nennt. Und während sich dieses Chaos um sie herum einfach weiterdreht, reist Karla nach New York, um dort die Wohnung ihrer Schwester aufzulösen. Als sie Fotos findet, die so verstörend wie alltäglich sind, fragt sie sich, wie gut sie Marie wirklich kannte. Die Schwester, die so ganz anders lebte als sie. Die erfolgreich und selbstbewusst war. Was Karla auf den Bildern sieht, verändert ihren Blick auf Marie, ihren Blick auf sich selbst und auf das ganze Leben vor ihr. Anika Landsteiner erzählt eindringlich, bewegend und aufrüttelnd von Frauen wie uns. Von Menschen wie dir und mir. »So wie du mich kennst« ist ein Buch, das im Kopf bleibt.
Aktualisiert: 2023-06-03
> findR *

Fotokunst in Zeiten der Digitalisierung

Fotokunst in Zeiten der Digitalisierung von Wudtke,  Birgit
»Computer sind gewaltige Instrumente zum Projizieren alternativer Wirklichkeiten, vorher ungeahnter Welten. Aber das alles hat wenig Sinn, solange wir nicht wissen, wozu das alles.« (Vilém Flusser 1990) Seit sich die Computerindustrie in aggressiver Weise der optischen Technologie bemächtigt und der Kunstmarkt von fotografisch anmutenden Bildwerken überschwemmt wird, ist Vilém Flussers Aufforderung, »gegen den Apparat zu spielen«, aktueller denn je. Birgit Wudtke entschlüsselt die (Meta-)Programme der »Apparate« mit Hilfe ausgewählter Theorien und künstlerischer Positionen aus der Perspektive einer schreibenden Praktikerin und wagt eine Neuinterpretation der »Fotokunst« der 1990er Jahre. Sie präsentiert Werke, die zumeist keine Fotografien mehr sind, sondern digitale Collagen, Computergrafiken oder Renderings dreidimensionaler Grafikmodelle. Die Analysen umfassen die Übergangszeit der Digitalisierung von 1990-2010 bis hin zur sogenannten »postdigitalen Phase«.
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Das Flirren der Dinge

Das Flirren der Dinge von Pflug,  Maja, Romagnolo,  Raffaella
Antonio ist auf einem Auge blind – und trotzdem wählt der große Fotograf Alessandro Pavia von allen Kindern im Waisenhaus ausgerechnet ihn als Lehrbuben aus. Er nimmt ihn mit in sein luftiges Atelier über den Dächern von Genua und bringt ihm seine Kunst bei. Im frisch vereinigten Italien gilt es viel festzuhalten. Doch als bei einem Arbeiteraufstand eine junge Hebamme vor Antonios Linse läuft, sieht er mehr als ihre Gestalt. Vielleicht die Zukunft?
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Ps.

Ps.
Sie gehören zu den meistgesungenen Liedern der Welt: die Psalmen. Im Laufe der Jahrhunderte haben sie unzähligen Menschen Freude, Trost und Hoffnung geschenkt. Oft finden wir uns in den vielzitierten Zeilen wieder, wenn wir durch Zeiten gehen, in denen wir um Worte ringen. Dieses Buch bietet nun einen ganz neuen Zugang zu den alttestamentlichen Texten: Jede Seite transportiert einen von 150 Psalmen in die heutige Zeit - mit einem großflächigen, intensiven Motiv und einem Vers aus dem jeweiligen Abschnitt. Ein Bildband, der die Einladung, sich jeden Tag einen Moment der Ruhe und Besinnung zu gönnen, wunderschön illustriert auf Ihren Tisch legt - als Erinnerung, als Inspiration, als Trostspender.
Aktualisiert: 2023-06-01
> findR *

Fotokunst in Zeiten der Digitalisierung

Fotokunst in Zeiten der Digitalisierung von Wudtke,  Birgit
»Computer sind gewaltige Instrumente zum Projizieren alternativer Wirklichkeiten, vorher ungeahnter Welten. Aber das alles hat wenig Sinn, solange wir nicht wissen, wozu das alles.« (Vilém Flusser 1990) Seit sich die Computerindustrie in aggressiver Weise der optischen Technologie bemächtigt und der Kunstmarkt von fotografisch anmutenden Bildwerken überschwemmt wird, ist Vilém Flussers Aufforderung, »gegen den Apparat zu spielen«, aktueller denn je. Birgit Wudtke entschlüsselt die (Meta-)Programme der »Apparate« mit Hilfe ausgewählter Theorien und künstlerischer Positionen aus der Perspektive einer schreibenden Praktikerin und wagt eine Neuinterpretation der »Fotokunst« der 1990er Jahre. Sie präsentiert Werke, die zumeist keine Fotografien mehr sind, sondern digitale Collagen, Computergrafiken oder Renderings dreidimensionaler Grafikmodelle. Die Analysen umfassen die Übergangszeit der Digitalisierung von 1990-2010 bis hin zur sogenannten »postdigitalen Phase«.
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Die Seele der Tiere. Gesichter. Gefühle. Geschichten

Die Seele der Tiere. Gesichter. Gefühle. Geschichten von Remy-Schwabenthan,  Sabine, Schels,  Walter
In faszinierenden Fotos zeigt der renommierte Fotograf Walter Schels über 70 Tierpersönlichkeiten. Mit viel Geduld für seine tierischen Models und mit seinem künstlerischen Gespür gelang es ihm, einen berührenden Blick auf ihre Seele zu werfen. Sabine Schwabenthan beschreibt anhand von Mythen, Sagen, Märchen und Volksweisheiten ihren Charakter und erklärt, wie sich das Verhältnis zwischen Mensch und Tier im Lauf der Zeit verändert hat. Ausstattung: 100 s/w Fotos
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Schokolade

Schokolade von Bluhm,  Jürgen
Kann man mit Schokolade die Welt retten? Seit Kindertagen ist Schokolade für uns Belohnung, Trost und willkommene Energiequelle. Doch Schokolade kann mehr. Nur wer sich ihr aufmerksam zuwendet, dem wird sie ihre Geschichte und ihren ganzen Genuss offenbaren. Jürgen Bluhm folgt in seinem aufwendig illustrierten Buch „Schokolade. Das Geheimnis vom Glück“ dem Zauber des Kakaoprodukts in die tropischen Regenwälder Amerikas. Auf seiner Reise in die Heimat der Kakaobäume spürt er den wertvollsten Samen der Welt und der Erfindung ihrer Veredlung nach. Dabei folgt er der zentralen Frage: Kann man mit Schokolade die Welt retten? Hält man sich die fortschreitende Zerstörung der Natur und die damit einhergehenden Klimaveränderungen vor Augen, wird schnell klar: Kakao ist der Rohstoff für eines der beliebtesten Lebensmittel und zugleich abhängig von einem hochsensiblen ökologischen System. Der Erhalt der Regenwälder ist nicht nur für die Herstellung von Schokolade existenziell – das Glück der Menschen hängt auch in tieferem Sinne daran. „Schokolade. Das Geheimnis vom Glück“ offenbart Entdeckern wie Kennern bislang verborgene Seiten der Schokolade. In ihrem Geschmack verbinden sich die Wunder der Natur, die Geschichte ihrer Erfinder und der Gedanke einer globalen Nachbarschaft. Bluhms Buch ist eine Liebeserklärung an die Kultur Lateinamerikas und eine Hommage an die Menschen, denen wir den Genuss der Schokolade verdanken. Der Genuss, der von Kakao und Schokolade ausgeht, spiegelt sich auch in der Gestaltung des 168-seitigen Sachbuchs: Ein Team namhafter Fotojournalisten und die Wiener Künstlerin Susanne Richter illustrieren die Etappen dieser Reise zu den Ursprüngen des Kakaos. Der Umweltaktivist Markus Mauthe, der Südamerikakenner Heiko Beyer, der Regenwaldexperte Konrad Wothe und der Autor Jürgen Bluhm zeigen die Welt des Kakaos in beeindruckenden Fotografien. Susanne Richter greift in ihren Illustrationen einerseits den Gedanken der bildhaften Erzähltradition der Maya auf, andererseits fühlt sie sich inspiriert von der dokumentarischen Kraft, die von den botanischen Zeichnungen der Naturforscherin und Künstlerin Maria Sibylla Merian ausgeht. So erzählt „Schokolade. Das Geheimnis vom Glück“ die Geschichte der Schokolade auf spannende und zugleich berührende Weise neu.
Aktualisiert: 2023-06-01
> findR *

Die Seele der Tiere. Gesichter. Gefühle. Geschichten

Die Seele der Tiere. Gesichter. Gefühle. Geschichten von Remy-Schwabenthan,  Sabine, Schels,  Walter
In faszinierenden Fotos zeigt der renommierte Fotograf Walter Schels über 70 Tierpersönlichkeiten. Mit viel Geduld für seine tierischen Models und mit seinem künstlerischen Gespür gelang es ihm, einen berührenden Blick auf ihre Seele zu werfen. Sabine Schwabenthan beschreibt anhand von Mythen, Sagen, Märchen und Volksweisheiten ihren Charakter und erklärt, wie sich das Verhältnis zwischen Mensch und Tier im Lauf der Zeit verändert hat. Ausstattung: 100 s/w Fotos
Aktualisiert: 2023-06-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Fotokunst

Sie suchen ein Buch über Fotokunst? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Fotokunst. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Fotokunst im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Fotokunst einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Fotokunst - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Fotokunst, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Fotokunst und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.