So nicht!

So nicht! von Grimm,  Werner
Dass Traditionen jäh abbrechen, bewusst abgeschafft werden oder auch sich unmerklich verflüchtigen, ist in der Kulturgeschichte keine seltene Erfahrung und verursacht im Gefüge einer Gesellschaft nicht in jedem Fall heftige Erschütterungen. Aufregen mindestens wird es gläubige Menschen, wenn ihnen ein solcher Traditionsbruch in der „Heilsgeschichte“ ihrer „Heiligen Schrift“ zu Gesicht kommt. Oder den Exegeten, der plötzlich vor einem solchen Traditionsbruch steht. Das Buch „So nicht“ von Werner Grimm zeigt an packenden Beispielen aus beiden Testamenten: Die Wahrheit der Bibel ist keine homogene und keine statische. Sondern sie entwickelt sich in einem Prozess, in dessen Verlauf nicht selten eine Vorstellung, eine Idee, eine Überzeugung mit einem heftigen „Nein, so nicht!“ oder einem „Er nicht“ oder einem „Nicht, sondern“ abgestoßen wird und einem fortschreitenden, besseren Verstehen des Gotteswillens Platz machen muss.
Aktualisiert: 2019-11-16
> findR *

Maleachi

Maleachi von Berlin,  Adele, Blum,  Erhard, Carr,  David M., Dietrich,  Walter, Ego,  Beate, Fischer,  Irmtraud, Gesundheit,  Shimon, Gross,  Walter, Knoppers,  Gary N., Levinson,  Bernard M., Noort,  Ed, Schart,  Aaron, Utzschneider,  Helmut
Der Kommentar entwirft zunächst eine synchrone Sicht auf den kanonischen Endtext von Maleachi, insbesondere auf die Argumentation der Disputationsworte. Sodann wird die Entstehungsgeschichte des Textes rekonstruiert. Die Abhebung der vielen Zusätze bringt eine ursprünglich selbstständige Sammlung von Disputationsworten zum Vorschein. Die Zusätze bringen als notwendig empfundene Präzisierungen ein, fügen Motive aus anderen Schriften des Zwölfprophetenbuchs ein oder passen den Text an gewandelte historische Rahmenbedingungen an. Schließlich wird der Blick über die Maleachi-Schrift hinaus gerichtet: Maleachi bezieht sich als letzte Schrift des Zwölfprophetenbuchs auf die vorhergehenden Prophetenschriften. Das Neue Testament wiederum greift Aussagen Maleachis auf und entwickelt sie weiter. Schließlich untersucht Schart die theologische Relevanz des Buches und behandelt dabei auch sachkritische, auslegungsgeschichtliche und aktuelle Fragen.
Aktualisiert: 2019-11-15
> findR *

Maleachi

Maleachi von Berlin,  Adele, Blum,  Erhard, Carr,  David M., Dietrich,  Walter, Ego,  Beate, Fischer,  Irmtraud, Gesundheit,  Shimon, Gross,  Walter, Knoppers,  Gary N., Levinson,  Bernard M., Noort,  Ed, Schart,  Aaron, Utzschneider,  Helmut
Der Kommentar entwirft zunächst eine synchrone Sicht auf den kanonischen Endtext von Maleachi, insbesondere auf die Argumentation der Disputationsworte. Sodann wird die Entstehungsgeschichte des Textes rekonstruiert. Die Abhebung der vielen Zusätze bringt eine ursprünglich selbstständige Sammlung von Disputationsworten zum Vorschein. Die Zusätze bringen als notwendig empfundene Präzisierungen ein, fügen Motive aus anderen Schriften des Zwölfprophetenbuchs ein oder passen den Text an gewandelte historische Rahmenbedingungen an. Schließlich wird der Blick über die Maleachi-Schrift hinaus gerichtet: Maleachi bezieht sich als letzte Schrift des Zwölfprophetenbuchs auf die vorhergehenden Prophetenschriften. Das Neue Testament wiederum greift Aussagen Maleachis auf und entwickelt sie weiter. Schließlich untersucht Schart die theologische Relevanz des Buches und behandelt dabei auch sachkritische, auslegungsgeschichtliche und aktuelle Fragen.
Aktualisiert: 2019-11-15
> findR *

Maleachi

Maleachi von Berlin,  Adele, Blum,  Erhard, Carr,  David M., Dietrich,  Walter, Ego,  Beate, Fischer,  Irmtraud, Gesundheit,  Shimon, Gross,  Walter, Knoppers,  Gary N., Levinson,  Bernard M., Noort,  Ed, Schart,  Aaron, Utzschneider,  Helmut
Der Kommentar entwirft zunächst eine synchrone Sicht auf den kanonischen Endtext von Maleachi, insbesondere auf die Argumentation der Disputationsworte. Sodann wird die Entstehungsgeschichte des Textes rekonstruiert. Die Abhebung der vielen Zusätze bringt eine ursprünglich selbstständige Sammlung von Disputationsworten zum Vorschein. Die Zusätze bringen als notwendig empfundene Präzisierungen ein, fügen Motive aus anderen Schriften des Zwölfprophetenbuchs ein oder passen den Text an gewandelte historische Rahmenbedingungen an. Schließlich wird der Blick über die Maleachi-Schrift hinaus gerichtet: Maleachi bezieht sich als letzte Schrift des Zwölfprophetenbuchs auf die vorhergehenden Prophetenschriften. Das Neue Testament wiederum greift Aussagen Maleachis auf und entwickelt sie weiter. Schließlich untersucht Schart die theologische Relevanz des Buches und behandelt dabei auch sachkritische, auslegungsgeschichtliche und aktuelle Fragen.
Aktualisiert: 2019-11-15
> findR *

Die Bibel für Dummies

Die Bibel für Dummies von Geoghegan,  Jeffrey, Homan,  Michael
Die ganze Bücherwelt ist dem Gesetz des Alterns unterworfen. Die ganze Bücherwelt? Nein. Ein Buch hält seit Jahrhunderten allen Moden und Konkurrenten stand: die Bibel. »Bibel für Dummies« bringt den Lesern diesen zeitlosen Klassiker nahe. Das Buch gibt nicht nur den Inhalt der Bibel wieder, sondern erklärt auch Hintergründe und Interpretationen. Von Adam und Eva über Abraham bis hin zu Jesus Christus, seinen Jüngern und der Apokalypse reicht diese kompakte Darstellung des Buches der Bücher. Was passiert in der Bibel? Was bedeuten ihre Aussagen und warum wurden sie so niedergeschrieben? Warum ist das Buch für uns heute noch so wichtig? Die Antworten auf diese Fragen finden sie hier.
Aktualisiert: 2019-11-14
> findR *

Einführung in die Umwelt des Alten und Neuen Testaments

Einführung in die Umwelt des Alten und Neuen Testaments von Casanova,  Andri, Fieger,  Michael, Fischer,  Erika Uta, Scherer,  Hildegard, Wicke,  Dirk
Das Studienbuch, das erstmals die Einführung in die Umwelt von AT und NT verbindet, entstand in Zusammenarbeit von Exegeten und Facharchäologen. Mit dem Schwerpunkt auf dem Transfer von der Umwelt zu den Bibeltexten überwindet das Buch eine Separierung von Wissensbereichen, vermeidet die Gefahr von »totem Wissen« und bietet reichen Anwendungsbezug.
Aktualisiert: 2019-11-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Altes Testament

Sie suchen ein Buch über Altes Testament? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Altes Testament. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Altes Testament im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Altes Testament einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Altes Testament - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Altes Testament, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Altes Testament und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.