fbpx
Neurophilosophie der Willensfreiheit von Walter,  Henrik

Neurophilosophie der Willensfreiheit

Von libertarischen Illusionen zum Konzept natürlicher Autonomie. 2. Auflage

Nach der traditionellen Auffassung ist Willensfreiheit die Fähigkeit, mit Hilfe der reinen Vernunft neue Kausalketten anzustoßen, ohne daß diese durch die Vergangenheit determiniert sind. Aufgrund unseres heutigen Wissens muß diese Einschätzung zurückgewiesen werden, nicht ohne Folgen: Unsere intuitiven Einstellungen zu persönlicher Schuld, zum Stolz auf eigene Leistungen und zum Verlauf unserer eigenen Zukunft können so nicht erhalten bleiben. Daß sie dennoch nicht gänzlich illusorisch sind, zeigt das hier entworfene Konzept der natürlichen Autonomie, das Begriffen wie „Alternativen“, „Person“, „intentionalem Handeln“, „Zurechnen“ und „Verantwortlichkeit“ weiterhin Raum läßt. Ausgehend von seiner Position der „minimalen Neurophilosophie“ diskutiert der Autor Willensfreiheit als naturphilosophisches Problem und entwickelt sein Nachfolgerkonzept der natürlichen Autonomie.

> findR *
Produktinformationen

Neurophilosophie der Willensfreiheit online kaufen

Die Publikation Neurophilosophie der Willensfreiheit - Von libertarischen Illusionen zum Konzept natürlicher Autonomie. 2. Auflage von ist bei Brill | mentis, mentis erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Autonomie, Neurophilosophie, Willensfreiheit. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 56 EUR und in Österreich 57.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!