Im Dialog mit Raubrittern und Schönen Madonnen

Im Dialog mit Raubrittern und Schönen Madonnen von Bergstedt,  Clemens, Heimann,  Heinz-Dieter, Kiesant,  Knut, Knüvener,  Peter, Müller,  Mario, Winkler,  Kurt
Ausgewiesene Historiker, Literaturwissenschaftler, Kunst- und Bauhistoriker entfalten in fast fünfzig eindrucksvoll bebilderten Beiträgen ein neuartiges Panorama der Mark Brandenburg des späten Mittelalters. Kapitel wie 'Glänzende Höfe', 'Vor und hinter Kirchentüren', 'In der Stadt', 'Aus Goldfäden und Backsteinen', 'Auf Bühnen und Büchertischen' laden den Leser ein zu neuen Entdeckungen in der Zeit des späten Mittelalters. In der Begegnung mit 'Raubrittern' und 'Schönen Madonnen' werden die Dynamik und die Widersprüche der Zeit zwischen 'Schwarzem Tod' und Reformation anschaulich. Das Lesebuch zu einer der faszinierendsten Epochen der brandenburgischen Landeskultur erscheint begleitend zu dem großangelegten Ausstellungs-Projektverbund 'Raubritter und Schöne Madonnen' in Potsdam, Berlin, Brandenburg an der Havel und in Ziesar.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Die Eiswolf-Saga. Teil 3: Wolfsbrüder

Die Eiswolf-Saga. Teil 3: Wolfsbrüder von Weinbach,  Holger
Auf ihrer Flucht vor dem Grafensohn Drogo geraten Faolán, Svea und der Edelherr Brandolf in die Fänge der Eiswölfe und werden als Sklaven in das Reich der Svear verschleppt. Noch weiß Faolán nicht, dass ihn laut einer Prophezeiung dort sein Schicksal erwartet. Der Mönch Ering schmiedet indes einen Plan, um Faolán zu befreien und ihm seine wahre Herkunft zu offenbaren. Er hofft auf die Hilfe ihres Freundes Konrad, der jedoch weiterhin das Rittertum anstrebt – und die Hand von Brandolfs Tochter Lydis. Als der Kaiser zu den Waffen ruft, muss er sich unter Drogos Banner auf den Weg nach Rom machen. Und Drogo hat ihre alte Feindschaft nicht vergessen … Der dritte Teil der „Eiswolf-Saga“ führt vor der Kulisse des Kaiserreichs Otto I. auf abenteuerlichen Wegen in den heidnischen Norden der Wikinger und in das Machtzentrum der Kurie, Rom. Die einstigen Novizen reifen zu Männern heran und nehmen ihre Plätze im Geflecht der Schicksalsfäden ein, in der Hoffnung, eines Tages wieder zusammenzufinden.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Die Heilerin des Sultans

Die Heilerin des Sultans von Stolzenburg,  Silvia
Ulm 1399: Nach dem überraschenden Tod seiner Eltern, die bei einem schrecklichen Brand in Straßburg ums Leben gekommen sind, kehrt der fünfzehnjährige Falk von Katzenstein nach Ulm zurück. Dort ringt er mit der Entscheidung, seine begonnene Steinmetzausbildung zu Ende zu bringen oder sich ausschließlich der umfangreichen Pferdezucht zu widmen, die er von seinem Vater geerbt hat, als unvermittelt ein unbekannter Onkel, Otto von Katzenstein, in sein Leben tritt. Ungeachtet der Warnungen seines Verwalters und väterlichen Freundes Lutz entflammt der junge Mann für den Plan des berechnenden Verwandten, eine Reise in den Orient anzutreten, um feurige Araberpferde zu erwerben, mit denen sowohl Falk als auch Otto ihre Zucht veredeln können. Doch nach der Abreise von Venedig wird er von Piraten gefangen und als Militärsklave an den osmanischen Sultan Bayezid Yilderim verkauft. In einem Übungskampf schwer verletzt, wird Falk von der aus dem kaiserlichen Harem kommenden schönen jungen Heilerin Sapphira gesund gepflegt. Die zwischen den beiden entflammende Liebe bringt sie jedoch bald in höchste Lebensgefahr … Nach "Die Launen des Teufels" und "Das Erbe der Gräfin": Der dritte Teil der hochgelobten Ulm-Trilogie von HOMER-Preisträgerin Silvia Stolzenburg!
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Im Zeichen des Löwen

Im Zeichen des Löwen von Slawski,  Robert
Einführung 7 1 Der Erdenkreis / Über Gott und die Welt. Herzog Heinrich und seine Wege 11 2 Bilder vom Herzog / Gepflegter Bart und dunkles Haar. 15 3 Bilder vom Herzog / Mittelgroß und wohlgestaltet. 21 4 Räuber oder Ritter? / Kriegsmann, Reiter, Ritter. Adel und Fürstenhof 25 5 Ritterturnier / Turnoimentum – ein lebensgefährliches Vergnügen 31 6 Heldentaten / Heinrich der Löwe und andere ritterliche Helden 35 7 Nach Nordost / Mehr als hundert Heeresfahrten in das Land der Slawen. 41 8 Nach Nordost / Fast ein Dauerkrieg: 1158–1167 45 9 Nach Nordost / Streit um die Beute. Siedlungsland 51 10 ”Historia Welforum“ / Der Stammbaum der Welfen in Wort und Bild 55 11 Der Name des Löwen / Vom Familiensymbol zum Beinamen des fürstlichen Herren in Braunschweig 61 12 Im Dienste des Herzogs / Welfische Ministerialen und ein junger Wissenschaftler 65 13 Erstaunliche Karriere / Intellektuelle Kleriker im Beraterkreis des Herzogs 71 14 Der Bischofsmacher / Heinrich der Löwe und sein Einfluß auf die Kirche in Nordelbien 75 15 Ein Festbankett / Von der Hochzeit des Kaiserenkels mit der Königstochter 81 16 Pilgerfahrt / Reiseziel Orient. Empfang in Byzanz 85 17 Pilgerfahrt / Im Heiligen Land. Rückkehr mit kostbaren Reiseandenken 89 18 Ereignis gar nicht stattgefunden? / Begegnung Heinrichs des Löwen mit Friedrich Barbarossa in Chiavenna 93 19 Der Prozeß / Heinrich der Löwe ignoriert das kaiserliche Gebot 113 20 Alles oder nichts / Der Herzog gegen Kaiser und Reich 117 21 Krieg im eigenen Land / Propst Gerhard II. von Steterburg berichtet 121 22 Ansichten vom Ritter / Waffen und Rüstung. Und ein Gedicht 125 23 Minnelieder für Mathilde / Lied und Literatur am fürstlichen Hof 129 24 Alles irgendwie besonders / Die ältesten Kunstwerke im Dom St. Blasii zu Braunschweig 135 25 Ziemlich peinlich / Die Öffnung des herzoglichen Grabes 1935 und die Folgen 141 26 Original und Fälschung / Die Pfalz des Herzogs und die heutige Burg Dankwarderode 145 27 Das Evangeliar / Aus dem Skriptorium von Helmarshausen 149 28 Das Evangeliar / Mit Widmung und Familienbild 155 29 Männer und Frauen / Fürstliche Paare. Eheliche Bindungen etwas genauer betrachtet 159 30 Männer und Frauen / Ehe, Liebe, Sex. Vorstellungen vom Umgang miteinander 165 31 Städte, die wir kennen / Der Ausbau von Handelsplätzen als bleibender Erfolg des Herzogs 171 32 Städte, die wir kennen / Siedlungsgründung, Stadtzerstörung: Eine Frage von Macht und Politik 175 33 Reliquien / Die größten Kostbarkeiten überhaupt 181 34 Heinrich der Löwe in späterer Bewertung / Wunsch und Wahrheit, Illusion und Forschung 185 Anhang 191 Literaturhinweise. 191 Bildnachweis. 202 Ortsregister. 203 Personenregister. 206 Anhang: Adressen, Hinweise Karten Literatur Stichwortverzeichnis Nachweise. Die Ausstellung zum 800. Todestag Heinrichs des Löwen hat unseren Blick auf das 12. Jahrhundert gelenkt. Der Welfe, zuerst politischer Partner, dann Gegner des Kaisers Friedrich Barbarossa, prägte vor allem die norddeutsche Geschichte. Es ist die Geschichte von Fürsten und Rittern, der Gründung von Städten, von Slawen und Sachsen, vom Tempelschatz der Ranen, den Grenzkriegen und dem Kleinkrieg im Lande. Von Reliquien und neuen Kirchen. Spuren und Zeugnisse finden sich allenthalben in den Stammlanden des Fürsten, um die Residenz Braunschweig, in Lüneburg und Lübeck, am Unterlauf der Elbe, vom Mittelgebirge bis zur Ostsee. Die Persönlichkeit des Herzogs, in dessen Auftrag das teuerste Buch der Welt entstanden ist, wird auf dem Hintergrund der mittelalterlichen Lebenswelt gewürdigt. Minnelieder, Pilgerreise und Festbankett, Untreue und eine erstaunlich junge Braut. Entdeckungsreisen in die faszinierende Welt des Hochmittelalters.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Hexenherz. Eisiger Zorn

Hexenherz. Eisiger Zorn von Loerchner,  Monika
Europa, 1466: Als die Hexenverfolgung immer weiter um sich greift, schreitet die bisher geheime Elite der Hexen ein und offenbart: Jede Frau ist der Magie fähig! 550 Jahre später wächst die junge Hexe und staatstreue Gardistin Helena in einer Gesellschaft heran, in der die Vorherrschaft der Frauen unumstößlich scheint. Sie träumt davon, weiter im Dienst der höchsten Hexe, der Goldenen Frau, aufzusteigen. Doch als sie Opfer einer Intrige wird und fliehen muss, gerät sie in die Fänge von Rebellen. Denn auch das stärkste Regime hat seine Fehler – und seine Feinde …
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Knochen der Weisen

Knochen der Weisen von Hartmann,  Sabine
Eine mittelalterlich gewandete Frau wird am Tag nach dem Hildesheimer Kulturfestival „Wallungen“ bei Reinigungsarbeiten tot aufgefunden. Die feine Stichverletzung lässt vermuten, dass die Ermordete mit einem Degen oder Stilett erstochen wurde. Kofi und Moll finden in ihrer Wohnung weitere Gegenstände aus dem Mittelalter. Besteht hier ein Zusammenhang mit der historischen Hildesheim-Rallye? Und welche Rolle spielt der alte Mordfall aus dem 19. Jahrhundert rund um einen verschollenen Familienschatz? Als eine weitere Frau überfallen wird, spitzt sich die Lage dramatisch zu …
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Geschichte des europäischen Mittelalters

Geschichte des europäischen Mittelalters von Heidrich,  Ingrid
Portal der Kirche von Montceaux-l'Etoile - Burgund, Frankreich, 12. Jh. Ländliche romanische Kirche in der Nähe des Klosters Cluny Mittelalter hat Konjunktur in Filmen, Laienspielgruppen und auf historischen Märkten. Macher und Zuschauer reizt das Ferne, Bunte, Fantastische; denn Mythos, mystery und fantasy versprechen Profit. Das Mittelalter wird dabei zur künstlichen Folie. Anders sieht das Defizit bei den Mittelalter-Ausstellungen aus. Sie finden zwar breites Interesse; denn hier fasziniert die Pracht meist kirchlicher Exponate, die vielen Besuchern jedoch zugleich fremd und unverständlich sind. Dem breiten Publikum fehlt ein solides Grundwissen über die sozialen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Strukturen dieser Epoche sowie über deren Veränderungen vom 4. bis 15. Jahrhundert. Diesem Mangel soll das Buch abhelfen und das Bild dieser Epoche entmythisieren und versachlichen. Das Mittelalter ist die Basis unserer europäischen Vergangenheit, keinesfalls gleichförmig in den verschiedenen Teilen unseres Kontinents und durchaus nicht statisch. Das Buch ist eine lesbare und verständliche Einführung für historisch Interessierte wie Studierende und zugleich eine Anregung für alle, die „es immer schon genauer wissen wollten“. Im Unterschied zu vielen fachspezifischen Büchern nimmt diese Darstellung ganz Europa in den Blick. Mit dem Schlusskapitel und der Kurzbibliografie werden außerdem Informationen für diejenigen geboten, die sich auf dem Buchmarkt oder online weiter orientieren wollen.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Rosen für Theophanu. Braut Ottos II. – Kaiserin des Abendlandes

Rosen für Theophanu. Braut Ottos II. – Kaiserin des Abendlandes von Krieger,  Günter
Als die byzantinische Prinzessin Theophanu im Jahr 972 nach Rom reist, um Otto II. zu heiraten, beginnt für sie fern der Heimat ein neues Leben. Am Kaiserhof herrschen raue Sitten. Theophanu muss sich behaupten, um den zahllosen politischen Ränkespielen nicht zum Opfer zu fallen. Im Sommer 980 bringt sie endlich den lang ersehnten Thronfolger zur Welt. Zufällig wird das Bauernmädchen Jutta Zeugin dieses bedeutenden Ereignisses und macht es sich zum Lebensziel, Theophanus Zofe zu werden. Doch bis dahin muss die junge Kaiserin für sich und ihren Sohn kämpfen … Eine der großen Frauengestalten des Mittelalters: Theophanu, deutsche Kaiserin aus Byzanz und Gemahlin Ottos II., ihrer großen Liebe. Glanz und Glück, aber auch Tragik und Tod sind die Wegbegleiter Theophanus, der selbst kein langes Leben beschieden war.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Mit Herz und Bogen

Mit Herz und Bogen von Dickerson,  Melanie
Im Jahr 1363: Fronika Menkels wildert mit Pfeil und Bogen im Wald des Markgrafen, um die Mäuler hungriger Waisenkinder zu stopfen. Da sie selbst ihre Eltern durch die Pest verloren hat, sieht Fronika es nun als ihre christliche Pflicht, sich mithilfe ihres Onkels um die Waisenkinder zu kümmern. Bei einem Tanzfest im Ort verliebt Fronika sich schlagartig in Matthis Weidman, der von der jungen Schönen auch gleich ganz hin und weg ist. Doch Matthis kommt für Fronika nicht nur aus Standesgründen nicht infrage - wie sich herausstellt, ist er auch der neue Förster des Markgrafen, dessen wichtigste Aufgabe es ist, den dreisten Wilderer zu fassen. Fronikas Onkel hat außerdem einen viel besseren Kandidaten für seine Nichte ausgesucht: den Sohn des Bürgermeisters. Während Fronikas und Matthis' Zuneigung weiter wächst, wird die Lage immer komplizierter. Und plötzlich ist Fronikas Leben in Gefahr ... Eine märchenhafte Geschichte voller Glauben und Romantik.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Die geraubte Rose

Die geraubte Rose von Cordonnier,  Marie
Als Erben haben die vier Söhne des Falken sich Reichtum erhofft, doch stattdessen hinterließ ihr Vater ihnen eine heruntergekommene Burg, eine Menge Schwierigkeiten und ein merkwürdiges, geheimnisvolles Mädchen aus dem Orient. Nun nach des Vaters Tod geht jeder Sohn seiner eigenen Wege. Simon, der zweite und gutmütigste der vier Brüder, hilft seinem älteren Bruder bei dessen Grenzstreitigkeiten gegen die Lubins. Bei einem Überfall gelingt es ihm dabei, die schöne Charis zu entführen. Um die Familienfehde zu beenden, ordnet der König Simons Heirat mit Charis an. Während die Familie d'Escoudry und die Lubins hierauf Frieden schließen, fängt eine ganz andere Fehde an: Charis wehrt sich mit allen Mitteln dagegen, sich Simon zu unterwerfen und seine Frau zu werden… „Die geraubte Rose" ist der Band 2 der Serie „Die Söhne des Falken". „Herzerfrischend, spannend, mit manch vergnüglichen Wortgefechten amüsant zu lesen, absolut empfehlenswert“, sagen Leser der neu nicht mehr lieferbaren Printausgabe.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Mittelalter

Sie suchen ein Buch über Mittelalter? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Mittelalter. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Mittelalter im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Mittelalter einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Mittelalter - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Mittelalter, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Mittelalter und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.