fbpx

Bibliothek und Wissenschaft 52 (2019): Künstlerbuch im Schaufenster

Bibliothek und Wissenschaft 52 (2019): Künstlerbuch im Schaufenster von Fabian,  Claudia
Bibliotheken sind wichtige Institutionen des kulturellen Gedächtnisses. Sie überliefern gedruckte und handschriftliche Dokumente und Medien aller Art und stellen sie der Wissenschaft als Quellenmaterial zur Verfügung. Bibliothek und Wissenschaft publiziert Untersuchungen zu Bibliotheksbeständen, Texten, Sammlungen und Quellengattungen sowie kultur- und wissenschaftshistorische Beiträge zur Geschichte und Methode der Bibliotheksarbeit. Aus dem Inhalt (insgesamt 18 Beiträge): Wulf D. von Lucius, Sammeln ins Offene Nina Schleif, Von A nach W und zurück – Andy Warhols Vorliebe für Alphabetbücher Hans Dickel, Fotobücher und Künstlerbücher Andrea Joosten, Die Kreativität einer Metropole – Künstlerbücher aus Hamburg Bettina Brach, Archive – Künstlerbücher sammeln und sichern Viola Hildebrand-Schat, Eine Frage der medialen Verortung? Künstlerbücher in der institutionellen und akademischen Vermittlung Claudia Fabian, Die Künstlerbuchsammlung der Bayerischen Staatsbibliothek und ein Blick auf die Ausstellung SHOWCASE Emil Siemeister, Eine Redefigur. Vortrag, Bayerische Staatsbibliothek München 2017
Aktualisiert: 2020-10-28
> findR *

Ein schreckliches Land

Ein schreckliches Land von Gessen,  Keith, Karsten,  Jan
»Ein Grund zum Feiern: warmherzig, geistreich, ernsthaft, witzig, äußerst gut lesbar und voll von jener fröhlichen Traurigkeit, die ich mit Russland und seinen Schriftstellern verbinde. Keith Gessen ist ein wunderbarer, bedeutender Schriftsteller.« George Saunders »Um Russland zu verstehen, müssen Sie dieses Buch lesen.« The Times Andrej Kaplan ist in Russland geboren und in New York aufgewachsen. Gerade ist seine Beziehung zerbrochen, und auch beruflich steckt der unterbezahlte junge Literaturdozent in einer Sackgasse. Als ihn sein Bruder anruft und um Hilfe bittet, willigt er spontan ein – und findet sich kurz darauf in Moskau wieder, wo er sich um seine wunderlich werdende Großmutter kümmern soll, eine Frau, die die dunklen Tage des Kommunismus kennt und die gewalttätige kapitalistische Transformation Russlands miterlebt hat. Andrej lernt, sich in Putins Moskau zurechtzufinden: Es ist immer noch seine Geburtsstadt, nur mit sehr viel teurerem Kaffee. Er zieht bei seiner überraschend schlagfertigen Großmutter ein, findet einen Ort zum Eishockeyspielen, ein Café mit kostenlosem WLAN, und schließlich auch einige Freunde. Als er sich in die schöne Aktivistin Julia verliebt, steht er bald vor einer folgenschweren Entscheidung. »Ein schreckliches Land« fragt, was man dem Ort, an dem man geboren wurde, schuldig ist und was er einem schuldet. Ein reifer, humorvoller und einfühlsamer Roman über ein Russland am Scheideweg, das Altern, politischen Widerstand und die Schwierigkeit, hehre Ideale auch tatsächlich im Leben umzusetzen. »Humorvoll, einfühlsam, zeitgemäß … Der in Moskau geborene Amerikaner Gessen zeigt eine bewegende Sympathie für die kleineren Akteure auf der Bühne der Weltgeschichte.« Kirkus Review
Aktualisiert: 2020-10-24
> findR *

Pophörspiele

Pophörspiele von Friedrich,  Hans-Edwin, Greif,  Stefan, Hanuschek,  Sven, Lehnert,  Nils
Hörspiele – in den 1920er Jahren für das Radio entwickelt – bilden ein eigenes literarisches Genre. Nach einer lebhaften Entwicklung sprengt das Pophörspiel als Kunstform ab den späten 1960er Jahren dann radikal mediale Grenzen und Hörerwartungen: Dies zeigt sich etwa in musikähnlichen Collagen, der Zitation und Verhandlung von Pop-Lebensstilen oder der Demontage des narrativen Sinngehalts. Wobei es dem Pophörspiel immer auch darum geht, die Öffnung zur Rock- und Popmusik sowie zur Popkultur allgemein voranzutreiben und einer bürgerlichen Kunstauffassung kritisch zu begegnen. Im Band versammeln sich exemplarische Blicke auf ausgewählte Hörspiele von u. a.: Andreas Ammer / FM Einheit, Sibylle Berg, Rolf Dieter Brinkmann, Heiner Goebbels / Heiner Müller, Ferdinand Kriwet, Thomas Meinecke, Rimini Protokoll, Milo Rau, Kathrin Röggla, Christoph Schlingensief, She She Pop und Wolf Wondratschek.
Aktualisiert: 2020-10-27
> findR *

Späte Erzählungen 1919-1953

Späte Erzählungen 1919-1953 von Mann,  Thomas
Der Kommentar zu den »Späten Erzählungen« Thomas Manns ist als separater Band lieferbar. Hans Rudolf Vaget hat im Rahmen der »Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe« die späten Erzählungen textkritisch ediert und mit einem fundierten Kommentar ergänzt, der die Entstehung und Wirkung der Texte nachzeichnet, biographische, literatur- und zeitgeschichtliche Zusammenhänge erläutert und damit neue Zugänge zu diesem epochalen Erzählwerk ermöglicht. In Thomas Manns Werk nehmen die Erzählungen einen besonderen Stellenwert ein. Von seinen Anfängen als Schriftsteller bis kurz vor seinem Tod hat er immer wieder kürzere Prosa verfasst und damit Weltliteratur geschaffen. Der Band »Späte Erzählungen« setzt 1919 mit dem Idyll »Herr und Hund« ein, es folgen so berühmte Erzählungen wie »Unordnung und frühes Leid« und »Mario und der Zauberer«, bis 1953 das Erzählwerk mit »Die Betrogene« seinen Abschluss findet.
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *

Einleitung in die Literaturwissenschaft

Einleitung in die Literaturwissenschaft von Löffler,  Anneliese, Tolzien,  Eike-Jürgen
Der sozialistische Realismus in der Literatur mit all seinen Begebenheiten. Wegen des Titels dieser Ausgabe gab es schon im Vorfeld erhebliche Auseinandersetzungen. Die Herausgeberin und das Redaktionskollegium wollten den Titel eigentlich „Der moderne Realismus in der Literatur“ nennen. Aber der Druck von der Abteilung Wissenschaft war so groß, dass Harry Jünger letztendlich sagte: ist doch egal, Hauptsache, dieser Band kann veröffentlicht werden. Der sozialistische Realismus wurde somit als ein Teil der Kunst im 20. Jahrhundert gesehen. Grundlage bildete die Entstehung einer progressiven Literatur im 19. Jahrhundert in Russland. Von da an gab es immer deutlicher die Zeichen der Ausprägung einer sozialistischen Literatur. Daraus sollte sich eine sozialistische Weltliteratur entwickeln. In diesem Band wird versucht, die Eigenarten einer literarischen Methode zu untersuchen, die man sodann als sozialistischen Realismus zu bezeichnen pflegte. Eigentlich sollte diese literarische Reihe noch fortgesetzt werden, aber das verlief so nach und nach im Sande. Vorgesehen waren noch insgesamt 3 Dutzend verschiedener Ausgaben. So blieb es aber nun bei diesen fünf Ausgaben. Die Universitätsforschung wurde umgewandelt und vieles änderte sich dadurch. Die Grundlage dafür bildeten dessen Entstehung, deren Anfänge und Begründer, die Herausbildung und weitere Entwicklung bis hin zu einer sozialistischen Weltliteratur. Dazu kommt die historische Sicht zum sozialistischen Realismus, die theoretischen Probleme, die Schaffungsmethode und die Einheit und Vielfalt des sozialistischen Realismus. Einzelne Forscher haben dieses Vorhaben jeweils auf Grund von unterschiedlichen Aspekten untersucht. Am Ende war man sich darüber einig, dass es auf den Reichtum der Kunst ankommt und dieser sichtbar gemacht werden muss. Vor allem kommt es dabei auf die wahrheitsgetreue Darstellung und der Wirklichkeit an. Somit geht es dabei um die Weltkunst und um die Verteidigung der Kunst. Dieses Buch soll zu einer offenen Diskussion anregen du für kritische Hinweise ist die Herausgeberin besonders dankbar. Prof. Dr. Anneliese Löffler
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *

Europaentwürfe – Positionierungen der rumänischen Literatur nach 1989

Europaentwürfe – Positionierungen der rumänischen Literatur nach 1989 von Bacali,  Miruna
Die postkommunistische Literatur Rumäniens wirft entscheidende Fragen der europäischen Zugehörigkeit, der gesellschaftlichen Transformation sowie der Selbst- und Fremdverortung in transnationaler Perspektive auf. Miruna Bacali präsentiert einen innovativen Umgang mit den literarischen Quellentexten, die im Sinne der Geschichtswissenschaft analysiert werden. Sie werden so zu Material für gesellschaftspolitisch relevante Diskurse, die weit über das Literarische hinausgehen. Auch bindet die Fallstudie soziologische, kultur- und literaturwissenschaftliche Theorieansätze mit ein, wodurch Transfer und Vergleichbarkeit über Disziplingrenzen hinaus gewährleistet werden.
Aktualisiert: 2020-10-23
> findR *

Europaentwürfe – Positionierungen der rumänischen Literatur nach 1989

Europaentwürfe – Positionierungen der rumänischen Literatur nach 1989 von Bacali,  Miruna
Die postkommunistische Literatur Rumäniens wirft entscheidende Fragen der europäischen Zugehörigkeit, der gesellschaftlichen Transformation sowie der Selbst- und Fremdverortung in transnationaler Perspektive auf. Miruna Bacali präsentiert einen innovativen Umgang mit den literarischen Quellentexten, die im Sinne der Geschichtswissenschaft analysiert werden. Sie werden so zu Material für gesellschaftspolitisch relevante Diskurse, die weit über das Literarische hinausgehen. Auch bindet die Fallstudie soziologische, kultur- und literaturwissenschaftliche Theorieansätze mit ein, wodurch Transfer und Vergleichbarkeit über Disziplingrenzen hinaus gewährleistet werden.
Aktualisiert: 2020-10-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Literaturwissenschaft

Sie suchen ein Buch über Literaturwissenschaft? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Literaturwissenschaft. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Literaturwissenschaft im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Literaturwissenschaft einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Literaturwissenschaft - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Literaturwissenschaft, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Literaturwissenschaft und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.