fbpx

„Sachlichkeit ist tödlich für das Wesen der Kunst“

„Sachlichkeit ist tödlich für das Wesen der Kunst“ von Wagner,  Janka
Starting with German paintings in 1925, the concept "Neue Sachlichkeit" quickly spread to different fields of art, and crossed national borders. In the Netherlands, literary debates on "Nieuwe Zakelijkheid" were characterized by harsh polemics. Literary critics reviewed this concept negatively by questioning its artistic status. These negative judgements not only dominated contemporary debates, but also affected the literary-historical representation of "Nieuwe Zakelijkheid", which was until the 1990s, based on the positions of only a few contemporary opponents. This study investigates the reasons for these harsh polemics, by taking the judgements not just as a theoretical reflection on poetics, but as a strategic positioning-instrument of the critics in their fight for power and recognition in the Dutch artistic field. Proceeding from the literary-critical discussion, the term "Nieuwe Zakelijkheid" is analysed in the broader context of artistic debates (e.g. visual arts, architecture) of the interwar period. This interdisciplinary approach enables to highlight correlations between the different artistic debates and promises a more adequate explanation of the negative reception of "Nieuwe Zakelijkheid".
Aktualisiert: 2020-09-28
> findR *

Traumhäuser

Traumhäuser von Koch,  Tim
Hier möchte ich leben. In diesem Bildband sind Häuser versammelt, in denen man gerne wohnen will. Das perfekte Geschenk für alle, die bauen wollen. Bildband in großem Format: 21,5 x 21,5 Zentimeter; komplett in Farbe; Cover in Premium Papier mit Filmlaminierung; hochwertige Aufnahmen von internationalen Profifotografen; großartige und unvergessene Momente; das perfekte Geschenk für alle Fans erkennen. Dies ist der Bildband, der dein Leben verändern wird. WWG1WGA
Aktualisiert: 2020-09-24
Autor:
> findR *

Meister Klee!

Meister Klee! von Eggelhöfer,  Fabienne, Keller u.a.,  Marianne
| Die Gestaltungslehre des Künstlers erstmals publiziert | Zugang zur Online-Datenbank des Forschungsprojekts mit ca. 1000 Verlinkungen Paul Klee (1879–1940) unterrichtete neben seiner künstlerischen Tätigkeit über zehn Jahre lang am Bauhaus in Weimar und Dessau, ehe er Professor an der Düsseldorfer Kunstakademie wurde. Dabei entwickelte der Künstler eine eigene bildnerische Form- und Gestaltungslehre, die erstmals in vollem Umfang veröffentlicht wird. Neben einer allgemeinen Einleitung ins Quellenmaterial stellt die Publikation die 24 Kapitel der Lehre vor und zeigt eine Auswahl von Kunstwerken zu den Themen »Natur«, »Bewegung«, »Rhythmus«, »Farbe« und »geometrische Konstruktion«. So werden die sowohl für Klees künstlerisches Schaffen als auch seinen Unterricht zentralen Aspekte sichtbar. Dank eines vierjährigen Forschungsprojekts, das vom Schweizerischen Nationalfonds SNF und von der Paul-Klee-Stiftung der Burgergemeinde Bern unterstützt wurde, konnte das rund 3900 Manuskriptseiten – Vorlesungen, Übungen, Skizzen – umfassende Unterrichtsmaterial gesichtet, geordnet, faksimiliert und transkribiert werden. Begleitend erscheint auch ein Katalog (Deutsche Ausgabe ISBN 978-3-7757-3353-3) Ausstellung: Zentrum Paul Klee, Bern 31.7.2012–6.1.2013 | Fundación Juan March, Madrid 22.3.–30.6.2013 Sprache: Deutsch
Aktualisiert: 2020-09-29
> findR *

Perlen Ausgewählte Bauten und Orte in München

Perlen Ausgewählte Bauten und Orte in München von Borgmann,  Nicola, Goetz,  Marco
Anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Architekturgalerie setzten wir die Perlensuche fort, die wir vor 10 Jahren mit dem ersten Buch und der Ausstellung "PERLEN - Bauten und Orte in München" begonnen haben. Jetzt richten wir unser Augenmerk auf die Freiräume von München. Gerade die letzten Wochen haben sich der Wert und die Notwendigkeit von wohnungsnahen Freiräumen, Gärten, Parks und Plätzen als Sport- und Erholungsflächen in der Stadt gezeigt. Wir sind daher mit Münchens Architekten, Landschaftsarchitekten und Historikern nach besonderen Orten in München auf die Suche gegangen und haben sie von den Fotografen Michael Heinrich, Markus Lanz und Simon Schels ablichten lassen.
Aktualisiert: 2020-09-22
> findR *

Perlen Gesamtband

Perlen Gesamtband von Borgmann,  Nicola, Goetz,  Marco, Götze,  Georg
Anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Architekturgalerie setzten wir die Perlensuche fort, die wir vor 10 Jahren mit dem ersten Buch und der Ausstellung "PERLEN - Bauten und Orte in München" begonnen haben. Jetzt richten wir unser Augenmerk auf die Freiräume von München. Gerade die letzten Wochen haben sich der Wert und die Notwendigkeit von wohnungsnahen Freiräumen, Gärten, Parks und Plätzen als Sport- und Erholungsflächen in der Stadt gezeigt. Wir sind daher mit Münchens Architekten, Landschaftsarchitekten und Historikern nach besonderen Orten in München auf die Suche gegangen und haben sie von den Fotografen Michael Heinrich, Markus Lanz und Simon Schels ablichten lassen.
Aktualisiert: 2020-09-22
> findR *

Wolfgang Pehnt

Wolfgang Pehnt von Gerlach,  Verena, Pehnt,  Wolfgang
Das Bauen steckt voller Regeln, ohne die diese anspruchsvolle Spielart menschlichen Handelns nicht funktionieren würde. Doch es gibt auch Gepflogenheiten, die kritisches Nachfragen erfordern: Warum gehen wir nach wie vor verschwenderisch mit unseren Ressourcen um, obwohl wir es besser wissen? Warum treiben wir mit willkürlichen, neuen Rekonstruktionen Nostalgie statt zu retten, was an denkmalwerter Substanz noch tatsächlich vorhanden ist? Die Essays von Wolfgang Pehnt (*1931 in Kassel) nehmen Architektur von den verschiedensten Blickpunkten aus ins Visier, widmen sich thematischen Zusammenhängen, gegenwärtigen Aufgaben und historischen Phänomenen, aus denen oftmals Lehren für heute zu ziehen wären. Aus einzelnen Aspekten ergibt sich in diesem Buch ein Bild des vergangenen und gegenwärtigen Bauens, wie es sich im Kopf dieses Autors darstellt – und eine Architekturgeschichte in aufschlussreichen Episoden. Ausstellung: Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt/Main 10.–25.9.2011 Sprache: Deutsch
Aktualisiert: 2020-09-29
> findR *

Die bronzezeitliche Architektur von Tavşan Adasi in ihrem ägäischen Kontext (ZAKS-Schriften 25)

Die bronzezeitliche Architektur von Tavşan Adasi in ihrem ägäischen Kontext (ZAKS-Schriften 25) von Bertemes,  Francois, Hornung-Bertemes,  Karin, Rechta,  Michael Romuald
Seit der Gründung von ZAKS e.V. war es unser Wunsch, den Begriff „Schwarzmeerraum“ möglichst weit zu fassen und somit nicht nur die Küstenregionen zu berücksichtigen, sondern auch die Interaktionsräume mit dem Hinterland und das Hinterland selbst. Die Ägäis ist aus dieser Sicht ein solcher Raum, der über das Marmara-Meer, Thrakien und Nordwestanatolien als Interaktionsräume mit dem Pontikum verbunden ist. Mit dem vorliegenden Band „Tavşan Adası I“ beginnen wir eine neue Reihe innerhalb der Schriften des Zentrums für Archäologie und Kulturgeschichte des Schwarzmeerraumes. Sie hat die Veröffentlichung der Ergebnisse der Ausgrabungen auf Tavşan Adası, einer kleinen Insel nordwestlich des antiken Hafens von Didyma in der Türkei, zum Ziel, die das Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg unter unserer Leitung von 2005 bis 2013 durchgeführt hat. Die Beiträge, die aus den Monografien, zur mittel und spätbronzezeitlichen Keramik (K. Eckert), zur bronzezeitlichen Architektur (M. Rechta), den bronzezeitlichen Steinartefakten (K. Focke) und zum südägäischen Kommunikationswerk (T. Neuser) sowie mehreren Sammelbänden zu einzelnen Fragestellungen und Perioden bestehen werden, sollen die Ergebnisse unserer Feldarbeit der Fachwelt in Abfolge ihrer Fertigstellung zugänglich machen. Vorwort Einleitung Introduction Definitionen und Begriffserläuterungen • Zur Erläuterung und Definition der Begriffe „Minoer“ und „Minoisierung“ • Zur Definition des Begriffs „ägäisches Kommunikationsnetzwerk“ Topografie der milesischen Halbinsel • Die Topografie des Fundortes Tavşan Adası und seine Lage im „ägäischen Kommunikationsnetzwerk” • Konstruktion und Vergleich der Hafenanlagen Die Ausgrabung von Tavşan Adası • Zur Grabungsmethode • Zur Dokumentation • Zu den Maßangaben • Bezeichnung und Nummerierung von Mauern, Räumen, Installationen, Straßen und Befunden Chronologische Stellung der Kulturschichten von Tavşan Adasi Die Ostfläche – „Alan 1“ • Gebäude I, Phase A • Gebäude I, Phase B • Zusammenfassung und Interpretation des Gebäudes I in den Phasen A und B • Gebäude II • Gebäude III (Inselnordostprofil) • Straßen und Straßensystem der Ostfläche – „Alan 1“ • Zur Interpretation und zum Vergleich der Straßen und des Straßensystems Die Südfläche „Alan 2“ • Schicht TA 2 • Schicht TA 3 Verwendete Baumaterialien in der minoischen Architektur • Stein • Holz • Lehmziegel • Berechnung des verwendeten Baumaterials für das Gebäude IA und ihre gesellschaftliche Implikation Tavşan Adasi – ein Resümee und eine Synthese im überregionalen Kontext Tavşan Adasi – A Resume and synthesis in the superregional context Literatur Abbildungsverzeichnis Katalog • Katalog Ostfläche - „Alan 1“ • Katalog Südfläche - „Alan 2“ Konkordanztabellen Luftbilder der Ostfläche – „Alan 1“ und der Südfläche – „Alan 2“ Baumaterialrechnung Gebäude IA (Rechnungstabellen)
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

Erforschen und Erhalten

Erforschen und Erhalten
Von Grünsfeld im Norden bis Murg im Süden, von Ettenheim im Westen bis Königsbronn im Osten: In diesem Band finden sich Beiträge aus allen Teilen Baden-Württembergs. Die zeitliche Spanne reicht vom Dreisitz der Münsterkirche in Ulm aus dem Jahr 1468 bis zum town house in Stuttgart von 1982. Thematischer Schwerpunkt ist das Wohnen in all seinen Facetten. Einige denkmalgeschützte Siedlungen führen uns vor Augen, wie in der Vergangenheit die Wohnungsnot bewältigt wurde. Daneben stehen ganz ungewöhnliche Wohnlösungen: ein umgenutztes Pumpenwerk, eine Scheune, ja sogar Apartments in einem Kirchturm! Darüber hinaus bietet „Erhalten und Erforschen“ noch einiges mehr: neue Methoden, überraschende Forschungsergebnisse, ungewöhnliche Kulturdenkmale, kurz – ein Blick in die Breite und in die Tiefe des Denkmalbestandes im Südwesten Deutschlands.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

Renzo Piano

Renzo Piano von Stach,  Edgar
Der Pritzker-Preisträger Renzo Piano gilt weltweit als einer der renommiertesten Architekten unserer Zeit. Zentrale Elemente seiner Ästhetik bilden das Spiel mit natürlichem Licht, die Transparenz seiner Bauten, aber auch die Qualität ihrer Details. Museumsbauten gehören zu seinen wesentlichen Bauaufgaben. Die Publikation dokumentiert neun Museumsbauten des Büros Renzo Piano Building Workshop, unter ihnen die Fondation Beyeler in Basel, das Kulturzentrum Jean-Marie Tjibaou in Neukaledonien sowie das Broad Contemporary Art Museum in Los Angeles. Besonderes Augenmerk legt die Darstellung auf deren Räumlichkeit und Detaillierung. In einem zweiten Teil wird der Umgang mit natürlichem Licht in diesen Museen systematisch analysiert. Sämtliche Zeichnungen wurden in einheitlicher Darstellung eigens neu angefertigt.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

Rechte Räume

Rechte Räume von Trüby,  Stephan
Gibt es eine architektonische und städtebauliche Agenda hinter der Politik zeitgenössischer rechtspopulistischer, rechtsradikaler, rechtsextremistischer und (neo-)faschistischer Kräfte? Und wenn ja: Inwieweit macht sich hierfür die sogenannte "Mitte der Gesellschaft" zur unfreiwilligen Helferin? Diese Leitfragen ziehen sich durch die in diesem Band versammelten, teils vieldiskutierten Essays und Gespräche von Stephan Trüby. Ihr Hintergrund: Viele westlich-liberal geprägte Demokratien erfahren derzeit einen bis vor wenigen Jahren kaum für möglich gehaltenen gesellschaftlichen Rollback. Dieses Buch zeigt, wie die politische Rechte in Deutschland und darüber hinaus die Architektur, die Stadt und das Land zu formen versucht.
Aktualisiert: 2020-09-25
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Architektur

Sie suchen ein Buch über Architektur? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Architektur. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Architektur im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Architektur einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Architektur - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Architektur, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Architektur und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.