fbpx

Die Zeit der Kriegsherren

Die Zeit der Kriegsherren von GardenStone, Goos,  Gunivortus
Die Franken waren ein Volk, an dessen Wiege mehrere germanische Kleinstämme standen, die sich in Zweckbündnissen vereinigten. Das vorliegende Buch folgt Schritt für Schritt der Geschichte der Franken, als diese noch ihren heidnischen Glauben praktizierten: von den ersten Erwähnungen des Stamms, ihrem Agieren als römisches Hilfsvolk, ihrer Teilnahme am Krieg gegen den Hunnenführer Attila, bis zu ihrem Kriegerkönig Chlodwig I. mit seiner Taufe, welche den Anfang des absehbaren Endes ihres heidnischen Glaubens markiert. Aber auch die fortschreitende Christianisierung, ein wesentliches Moment der Merowingerreiche, wird in dieser Untersuchung dargestellt, wie auch die Völkerwanderung und die Hunnen zum besseren Verständnis erläutert werden. Dieses Werk bezieht sein Wissen aus wissenschaftlichen Quellen, erhebt jedoch nicht Anspruch, selbst eins zu sein. Daher richtet es sich nicht nur an Akademiker, sondern, wie schon einst die Gebrüder Grimm in ihrer Sammlung der Hausmärchen schrieben, an erster Stelle an „den interessierten Laien“.
Aktualisiert: 2020-12-21
> findR *

Germanische Magie

Germanische Magie von Goos,  Gunivortus
5. überarbeitete und verbesserte Auflage! Runen – die geheimnisvollen Zeichen der germanischen Völker bilden den Schwerpunkt dieses Buches. Waren es Schriftzeichen? Oder Zauberzeichen? Oder beides? Hier sind die neuesten Forschungsergebnisse dazu zusammengetragen. Im ersten Teil des Buches erläutert Gunivortus Goos die Geschichte der Runeninschriften und des Runenritzens, gefolgt von einer ausführlichen Mythologieforschung im zweiten Teil. Der Hauptteil des Werkes beschäftigt sich mit der magischen Nutzung der Runen, ergänzt mit Bezügen zu Tarot, Numerologie, Astrologie, I-Ging, Gottheiten, Musik und vielem Weiteren. Die beschriebene germanische Magie ist eine moderne Interpretation der Magie, wie sie nach den historischen Quellen unsere Ahnen betrieben haben. Im Gegenzug zur modernen westlichen Ritualmagie beinhaltet die hier vorgestellte germanische Magie keinerlei Formen der Evokation (Beschwörung), in der Kräfte gezwungen werden. Hier wird mit den Kräften des Menschen, der sie ausübt, oder den Kräften der Gegenstände und Praktiken, die er verwendet, gearbeitet. Sie ist nicht Beschwörung, sondern Technik, die ohne Hilfe mächtigerer Wesen aus sich selbst wirkt. Der Autor mischt gekonnt altüberlieferte Praktiken mit Ansätzen aus der Ritualmagie des 20. Jahrhunderts. Somit ist dieses Buch keine bloße Wiederbelebung des Alten, sondern er macht dieses für die Menschen von heute wieder greifbar. Runenkunde und Runenerfahrungen stehen in diesem ausführlichen Buch gleichberechtigt nebeneinander.
Aktualisiert: 2020-11-10
> findR *

Göttin Holle

Göttin Holle von Goos,  Gunivortus
Frau Holle erreichte weltweite Bekanntheit durch das Märchen der Brüder Grimm. Die Geschichte ist aber nur 'die Spitze des Eisbergs', denn aus eine Fülle an Volkssagen, Brauchtum und Volkswissen spiegelt sie eine alte und äußerst mächtige Göttin wieder, die über den Kreislauf des Lebens - von Geburt bis Tod - wacht und ein direktes Interesse an den Menschen zeigt. Nach der 1. Ausgabe im Jahr 2001 und einer 2. Ausgabe 2006 gibt es jetzt eine sehr stark überarbeitete 3. Ausgabe des Buchs "Göttin Holle". Auch wenn das Grundgerüst der 2. Ausgabe beibehalten wurde, so sind jetzt nicht nur kleinere und größere Fehler behoben, sondern auch alle Kapitel, das Buch nennt sie 'Pfade', mit zusätzlichen Teilen ergänzt (jeweils in unterschiedlichem Umfang). Dieses neue Buch ist deshalb auch deutlich umfangreicher geworden, es sind etwa 150 Seiten mehr als bei der 2. Ausgabe; es enthält mehr Märchen, viel mehr Volkssagen, mehr Wandermöglichkeiten, mehr Gedichte und mehr Pflanzen, die eine Verbindung zu Holle haben. Zudem wurden die Kapitel bezüglich Brauchtum, Volkswissen und Forschung erheblich geändert und ergänzt; es wurden die neuesten verfügbaren Forschungsquellen eingearbeitet und ebenfalls die damit einhergehenden Ansichten, Theorien usw. angepasst. Das abschließende Kapitel 'Kulinarische Freuden mit Frau Holle' erhielt ebenfalls noch weitere Rezepte. Von den 109 Illustrationen und Karten dieser Hardcover-Ausgabe sind etwa 90 in Farbe und bieten damit eine faszinierende Unterstützung der geschriebenen Worte.
Aktualisiert: 2022-04-29
> findR *

Göttin Holle

Göttin Holle von Goos,  Gunivortus
Frau Holle erreichte weltweite Bekanntheit durch das Märchen der Brüder Grimm. Die Geschichte ist aber nur die 'Spitze des Eisbergs', denn aus eine Fülle an Volkssagen, Brauchtum und Volkswissen spiegelt sie eine alte und äußerst mächtige Göttin wieder, die über den Kreislauf des Lebens - von Geburt bis Tod - wacht und ein direktes Interesse an den Menschen zeigt. Nach der 1. Ausgabe im Jahr 2001 und einer 2. Ausgabe 2006 gibt es jetzt eine sehr stark überarbeitete 3. Ausgabe des Buchs "Göttin Holle". Auch wenn das Grundgerüst der 2. Ausgabe beibehalten wurde, so sind jetzt nicht nur kleinere und größere Fehler behoben, sondern auch alle Kapitel, das Buch nennt sie 'Pfade', mit zusätzlichen Teilen ergänzt (jeweils in unterschiedlichem Umfang). Dieses neue Buch ist deshalb auch deutlich umfangreicher geworden, es sind etwa 150 Seiten mehr als bei der 2. Ausgabe; es enthält mehr Märchen, viel mehr Volkssagen, mehr Wandermöglichkeiten, mehr Gedichte und mehr Pflanzen, die eine Verbindung zu Holle haben. Zudem wurden die Kapitel bezüglich Brauchtum, Volkswissen und Forschung erheblich geändert und ergänzt; es wurden die neuesten verfügbaren Forschungsquellen eingearbeitet und ebenfalls die damit einhergehenden Ansichten, Theorien usw. angepasst. Das abschließende Kapitel 'Kulinarische Freuden mit Frau Holle' erhielt ebenfalls noch weitere Rezepte. Mit 109 Illustrationen und 14 Karten ergibt sich eine bedeutende Erweiterung zu den vorherigen Ausgaben.
Aktualisiert: 2022-04-24
> findR *

Illustriertes Lexikon der germanischen Gottheiten

Illustriertes Lexikon der germanischen Gottheiten von Goos,  Gunivortus
Dieses Lexikon der germanischen Gottheiten schließt in seiner Sparte eine Lücke. Es werden 290 Göttinnen und Götter germanischer Völker in Form eines alphabetischen Lexikons vorgestellt. Die Auflistung enthält sowohl Götternamen aus Inschriften der römischen Zeit, als auch solche von Gottheiten aus literarischen Werken Islands und Skandinaviens des Mittelalters und von Göttinnen und Göttern, die erst in Quellen späterer Zeit genannt werden, wobei die ab der Renaissance gepflegte Sammlung von Volkserzählungen eine wichtige Rolle spielt. Die Qualität dieser Quellen ist sehr unterschiedlich, alle haben ihre Mängel und lassen viele Fragen offen. In diesem Lexikon wird versucht, das überkommene Wissen offen, kritisch und so gut wie möglich darzulegen. Das längere Einführungskapitel spielt bei der Einordnung und Bewertung der gebotenen Informationen eine zentrale Rolle.
Aktualisiert: 2022-04-26
> findR *

Illustriertes Lexikon der germanischen Gottheiten

Illustriertes Lexikon der germanischen Gottheiten von Goos,  Gunivortus
Dieses Lexikon der germanischen Gottheiten schließt in seiner Sparte eine Lücke. Es werden Götter germanischer Völker auf dem europäischen Festland in Form eines alphabetischen Lexikons vorgestellt. Dabei handelt es sich sowohl um Götternamen in Inschriften aus römischer Zeit, als auch um Gottheiten aus meist literarischen Werken aus Island und Skandinavien des Mittelalters und um Göttinnen und Götter, die erst in Quellen späterer Zeit genannt werden, wobei die ab der Renaissance gepflegte Sammlung von Volkserzählungen eine wichtige Rolle spielt. Die Qualität dieser Quellen ist sehr unterschiedlich, alle haben ihre Mängel und lassen viele Fragen offen. In diesem Lexikon wird versucht, das überkommene Wissen offen, kritisch und so gut möglich darzulegen. Das längere Einführungskapitel spielt bei der Einordnung und Bewertung der gebotenen Informationen eine zentrale Rolle.
Aktualisiert: 2022-04-26
> findR *

Das Geheimnis der Nebelhexen

Das Geheimnis der Nebelhexen von Goos,  Gunivortus
Der Begriff Nebelhexe ist schon längst kein unbekanntes Wort mehr, an vielen Stellen trifft man es an: In Gespenstergeschichten, in Jugend- und Kinderbüchern, in Comics und Theaterstücken wird es benutzt, wie auch in der Poesie, als Bildbeschreibung, in Fantasie- und Rollenspielen. Eine Musikerin nannte sich so und als Pseudonym wird es im Internet auch immer häufiger verwendet. Sogar in Rezepten, als Biersorte und als Name für ein bekanntes Ausflugslokal traf bzw. trifft man es an. Dem zugrunde liegendes Brauchtum und Volkswissen, inklusive vieler Volkssagen aus vergangenen Jahrhunderten über die Nebelwesen aus vornehmlich dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet wird hier dargestellt. Hierbei wird der Mundart-Begriff "Witte Wieven" in dieser oder ähnlicher Schreibweisen am meisten benutzt für die Nebelfrauen, die dort in kleinen Hügeln oder Gewässern ihre Wohnstätten haben. Mittels Hintergrundinformationen, gesammeltem Brauchtum und Volkwissen, über 80 Volkssagen, einigen fiktiven aber spannenden Geschichten und dekorativen Illustrationen werden diese Nebelwesen hier vorgestellt.
Aktualisiert: 2022-04-29
> findR *

Die Zeit der Kriegsherren

Die Zeit der Kriegsherren von Goos,  Gunivortus
Dieses Buch handelt von der Entstehung der frühen fränkischen Reiche der Merowinger, deren Erbe Karl der Große einige hundert Jahre später antreten sollte. Die Entwicklung begann bereits, als das römische Reich noch ganz Europa zu dominieren schien. Aber im 3. Jahrhundert brauchten die Römer ihre Truppen an den Fronten im Osten und auch Aufstände im Herzen des Reiches mussten niedergeschlagen werden. Deshalb wurden im Westen Armeen abgezogen und das reiche Gallien lag teilweise offen für kühne germanische Räuberbanden. Die Alamannen fingen damit an und nach deren Beispiel schlossen sich verschiedene kleine Germanenstämme am Niederrhein zusammen; unter der Führung von schlauen Kriegsherren unternahmen sie ertragreiche Raubzüge bis tief in gallisches Gebiet. Diese germanischen Plünderer, Angst und Schrecken verbreitend, bekamen den Namen "Franken". Wer hätte damals je denken können, dass aus Räuberbanden ein mächtiges Volk entstehen würde, das Europa entscheidend prägte? Im Mittelpunkt dieses Buch stehen gerade die heidnischen 'Barbaren' auf ihrem Weg bis hin zu den ersten fränkischen Reichen, und gleichzeitig der Verlust ihrer heidnischen Kulte zu Gunsten des katholischen Christentums. Die Barbaren vom Niederrhein legten die Grundlage für das heutige Europa. Wenn über das Volk der Franken geredet wird, fällt oft schon am Anfang der Name Karls des Großen. Aber dieser Herrscher trat ein Erbe an, dessen Grundlagen schon mehrere Jahrhunderte zuvor gelegt wurden. Hier wird der lange Weg der Franken beschrieben, die letztlich sein Reich erst möglich machten. Dies ist kein Roman, es ist ein Sachbuch und zwar eine Neuveröffentlichung des gleichnamigen Werks von 2018. Inhaltlich praktisch wie die vorherige Ausgabe, wurden aber viele kleine Fehler unterschiedlicher Art behoben und es wurde ein neuer Index erstellt.
Aktualisiert: 2022-03-17
> findR *

Das Thing

Das Thing von Goos,  Gunivortus
Der historische Begriff "Thing" bezieht sich auf Volksversammlungen, Gerichtsverhandlungen im Freien und auf Parlamente. Alle drei Bedeutungen sind im Buch in vielen Beispielen dargestellt. Nach der Etymologie müsste es auf Deutsch eigentlich 'Ding' statt Thing sein, letztere Schreibweise stammt vermutlich aus der Germanisierungsbewegung der Romantik und hat sich dann durchgesetzt. Thing als Gerichtssitzung kommt am häufigsten vor, z. B. in alten Beschreibungen wie: "An diesem Richterstuhl versammelte sich an der Grenze der beiden Kirchdörfer das Ding oder Dink, also die Versammlung der Gerichtsgenossen, um den Eid abzulegen,", und in: "Die Holtdinge wurden jedes Mal bei diesem Hof abgehalten um die Verteilung der Markgrundstücke wieder festzulegen. Auf diesen 'Holt-Thingen' kamen oft von weit entfernten Orten die Gutsherren und Erben zusammen. So manche Adelskutsche, so mancher hochrädrige Wägen und so mancher bäuerliche Planwagen werden an dieser Stelle gestanden haben." Bevorzugt unter dem Blätterdach einer Linde wurden Thinge, also Volksversammlungen und Gerichtstage, abgehalten, weil man glaubte, dass der Duft der Lindenblüten die Streithähne sanft und die Richter wohlwollend stimmt. Zudem wurde der Linde eine große Schutzwirkung nachgesagt. Im Buch werden historische und aktuelle Inhalte des Begriffs Thing ausführlich beschrieben und in Bildern und Texten eine große Zahl Thingplätze präsentiert. Zwar liegt dabei ein starker Akzent auf den deutschen Bundesländern, aber es werden auch umliegende Nationen einbezogen, ebenso wie die britischen Inseln, Skandinavien und Island. Sehr viele der vorgestellten Thingplätzen sind erhalten geblieben und allemal ein Besuch wert; die 226 Farbbilder im Buch mögen das unterstreichen.
Aktualisiert: 2022-06-30
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Goos, Gunivortus

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonGoos, Gunivortus ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Goos, Gunivortus. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Goos, Gunivortus im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Goos, Gunivortus .

Goos, Gunivortus - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Goos, Gunivortus die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Goos, Gunivortus und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.