fbpx

Soziale Arbeit und Stadtentwicklung

Soziale Arbeit und Stadtentwicklung von Drilling,  Matthias, Oehler,  Patrick
Die Beitragsautoren dieses Sammelbandes stellen aus parteilicher, intermediärer, reflexiv räumlicher und planungsbezogener Perspektive Konzepte der Sozialen Arbeit in der Stadtentwicklung dar und geben anhand von Fallbeispielen Einblick in die Chancen und Grenzen ihrer Umsetzung. Die Geschichte der Sozialen Arbeit ist eng mit dem Werden von Stadt verbunden. Dabei haben sich unterschiedliche Positionierungen professionellen Handelns und Forschens herausgebildet. Darüber hinaus werden zukünftige Herausforderungen wie die Recht-auf-Stadt-Bewegungen, Leitbilder wie das der Sozialen Nachhaltigkeit und Ansätze einer planungsbezogenen Sozialen Arbeit beleuchtet. Für die zweite Auflage wurden weitere Beiträge aufgenommen, um sich neu positionierende Argumentarien dem Fachpublikum darzustellen.
Aktualisiert: 2022-07-02
> findR *

Facetten grundschulpädagogischer und -didaktischer Forschung

Facetten grundschulpädagogischer und -didaktischer Forschung von Landwehr,  Brunhild, Liebers,  Katrin, Reinhold,  Simone, Riegler,  Susanne, Schmidt,  Romina
Die BeitragsautorInnen geben mit theoretisch-konzeptionellen, historischen und empirischen Arbeiten einen Einblick in die Vielfalt der Themen, Zugänge und Perspektiven, wie sie für die gegenwärtige grundschulpädagogische und grundschuldidaktische Forschung kennzeichnend ist. Ausgewählte Praxis- und Materialbeiträge ergänzen das Bild einer facettenreichen und sich zunehmend ausdifferenzierenden Disziplin mit ihren fachspezifischen Implikationen. Der Band 2 dokumentiert Ergebnisse der 23. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe in Leipzig aus dem Bereich der freien Tagungsbeiträge.
Aktualisiert: 2022-07-02
> findR *

Grenzen der Toleranz

Grenzen der Toleranz von Friedrichs,  Nils, Müller,  Olaf, Pollack,  Detlef, Rosta,  Gergely, Yendell,  Alexander
Wie begegnen die Menschen in Europa „fremden“ Religionen und religiösen Gruppen in kognitiver, evaluativer und emotionaler Hinsicht? Unter welchen Bedingungen werden religiöser Pluralismus insgesamt, aber auch ganz konkrete Religionsgemeinschaften und religiöse Gruppen akzeptiert bzw. abgelehnt? Welche individuellen und kontextuellen Faktoren beeinflussen die Bereitschaft zu religiöser Toleranz und Wertschätzung? Dies sind einige der Fragestellungen, denen der vorliegende Band anhand von vergleichenden Analysen von fünf europäischen Gesellschaften nachzugehen versucht.
Aktualisiert: 2022-07-02
> findR *

Marketing Review St. Gallen – Jahrgang 2009

Marketing Review St. Gallen – Jahrgang 2009 von Belz,  Christian, Bieger,  Thomas, Herrmann,  Andreas, Reinecke,  Sven, Rudolph,  Thomas, Schögel,  Marcus, Tomczak,  Torsten
Der Jahrgangsband 2009 der Marketingfachzeitschrift für Theorie & Praxis bündelt alle sechs Ausgaben der Marketing Review St. Gallen (MRSG) in einem Band. Die Marketing Review St. Gallen beleuchtet aktuelle Marketingthemen aus der Perspektive von Wissenschaft und Praxis. Top-Manager berichten über konkrete Erfahrungen und Strategien aus dem Unternehmensalltag. Professoren der führenden europäischen Universitäten publizieren ihre neuesten Erkenntnisse für Praktiker gut lesbar aufbereitet. Sie profitieren vom Wissen der Vordenker und eröffnen sich neue Perspektiven für ein erfolgreiches Marketing. Als Themenheft setzt die Marketing Review St. Gallen in jeder Ausgabe einen inhaltlichen Schwerpunkt.
Aktualisiert: 2022-07-02
> findR *

Transmediale Genre-Passagen

Transmediale Genre-Passagen von Ritzer,  Ivo, Schulze,  Peter W.
Genres unterliegen stets Transformationsprozessen und stehen in Wechselbeziehungen zu anderen Genres - nicht nur intramedial, sondern in einer medienpluralisierten globalen Gesellschaft immer stärker auch medienübergreifend. Daher lassen sich anhand generischer Strukturen auch komplexe mediale und kulturelle Austauschprozesse beobachten und analysieren.Dieser Band fokussiert transmediale Erscheinungen und bietet eine interdisziplinäre Plattform, um verschiedene Forschungsperspektiven miteinander zu verbinden, die sich in Bezug auf Genre-Muster in differenten Medien traditionell eher isoliert entwickelt und auch unterschiedlich konzipierte Terminologien hervorgebracht haben.
Aktualisiert: 2022-07-02
> findR *

Ganztagsschule. Halbe Sache – grosser Wurf?

Ganztagsschule. Halbe Sache – grosser Wurf? von Hansel,  Toni
Die Ganztagsschule ist keine Erfindung unserer Tage, auch wenn der gelegentlich missionarisch anmutende Eifer, mit dem seit PISA-O über dieses Schulmodell geschrieben, diskutiert und mitunter gestritten wird, eine solche Vermutung nahe legt. Dabei sind Zweifel durchaus begründet, ob alle dasselbe meinen, wenn sie von Ganztagsschule reden. Mit dem Grundwort Schule verbinden sich Vorstellungen vom institutionalisierten Lernen im Kontext allgemeiner Bildung – aber das trifft auf die Halbtagsschule ebenso zu wie auf die Ganztagsschule. Die öffentliche Debatte hat noch nicht deutlich werden lassen, was den Schultypus Ganztagsschule von der Halbtagsschule abhebt - sind es doch nur Stunden, die die Schüler nun zusätzlich in der Schule verbringen sollen?Diese und andere Fragen werden in dem Band von ausgewählten Fachleuten diskutiert, z.T. kontrovers, weil die Erwartungen gegenüber der Ganztagsschule ein breites Spektrum von Motiven offenbart: pädagogische, bildungs- und sozialpolitische, kulturwissenschaftliche, sozialpädagogische, ökonomische und betriebswirtschaftliche Motive, die z.T. gegenläufig wirken. Dabei wird deutlich, dass PISA kaum geeignet ist, die Einrichtung von Ganztagsschulen hinreichend zu begründen, denn unter Gewinnern und Verlierern in PISA finden sich Länder mit und ohne Ganztagsschulsystem.Besonderes Augenmerk legt der Herausgeber auf Lesbarkeit, um die Texte nicht nur Fachleuten an die Hand zu geben, sondern gleichermaßen auch Studierenden, Referendaren, Praktikern, interessierten Laien usw., um ihnen ein Forum für Argumente und Gegenargumente zu erschließen.Mit Beiträgen von: Cristina Allemann-Ghionda, Michael Becker, Thomas Coelen, Ute Debold, Jörg-Dieter Gauger, Toni Hansel, Stefan Küpper, Harald Ludwig, Wolfgang Nieke, Eckart Pankoke, Eckardt Preuß, Bernd Ostermeyer, Angela Schulz, Wolfgang Sucharowski.
Aktualisiert: 2022-07-02
> findR *

Psychologie – historisch betrachtet

Psychologie – historisch betrachtet von Schönpflug,  Wolfgang
Wolfgang Schönpflug bietet in diesem essential eine auf zehn Schwerpunkte konzentrierte Einführung in die Psychologie. Das Buch schildert Theorien und Methoden sowie Arbeitsgebiete und Institutionen, mit denen Psychologie als Wissenschaft und als Beruf in die Moderne gelangt ist. Zu erklären ist die moderne Psychologie in ihrer Diversität und Widersprüchlichkeit am besten durch den Rückblick auf ihre Ursprünge und Entwicklungslinien. Daher ist der Ansatz dieser Schrift ein historischer. Im Rückblick auf die Geschichte der Psychologie zeigen sich auch deren nachhaltige Beziehungen zu einer kritischen Öffentlichkeit sowie zu benachbarten Disziplinen.
Aktualisiert: 2022-07-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Wie die oben genannten Verlage legt auch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben