fbpx

111 Gründe, Preußen Münster zu lieben

111 Gründe, Preußen Münster zu lieben von Schulte,  Carsten
Preußen Münster ist sicher der gemeinsame Klub der Stadt und des Münsterlandes. Er verbindet Menschen einer ganzen Region, auch wenn sein Ruhm aus vergangenen Tagen etwas verblasst ist. Die Preußen haben es in ihrer wechselhaften Geschichte ihren Fans nicht immer leicht gemacht. Doch auf die Liebe und Treue ihrer Anhänger können sie sich verlassen. Gemeinsam haben Verein und Fans viel durchgemacht, und wer heute Schwarz-Weiß-Grün trägt, der tut dies im Gefühl, Teil eines fast neuen Vereins zu sein. Die Adler haben Fußballgeschichte mitgeschrieben, mitgestaltet. Wenn die Rede ist von Traditionsvereinen, dann sind auch sie gemeint. Aber heute sind die Preußen auf dem Sprung, ihrer langen Geschichte einige ganz neue Kapitel hinzuzufügen. Gesünder als je zuvor, mit neuer Kraft – und vielen neuen Fans hinter sich.
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *

Lehrer? Ein unverschämt attraktiver Beruf!

Lehrer? Ein unverschämt attraktiver Beruf! von Ulbricht,  Arne
Arne Ulbricht hat in den zurückliegenden Jahren Dutzende Artikel zum Thema Bildung geschrieben und hat es wie kaum ein anderer verstanden, mit seinen Meinungen zu polarisieren. In seinen Texten bezieht Arne Ulbricht Stellung zur Verbeamtung, zu den Auswüchsen der Digitalisierung, zum Bildungsföderalismus, zu Sinn und Unsinn von Schulnoten und natürlich geht es in diesem Buch um den Kern des Bildungssystems: um die Schüler und um die Lehrer! Dieses Buch wird wegen seiner Themenvielfalt und wegen der eindeutigen Standpunkte, die der Autor vertritt, niemanden gleichgültig lassen. Wer dieses Buch gelesen hat, ist tief eingetaucht in die Bildungsrepublik Deutschland und wird manches mit anderen Augen sehen. Warum die Verbeamtung den Lehrern schadet, warum ein Handy-Verbot an Schulen notwendig ist, warum Noten Horror sind, warum Lehrer aufhören sollten, so viel zu schimpfen, warum der Lehrerberuf eigentlich ein unverschämt attraktiver Beruf ist: Arne Ulbrichts fulminanten und polarisierenden Artikel zum ersten Mal in einem Sammelband!
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *

Sex auf dem Mond ist nicht genug

Sex auf dem Mond ist nicht genug von Psotta,  Kai
Tom ist ein Beziehungsdepp. Nach zwei verkorksten Liebschaften hat er nun gänzlich das Gespür dafür verloren, was Frauen wollen. Auch als Victoria in sein Leben tritt, gelingt es ihm nicht, sie glücklich zu machen. Bald hängt die Beziehung am seidenen Faden. Doch dann benutzt Victoria Toms iPad und hinterlässt versehentlich ihre Facebook-Log-in-Daten. Fortan kann Tom Victorias Nachrichten lesen, in denen es bis ins kleinste Detail – vom ersten Date bis zu Intimem aus dem Bett – um das gemeinsame Liebesleben geht. Er erfährt, was seine Freundin manchmal wirklich von ihm denkt, worüber sie sich ärgert: Sie findet ihn zu geizig, zu wenig engagiert – und seinen Penis zu klein. Nach dem ersten Schock über die nun für ihn frei zugänglichen Gedanken seiner Liebsten lässt sich Tom von seinem besten Freund überzeugen, dass die Umstände mehr Segen als Fluch für ihn bedeuten: Scheint er doch so zu seiner ganz persönlichen »Gebrauchsanweisung« gekommen zu sein, um die wankende Beziehung zu retten – und sich selbst zum begehenswerten Freund und Liebhaber aufsteigen zu lassen. Doch anstatt Schritt für Schritt kleine Veränderungen vorzunehmen, geht Tom gleich aufs Ganze: Blumensträuße, Spontantrips … Und während er alles daransetzt, Victoria ein besserer Partner zu sein und sein Ego auf Vordermann zu bringen, wird ihm bewusst, wie viel Traumfrau tatsächlich die ganze Zeit in ihr steckte. Als er sich auf dem Zenit seiner euphorischen Liebesbekundungen befindet, bewaffnet mit Diamantring und Designerschuh, wird sein Geheimnis gelüftet. Victoria enttarnt Toms Spionageakt und verlässt ihn. Für Tom beginnt ein harter und peinlicher Kampf um die Liebe seines Lebens, an dem mehr Menschen teilhaben, als ihm lieb ist.
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *

Einmal Schalker – Immer Schalker

Einmal Schalker – Immer Schalker von Bertram,  Thomas
Acht Jahre – von 1934 bis 1942 – dominierte der FC Schalke 04 den deutschen Fußball. Acht Jahre von hundertelf, auf die der Verein im Jahr 2015 zurückblicken kann. In diesen acht Jahren entstand der Mythos Schalke. Die in diesem Buch versammelten einhundertelf Geschichten aus einhundertelf Schalker Jahren sind Teil dieses Mythos. Sie erzählen von rauschenden Siegen und von bestürzenden Niederlagen, von Triumphen und Tragödien. Wir begegnen in ihnen strahlenden Helden ebenso wie abgefeimten Schurken und nicht selten tragisch Gescheiterten. Mehr noch als für die Gesellschaft als Ganzes gilt für den Fußball: Der strahlende Sieger von heute kann der traurige Verlierer von morgen sein. Womit sich der Kreis zu den acht Jahren von hundertelf schließt: Nach dem sagenhaften Aufstieg in den Zwanzigerjahren reichten den Schalkern acht kurze Jahre, um einen Mythos zu begründen, der trotz mancher Dellen bis heute Bestand hat. Und immer wieder neue Nahrung bekommt.
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *

111 Gründe, Heavy Metal zu lieben – Erweiterte Neuausgabe

111 Gründe, Heavy Metal zu lieben – Erweiterte Neuausgabe von Schäfer,  Frank
Dies ist keine Musikhistorie im herkömmlichen Sinne. In kleinen unterhaltsamen und witzigen Geschichten, Variationen, Glossen, Mini-Essays und kritischen Exkursen beschwört das Buch die Faszination dieser Musikrichtung, die ja zugleich viel mehr ist: eine Lebenseinstellung und Weltanschauung nämlich. Nach dem großen Erfolg des ersten Buches erzählt der Autor nun in 33 Bonustracks neue komische, tragische und tragikomische Geschichten von fast vergessenen Helden (Demon, Badlands etc.), von der sprichwörtlichen Gastfreundschaft der Metalheads, vom Metal im Nahen Osten, von Jerry Cotton, der auch nicht mehr um Heavy Metal herumkommt, und Gary Moore, der im Tod dann doch wieder ein echter Metaller war, von Metal-Dorfdiscos, den einschlägigen Musikvideos, von Anthrax als Modepionieren, vom Doping in der Szene und vielem mehr. Das erste und einzige Lemmy-Lexikon beschließt dieses um ein Drittel erweiterte Standardwerk.
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *

33 Schüler, mit denen Eltern und Lehrer rechnen müssen

33 Schüler, mit denen Eltern und Lehrer rechnen müssen von Borchers,  Stephan
Schülerinnen und Schüler verbringen viele Tausend Unterrichtsstunden in der Schule. Gerade deshalb sollten Lehrer genau wissen, was für Typen sie da eigentlich vor sich sitzen haben. Für Eltern gilt dies sogar ganz besonders – ein zu Hause liebes und schüchternes Kind kann in der Schule bekanntlich der reinste Satansbraten sein – und umgekehrt. Ist die Jugend von heute also wirklich so schlecht, wie sie häufig gemacht wird, oder doch deutlich besser als ihr Ruf? 33 SCHÜLER, MIT DENEN ELTERN UND LEHRER RECHNEN MÜSSEN porträtiert auf humorvolle Weise 33 ganz typische Schülertypen eines ganz typischen Klassenzimmers – was sind ihre Eigenheiten? Ihre Macken und Vorlieben? Warum ist Schule okay, Unterricht aber nervig? Warum wischen sie dauernd auf ihren Handys herum? Und wie bitte soll man mit ihnen umgehen? Ein erschreckend witziges und manchmal sogar hilfreiches Buch für alle Menschen, die mit Schülern und Teenagern zu tun haben und die manchmal nicht mehr wissen, wo ihnen der Kopf steht …
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *

Liebe ist keine Primzahl

Liebe ist keine Primzahl von Renk,  Ulrike
Vanessa ist neun, als ihre Mutter in die Psychiatrie kommt. Bernd, ihr Vater, sagt ihr nur, dass die Mutter sie nun verlassen habe, fort sei. Zuerst trauert Vanessa immens, doch dann stellt sie fest, dass das Leben ohne die kranke und instabile Mutter einfacher wird. Bernd bemüht sich, Routine und Gleichmäßigkeit in die Kleinstfamilie zu bringen. Doch die Wohnung erinnert beide an das, was hier passiert ist, und auch die Nachbarn und Freunde vergessen es nicht. Nach vier Jahren ziehen sie um, fast 500 Kilometer weit weg. Und finden ein neues Zuhause. Hier kennt keiner die kranke Mutter. Hier hat keiner ihre peinlichen Auftritte erlebt. Und hier lernt Vanessa Kim kennen. Erst ist es nicht so leicht für Vanessa, mitten im Schuljahr auf eine neue Schule, in eine neue Klasse zu kommen. Kim nimmt sich ihrer an und schon bald werden die beiden die besten Freundinnen. Bernd macht Essen und arbeitet meistens im Homeoffice. Oft ist Nessie – wie Vanessa von allen genannt wird – auch bei Kim. Kims Eltern sind geschieden, sie weiß also, wie das ist, wenn eine Familie plötzlich kleiner wird. Außerdem ist Maria, Kims Mutter, toll. Sie klebt Pflaster, backt Kuchen und fährt die Mädels zu Konzerten. Sie ist auch nie peinlich, so wie es Nessies Mutter früher immer war. So eine Mutter hätte sich Nessie immer gewünscht. Kim wiederum wünscht sich einen Vater wie Bernd. Dann wird Maria Elternvertreterin und Bernd ihr Stellvertreter. Die beiden Erwachsenen treffen sich immer öfter – manchmal gehen sie auch essen oder ins Kino. Die Mädchen freuen sich, verbindet sie doch nun noch eine Sache mehr. Als Kim und Maria plötzlich bei ihnen einziehen, ändert sich alles für Vanessa. Die beste Freundin ist auf einmal die Schwester, die Vanessa immer haben wollte. Aber wenn sich Wünsche erfüllen, ist die Realität oft anders als gedacht …
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *

Von und Über – Clueso.

Von und Über – Clueso. von Clueso
Dass Clueso ein Poet ist, wissen alle, die seine Songs kennen. Nun hat der junge Musiker ein neues Projekt gewagt – ein Buch. Und auch hier bleibt er sich treu: 'Von und Über – Clueso' erinnert an die Konzerte des Musikers: kreativ und ehrlich, virtuos und poetisch. Es ist eine spannende Collage aus Impressionen, Fotografien und Autobiografischem, die uns die ganz persönliche Seite des einnehmenden Künstlers zeigt. Die Texte – Songzeilen, Gedankensplitter, Erinnerungen – geben Einblicke in sein Musikerleben, erzählen von Inspirationsquellen, von der engen Zusammenarbeit mit seiner Band oder von Projekten, wie dem mit der STÜBAphilharmonie oder dem Bernewitz-Trio. Kurz: Clueso schreibt über das, was er erlebt, was ihm wichtig ist und was ihn umtreibt. Dazu zeigt das Buch private, bisher unveröffentlichte Fotografien des Musikers, auf der Bühne, in seinem Studio, mit seiner Band oder auch den besonderen Moment kurz vor dem Auftritt. Zusammen mit den poetischen Texten machen sie das Buch zu einem beeindruckenden Gesamtkunstwerk.
Aktualisiert: 2022-09-15
Autor:
> findR *

111 Gründe, »Tatort« zu lieben

111 Gründe, »Tatort« zu lieben von Heering,  Kurt-J., Porath,  Silke
Am 29. November 1970 sah man es zum ersten Mal, das Augenpaar im Breitwandformat, um das sich zum Soundtrack von Klaus Doldinger konzentrische Kreise schlängeln. Damals ahnte vermutlich niemand, dass der »Tatort« noch 40 Jahre später fast jeden Sonntag Millionen von Zuschauern 90 Minuten Spannung zum Ausklang des Wochenendes bescheren würde. Mittlerweile ist die Krimi-Reihe nicht nur die langlebigste, sondern auch die erfolgreichste deutsche TV-Serie aller Zeiten, die durchschnittlich 8,5 Millionen Zuschauer Sonntag für Sonntag vor die Geräte bannt. Der Tatort ist außerdem längst Kult. Fanclubs treffen sich zum gemeinsamen Gucken, es gibt »Tatort-Cafés«, im Internet pflegen hartgesottene Fans Dutzende von Seiten. Kein Wunder, sind die Krimis doch meist hochkarätig besetzt, originell und oft ganz anders, als man anfangs denkt. Häufig bieten sie Anlass zu heftigen Diskussionen, die das private und berufliche Umfeld tagelang beschäftigen. Als der erste »Tatort« im Fernsehen lief, waren Silke Porath noch nicht geboren und Kurt-J. Heering gerade 17 geworden. Aus unterschiedlichen Perspektiven haben die Autoren 30 bzw. 40 Jahre »Tatort« hautnah miterlebt. In 111 kleinen Geschichten frönen sie in ihrem Buch ihrer ausgeprägten Liebe zum »Tatort«: Sie beleuchten die Highlights aus über 40 Jahren, zeigen, warum die Folgen oft Geschichtsreisen sind, widmen sich den Macken der Kommissare, graben die schrägsten Geschichten aus, schauen sich die Ermittler genauer an, enttarnen (peinliche) Prominenz im Tatort und erzählen Wissenswertes über Ambiente, Kolorit, Regisseure, Autoren sowie Nebendarsteller. »111 Gründe, ›Tatort‹ zu lieben« ist eine amüsante, informative und anregende Liebeserklärung, die manchmal auch ein bisschen böse ist – vor allem aber ist sie ein Muss für alle »Tatort«-Fans!
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Schwarzkopf & Schwarzkopf

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Schwarzkopf & Schwarzkopf was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Schwarzkopf & Schwarzkopf hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Schwarzkopf & Schwarzkopf

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Schwarzkopf & Schwarzkopf

Wie die oben genannten Verlage legt auch Schwarzkopf & Schwarzkopf besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben