fbpx

Der Ehrenmord

Der Ehrenmord von Eik,  Jan
Der heiße Sommer 1914: In Sarajewo wird der österreichische Thronfolger ermordet. Während es auch in der deutschen Reichshauptstadt zu brodeln beginnt, birgt man die Leiche einer jungen Frau aus dem Luisenstädtischen Kanal – ausgerechnet in der Nachbarschaft von Hermann Kappe. Kappe beginnt zu recherchieren und stößt im Milieu der Kreuzberger Mietskasernen auf bedrückende Verhältnisse. Die ermordete 16 jährige Lina Jungnickel war im vierten Monat schwanger, und nahezu alle männlichen Bewohner des Mietshauses kommen als Täter in Frage. Wird Hermann Kappe trotz des ausbrechenden Weltkriegs den Mörder fassen?
Aktualisiert: 2020-01-13
Autor:
> findR *

Heimkehr

Heimkehr von Eik,  Jan
Hermann Kappes 19. Fall Ein Jahr nach Kriegsende herrscht allenthalben Not in dem weithin zerstörten Berlin. Da stoßen im Spätsommer 1946 Alfred Knispel und seine Tochter Sonja bei der Pilzsuche im Schöneicher Forst auf eine männliche Leiche. Offensichtlich handelt es sich bei dem Ermordeten um einen heimgekehrten Kriegsgefangenen. Doch wie soll Kommissar Hermann Kappe angesichts Tausender Vermisster dessen Identität ermitteln? Und wie soll er den Mörder finden in einer Zeit, in der die tägliche Sorge um das Allernötigste die Menschen beherrscht? Erst als er wenig später einen Mann ausfindig macht, dessen Weg sich mit dem des Opfers in der Kriegsgefangenschaft gekreuzt hat, beginnt Kappe die Hintergründe der blutigen Tat zu erahnen … Es geschah in Berlin, der große Kettenroman um Kommissar Hermann Kappe, spiegelt in fiktiven Kriminalfällen das Berlin des 20. Jahrhunderts wider. Jan Eik führt seine Leser im 19. Band in jene schwere Zeit, da die Menschen nach nationalsozialistischer Diktatur und Zweitem Weltkrieg erst langsam wieder zu einem geregelten Leben zurückfanden.
Aktualisiert: 2019-01-25
Autor:
> findR *

Jüdische Stätten in Berlin

Jüdische Stätten in Berlin von Rebiger,  Bill, Schneider,  Günter
Die Spuren jüdischer Geschichte und die Zeugen der jüdischen Kultur in Berlin sind ebenso zahlreich wie beeindruckend. Bill Rebiger führt zu den interessantesten Stätten jüdischer Vergangenheit und Gegenwart. • Drei übersichtliche Touren durch Berlin • Museen, Synagogen, Gedenkstätten, kulturelle Einrichtungen • Mit vielen topaktuellen Fotos und einer Karte
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *

Tod eines Clowns

Tod eines Clowns von Gabriel,  Petra
In der besinnlichen Vorweihnachtszeit des Jahres 1960 wird in der Moabiter Arminiushalle ein Toter mit einem Fleischermesser im Rücken entdeckt. Die Ermittlungen führen Kriminaloberkommissar Otto Kappe ins Zirkusmilieu, denn der Ermordete hatte sich als Clown beim Zirkus Reiz verdingt. Schnell entzaubert der Kommissar die nur scheinbar heitere Zirkusatmosphäre. Hinter den Kulissen brodelt es: Die Frau des Zirkusdirektors hatte nicht nur ein Verhältnis mit dem toten Clown, sondern auch mit einem Stallburschen. Handelt es sich um einen Mord aus Eifersucht? Bevor Kappe diese Frage klären kann, muss er sich um einen weiteren Mordfall kümmern: Im Zirkus stößt die Polizei bei einer Durchsuchung auf ein Skelett und damit auf eine längst vergessen geglaubte Tragödie…
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *

Berlin – Bilder von gestern und heute (Verkaufseinheit)

Berlin – Bilder von gestern und heute (Verkaufseinheit) von Beeck,  Clemens
Der Journalist Clemens Beeck führt den Leser auf eine fotografische Zeitreise durch eine Metropole, die sich in den letzten 120 Jahren so rasant verändert hat wie kaum eine zweite in Europa. - Vom Kurfürstendamm bis zur Museumsinsel: Berlins Wahrzeichen im Wandel der Zeit - Herausragende historische und aktuelle Fotos - Mit informativen Texten und einer Karte
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *

Geisterstätten Berlin

Geisterstätten Berlin von Köhler,  Babette, Specht,  Adrian, Specht,  Arno
Sie sind rar geworden in der boomenden Metropole: vergessene Orte, die kein Sanierer je betreten hat, verlassene Häuser, durch deren Flure nur der Wind geht, Fabriken, in denen die Räder stillstehen – Geisterstätten. Vierzehn der interessantesten und schaurigsten Orte in Berlin und Umgebung werden hier vorgestellt, darunter die morbiden Beelitzer Heilstätten, das verlorene Badeparadies Blub, der verwilderte Spreepark und die einstige Botschaft des irakischen Diktators Saddam Hussein. Für die Neuausgabe seines Bestsellers "Geisterstätten Berlin" hat sich Arno Specht erneut auf die Spuren des Verfalls begeben. In stimmungsvollen Bildern und Texten zeigt er ein weithin unbekanntes Berlin: vergessen, verlassen und oft von melancholischer Schönheit.
Aktualisiert: 2022-04-26
> findR *

Katzmann und die Dämonen des Krieges

Katzmann und die Dämonen des Krieges von Schimunek,  Uwe
Leipzig ist im Februar des Jahres 1920, kurz vor dem Kapp-Putsch, einer der Hauptschauplätze der politischen und sozialen Unruhen in Deutschland. Die Instabilität der jungen Weimarer Republik und die wachsende Armut der Bevölkerung bieten den Nährboden für radikale Gruppierungen. Als der stadtbekannte Fabrikant August Pressburg erschossen wird, zweifelt niemand an einem politisch motivierten Mord. Schon bald stößt der Reporter Konrad Katzmann auf Unterlagen, die belegen, dass der Tote an Kriegsverbrechen beteiligt war. Gibt es einen Zusammenhang zwischen ihnen und dem Mord an Preßburg? Die Ereignisse spitzen sich zu, als sich Katzmann in die Tochter eines Verdächtigen verliebt und kurz darauf selbst ins Visier des Mörders gerät … Es geschah in Sachsen ist ein Kettenroman um den jungen Dresdener Journalisten Konrad Katzmann, der in fiktiven Kriminalfällen das Sachsen des frühen 20. Jahrhunderts wieder lebendig werden lässt. Der Leipziger Autor und Journalist Uwe Schimunek führt den Leser mit seinem atmosphärisch dichten Kriminalroman in die frühe Weimarer Republik, die von Beginn an gefährdet ist durch antidemokratische Kräfte.
Aktualisiert: 2022-07-05
> findR *

Novembertod

Novembertod von Leister,  Iris
Es ist der 9. November 1918: Berlin befindet sich im Aufruhr. Während Kriminalkommissar Hermann Kappe auf die Geburt seines ersten Kindes wartet, wird in den Straßen der Reichshauptstadt eine neue Zeit geboren. Ausgerechnet jetzt wird auf offener Straße Freiherr Heinrich von Brettin erschossen. Bei seinen Ermittlungen in den Wirren der Novemberrevolution begegnet Kappe die gesamte Bandbreite der Berliner Gesellschaft: von einer flugbegeisterten Freiherrin über exzentrische Filmdiven bis zu revolutionären Sozialdemokraten und rechtsradikalen Kriminellen.
Aktualisiert: 2020-01-13
> findR *

Das Attentat auf die Berliner U-Bahn

Das Attentat auf die Berliner U-Bahn von Bosetzky,  Horst
Vor dem historischen Hintergrund der Errichtung der ersten Berliner Hochbahn entfaltet sich die Geschichte zweier Freunde, die zu Feinden werden. Ende des 19. Jahrhunderts sind in Berlin die Ingenieure Ludolf Tschello und Hermann Mahlgast beseelt von dem Wunsch, sich bei der Entwicklung der Hochbahn zu beteiligen. Doch nur Hermann gelingt der Sprung auf die Karriereleiter bei Siemens & Halske. Ludolf indes versinkt aufgrund seiner beruflichen Niederlage in Hass und greift zu drastischen Mitteln …
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Jaron

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Jaron was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Jaron hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Jaron

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Jaron

Wie die oben genannten Verlage legt auch Jaron besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben