Die Puppe an der Decke

Die Puppe an der Decke von Ambjörnsen,  Ingvar, Haefs,  Gabriele
Rebekka fährt an die Südküste Norwegens, um sich zu rächen: Vor vielen Jahren soll ihre Schwester Stina vergewaltigt worden sein. Stina lebt seitdem suizidgefährdet in einer psychiatrischen Anstalt. Jetzt glaubt Rebekka den Vergewaltiger ausfindig gemacht zu haben. Aber ist dieser Mann wirklich der Täter? Oder spielt sich alles nur in Rebekkas Fantasie ab? (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Was deine Katze wirklich denkt

Was deine Katze wirklich denkt von Gernhardt,  Robert
Robert Gernhardts Klassiker für alle Katzenfreunde Vor Jahrtausenden hat die Katze dem Menschen das Privileg eingeräumt, sich von ihr beherrschen zu lassen, um im Gegenzug von ihm versorgt zu werden. Seit Jahrtausenden kommt der Mensch dieser Aufgabe unvollkommen nach: Hier lässt er es am nötigen Feingefühl fehlen, dort an der nötigen Aufmerksamkeit ... Wie der Mensch sich der Katze gegenüber korrekt verhält, das kann ihn nur die Katze selber lehren. »Schimmi« ist eine Katze, und sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Das macht diese 13 Lektionen in Catical Correctness so wertvoll für jeden Menschen, der sich des genannten Privilegs würdig erweisen will: Das Tier hat gesprochen; Mensch, nimm und lies.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Stolz und Vorurteil

Stolz und Vorurteil von Austen,  Jane, Beyer,  Werner
Wo die Ehe der Lebenssicherung dient, sollte von Liebe nicht die Rede sein. Ist es aber doch. In Jane Austens berühmtestem Roman begegnet die kluge und hübsche Elisabeth Bennet einem undurchsichtigen, aber ungeheuer faszinierenden Fremden, Mr. Darcy. Es folgt das Gefühlschaos, das die Liebe eben verursacht: Gesellschaftliche Erwartungen, unausgesprochene Wünsche, Stolz und Vorurteil. Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Berlin Alexanderplatz

Berlin Alexanderplatz von Baßler,  Moritz, Döblin,  Alfred
Ein Klassiker der literarischen Moderne ›Berlin Alexanderplatz‹ gehört neben dem ›Ulysses‹ von James Joyce und ›Manhattan Transfer‹ von John Dos Passos zu den bedeutendsten Großstadtromanen der Weltliteratur. Erstmals 1929 im S. Fischer Verlag erschienen, erzählt der Roman die bewegende Geschichte des Franz Biberkopf, der nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis in einen Strudel aus Verrat und Verbrechen gerät. Darüber hinaus aber erzählt der Roman auch vom Berlin der zwanziger Jahre und findet zum ersten Mal in der deutschen Literatur eine eigene, ganz neue Sprache für das Tempo der Stadt. Mit einem Nachwort von Moritz Baßler und Melanie Horn
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Erdnüsse. Totschlagen

Erdnüsse. Totschlagen von Schweikert,  Ruth
Das vielgerühmte literarische Debüt von Ruth Schweikert Ein Kind ertrinkt bei einer Paddeltour auf der Lahn. Zu spät versucht die genervte Mutter ihm zu helfen. Diese Gefühlskälte bestimmt viele der Frauenfiguren in Ruth Schweikerts Erzählungen. Immer wieder geht es um unglückliche junge Frauen, die um sich selbst kreisen und die in der Kindheit erfahrene Trostlosigkeit weitergeben … Sieben meisterhafte Erzählungen über Mütter und Töchter, über Kindheit und Familie und die Kälte unseres Alltags.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Die Schrecken des Eises und der Finsternis

Die Schrecken des Eises und der Finsternis von Ransmayr,  Christoph
Im Zentrum dieses vielschichtigen Abenteuerromans steht das Schicksal der österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition der »Payer-Weyprecht-Expedition«, die im arktischen Sommer 1872 in das unerforschte Meer nordöstlich des sibirischen Archipels Nowaja Semlja aufbricht. Das Expeditionsschiff wird bald - und für immer - vom Packeis eingeschlossen. Nach einer mehr als einjährigen Drift durch alle Schrecken des Eises und der Finsternis entdeckt die vom Skorbut geplagte Mannschaft eine unter Gletschern begrabene Inselgruppe am Rande der Welt und tauft sie zu Ehren eines fernen Herrschers »Kaiser-Franz-Joseph-Land«. Einer der letzten blinden Flecke ist damit von der Landkarte der Alten Welt getilgt.Parallel zum Drama dieser historischen Expedition erzählt Ransmayr die Geschichte eines jungen, in Wien lebenden Italieners namens Mazzini, der mehr als hundert Jahre später zum besessenen Sammler aller hinterlassenen Zeugnisse und Dokumente der »Payer-Weyprecht-Expedition« wird und schließlich ins Eismeer aufbricht, um als Passagier eines norwegischen Forschungsschiffes die Entdeckung des »Franz-Joseph-Landes« nachzuvollziehen. Aber im Verlauf seiner Recherchen zur polaren Entdeckungsgeschichte gerät Mazzini immer tiefer in die arktische Gegenwart und verschwindet schließlich, ein Schlittenreisender, in den Gletscherlandschaften Spitzbergens.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Blutsbrüder

Blutsbrüder von Ambjörnsen,  Ingvar, Haefs,  Gabriele
Der 3. Teil der Elling-Tetralogie vom norwegischen Kultautor Ingvar Ambjörnsen Elling, ein liebenswerter Kerl mit einer kleinen, aber wundervollen Macke, zieht mit Kjell Bjarne in eine eigene Dreizimmer-Wohnung. Zaghaft wagen sie die ersten Schritte in die Selbständigkeit, nachdem sie die Psychiatrie verlassen haben.Zu ihrem Leben gehört auch Frank, der zuständige Sozialarbeiter, den Elling nicht ausstehen kann, weil er so ein «Gemeindeschnüffler» ist.Dramatik kommt ins Geschehen, als sie eines Tages auf der Treppe ihres Hauses Reidun Nordsletten kennenlernen, in die sich Kjell auf der Stelle verliebt. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Ein Meister aus Deutschland

Ein Meister aus Deutschland von Safranski,  Rüdiger
Das Leben, die Philosophie, das Jahrhundert – Rüdiger Safranski legt mit seinem vielgrühmten Buch über Martin Heidegger die Biographie des 20. Jahrhunderts vor. Es ist zugleich das Porträt einer Epoche, eine prägnante Reflexion über den Zusammenhang von Denken, Leben und politischer Verstrickung. Heideggers nationalsozialistisches Engagement in der Zeit seines Freiburger Rektorats bleibt in Safranskis glasklarer Darstellung des philosophischen Werdegangs Heideggers ebensowenig ausgespart wie die Kontroverse um die Nachgeschichte seines »Irrtums«. Das Buch besticht durch seine souveräne Beherrschung des zeit- und ideengeschichtlichen Materials, es ist eine überragende Auseinandersetzung mit Heideggers Lebenswerk, die sich zu einem Panorama deutscher Kulturgeschichte von der Zwischenkriegszeit bis in die frühen siebziger Jahre der Bundesrepublik ausweitet.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von FISCHER Taschenbuch

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei FISCHER Taschenbuch was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. FISCHER Taschenbuch hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben FISCHER Taschenbuch

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei FISCHER Taschenbuch

Wie die oben genannten Verlage legt auch FISCHER Taschenbuch besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben