fbpx

Gewebte Mythen

Gewebte Mythen von Düriegl,  Günter, Proksch,  Heide
Die österreichische Künstlerin Heide Proksch und ihr Werk: Heide Proksch wurde 1942 in Mährisch Ostrau geboren. 1945 flüchtet sie mit ihrer Mutter und Schwester nach Österreich. 1965 heiratet sie den Maler Peter Proksch, 1968 beginnt sie ihr Studium für künstlerische Textiltechniken an der Akademie für Angewandte Kunst in Wien. Sie webt ihre Bildteppiche fast ausschließlich nach Entwürfen ihres Mannes in ihrem gemeinsamen Atelier. Ihre Tapisserien befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen, u. a. in der Österreichischen Nationalbank, im Fischerei-Museum in Orth a. d. Donau und im Liechtensteinischen Landesmuseum in Vaduz. Das Buch enthält neben den Werken eine Einleitung von Museumsdirektor Günter Düriegl sowie eine Darstellung der Kunst des Teppichwebens.
Aktualisiert: 2020-07-14
> findR *

Giuseppe Taddei – Ich, Falstaff

Giuseppe Taddei – Ich, Falstaff von Launek,  Peter
Auf unglaubliche 60 Bühnenjahre kann Publikumsliebling Giuseppe Taddei zurückblicken. Seit der entbehrungsreichen Kindheit in Genua, dem Debüt in Rom und den ersten Auftritten in Salzburg und Graz während der Nachkriegszeit bis hin zu den Triumphen an den internationalen Opernzentren zwischen Mailand und New York, bei den Bregenzer Festspielen und immer wieder an der Wiener Staatsoper - stets hat der "König der Baritone" beruflich wie privat sein erfülltes Dasein genossen. Zum 90. Geburtstag erzählt der vitale Jubilar mit unverwüstlichem Humor aus seinem bewegtem Leben. Wir begegnen Beniamino Gigli, Giuseppe di Stefano, Luciano Pavarotti, Maria Callas, Renata Tebaldi, Leonie Rysanek, u.v.a. Mit Aufführungsverzeichnis, Diskographie, bisher unveröffentlichten Privatfotos und den Lieblingsrezepten des Sängers.
Aktualisiert: 2020-07-14
> findR *

Kärnten in alten Karten

Kärnten in alten Karten von Lerchbaumer,  Gerhard
Gerhard Lerchbaumer vereint in seiner wertvollen Sammlung historische Karten von Kärnten und den angrenzenden Regionen vom späten 15. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Die umfangreiche Zusammenstellung präsentiert gedruckte Werke aus Ptolemäus-Atlanten, von bedeutenden Kartografen wie Abraham Ortelius, Gerard de Jode oder Gerard Mercator aus dem 16. Jahrhundert sowie Meisterleistungen der österreichischen Regionalkartografie. Den Höhepunkt bildet die nur zweimal erhaltene Karte des Israel Holzwurm aus dem Jahr 1612. Die großformatigen Kartenabbildungen zeichnen eindrucksvoll die historische Entwicklung der Kartografie Kärntens nach. Ergänzend ermöglichen informative Begleittexte ein Eintauchen in die abwechslungsreiche Geschichte des Landes.
Aktualisiert: 2020-07-10
> findR *

In die Welt hinaus

In die Welt hinaus von Beczała,  Piotr, Zobl,  Susanne
"Konsequenz, mein zweiter Vorname." Vom Straßensänger zum Kammersänger – so spricht Star-Tenor Piotr Beczała scherzhaft über den Verlauf seiner atemberaubenden Karriere. Der Publikumsliebling, der zu Studienzeiten für Passanten der Wiener Innenstadt auftrat, singt heute die größten Tenorpartien an allen wichtigen Opernhäusern der Welt, u. a. in "Tosca", "Werther" oder "Rigoletto". Trotz seines unglaublichen Erfolgs ist der sympathische Weltbürger auf dem Boden geblieben: Mit frechem Charme erzählt er von seinem Werdegang, prominenten Kollegen, Probenpannen und eigenwilligen Regiekonzepten. Er verrät, was Backen mit Premieren zu tun hat, warum es wichtig ist, gegen den Strom zu schwimmen, und warum sich In-die-Kurve-Legen nur im Oldtimer auszahlt. Ein seltener Einblick in den Alltag eines Opernstars zwischen Wien und New York.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Frauen für die Krone

Frauen für die Krone von Bischoff,  Lisbeth
Beruf: Königin Monarchen faszinieren, auch wenn sie längst keine politische Macht mehr haben. Waren die Staatsgeschäfte einst fest in Männerhand, sind die Royals nun im 21. Jahrhundert angekommen: Die Hälfte von Europas Monarchien wird dank neuer Thronfolgegesetze bald von Frauen regiert. Die Prinzessinnen Elisabeth von Belgien, Catharina-Amalia der Niederlande, Ingrid Alexandra von Norwegen, Victoria und Estelle von Schweden sowie Infantin Leonor von Spanien sind auf Krone und Zepter gut vorbereitet. Den Umgang mit Medien, Verantwortungsbewusstsein, Repräsentieren und modernes Auftreten bekommen sie von klein auf mit, oft von bürgerlichen Müttern wie Königin Máxima, Kronprinzessin Mette-Marit oder Königin Letizia, die auf dem glatten royalen Parkett ihre Frau stehen. Adelsexpertin Lisbeth Bischoff beleuchtet die Rolle der Frau auf den Thronen der Gegenwart und Zukunft und gewährt spannende Einblicke hinter königliche Palastmauern.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Von Zeitlupensymphonien und Marzipantragödien

Von Zeitlupensymphonien und Marzipantragödien von Knapp,  Radek, Mahler,  Nicolas
Österreich ist außergewöhnlich. Es produziert nicht nur die humorvollsten Skifahrer, sondern auch eine Skurrilität namens Mozartkugel. Seine Hauptstadt besitzt den einzigen Friedhof, wo es niemals regnet, und wird trotzdem regelmäßig zu den lebenswertesten Orten der Welt gewählt. Der gebürtige Pole und furchtlose Neuankömmling Radek Knapp stellte sich dem aussichtslosen Kampf, den Wiener Dialekt zu verstehen, und ergründete genauso die Tücken hiesiger Paragrafen wie den Zuckergehalt eines "Mohren im Hemd". Am Ende fand er Antworten auf fast alles, um uns mit der Frage zu entlassen: Ist der Ort, an dem wir leben, auch der Ort, wo wir für immer bleiben möchten?
Aktualisiert: 2020-06-24
> findR *

Anfisa, zu Dir

Anfisa, zu Dir von Dangl,  Michael
"Du hast mir die Welt gezeigt." An einem sonnigen Tag im März, die ersten Singdrosseln kamen eben in die Stadt zurückgeflogen, blieben deren große Geschwister, die menschengemachten Vögel, auf dem Boden stehen. Die Grenzen gingen zu, die Menschen blieben zu Hause. Familien, die jetzt getrennt waren, würden es lange bleiben. Da setzt sich einer hin und packt seine Sehnsucht in einen Brief. An seine Tochter, die zehn ist und hundert Tagesfußmärsche entfernt. Verwandelt sich in eine Singdrossel, um die Grenzen zu überfliegen und die weite Strecke zu verkürzen mit Erinnerungen, Einsichten, Lachen – und Hoffen. Als der Pfingstvogel singt, schreibt er immer noch. Und die Blätter um seine Zeilen haben sich mit den Farben seiner Tochter gefüllt. Wie durch ein Wunder. Michael Dangls bisher zärtlichstes, persönlichstes Buch.
Aktualisiert: 2020-06-24
> findR *

So lacht die Welt

So lacht die Welt von Dvorak,  Felix
In 80 Lachern um die Welt Dass Humor keine Grenzen kennt, weiß niemand besser als Paradekomödiant Felix Dvorak: Ob in Thailand oder Mexiko, Japan oder Italien, überall wird gern gelacht. Man erzählt Witze über Männer und Frauen, Kinder und Tiere, Pleiten und Pannen, Donald Trump und Kim Jong-un. Betrügerische Ehepartner sind genauso Anlass für Spott wie die eigenwilligen Nachbarländer – von Schweden und Norwegen bis Australien und Neuseeland. Ergänzt mit einer kurzen Landescharakteristik in Sachen Humor versammelt der passionierte Humorist die besten Witze aus fünf Kontinenten und nimmt Sie mit auf eine amüsante Reise rund um den Erdball.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Alles Walzer

Alles Walzer von Hohenlohe,  Karl, Pammesberger,  Michael, Wagner-Trenkwitz,  Christoph
Launiges vom Ball der Bälle Er ist Staatsaktion und Society-Bühne, Medien-Rummelplatz und Dschungelcamp für Frackträger: der Wiener Opernball. "Ein auffälliges Nichts, die einzige Spitze, die größer ist als der dazugehörige Eisberg" – ein Schelm, wer Böses denkt: Seit 20 Jahren kommentiert Christoph Wagner-Trenkwitz mit Karl Hohenlohe den Opernball für den ORF und hat ihn durchaus lieben gelernt. Doch bietet der Ball der Bälle viel zu viele Gelegenheiten, um auf pfiffige Kommentare und die eine oder andere Respektlosigkeit zu verzichten. So präsentiert der scharfzüngige Beobachter die witzigsten Hoppalas und Bonmots, hochnotpeinlichsten Auftritte und modische Fehltritte, die besten Seiten-, Ein- und Ausblicke der vergangenen Jahre: der Opernball von Antike bis Zukunft, von Adlmüller bis Zilk, von Alles bis WalZer …
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Amalthea Signum

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Amalthea Signum was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Amalthea Signum hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Amalthea Signum

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Amalthea Signum

Wie die oben genannten Verlage legt auch Amalthea Signum besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben