fbpx

Berufsethik, Berufsgeschichte und Berufskunde für Pflegeberufe

Berufsethik, Berufsgeschichte und Berufskunde für Pflegeberufe von Fürstler,  Gerhard, Kemetmüller,  Eleonore
Das vorliegende Lehrbuch ist als Grundlage für den Unterrichtsgegenstand Berufsethik und Berufsgeschichte (Berufskunde) in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung, für Studiengänge an Fachhochschulen und Universitäten und für das Studium der Pflegewissenschaft konzipiert. Die Inhalte ermöglichen eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit philosophischen Grundlagen, Ethik in Bezug auf Forschung, Spiritual Care und Qualitätsmanagement, ethischen Entscheidungsfindungsmodellen, Ethikkommissionen und Ethikkomitees. Im Rahmen der österreichischen Berufsgeschichte wird auch auf die europäische Perspektive Bezug genommen. Der Berufskunde wird mit ausgewählten Themen – Feministischer Theoriediskurs, Gleichheit versus Differenz, Aspekte zur Berufsbezeichnung und Anrede „Schwester“, Pflege von Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten – besondere Bedeutung gegeben.
Aktualisiert: 2021-07-01
> findR *

DVD «Vitalzeichen»

DVD «Vitalzeichen» von Verbund HF Pflege
Neu werden zu der Heftreihe Training & Transfer DVDs mit praxisnahen und kurzen Videoclips produziert. «Vitalzeichen» ist das erste Thema. Pflegeprofis demonstrieren Ihnen verschiedene Messmethoden. Weitere DVDs sind in Planung. Die DVD «Vitalzeichen» zeigt Ihnen Handlungsanleitungen zur Vitalzeichenkontrolle. In kurzen Videofilmen werden die folgenden Tätigkeiten demonstriert: Auskultatorische und oszillomotorische Blutdruckmessung Kontrolle von Puls und Atmung Messung bei Pulsdefizit Rektale und tympanische Temperaturmessung Nichinvasives Vitalzeichenmonitoring
Aktualisiert: 2021-03-15
> findR *

Empowerment statt Krankenversorgung

Empowerment statt Krankenversorgung von Sambale,  Manuela
Macht und Pflege. Gesundheitspolitik und Pflege. Empowerment. Prävention und Gesundheitsförderung. Case Management im deutschen Gesundheitssystem. Wem dient das Gesundheitswesen? Der genaue Blick verrät: Es geht auch hier um politisch angestrebte Macht und um Machterhalt, letztlich um Kostendämpfung, nicht aber eigentlich um das Wohl des Patienten. Mehr noch: Die aktuelle Krise des deutschen Gesundheitssystems bzw. des gesamten Wohlfahrtsstaates drängt dazu, nach alternativen Strukturen für unser Gesundheitssystem zu suchen. An diesem Wendepunkt stehen Konzepte wie Empowerment, Gesundheitsförderung, Prävention und Case Management. Sie hinterfragen die herkömmlichen Organisationsstrukturen und richten den Blick auf die Ressourcen des Einzelnen, nicht nur auf seine Defizite. Insofern rücken sie den kranken Menschen und seine Fähigkeiten zu selbstbestimmten Handeln, zur Selbstbefähigung (Empowerment) in den Mittelpunkt. Die Autorin klärt und grenzt die Konzepte Case Management, Prävention, Gesundheitsförderung und Empowerment ab. Eindrücklich stellt sie deren Potenzial dar, sowohl bestehende Machtstrukturen innerhalb des Gesundheitssystems zu beeinflussen, als auch das Selbstverständnis, die Leitbilder und Handlungsweisen der helfenden Berufe und ihrer Organisationen entsprechend dem Bedarf unserer Gesellschaft anzupassen. „Das Buch bietet insbesondere Studierenden in den Pflegeberufen eine verständliche und kritische Bewertung der herrschenden Gesundheitspolitik und einen ersten Einblick in die Konzepte Empowerment und Case Management. Für die verschiedenen Berufsgruppen im Gesundheitswesen und den Verantwortlichen in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Krankenkassen eine deutliche Anregung, bestehende Strukturen in Frage zu stellen und neue Wege auszuprobieren. […] Ein informatives Buch, das sehr komprimiert Kernfragen des Gesundheitswesens aufgreift und die Konzepte Empowerment und Case Management als Folie für einen Strukturwandel nutzt.“ Prof. Dr. Manfred Neuffer für www.socialnet.de (November 2005)
Aktualisiert: 2021-10-21
> findR *

Gemeinsame Pflegeausbildung

Gemeinsame Pflegeausbildung von DiCV Essen, Menke,  Marion, Oelke,  Uta
In die Bildungslandschaft der Pflege ist Bewegung gekommen. Neue Gesetze nebst Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege sind verabschiedet und erlassen. Immer mehr Pflegeschulen gehen den Weg einer gemeinsamen Pflegeausbildung. Um diesen Prozess weiter zu begleiten, bleibt ein in enger Zusammenarbeit von Lehrenden und Wissenschaftlerinnen entwickeltes, umgesetztes und evaluiertes Curriculum unerlässlich. In der zweiten, korrigierten und erweiterten Auflage ihres bewährten Curriculums bieten Uta Oelke und Marion Menke: gute Argumente, Orientierungs- und Entscheidungshilfen, um eine gemeinsame Ausbildung konzipieren, organisieren und durchgeführen zu können Schlüsselqualifikationen als Bildungsziele Lernbereiche, die im Sinne von Lernfeldern aufgegliedert sind fächerübergreifende, erfahrungsorientiert ausgerichtete Lerneinheiten eine aktualisierte Zuordnung der curricularen Inhalte zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung in der Gesundheits- und Krankenpflege ein Kerncurriculum im Sinne der neuen gesetzlichen Vorgabenausreichende Freiräume und Gestaltungschancen für eigene pflegedidaktische Schwerpunktsetzungen, inhaltliche Pointierungen oder methodische Nuancierungen Vernetzungsmöglichkeiten mit PC-Versionen des Curriculums ein Arbeitsmittel für Lehrende zur Umsetzung einer gemeinsamen Ausbildung und für die Innovation getrennter Pflegeausbildungen. 3 in 1. Das erste und bewährte Curriculum, in dem die weitgehend identischen Inhalte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildung erfasst, strukturiert und didaktisch kommentiert sind. Jetzt neu mit einer aktualisierten Zuordnung der curricularen Inhalte zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Tipp: Planen Sie Curriculum und Stundenplan Ihrer Kurse direkt am PC. Getrennt oder gemeinsam. Alle Themen und Inhalte in der veränderbaren PC-Version des Curriculums: www.wincids.de oder www.easySoft.de «Ein wesentlicher Schritt in die Zukunft der Pflegeausbildung» www.nurse-communication.com
Aktualisiert: 2022-11-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Pflege

Sie suchen ein Buch über Pflege? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Pflege. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Pflege im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Pflege einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Pflege - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Pflege, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Pflege und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.