ZNT – Zeitschrift für Neues Testament 20. Jahrgang (2017), Heft 39/40

ZNT – Zeitschrift für Neues Testament 20. Jahrgang (2017), Heft 39/40
Dieses Sonderheft der ZNT nimmt sich im Reformationsjahr 2017 aus neutestamentlicher Sicht eines reformatorischen Kernthemas an: Sola Scriptura. In der Fülle der Publikationen zum Reformationsjahr besteht das Besondere dieses Heftes darin, dass es sich konsequent auf die exegetische Perspektive in protestantischer Tradition konzentriert und die Stimmen von 15 evangelischen Neutestamentlerinnen und Neutestamentlern um die Frage versammelt, welche Rolle dem protestantischen Schriftprinzip heute aus exegetischer und theologischer Sicht zukommt. Mit Beiträgen von Stefan Alkier, Eve-Marie Becker, Claire Clivaz, Jan Dochhorn, Kristina Dronsch, Matthias Klinghardt, Matthias Konradt, Karl-Wilhelm Niebuhr, Petr Pokorný, Eckart Reinmuth, Günter Röhser, Gerd Theißen, Manuel Vogel, Peter Wick, Oda Wischmeyer
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Chumasch Raschi Set

Chumasch Raschi Set von Hirsch,  Samson Raphael, Isack,  Rabbi Salomon Ben, Rabbiner Dr. Selig Bamberger, Silbermann,  A. M.
Chumasch Raschi Set der absolute Klassiker des jüdischen Denkens. Das Lernen der Tora wurde beinahe schon per Definition zu einem Studium von Chumasch Raschi. Im vorliegenden Werk beginnt die Seite mit dem Chumasch-Text, dem Bibeltext und der deutschen Übersetzung. Darunter finden wir den Targum Onkelos, die klassische aramäische Ausdeutung des Chumaschtexts. Anschliessend folgt der Raschi-Text in der klassischen Raschi-Schrift. Darunter haben wir Raschis Kommentar nochmals in quadratischer Schrift mit einer überarbeiteten Übersetzung von Rabbiner Dr. Selig Bamberger (1872- 1936) abgedruckt. Damit Raschi wirklich von jemandem gelernt werden kann und nicht nur die Übersetzung gelesen wird, haben wir erstmalig diese Übersetzung geradezu in den hebräischen Text eingewoben. Als Fussnoten findet der interessierte Leser die insbesondere im englischen Sprachraum bekannten Erläuterungen zu Raschis Kommentar von Rabbiner A. M. Silbermann und Rev. M. Rosenbaum. Raschi ist die Abkürzung für Rabbi Schlomo Ben Izchak, der populärste Bibel- und Talmud Erklärer. Er wurde 1040 in Troyes geboren und verstarb auch dort 65 Jahre später im Jahre 1105. Raschi studierte in Worms. Raschi heiratete sehr früh und gründete mit gerade mal 25 Jahren in Troys eine Jeschiwa. Seine Jeschiwa wurde schnell berühmt und es fehlte nicht an Schülern. Er lebte nicht von seiner Arbeit an der Jeschiwa, sondern verdiente sich sein Geld durch die Landwirtschaft und den Weinbau und Handel. Raschi hat fast die ganze Bibel kommentiert und ebenfalls fast vollständig den Talmud. Bei seinen Bibelerklärungen unterscheidet er noch nicht klar zwischen Pschat (Wortsinn) und Drasch (Auslegung). Er bleibt aber im Allgemeinem dem Pschat (Wortsinn) relativ treu. Philosophische und kritische Bedenken berücksichtigt er nicht. Er hat 3000 hebräische Wörter ins Französisch übersetzt. Dies ist eine wahre Fundgrube auch für das altfranzösische Lexikon.
Aktualisiert: 2023-06-14
> findR *

Chumasch Raschi Set

Chumasch Raschi Set von Hirsch,  Samson Raphael, Isack,  Rabbi Salomon Ben, Rabbiner Dr. Selig Bamberger, Silbermann,  A. M.
Chumasch Raschi Set der absolute Klassiker des jüdischen Denkens. Das Lernen der Tora wurde beinahe schon per Definition zu einem Studium von Chumasch Raschi. Im vorliegenden Werk beginnt die Seite mit dem Chumasch-Text, dem Bibeltext und der deutschen Übersetzung. Darunter finden wir den Targum Onkelos, die klassische aramäische Ausdeutung des Chumaschtexts. Anschliessend folgt der Raschi-Text in der klassischen Raschi-Schrift. Darunter haben wir Raschis Kommentar nochmals in quadratischer Schrift mit einer überarbeiteten Übersetzung von Rabbiner Dr. Selig Bamberger (1872- 1936) abgedruckt. Damit Raschi wirklich von jemandem gelernt werden kann und nicht nur die Übersetzung gelesen wird, haben wir erstmalig diese Übersetzung geradezu in den hebräischen Text eingewoben. Als Fussnoten findet der interessierte Leser die insbesondere im englischen Sprachraum bekannten Erläuterungen zu Raschis Kommentar von Rabbiner A. M. Silbermann und Rev. M. Rosenbaum. Raschi ist die Abkürzung für Rabbi Schlomo Ben Izchak, der populärste Bibel- und Talmud Erklärer. Er wurde 1040 in Troyes geboren und verstarb auch dort 65 Jahre später im Jahre 1105. Raschi studierte in Worms. Raschi heiratete sehr früh und gründete mit gerade mal 25 Jahren in Troys eine Jeschiwa. Seine Jeschiwa wurde schnell berühmt und es fehlte nicht an Schülern. Er lebte nicht von seiner Arbeit an der Jeschiwa, sondern verdiente sich sein Geld durch die Landwirtschaft und den Weinbau und Handel. Raschi hat fast die ganze Bibel kommentiert und ebenfalls fast vollständig den Talmud. Bei seinen Bibelerklärungen unterscheidet er noch nicht klar zwischen Pschat (Wortsinn) und Drasch (Auslegung). Er bleibt aber im Allgemeinem dem Pschat (Wortsinn) relativ treu. Philosophische und kritische Bedenken berücksichtigt er nicht. Er hat 3000 hebräische Wörter ins Französisch übersetzt. Dies ist eine wahre Fundgrube auch für das altfranzösische Lexikon.
Aktualisiert: 2023-06-14
> findR *

Keine Posaunen vor Jericho

Keine Posaunen vor Jericho von Finkelstein,  Israel, Magall,  Miriam, Silberman,  Neil Asher
Lange diente biblische Archäologie zum Beweis der Heiligen Schrift. Die beiden international renommierten Archäologen drehen den Spieß um und lassen die Ausgrabungen eine eigene Sprache sprechen. Ihr dramatisch neues, archäologisch fundiertes Bild von der Geschichte Israels hat Historiker und Bibelwissenschaftler zum Umdenken gezwungen.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Keine Posaunen vor Jericho

Keine Posaunen vor Jericho von Finkelstein,  Israel, Magall,  Miriam, Silberman,  Neil Asher
Lange diente biblische Archäologie zum Beweis der Heiligen Schrift. Die beiden international renommierten Archäologen drehen den Spieß um und lassen die Ausgrabungen eine eigene Sprache sprechen. Ihr dramatisch neues, archäologisch fundiertes Bild von der Geschichte Israels hat Historiker und Bibelwissenschaftler zum Umdenken gezwungen.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Chumasch weSiddur Schma Kolenu

Chumasch weSiddur Schma Kolenu von Hirsch,  Rabbiner Mendel, Hirsch,  Rabbiner Samson Raphael, Scheuer,  Rabbiner Joseph
Chumasch weSiddur Schma Kolenu, das Chumasch Schma Kolenu in fünf handlichen Bänden. Mit einer neuen deutschen Übersetzung nach Rabbiner S.R. Hirsch und einem neuen hebräischen Satz, ist es ein Buch für heute geworden. Das Chumasch beinhaltet auch alle Haftarot (die Lesungen aus den Prophetenbüchern) und die 5 Megillot. Aussergewöhnlich interessant ist die Einleitung und der Kommentar zu jeder Parscha von Marc Breuer, einem Urenkel von Rabbiner S.R. Hirsch. Ein Buch ganz im Stil der modernen Gebetsbuchreihe „Schma Kolenu“. Machen Sie mehr aus Ihrem Synagogenbesuch am Schabbat – nützen Sie den Schma Kolenu Chumasch! Gedanken zum Wochenabschnitt zu jeder Parscha von Marc Breuer und ein Kommentar zu den Gebeten von Schabbat (auch zu den Sprüchen der Väter-Pirke Avot) von Raw Josef Scheuer. Ein ideales Geschenk! Ein handliches Format der Bibeltexte und in jedem Band auch noch die Gebete für Schabbatmorgen aufgeführt. Mit Gebetstexten, welche mit klaren Erklärungen von Raw Scheuer zu allen Texten, die am Schabbat benötigt werden. Der Schabbatsiddur mit einem Kommentar zum Gebet ist nun endlich erschienen. Der berühmte Bestseller Chumasch Schma Kolenu in fünf handlichen Bänden. Ein idealer Begleiter in der Synagoge.
Aktualisiert: 2023-06-14
> findR *

Wort des lebendigen Gottes

Wort des lebendigen Gottes von Franz,  Ansgar, Zerfass,  Alexander
"Von größtem Gewicht für die Liturgiefeier ist die Heilige Schrift". Diese Worte des Zweiten Vatikanischen Konzils heben einen liturgietheologischen Grundsatz heraus und markieren einen Eckpfeiler der durch das Konzil initiierten Liturgiereform. Im Blick auf das 50-jährige Konzilsjubiläum 2012-2015 unternimmt es der vorliegende Band, dieses Grundanliegen der Konzilsväter vor dem Hintergrund der bisherigen Erfahrungen aufs Neue zu bedenken und dem wechselseitigen Verhältnis von Heiliger Schrift und Liturgie als den Zentralorten des kulturellen Gedächtnisses des Christentums nachzugehen. Dazu wird das vielschichtige Beziehungsgeflecht zwischen Gottesdienst und Bibel aus liturgiewissenschaftlicher, exegetischer und homiletischer Perspektive aufgezeigt.
Aktualisiert: 2023-06-15
> findR *

Chumasch Raschi Set

Chumasch Raschi Set von Hirsch,  Samson Raphael, Isack,  Rabbi Salomon Ben, Rabbiner Dr. Selig Bamberger, Silbermann,  A. M.
Chumasch Raschi Set der absolute Klassiker des jüdischen Denkens. Das Lernen der Tora wurde beinahe schon per Definition zu einem Studium von Chumasch Raschi. Im vorliegenden Werk beginnt die Seite mit dem Chumasch-Text, dem Bibeltext und der deutschen Übersetzung. Darunter finden wir den Targum Onkelos, die klassische aramäische Ausdeutung des Chumaschtexts. Anschliessend folgt der Raschi-Text in der klassischen Raschi-Schrift. Darunter haben wir Raschis Kommentar nochmals in quadratischer Schrift mit einer überarbeiteten Übersetzung von Rabbiner Dr. Selig Bamberger (1872- 1936) abgedruckt. Damit Raschi wirklich von jemandem gelernt werden kann und nicht nur die Übersetzung gelesen wird, haben wir erstmalig diese Übersetzung geradezu in den hebräischen Text eingewoben. Als Fussnoten findet der interessierte Leser die insbesondere im englischen Sprachraum bekannten Erläuterungen zu Raschis Kommentar von Rabbiner A. M. Silbermann und Rev. M. Rosenbaum. Raschi ist die Abkürzung für Rabbi Schlomo Ben Izchak, der populärste Bibel- und Talmud Erklärer. Er wurde 1040 in Troyes geboren und verstarb auch dort 65 Jahre später im Jahre 1105. Raschi studierte in Worms. Raschi heiratete sehr früh und gründete mit gerade mal 25 Jahren in Troys eine Jeschiwa. Seine Jeschiwa wurde schnell berühmt und es fehlte nicht an Schülern. Er lebte nicht von seiner Arbeit an der Jeschiwa, sondern verdiente sich sein Geld durch die Landwirtschaft und den Weinbau und Handel. Raschi hat fast die ganze Bibel kommentiert und ebenfalls fast vollständig den Talmud. Bei seinen Bibelerklärungen unterscheidet er noch nicht klar zwischen Pschat (Wortsinn) und Drasch (Auslegung). Er bleibt aber im Allgemeinem dem Pschat (Wortsinn) relativ treu. Philosophische und kritische Bedenken berücksichtigt er nicht. Er hat 3000 hebräische Wörter ins Französisch übersetzt. Dies ist eine wahre Fundgrube auch für das altfranzösische Lexikon.
Aktualisiert: 2023-06-14
> findR *

Chumasch weSiddur Schma Kolenu

Chumasch weSiddur Schma Kolenu von Hirsch,  Rabbiner Mendel, Hirsch,  Rabbiner Samson Raphael, Scheuer,  Rabbiner Joseph
Chumasch weSiddur Schma Kolenu, das Chumasch Schma Kolenu in fünf handlichen Bänden. Mit einer neuen deutschen Übersetzung nach Rabbiner S.R. Hirsch und einem neuen hebräischen Satz, ist es ein Buch für heute geworden. Das Chumasch beinhaltet auch alle Haftarot (die Lesungen aus den Prophetenbüchern) und die 5 Megillot. Aussergewöhnlich interessant ist die Einleitung und der Kommentar zu jeder Parscha von Marc Breuer, einem Urenkel von Rabbiner S.R. Hirsch. Ein Buch ganz im Stil der modernen Gebetsbuchreihe „Schma Kolenu“. Machen Sie mehr aus Ihrem Synagogenbesuch am Schabbat – nützen Sie den Schma Kolenu Chumasch! Gedanken zum Wochenabschnitt zu jeder Parscha von Marc Breuer und ein Kommentar zu den Gebeten von Schabbat (auch zu den Sprüchen der Väter-Pirke Avot) von Raw Josef Scheuer. Ein ideales Geschenk! Ein handliches Format der Bibeltexte und in jedem Band auch noch die Gebete für Schabbatmorgen aufgeführt. Mit Gebetstexten, welche mit klaren Erklärungen von Raw Scheuer zu allen Texten, die am Schabbat benötigt werden. Der Schabbatsiddur mit einem Kommentar zum Gebet ist nun endlich erschienen. Der berühmte Bestseller Chumasch Schma Kolenu in fünf handlichen Bänden. Ein idealer Begleiter in der Synagoge.
Aktualisiert: 2023-06-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Heilige Schrift

Sie suchen ein Buch über Heilige Schrift? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Heilige Schrift. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Heilige Schrift im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Heilige Schrift einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Heilige Schrift - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Heilige Schrift, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Heilige Schrift und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.