fbpx

NIKE

NIKE von Sturm,  Robert
Die Göttin Nike gilt in der griechischen Mythologie als Verkünderin des Sieges nach einer kriegerischen Auseinandersetzung oder einem agonistischen Wettstreit. Zudem tritt sie als Dienerin der olympischen Götter und Gehilfin der Menschen auf. Obwohl ihr in der alten Sagenwelt eine umfangreichere Präsenz verwehrt bleibt, entsteht ab dem 6. Jh. v. Chr. ihr eigener Kult, durch den sie auch vermehrten Eingang in die Ikonografie findet. In der archaischen Bildhauerkunst bleibt das Nike-Bildnis zunächst vor allem auf Bauplastik, Kleinkeramik und Toreutik beschränkt. In Klassik und Hellenismus erfährt es jedoch eine wesentlich stärkere Verbreitung. Bedeutende Skulpturen aus diesen beiden Perioden übernehmen nicht selten die Funktion eines Anathems, welches den politischen Konflikt zweier Streitparteien (z. B. Athen und Sparta) widerspiegeln soll. Das Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung des Nike-Bildnisses innerhalb eines Zeitraums von knapp sechs Jahrhunderten.
Aktualisiert: 2020-09-22
> findR *

Entwicklung eines System-Dynamics-Modells zur Entscheidungs­unterstützung bei der Steuerung eines Immobilien­maklerunternehmens

Entwicklung eines System-Dynamics-Modells zur Entscheidungs­unterstützung bei der Steuerung eines Immobilien­maklerunternehmens von Christen,  Matthias
Die Steuerung von Immobilienmaklerunternehmen erfolgt selten auf der Grundlage rationaler Entscheidungen, weil die Interdependenzen der den Erfolg bedingenden Faktoren kaum alle simultan berücksichtigt werden können. Notwendig ist ein Entscheidungsunterstützungs­system, das genau dies leistet. Der Autor entwickelt ein solches System mit System Dynamics. Theoretische Grundlage für die aufzunehmenden Variablen bilden das Vertriebsmodell von Churchill/Ford/Walker und der Dynamic-Resource-System-View-Ansatz von Kim Warren. Im erstellten System-Dynamics-Modell erfolgt eine Simulation mit erfahrungs-induzierten Basis­daten, die anschließend im Zuge einer Monte-Carlo-Simulation variiert werden. Die statistische Auswertung erfolgt mittels Korrelationsanalyse und Forward-Regression. Eine Sensitivitätsanalyse der einflussreichsten Erfolgsfaktoren rundet die Analyse ab. Das Modell hat sich statistisch mit Werten für das adjustierte Bestimmtheitsmaß von 60 – 90% als substanziell erwiesen und bietet damit dem Entscheider eines Immobilienmakler­unternehmens einen effizienten Hebel für eine Ergebnisverbesserung.
Aktualisiert: 2020-09-22
> findR *

Rechtsschutz bei der Planung von NABEG-Vorhaben

Rechtsschutz bei der Planung von NABEG-Vorhaben von Schüren,  Jonas
Der deutsche Gesetzgeber hat 2011 mehrere grundlegende Gesetze zur Förderung der Energiewende erlassen. Dazu ist das Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG) zu zählen. Dieses Gesetz soll die Dauer der Planungsverfahren für wichtige Energieleitungsvorhaben verringern und so eine zeitnahe Anpassung des Stromnetzes an die Energiewende sicherstellen. Für die Planung von Leitungsvorhaben sieht es ein mehrstufiges Verfahren vor. Aufgrund seiner gesetzlichen Ausgestaltung kann eine gerichtliche Kontrolle des Verfahrens nur durch Klagen gegen den letzten Planungsakt herbeigeführt werden. Die rechtliche Zulässigkeit dieser Rechtsschutzkonzentration ist klärungsbedürftig. Der Autor prüft daher auf Basis einer Darstellung der bestehenden Rechtsschutzmöglichkeiten von Bürgern, Kommunen und Verbänden, ob unions- oder verfassungsrechtliche Vorgaben mit Blick auf bestimmte vorgelagerte Planungsakte phasenspezifischen Rechtsschutz erforderlich machen. Abschließend würdigt er die untersuchte Rechtsschutzausgestaltung rechtspolitisch und unterbreitet einen Änderungsvorschlag.
Aktualisiert: 2020-09-10
> findR *

Drei-Phasen-Modell forschenden Lernens

Drei-Phasen-Modell forschenden Lernens von Alaaeddine,  Joanna, Arens,  Frank, Brinker-Meyendriesch,  Elfriede
Ausgehend von dem lehrerbildenden Masterstudiengang der Fliedner Fachhochschule wurde ein Drei-Phasen-Modell forschenden Lernens entwickelt, welches aus einer studentischen Berufsfeldstudie, einer berufsfelddidakti­schen Reflexion der Studienergebnisse und einem Unterricht im Rahmen des Praxissemesters besteht. Damit liegt ein hochschuldidaktisches Konzept zur Verzahnung der Studienanteile in einem lehrerbildenden Studiengang vor. Erweitert wird das Modell als Denkrahmen der Lehrerbildung um die Phasen des Vorbereitungsdienstes, der Be­rufseinmündung, der Lehrerfortbildung sowie der Berufsausübung, um die forschende Haltung und das forschende Können über die berufsbiographische Zeit weiterzuentwickeln. Die Beiträge geben Hochschullehrer*innen, Stu­dent*innen, Fach­seminarleiter*innen und Lehrer*innen im Vorbereitungsdienst, Lehrer*innen in der Berufseinmündung, im Beruf und in der Lehrerfortbildung ein Beispiel für die berufswissenschaftliche und curriculare Arbeit mit dem Modell.
Aktualisiert: 2020-09-10
> findR *

Metaphysik als Grundlegung von Naturdialektik

Metaphysik als Grundlegung von Naturdialektik von Zimmermann,  Rainer E.
Das vorläufige Ergebnis der hier vorliegenden Untersuchung, vor allem im Hinblick auf eine Naturdialektik, welche die Bedeutung des Lebens in den Mittelpunkt stellt, läßt sich wie folgt zusammenfassen: Zwei zentrale Punkte sind zu beachten, erstens, die Frage nach der Anschlußfähigkeit der Philosophie an die einzelnen Fachwissenschaften, zweitens, die Frage nach der geeigneten Interpretation der gesammelten, vorbereitenden Gedanken auf einer Denklinie, die von Spinoza über Schelling bis zu Ernst Bloch und Hans Heinz Holz führt. Dabei ist eine Ernüchterung nötig, um den Menschen als Naturprodukt nicht allzu sehr in eine dominierende Position einzurücken, die ihm als transitorisches Lebewesen schwerlich zukommen kann. Auf diese Weise stoßen wir unter neuer Perspektive auf die gelungene Blochsche Formulierung: „Neuer Materialismus wäre also […] einer, der sich nicht nur auf den Menschen als Frage und die Welt als ausstehende Antwort, sondern vor allem auch auf die Welt als Frage und den Menschen als ausstehende Antwort versteht.“
Aktualisiert: 2020-09-03
> findR *

Schulinspektion in Hamburg

Schulinspektion in Hamburg von Graw-Krausholz,  Stephanie, Pietsch,  Markus, Schratz,  Michael, Schütze,  Katharina, Tosana,  Simone, Warmt,  Maike
Die Schulinspektion Hamburg evaluiert seit dem Jahr 2007 mit Hilfe standardisierter Verfahren alle öffentlichen Schulen in Hamburg. Im zweiten Zyklus der Inspektion, der im Jahr 2012 begann, wurden alle staatlichen Schulen zum zweiten Mal inspiziert; dies auf Grundlage eines, im Vergleich zum ersten Zyklus, veränderten Orientierungsrahmens Schulqualität, mit teilweise geänderten, ergänzten und aktualisierten Erhebungsinstrumenten und einem angepassten Verfahren. Damit trägt die Schulinspektion der Tatsache Rechnung, dass sich wissenschaftliche Konzepte und Methoden ebenso wie die pädagogische und administrative Praxis in Hamburger Schulen stets weiterentwickeln. Dieser Band bietet daher einen Überblick über die der Hamburger Schulinspektion zugrunde liegenden theoretischen Annahmen und Konzepte aus Wissenschaft und Forschung. Er berichtet Befunde zur Prozessqualität an Hamburger Schulen in den Bereichen Steuerungshandeln, Pädagogische Qualität, Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie Wirkungen von Schule und lässt dabei Praktikerinnen und Praktiker aus Schule, Administration und Inspektion zu Wort kommen.
Aktualisiert: 2020-09-03
> findR *

Der digitale ,Vorschauer‘

Der digitale ,Vorschauer‘ von Gurevich,  Bella
Sieht der Computer Filme und Videos so wie wir? Kann er nicht nur Brad Pitt in einer Szene erkennen, sondern auch, dass der Schauspieler in der Szene vor Freude weint? Wie kann man Details analysieren und dabei gleichzeitig das Große und Ganze berücksichtigen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der vorliegende Band. Zunächst werden gängige inter­na­tionale Methoden und Herausforderungen semi-automatisierter und algorithmisch-statistischer Videoanalysen vorgestellt. An­schlie­ßend findet eine Methodendiskussion aus der medien­archäologischen, -philosophischen, filmwissenschaft­li­chen und informationstechnischen Sicht statt. Dabei wird geklärt, wann sich vollautomatisierte Analyseansätze eignen und wann auf manuell-computergestützte Herangehensweisen zurückge­grif­fen werden muss. Außerdem wird untersucht, welche Verfahren eine vermeintliche Ergebnis-Objektivität suggerieren und wel­che Praktiken die tatsächlich geringste Subjektivität aufweisen.
Aktualisiert: 2020-08-27
> findR *

Eine pragmalinguistische Analyse der Tweets hinsichtlich der deutschen Nationalmannschaft

Eine pragmalinguistische Analyse der Tweets hinsichtlich der deutschen Nationalmannschaft von Neacsu,  Ana-Maria
Ziel vorliegender Arbeit ist es, ein sprachwissenschaftlich fundiertes Porträt Fußball-Deutschlands zu erstellen. Zu diesem Zweck wurde folgende Dissertation im Rahmen der Pragmalinguistik verfasst. Die Arbeit fokussiert sich auf die Beziehung zwischen Fußball und den daraus resultierenden Texten, die den untersuchten Tweets auf Deutsch und Niederländisch zugrunde liegen. Die Untersuchung basiert auf vier Hashtags: #wm2014, #wm2010, #wk2014 und #wk2010. Gegenstand der Tweets sind die wichtigsten Spiele, in denen Deutschland mitgespielt hat, das Achtel-, Viertel-, Halb- und ggf. Finale (2014). Die Recherche zeigt neben der Leidenschaft für den Fußball auch die dazugehörigen Wahrnehmungen des jeweils anderen. Dabei kommt deutlich zum Vorschein, dass unsere Einstellungen unbewusst auf unsere Kommentare in den Sozialmedien übertragen werden.
Aktualisiert: 2020-08-27
> findR *

Die slavische Rezeption deutschsprachiger Belletristik 1945-2000

Die slavische Rezeption deutschsprachiger Belletristik 1945-2000 von Drews,  Peter
Verfolgt wird die Aufnahme deutschsprachiger Belletristik in allen slavischen Literaturen von 1945 bis zur endgültigen kulturpolitischen Neuorientierung gegen 2000 in Übersetzungen, Publizistik und speziell Germanistik. Zunächst durchweg dem Diktat des Sozialistischen Realismus unterworfen, lösten sich Jugoslawien und Polen davon schon Mitte der 1950er Jahre, die Sowjetunion dagegen nur zögerlich nach 1980 im russischen Landesteil und andere Regionen des Machtbereichs der UdSSR erst mit der politischen Wende um 1990. Schwerpunkte bilden zunächst je das 18. und 19.Jahrhundert mit Aufklärung und Romantik, namentlich Goethe und Heine. Zum 20.Jahrhundert wird dann auch gemäß slavischer Sicht länderspezifisch zwischen der Aufnahme von Literatur aus Deutschland (1945/1949 bis 1990 getrennt in BRD und DDR), Österreich und Schweiz unterschieden. Hier stehen im Zentrum Thomas Mann als gleichsam legitimer Erbe Goethes sowie Böll, Brecht, Kafka und Rilke.
Aktualisiert: 2020-08-27
> findR *

Kapitalismus und Nachhaltigkeit

Kapitalismus und Nachhaltigkeit von Ernst,  Leonard
Wie kann ein Staat in einer immer enger zusammenwachsenden Welt seine Souveränität bewahren und vergrößern? Wie kann er sich in dem Wettbewerb mit anderen Staaten behaupten, und welche Faktoren gilt es dabei zu berücksichtigen? Wie kann ein Staat also sein Kapital langfristig, strategisch und nachhaltig optimieren? Und kann er dies aus eigener Kraft überhaupt leisten, oder ist er von Voraussetzungen abhängig, die er selbst nicht garantieren kann? Eine Beantwortung dieser und verwandter Fragestellungen erfordern eine ganzheitliche Betrachtung ihrer ökonomischen, technologischen, ökologischen und gesellschaftlichen Komponenten. Einen Beitrag zur Optimierung staatlicher Handlungsoptionen zu leisten, ist dabei aus philosophisch-theoretischer wie realpolitisch-praktischer Perspektive von zunehmend hoher Relevanz. Eine umfassende Antwort auf diese Fragen bildet dabei das Fundament einer nachhaltig ausgerichteten, staatspolitischen Strategie.
Aktualisiert: 2020-09-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin

Wie die oben genannten Verlage legt auch wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben