fbpx

Konrad Adenauer. Wirtschaftliche Zukunftsaufgaben Kölns -1920-

Konrad Adenauer. Wirtschaftliche Zukunftsaufgaben Kölns -1920- von Adenauer,  Konrad, Edelmann,  Heidrun, Wienand,  Michael, Wilhelm,  Jürgen
Wer an Köln im 20. Jahrhundert denkt, kommt an dem Namen Konrad Adenauer nicht vorbei. Wie kein Oberbürgermeister vor oder nach ihm prägte er das Antlitz der Rheinmetropole ebenso, wie er die Weichen für ihre kulturelle und wirtschaftliche Zukunft stellte. Seine Vision für Letztere skizzierte Adenauer in seiner berühmten Ansprache "Wirtschaftliche Zukunftsaufgaben Kölns" vom 10. Juli 1920 an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln. Die streng limitierte Faksimile-Ausgabe mit einem Geleitwort seines Enkels gibt einen faszinierenden Einblick in die Gedankenwelt eines großen Kölners.
Aktualisiert: 2021-01-25
> findR *

Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945

Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945 von Benner,  Iris, Bretschneider,  Ute, Girmond,  Henrike, Hütter,  Hans Walter, Kosthorst,  Daniel, Lobmeier,  Kornelia, Martin,  Anne, Sponholz,  Sara
Lebendig und aktuell – so präsentiert das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig die Geschichte der DDR und des wiedervereinigten Deutschlands. Das Buch führt in einem reich bebilderten erzählerischen Rundgang anschaulich durch Diktatur, Alltag in der DDR, friedliche Revolution, Wiedervereinigung und 30 Jahre Zusammenwachsen. Herausragende Objekte wie der Schreibtisch des SED-Politbüros, ein Barkas-Transporter der Stasi oder das Fluchttagebuch von drei Schwestern aus der DDR ermöglichen eine spannende Annäherung an die Geschichte. Zeitzeugeninterviews, Kurzbiografien und Zitate bieten einen emotionalen Zugang zu zentralen Ereignissen und lassen Vergangenes greifbar werden.
Aktualisiert: 2021-01-28
> findR *

Franz Marc. Skulptur und Plastik

Franz Marc. Skulptur und Plastik von Bauer-Friedrich,  Thomas, Blume,  Cornelia, Hoberg,  Annegret, Klingsöhr-Leroy,  Cathrin, Leu,  Felicia F., Philipsen,  Christian
Franz Marc (1880–1916) ist einer der bedeutendsten expressionistischen Maler. Parallel zu seinem großen malerischen und grafischen Oeuvre hat der Künstler eine kleine, aber beeindruckende Werkgruppe aus 16 Plastiken und Skulpturen geschaffen, die besonders sein großes Interesse an Tierdarstellungen widerspiegelt. Seine bekannteste Plastik, Zwei Pferde, entsteht 1909, während er seinen ersten und wichtigsten theoretischen Text „Über das Tiermotiv in der Kunst“ schreibt. In diesem Band werden die Arbeiten aus Wachs, Marmor, Sandstein, Kalkstein und Bronze in großformatigen Abbildungen aus verschiedenen Perspektiven gezeigt und durch Texte zur Entstehung, Ästhetik und Sammlungsgeschichte ergänzt.
Aktualisiert: 2021-01-25
> findR *

Remix. Die Sammlung

Remix. Die Sammlung von Dingfelder,  Hartwig, Fischer-Hausdorf,  Eva, Grunenberg,  Christoph, Hansen,  Dorothee, Husemann,  Manuela, Kinne,  Mara-Lisa, Smailes,  Jennifer
Die Kunsthalle Bremen inszeniert ihre ausgezeichnete Sammlung mit Werken von Albrecht Dürer bis James Turrell neu. Nach dem angesagten Motto „Remix“ zieht das Bremer Kuratorenteam alle Register: Sie erzählen eine Geschichte der Kunst und setzen mit zentralen Themenräumen kritische Akzente zu den großen Fragen wie Globalisierung, Umwelt und Krieg – eine spannende, kreative Mischung: Bekanntes erscheint in neuem Zusammenhang, es wird ausprobiert, kommentiert und so ein neues, ästhetisches wie intellektuelles Erlebnis geschaffen. Intensive Wandfarben, dichte Salonhängung, raumfüllende Installationen sowie spektakuläre neue Werke machen die Neuinszenierung zu einer kulturgeschichtlichen Entdeckungsreise, zu der dieser reich bebilderte Band den Leser einlädt.
Aktualisiert: 2020-12-22
> findR *

Das kann nur Zeichnung! Werke von Beethoven bis Pinterest

Das kann nur Zeichnung! Werke von Beethoven bis Pinterest von Demirkapi,  Lemya, Klattenberg,  Rene, Moster-Hoos,  Jutta, Robbers,  Thomas, Siebel,  Sabine, Vavra-Sibum,  Hedwig
Was wäre die Menschheitsgeschichte ohne Sprache und ohne Zeichnung? Beide bringen unmittelbar Gedanken, Ideen und Bilder zum Ausdruck und gehören damit zu den natürlichen und verständlichsten Ausdrucksformen des Menschen. Aber jeder Ursprung ist dem Wandel unterworfen, genauer gesagt, dem technischen Wandel, heute in der Entwicklung moderner digitaler Medien. Welche Wirkung die digitale Revolution auf das Ursprungsmedium der Handzeichnung hat und auch umgekehrt, dieser Frage spürt das Horst Janssen Museum im Jahr seines 20jährigen Bestehens nach und beleuchtet sie anhand unterschiedlichster Aspekte, die in diesem Band reich bebildert gezeigt werden.
Aktualisiert: 2020-10-08
> findR *

Edith von Bonin

Edith von Bonin von Ewers-Schultz,  Ina, Freund,  Susanne, Freund,  Ulrich
Edith von Bonin (1875–1970) wurde Malerin zu einer Zeit, als Frauen der Zugang zu den staatlichen Kunstakademien noch verwehrt war. Aus privilegierten Verhältnissen stammend, erhielt sie ihre künstlerische Ausbildung in der privaten Damen-Akademie des Künstlerinnen-Vereins München und während eines mehrjährigen Studienaufenthalts in Paris vor dem Ersten Weltkrieg. Außergewöhnliche Künstlerfreundschaften der in Berlin, Paris, München/Dachau und Oberitalien lebenden Malerin, wie mit Rainer Maria Rilke, Raoul Dufy und Othon Friesz, setzten im Leben der so unabhängigen wie emanzipierten Malerin und Sammlerin besondere Akzente. Da nur wenige ihrer frühen Werke die beiden Weltkriege überdauerten, entstammt das erhaltene, stets gegenständliche und an klassischen Genres orientierte Œuvre überwiegend der Zeit nach ihrem 60. Lebensjahr.
Aktualisiert: 2021-01-25
> findR *

Wir heben ab! Bilder vom Fliegen von Albrecht Dürer bis Jorinde Voigt

Wir heben ab! Bilder vom Fliegen von Albrecht Dürer bis Jorinde Voigt von Graser,  Jenny, Massa,  Silvia, Pfäfflin,  Anna Marie
Vögel und Insekten können seit jeher fliegen, Hexen und Dämonen wird diese Fähigkeit zugetraut. Aber der Mensch? Seine Gedankenflüge starten auf dem Papier, bevor sie Realität werden können. Wie sich die bildlichen Vorstellungen vom Fliegen im Allgemeinen und vom „Homo Volans“, dem fliegenden Menschen im Besonderen, im Lauf der Jahrhunderte verändert haben, zeigt dieser Band des Berliner Kupferstichkabinetts mit Werken aus dem eigenen Bestand: Zeichnungen, Druckgrafiken und Buchkunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart von rund 60 Künstler*innen, darunter Albrecht Dürer, Rembrandt, Franciso de Goya, Eugène Delacroix, Max Klinger, Käthe Kollwitz, Robert Rauschenberg, Eberhard Havekost und Jorinde Voigt.
Aktualisiert: 2020-08-10
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Wienand

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Wienand was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Wienand hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Wienand

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Wienand

Wie die oben genannten Verlage legt auch Wienand besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben