fbpx

Tore zur Welt

Tore zur Welt von Borowietz,  Nadine, Fiorello,  Loredana, Haji,  Rasia, Heimerdinger,  Timo, Heinrichs,  Katherina, Knöpges,  Pia, Martin,  Michael, Rittershaus,  Luisa, Sawatzki,  Jennifer, Schmengler,  Christina, Schuler,  Katharina, Schulte Beerbühl,  Margrit, Settele,  Melina, Vögele,  Jörg, Waap,  Kelly Gisela
Der aufkommende Welthandel, Auswanderungswellen und immer größer werdende Dampfschiffe machten europäische Hafenstädte zu Knotenpunkten der frühen Globalisierung und zu Vorreitern der Moderne. Auch alle Widersprüche dieser Epoche schienen sich hier zu manifestieren: Kommen und Gehen, Vergnügen und Einsamkeit, Reichtum und Armut, modernste Technik und unqualifizierte Arbeit. Der Band erkundet das Hafenplaster in vielfältigen Essays von Kunsthistoriker:innen bis Sprachwissenschaftler:innen und bietet durch die humorvollen und einfühlsamen Illustrationen von Paulina Rauh einen wahren Augenschmaus.
Aktualisiert: 2021-04-29
> findR *

Die Unsichtbare Skulptur. Der Erweiterte Kunstbegriff nach Joseph Beuys

Die Unsichtbare Skulptur. Der Erweiterte Kunstbegriff nach Joseph Beuys von Beckmann,  Lukas, Blume,  Eugen, Gauss,  Silvia, Grossarth,  Ulrike, Grütter,  Heinrich Theodor, Hoffmanns,  Christiane, Koepplin,  Dieter, Kramer,  Mario, Krenkers,  Brigitte, Leggewie,  Claus, Sander,  Siegfried, Schmitt-Neubauer,  Rosa, Schurian,  Christoph, Stüttgen,  Johannes, Weber,  Joachim, Zimmermann,  Carla
Bildhauer, Aktionskünstler und Zeichner – Joseph Beuys (1921–1986) revolutionierte den Kunstbegriff und zählt zu den weltweit bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Anlässlich seines 100. Geburtstages widmen sich rund 20 Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen seinem künstlerischen wie gesellschaftlichen Schaffen. Als ein wichtiger Beitrag zu diesem Jubiläumsjahr stellt dieser Band mit zentralen Werken und bisher unveröffentlichten Materialien Beuys’ wesentliche Themen Demokratie, Ökologie und Kreativität in den Mittelpunkt. Verfolgt wird Beuys Idee der schöpferischen Kraft des Menschen, um eine freie, nachhaltige und lebenswerte Gesellschaft als „soziale“ und „unsichtbare“ Skulptur aufzubauen.
Aktualisiert: 2021-04-22
> findR *

Oskar Schlemmer und der Tanz

Oskar Schlemmer und der Tanz von Peter,  Frank-Manuel
Der Bauhaus-Meister Oskar Schlemmer (1888–1943) – Maler, Bildhauer, Bühnengestalter und Choreograph – ist nicht zuletzt durch die Modernität seiner Bühnenexperimente und das Triadische Ballett weltberühmt geworden. Anders als die dreidimensionalen Kostümfigurinen sind die Dokumente zu seinen Arbeiten für den Tanz – wie Fotos, Briefwechsel, Programmzettel, Kritiken sowie Aufsätze Schlemmers – einer größeren Öffentlichkeit bisher kaum bekannt. Der Autor, Leiter des Deutschen Tanzarchivs Köln und schon 1988 Kurator einer Ausstellung zum Thema, stellt nun diese Dokumente und weitere, selbst der Forschung bislang nicht bekannte historische Quellen aus der Kölner Sammlung in dem reich ausgestatteten Band in ihrem zeit- und tanzgeschichtlichen Kontext vor.
Aktualisiert: 2021-03-04
> findR *

Life doesn’t frighten me. Michelle Elie wears Comme des Garçons

Life doesn’t frighten me. Michelle Elie wears Comme des Garçons von Ifeoma Kupka,  Mahret, Wagner,  Matthias
Schmuckdesignerin, Model und Modekünstlerin Michelle Elie nähert sich dem Phänomen Mode auf gesellschaftspolitische Weise. Die enge Verbindung der in Haiti geborenen Modeikone zur japanischen Kultmarke Comme des Garçons, deren Entwürfe sie mit Leidenschaft sammelt und trägt, ist ein Selbstbekenntnis zur Unvollkommenheit. Rei Kawakubos unkonventionelle Entwürfe entsprechen der Lebensmaxime Elies, die sich durch gesellschaftliche Grenzen nicht einschüchtern lässt und mit Schönheitsidealen und Normen der weißen Mehrheitsgesellschaft bricht. Über Elies Mut hinaus, den es erfordert, Comme des Garçons zu tragen, dokumentiert der vorliegende Band die spektakuläre Ausstellung im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt und diskutiert in spannenden Essays Aspekte der Mode wie Körperpolitik, Repräsentation, Aneignung und Empowerment.
Aktualisiert: 2021-03-04
> findR *

Die gleißenden Gipfel

Die gleißenden Gipfel von Alms,  Barbara
In einem kulturgeschichtlichen Panorama veranschaulicht das Buch die Strömungen der europäischen Malerei, die immer neu die gleißenden Gipfel zum Gegenstand machen. Seit der Aufklärung sind sie die Begierde von Bergsteigern, Wissenschaftlern, Künstlerinnen und Künstlern sowie Strömen von Reisenden. Doch ihr Bild hat sich im Wandel der Zeiten zwischen mythischer Erzählung, romantischer Sehnsucht und moderner Vorstellung fundamental geändert. Im Fokus stehen, lebendig und kontrovers, Künstler und Denker wie Rousseau, Goethe, C. D. Friedrich, Turner, Humboldt, Nietzsche, Hodler, Kandinsky, Kirchner, Richter, Tuymans, Doig und viele andere.
Aktualisiert: 2021-04-29
> findR *

Anno 321

Anno 321 von Eck,  Werner, Otten,  Thomas, Schmandt,  Matthias, Wilhelm,  Jürgen
Seit mindestens 1700 Jahren sind Juden Teil der Gesellschaft und Geschichte Deutschlands. Der verbriefte Beweis, das Edikt Kaiser Konstantins von 321, welches die Berufung von Juden als Stadträte des gesamten damaligen Römischen Reiches erlaubte, ist der Anlass, sich auf eine Spurenreise zu begeben und in die Geschichte des jüdischen Lebens in Deutschland einzutauchen. Von den ersten erhaltenen Dokumenten über religiöse Gegenstände und die Kunst bis zu Einblicken in das alltägliche Leben heute, versammelt dieser Band eindrucksvoll die Vielseitigkeit des jüdischen Lebens und der jüdischen Kultur und ihre bereichernde Präsenz bis in die Gegenwart.
Aktualisiert: 2021-03-04
> findR *

Jost Wischnewski. Brücke Venedig

Jost Wischnewski. Brücke Venedig von Liebermann,  Marita, Schäfer,  Petra
Mehr als die kursierenden Vorstellungen vom Canal Grande, von prächtigen Palazzi, historischen Campi und Gassen ahnen lassen: Hier zeigt sich die Magie der unzähligen Schichten Venedigs in Bildern, die still und dynamisch zugleich sind. Diese Fotoexkursion erkundet überraschende Gesichter der alten Adriakönigin: Architektursituationen, Industriegelände, Transportmittel und -wege, Schilder, Markierungen und städtische Nutzungsspuren fügen sich zu neuen Perspektiven auf die einzigartige Infrastruktur Venedigs. Der Fotograf und Bildhauer Jost Wischnewski (geb. 1962) spürt mit analytischem Blick den vielfältigen Formen von Brücken in der legendären Lagunenstadt nach.
Aktualisiert: 2021-03-04
> findR *

Gerhard Hahn. Kunst & Design aus Siliziumcarbid

Gerhard Hahn. Kunst & Design aus Siliziumcarbid von Hahn,  Gerhard, Oßwald-Hoffmann,  Cornelia, Weiss,  Roland
Mit Siliziumcarbid (SiC), einem Werkstoff der sogenannten Technischen Keramik, prominent als Hitzeschild des ISS Spaceshuttle, geht dieses reich bebilderte Buch auf eine Reise vom glitzernden Fingerring und hitzebeständigen Auflaufgeschirr bis zum 3D-gedruckten Kunstobjekt. In einer zwei Jahrzehnte währenden Forschungsarbeit initiiert der Künstler, Ingenieur und Hochschullehrer Gerhard Hahn hierzu eine Reihe von Crossover-Kooperationen mit Industrieunternehmen und Hochschulen zur Entwicklung von Kunstwerken und Designprodukten. Die in dieser Form erstmalige Nutzung des kristallinen, diamantharten, elektrisch leitfähigen und hochfeuerfesten Werkstoffs bedeutet ein Abenteuer auf künstlerischer, technischer und kommunikativer Ebene.
Aktualisiert: 2021-03-04
> findR *

Unzertrennlich. Mutter und Kind in der Bildhauerkunst

Unzertrennlich. Mutter und Kind in der Bildhauerkunst von Storm-Rusche,  Angelika
Erhabene Göttinnen, ehrwürdige Madonnen oder glückliche junge Mütter mit ihren kleinen Kindern – ihrer aller natürliche Zweisamkeit schlägt als ein urmenschliches Thema in jedem von uns eine sensible Saite an. Die Innigkeit dieser Beziehung hat über die Zeiten, von der Antike bis in die Moderne, zahlreiche Künstler – insbesondere in der Bildhauerei – zu beachtlichen Schöpfungen herausgefordert. Unter ihren Händen nahmen Mutter und Kind vielfältige Gestalt an. Einige Werke haben Berühmtheit erlangt, andere stille Anerkennung. Diesem Band gelingt mit zahlreichen, beispielhaften Abbildungen eine umfassende und überzeugende Darstellung dieses Themas in der Bildhauerkunst.
Aktualisiert: 2021-04-22
> findR *

Braun 100

Braun 100 von Burkhardt,  Francois, Hartenstein,  Julia, Hoffmann,  Tobias, Reifferscheidt,  Fabian
Von der Kaffeemühle bis zur Hifi-Anlage, seit 100 Jahren gestaltet die Firma Braun Alltagsgegenstände, die das Industriedesign der Nachkriegszeit revolutionierten und Einzug in tausende Haushalte hielten – bis heute. Als die Erben des Firmengründers Artur und Erwin Braun in den 1950er-Jahren bei Experten der Ulmer Designschule Rat suchten, legten sie den Grundstein für eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Legendäre Entwürfe von u.a. Hans Gugelot und Dieter Rams bringen noch heute die Augen Designliebender zum Leuchten,sie wurden zu Meilensteinen des Produktdesigns. Ebenso wie die Gegenstände selbst, gehört dieses neue Standardwerk mit seiner spektakulären Bandbreite an Produkt- und Zeitgeschichte in jeden designinteressierten Haushalt.
Aktualisiert: 2021-04-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Wienand

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Wienand was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Wienand hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Wienand

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Wienand

Wie die oben genannten Verlage legt auch Wienand besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben